Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Rückspiegel Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.08, 00:27   #16
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 36
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Der Rohbau sicher kaum mehr, ist ja alles nur vorgehängt. Das teure sind die ganzen kunsthandwerklichen Arbeiten, eben weil es dafür keine Industrie mehr gibt, wie um 1900, wo hochspezialisierte Betriebe Fassadenplastik am Fließband produziert haben, wenn auch auf einem sehr hohen Level. Diese Massenproduktion war auch der Grund, warum sich das bessere Bürgertum überhaupt derart reiche verzierte Bauten leisten konnte, die in den Jahrhunderten davor einzig Adligen und Patriziern vorbehalten waren.

All diese Handwerke gibt es entgegen dem immer wieder gehörten Satz à la "Sowas kann man heute gar nicht mehr herstellen!" natürlich immer noch, doch diese dürfen sich weitestgehend mit der Restaurierung des Erhaltenen herumschlagen.

Eine reich verzierte Fassade von der allerhöhsten Qualität, wie man sie in einer Innenstadt erwartet bzw. dort bis 1944 vorzufinden war, dürfte die Baukosten gegenüber einem Betonbunker von heute somit locker verzehnfachen. Nur mal grob geschätzt nach den Stundensätzen, die ich so für Stuckateure, Steinmetze etc. im Hinterkopf habe.

Irgendwo habe ich auch noch in einem Buch die Baukosten von einigen bis heute erhaltenen Gebäuden der Braubachstraße stehen. Die kann ich bei Gelegenheit mal raussuchen, den Kaufkraftverlust kann man ja umrechen.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.08, 20:48   #17
Fachwerkhaus
retroprogressiv™
 
Benutzerbild von Fachwerkhaus
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Helenopolis am Main
Alter: 33
Beiträge: 477
Fachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfachFachwerkhaus braucht man einfach
Die aufgestellte Rechnung gilt natürlich vorbehaltlich der Tatsache, dass alle Arbeiten wie Anno MCMVII ausgeführt werden. Rein qualitativ wäre dies natürlich immer noch die Ideallösung. Heutzutage gibt es allerdings Methoden, die eine Herstellung von Bauplastik möglicherweise vereinfachen. Ich bin kein Experte in der Steinbearbeitung, aber es müsste doch möglich sein, Steinblöcke per computergesteuerter Fräse mit absoluter Präzision zu bearbeiten, sobald die Grundform im PC vorliegt. Auch mit Kunststein sollte sich heute mehr erreichen lassen als damals.

Ganz ehrlich, mir wäre es egal, ob die mit bloßem Auge kaum wahrnehmbare Figur in 20 Metern Höhe per Hand aus dem vollen Block geschlagen wurde oder in einer Silikonform ausgehärtet ist....
Fachwerkhaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.08, 21:22   #18
garcia
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 34
Beiträge: 565
garcia ist ein geschätzer Menschgarcia ist ein geschätzer Menschgarcia ist ein geschätzer Menschgarcia ist ein geschätzer Mensch
So ähnlich habe ich mir das vorgestellt, Fachwerkhaus. Aber ließe sich so etwas nicht über MAB in Erfahrung bringen? Hat da zufällig jemand Kontaktdaten???
garcia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.08, 23:11   #19
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.438
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Als Kontaktdaten nenne ich Dir mal die Daten, die sich auf einer Pressemitteilung vom 21.02.2008 der bouwfonds mab befinden.

Pressekontakt:
Mahler + Strunk Consult GmbH
Roland Strunk
Tel. 069/244 504 0
Fax 069/244 504 18
mail: ms@mahler-strunk.de

Herr Strunk war auf der Führung letzte Woche auf der PQ-Baustelle dabei und u. a. für die Beantwortung von bautechnischen Fragen zuständig. Vielleicht kann er Deine Fragen beantworten. Viel Glück...
skyliner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 18:20   #20
erbsenzaehler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von erbsenzaehler
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: German Ostprovinz
Beiträge: 319
erbsenzaehler könnte bald berühmt werden
Typische Frankfurter Postkartenansichten

Sodann Gefolge, hab mal noch einige schöne Großansichten des alten Frankfurts rausgesucht, die so und ähnlich wohl zu Hunderten an Verwandte und Bekannte verschickt wurden.

Bilder einfach anklicken, um sie in voller Auflösung anzuzeigen!


Altstadt mit Untermainbrücke im Vordergrund



Ansicht des unteren Mainufer / Mainkai - Eiserner Steg, Rententurm, Saalhof (Bernusbau und Burnitzbau), Dom St. Bartholomäus



Am Heiliggeistbrunnen in der Saalgasse, Blick auf den Dom



Der Römerberg mit dem alten Rathaus, bekannt als 'Römer'



Neues Rathaus mit Rathaustürmen "Langer Franz" und "Kleiner Cohn" in der Bethmannstraße



Paulskirche von Frankfurt - noch mit originalem Dach... Gibt es da eigentlich Hoffnung, dass das mal wieder original hergestellt wird? Die momentane Notlösung sieht reichlich dürftig aus...




Eschenheimer Turm



Hauptwache an der Zeil, mit Katharinenkirche



Zeil - Eingang zur Einkaufsstraße von der Hauptwache aus (Wenn mich nicht alle 7 Sinne täuschen, müsste links heute der Kaufhof stehen und rechts dieser hässliche Hako-Bau neben der Katharinenkirche) - rechts unten ist nochmal die barocke Hauptwache abgebildet




Das alte Postamt/die Reichspost auf der Zeil - hier baut man anno 2008 das Palais-Quartier (Frankfurt HochVier)



Die Konstablerwache auf der Zeil - Wie ich finde, eine der heftigsten Kontraste zu heute



Roßmarkt / Rossmarkt



Goethedenkmal, nicht fern von Rossmarkt, Steinweg und Zeil



Gutenbergdenkmal und Goetheplatz



Gutenbergdenkmal und die gründerzeitliche Kaiserstraße



Ehemaliges Schauspielhaus Frankfurt am oberen Mainufer



Palmengarten-Terrasse - Ich nehme an, der Bau links ist das Gesellschaftshaus / der Festsaal?


Ich habe fertig.

Alle Bilder stammen von Zeno.org und sind gemeinfrei, können also nach Belieben verwendet werden.


Vielleicht können die Frankfurter ja noch die ein oder andere Info zu den Ansichten ergänzen

Geändert von erbsenzaehler (04.05.08 um 18:37 Uhr)
erbsenzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 18:34   #21
Schnack
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: -
Alter: 29
Beiträge: 68
Schnack sitzt schon auf dem ersten Ast
Danke Erbse für die schönen Bilder

Besonders das Schauspielhaus und die Post schauen toll aus, solche Kuppeln haben irgendwie was.
Schnack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 18:56   #22
Janitor4811
Complete Rookie :)
 
Benutzerbild von Janitor4811
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: 56727 Mayen
Beiträge: 19
Janitor4811 sitzt schon auf dem ersten Ast
Superb !!! Danke für den fund ... klasse ansichten - habe direkt einen Vorschlag:

Wie wäre es denn mit einer "perspektiv-getreuen Gegenüberstellung" von damals und heute (ggf. neuer thread ?) ... so dass man die bilder direkt vergleichen kann - wäre sicherlich klasse, aber leider auch viel arbeit ! Vielleicht hat ja jemand ähnliche "pics" von den standorten

Ansonsten trotzdem eine tolle Zusammenstellung !
Janitor4811 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 19:03   #23
erbsenzaehler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von erbsenzaehler
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: German Ostprovinz
Beiträge: 319
erbsenzaehler könnte bald berühmt werden
Ich glaube, da würde den Frankfurtern glatt das Herz bluten
Irgendwo gibt es hier auch schon einen Bildvergleichs-Strang von FFM, aber ich glaube da ging's eher um Hochhäuser.

Wär aber klasse, wenn das mal jemand von den tatkräftigen Ebbelwoisäufern hier übernehmen könnte! Wobei es zum Teil schwer werden könnte, die richtige Perspektive überhaupt noch zu finden, so wie die Stadt sich verändert hat...
erbsenzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 19:06   #24
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Super Bilder!

Lieber keine perspektivische Gegenüberstellung... das würden wohl die meisten User nervlich nicht aushalten...

Edit: Naja der Römer könnte noch gehen...
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 19:23   #25
richman2
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Offenbach
Beiträge: 54
richman2 hat die ersten Äste schon erklommen...
Super Fund! Danke!
Obwohl... ist irgendwie schon sadistisch solche Bilder hier online zu stellen ;-)
Wieso hat damals eigentlich Stadtplanung/ Gestaltung (scheinbar) so viel besser funktioniert als heute? Wirkt irgendwie alles so harmonisch.
Gewachsen ist eben gewachsen, aber warum um Gottes Willen muss man - die alte Konstabler noch im Gedächtnis - einen Platz SO (wie er jetzt ist) wieder aufbauen? Na ja und die Häuser an der Zeil... ich würd liebend auf einige Hochhäuser verzichten um eine solche Häuserzeile und Fassadenfront wieder zu bekommen - Tausche FFHV gegen alte Post...
Na ja zumindest kommt das technische Rathhaus bald weg, eine Bausünde weniger
richman2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.08, 19:45   #26
cardiac
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 410
cardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblickcardiac ist ein Lichtblick
Das war halt damals ultramodern und die waren ganz stolz auf ihre neue moderne Konstablerwache.
cardiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.08, 08:45   #27
itchedSky
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von itchedSky
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: hier
Beiträge: 1.149
itchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein Lichtblick
Schöne Bilder, schöne Enesembles und all gone aber das ist der Wandel. Ich kann mir zum Beispiel auch gut vorstellen wie schockiert und wütend J.W. Goethe gewesen wäre, hätte man ihn um 1910 herum wieder aus dem Grabe erweckt und ihm das 'moderne' Frankfurt gezeigt. Kein Vergleich zu der beschaulichen, spätmittelalterlichen Stadt die er noch gekannt hat. Wahrscheinlich wäre er nach seiner Wiedererweckung ein echter 'Reko' geworden
__________________
Anerkennung ist eine seltene Pflanze die meist auf Gräbern wächst
itchedSky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.08, 09:22   #28
Schnack
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: -
Alter: 29
Beiträge: 68
Schnack sitzt schon auf dem ersten Ast
Was mich wirklich wahnsinnig interessiert ist, wie die Menschen die beide Frankfurts erlebt haben die Stadtplanung einschätzten. Ich meine also Leute, die sowohl die Gründerzeitliche Boomphase als auch den modernen Wiederaufbau miterlebt haben.
Schnack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.08, 10:39   #29
DerFrankfurter
Mitglied

 
Benutzerbild von DerFrankfurter
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Frankfurt
Alter: 54
Beiträge: 129
DerFrankfurter wird schon bald berühmt werdenDerFrankfurter wird schon bald berühmt werden
^^
Ich kenne einige solcher hochbetagten Frankfurter,und wenn´s nach denen ginge,würden manche Architekten und Stadtplaner mit Seiler´s Tochter Hochzeit feiern....
DerFrankfurter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.08, 13:11   #30
Äppler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Äppler
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Nordhessen
Alter: 42
Beiträge: 237
Äppler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von richman2 Beitrag anzeigen
... ich würd liebend auf einige Hochhäuser verzichten um eine solche Häuserzeile und Fassadenfront wieder zu bekommen - Tausche FFHV gegen alte Post...
Von mir aus gar kein Hochhaus ( so sehr ich die meisten mag ) und dafür wieder alles so wie auf den Fotos. Mann, war das schön!
Äppler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum