Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.09, 21:49   #99
Kloßderbruder
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 18.11.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 6
Kloßderbruder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo, tja der Turm an der Spitze ist ja ganz o.k., nur dürfte er nicht ganz so hoch sein, aber die gesamte Bauweise könnte sich doch mehr an der historischen Bebauung der Umgebung orientieren. Die Architekten sollten sich mal umsehen, was für hochwertige Bebauung an diesem Standort vorhanden ist. Sicher ist es erst ein Modell und mit entsprechendem Material und einer ausgefeilten Fassadenlösung lässt sich noch manches machen, aber bei diesem "modernen" (!) Baustiel kann man da schon seine Zweifel haben. Hoffentlich wird es nicht so ein "Hingucker" wie das "Merkur-Haus" neben der Deutschen Bank, da kann man sich auch jedesmal fragen, ob der Entwurfsverfasser gerade schlechte Laune hatte. Übrigens bin ich überzeugt, dass es in jeder Geschichtsepoche finanzielle Probleme gab, die letztendlich irgendwie gelöst wurden und trotzdem sind hervorragende Baukörper entstanden. Heute sind die Architekten nicht dümmer und gerade an solchen hochwertigen Standorten sollten gemeinsam Möglichkeiten gesucht werden nicht nur einen Zweckbau zu errichten. Als Assoziation fällt mir da die Frauenkirche in Dresden (sicher ein sehr überregionalles und deutschlandweites Beispiel, aber trotzdem) und das völlig daneben gehauene Bildermuseum auf dem Sachsenplatz - auch ein ehemals hochwertiger Standort - ein.
Kloßderbruder ist offline   Mit Zitat antworten