Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Deutschland > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.08, 13:12   #136
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 7)

Das nachfolgend abgebildete Hochkreuz befand sich - wie das zuvor beschriebene Kriegerehrenmal - ebenfalls
bis etwa 1905 auf dem D-Golzheimer Friedhof, welcher bis 1884 - neben dem grossen Friedhof in D-Stoffeln - der
goesste kommunale Friedhof der Stadt Duesseldorf war.
Wie eingangs erwaehnt, stiessen aufgrund des enormen Bevoelkerungszuwachses zwischen 1880 und 1900 diese
beiden nicht-konfessionellen Friedhoefe an die Grenzen ihrer Kapazitaet.
So entstand der neue, kommunale "Friedhof am Tannenwaeldchen" (heute: Nordfriedhof).

Nicht nur Ehrenmaeler und Saeulen wurden versetzt.
Viele Familien liessen ihre Angehoerigen samt Grabkunst ebenfalls auf den neuen (Nord-)Friedhof umbetten.



Das Hochkreuz befindet sich - gemaess Eduard Hoppes Plaenen - auf der hoechsten Stelle des Friedhofes und bildet
zugleich den Abschluss der zentralen, Nord-Sued-Achse (Haupteingangstor - Kapelle - Leichenhalle - Hochkreuz).

Bereits an seinem Ursprungsort, dem D-Golzheimer Friedhof, diente es als Memento Mori.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Das ueberwiegend gotisch gestaltete Hochkreuz wurde von Johannes Kuehlwetter (Steinmetzarbeiten),
Dietrich Meinardus (Bildhauerarbeiten), Peter Goetting (Christus Darstellung) und Julius Bayerle (Marienfigur) geschaffen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Ruhestaette Familie Stahl.
Der am vorab beschriebenen Hochkreuz beteiligte Dietrich Meinardus gestaltete auch die dreifluegelige Grabstaette des
Koeniglichen Kommerzienrates Dr. Ing. J. Stahl (1838-1927) und seiner Familie.
Die schwebende Frauengestalt mit Palmzweig in der Rechten streut Rosen auf den darunterliegenden Sarkophag.
Unterhalb dieses Reliefs steht "WIR VERTRAUEN AUF EIN WIEDERSEHEN"
Die Vorderseite des Sarkophages verweist auf die hohen Aemter der kurfuerstlichen Vorfahren des Verstorbenen und erinnert zugleich an diese.
Zahnrad, Zirkel und Winkelmesser im Giebel des zentralen Tempels verweisen auf Stahls Profession des Ingenieurs und Technikers.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Ruhestaette Familie Schmidt.
Der Bildhauer Leo Muesch schuf dieses Grabmal mit der wunderschoenen Frauengestalt im Jahre 1903.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Ruhestaette Familie Munscheid.
Auch diese Grabstaette wurde von Dietrich Meinardus gestaltet.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Ruhestaette Familie Krauss.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08


Ruhestaette der Familien Boldt und Frings.
Dieses Grab erinnert an zwei Duesseldorfer Architekten und Ihre Familien.
1879 erhielten sie den lukrativen Auftrag, das beeindruckende Hauptgebaeude fuer die Industrie- und Gewerbeausstellung 1880
(im Bereich des ehemaligen Duesseldorfer Zoogelaendes) zu errichten.
Dort, wo bis vor noch nicht allzu langer Zeit die Namen der Beigesetzten standen, liest man heute die lateinische
Redewendung "PER ASPERA AD ASTRA" ("Durch Muehe zu den Sternen" oder "Ueber Arbeit zum Erfolg").

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-08
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (08.08.08 um 15:13 Uhr) Grund: link to image of the "Hauptgebaeude Ind.- und Gew. Ausst. 1880" added
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.08, 09:51   #137
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 8)


Friedhofsimpression.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-09


Dieser Gedenkstein mit der Abbildung eines Mensch-TierFabelwesens erinnert an die Duesseldorfer Opfer waehrend der Spartakusunruhen am 10. Januar 1919.
Die im Gegensatz zum Spartakusbund/KPD eher gemaessigten Mitglieder der MSPD (Mehrheits-Sozialdemokraten) sowie zahlreiche buergerliche Kraefte demonstrierten damals am Hindenburgwall (heute: Heinrich-Heine-Alle) sowie am Schadowplatz gegen die Besetzung des Hauptbahnhofes, der Telegraphenaemter und der Presse-/Verlagshaeuser durch ein sogenanntes Sicherheitsregiment.
Das Sicherheitsregiment stand allerdings dem radikalen Spartakusbund nahe und bestand aus dem Arbeiter- und Soldatenrat Duesseldorfs. Es sollte als Vollzugsmacht der Sicherung der buergerlichen Ordnung innerhalb der ersten Phase der Novemberrevolution vom Vorjahr 1918 dienen.
Die Tragik des 10. Januar 1919 bestand darin, dass Mitglieder des Sicherheitsregimentes das Feuer auf die Demonstranten eroeffneten.
Etwa 13 Menschen starben im Kugelhagel.
Auf der Flaeche unterhalb des Strahlenkranzes erkennt man muehsam die voellig verwitterte Inschrift:
"DEM ANDENKEN DER OPFER DES 10. JAN. 1919
ERRICHTET VON DER STADT DUESSELDORF"

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-09
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.08, 13:44   #138
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 9)


Ruhestaette der Familien Deutgen und Smits.
Diese gewaltige Grabstaette mit roemischen Triumphator im Tempeltor wurde 1902 vom Duesseldorfer Bildhauer Leo Muesch geschaffen.
Ein bekanntes (und oft fotografiertes) Werk dieses Bildhauers ist der Schalenbrunnen am Nordbeginn der Koenigsallee.
Gegenwaertig ist der Brunnen jedoch demontiert, da genau am Corneliusplatz der Schildvortrieb fuer die neue U-Bahnstrecke "Wehrhahnlinie" in den Boden gelassen wird.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Ruhestaette Familie Beumer.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Ruhestaette Familie von Eynatten.
In dieser grosszuegig dimensionierten Grabstaette ruhen Duesseldorfer Familienangehoerige des Adelsgeschlechtes von Eynatten.
Unterhalb des zentralen Hochkreuzes befindet sich das gruene Familienwappen.
Auf den Tafeln, welche paarweise rechts und links des Kreuzsockels angebracht sind, stehen die Namen der Freiherren bzw. Freifrauen von Eynatten, welche in koeniglichen Diensten standen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Mausoleum der Familie Heynen.
Reinhard Heynen war Gruender einer Metallwarengrosshandlung.
Die Familiengrabstaette wurde 1908 im Stil einer romanischen Kirche erbaut.
Auf Oeffnungen an den Flanken des Mausoleums hat der Architekt bewusst verzichtet, um die Privatheit der Bestatteten zu betonen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Detail: Mit Ausnahme der Eingangstuer gibt es nur im Kopfbereich des Mausoleums 4 fensterartige Oeffnungen fuer ein sicherlich atmosphaerisch dicht anmutendes Oberlicht im Gebaeudeinneren.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Ruhestaette der Familien Pfeiffer und Schiess.
Ernst Schiess gruendete 1866 in D-Oberbilk die - nach Kriegsdemontage in D-Loerick ansaessige - Duesseldorfer Werkzeugmaschinenfabrik "Schiess AG", welche 1989 Konkurs anmeldete.
Wilhelm Pfeiffer war von 1886 bis 1895 Praesident der Industrie- und Handelskammer. Er war zudem mit den Familien Schiess und Trinkaus verwandtschaftlich verbunden.
Die Grabstaette wurde 1903 vom Bildhauer Friedrich Coubillier geschaffen, welcher auch den Tritonbrunnen an der Koenigsallee erschuf.
Das Grabmal besteht aus einer von Engeln und Wolken umgebenen Halbkugel, welche die himmlische Welt darstellt. Auf dem Pol stehend nimmt eine Mutter ihren Sohn in die Arme.
Coubillier betitelte sein Werk "Wiedersehen".

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13


Ruhestaette Ernst Tellering.
Die Figuren - ein Mann und eine Frau in Zuwendung - wurden von einem Berliner Bildhauer (Haake) erschaffen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (13.08.08 um 14:48 Uhr)
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.08, 07:58   #139
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Einen eher ungewoehnlichen Anblick bietet uns die...


...Ruhestaette Familie Preis.
Aus der Ferne betrachtet wirkt die Bronze wie eine Arbeit vom umstrittenen Architekten und Bildhauer Arno Breker, welcher ebenfalls auf dem Nordfriedhof beigesetzt ist (hier ist ein Bild seiner ungewoehnlich bescheidenen Grabstaette).
Der nach antikem Vorbild schreitende junge Mann mit Stab wurde allerdings vom franzoesischen Bildhauer Paul Landowski in Rom geschaffen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-13
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.08, 14:11   #140
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ueber den Daechern von Duesseldorf

Heute habe ich mich fuer das DAF in Lebensgefahr begeben.
Ich bin auf das Dach unseres Hauses in D-Pempelfort gestiegen, um ein paar luftige Duesseldorfer Impressionen einzufangen.


Blick ueber die Collenbachstrasse nach Osten.


Blick ueber die Kreuzkirche nach Osten in Richtung Grafenberger Wald.


Blick ueber ARAG-Tower und Grafenberger Wald nach Nordost.


Ein Blick nach Norden. Im Vordergrund erkennt man die Klever Strasse.


Blick nach Sueden ueber Dreischeibenhaus, Johanneskirche und das Finanzhaus der Stadtsparkasse Duesseldorf.


Blick ueber die Klever Strasse nach Norden. Die Kraene in der Bildmitte sind Teil der Baustelle zum Erweiterungsbau des Landesamtes fuer Datenverarbeitung und Statistik.


Blick ueber die Mauerstrasse und den Kolpingplatz nach Sueden.


Suedblick mit Stadttor (Staatskanzlei) und Rheinturm.


Die Kirche mit den zwei Spitztuermen auf dieser Suedimpression ist die Marienkirche an der Oststrasse.


Blick ueber das wilhelminische Regierungspraesidium an der Cecilienallee in westliche Richtung.


Blickrichtung Nordwest in Richtung Rheinpark. Rechts erkennt man den wachsenden Hochbau des Sky-Office.


Blick nach Norden. Mittig waechst das Sky-Office in die Hoehe.


Noch ein Blick ueber die Hauptverwaltung der Victoria Versicherung AG mit Oberkasseler Bruecke nach Suedwest.


Und zum Schluss... ...ein Eindruck von unserem suedlich gelegenen Hinterhof mit grosser Kastanie.

2008 Copyright for all posted images by corvus edwin

Nach diesem Exkurs geht es mit Bildern vom Nordfriedhof weiter...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.08, 12:00   #141
Dus-Int
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dus-Int
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Chumphon, Thailand
Beiträge: 1.010
Dus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette Atmosphäre
Sehr schöne Bilder. Mehr Gebäude. Vom Friedhof gibts m.E. genug mittlerweile (9 Teile).
__________________
NYC - Düsseldorf - 北京 - Melbourne
Bilder © Dus-Int
Dus-Int ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.08, 14:19   #142
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
^^
Vielen Dank für Dein Lob!
Zwei Teile (10 & 11) mit wirklich bemerkenswerter Ruhestaetten-Architektur musst Du allerdings noch tapfer ueberstehen, Dus-Int.

Dann allerdings widme ich mich wieder den Gebaeuden. Versprochen...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.08, 11:48   #143
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 10)


Ruhestaette Familie Hermes.
Die lebensgrosse, trauernde Figurengruppe wurde von Gustav Rutz geschaffen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette Familie Stein.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Alter Adel: Ruhestaette Familie von Croy.
Das Grab der Adelheid Prinzessin von Croy geb. Prinzessin zu Salm-Salm und des Prinzen Philipp von Croy ist urspruenglich ebenfalls auf dem Golzheimer Friedhof angelegt worden.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette Familie Sassen.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Detail: das kraftvoll leuchtende Mosaik im Giebel des monumentalen Grabmales Sassen.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette Familie Behrens.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Detail: Drei Ruecken an Ruecken stehende Frauen in langen Gewaendern bilden das beeindruckend schoene Jugendstil-Grabmal der Familie Behrens.
Diese Arbeit wurde von dem Frankfurter Bildhauer Fritz Klimsch ausgefuehrt.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette Familie vom Rath.
Unter dem unscheinbaren linken Grabstein ruht deutsche Geschichte:
Ernst Eduard vom Rath war ein fruehes Mitglied der NSDAP und u.a. Botschaftssekretaer und Diplomat im Dritten Reich.
Am 7. November 1938 gab Herschel Grynszpan in Paris fuenf Schuesse auf ihn ab. Vom Rath erlag seinen Verletzungen zwei Tage spaeter und die Nazis machten aus ihm einen Maertyrer. Schlimmer indes war die Tatsache, dass das Attentat als Rechtfertigung fuer die anschliessenden Novemberpogrome der Nazis im Jahre 1938 diente und zugleich ein Auftaktsignal fuer den planmaessigen Voelkermord an den Juden sein sollte.
Vom Rath wurde 8 Tage spaeter am 17. November 1938 mit einem Staatsakt im Beisein Adolf Hitlers auf dem Nordfriedhof beigesetzt.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Zahlreiche Huegel...
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


...sorgen immer wieder fuer reizvolle Motive.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette Familie Roeber.
Die 1903 von Karl Janssen erschaffene Bueste stellt den Dichter und Erfinder Friedrich Roeber dar.
Roeber hat sich fuer den Erhalt des Duesseldorfer Kunstpalastes nach dem Ende der Industrie-, Gewerbe- und Kunstausstellung 1902 eingesetzt.
Nicht weniger bedeutend fuer die Stadt ist sein Sohn:
der ebenfalls im Familiengrab unterhalb des rechten Steines beigesetzte Fritz Roeber.
Prof. Dr. Fritz Roeber (und nicht etwa sein Vater Friedrich, wie es derzeit faktisch falsch bei Wikipedia steht) war Direktor der staatlichen Kunstakademie zu Duesseldorf und seine Ehrenbuergerschaft der Stadt Duesseldorf ist auf dem Quader vermerkt.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Immer wieder fasziniert mich die Schoenheit...
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


...und der Abwechslungsreichtum des Nordfriedhofes.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (18.08.08 um 17:06 Uhr) Grund: link added
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.08, 11:43   #144
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 11)


Ruhestaette Familie Flender.
Hermann August Flender hatte 1875 ein Roehrenwalzwerk und ein Werk fuer Eisen- und Schiffsbau in D-Benrath (unweit des D-Benrather Bahnhofes) gegruendet.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Auffaellig an dieser grossen Ruhestaette mit Obelisken sind die schoenen Grabkissen fuer die jeweiligen Mitglieder der Familie Flender.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Weisser italienischer Marmor, Mausoleen...
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


...und wunderschoene Bildhauerarbeiten. Man muss sich wirklich Zeit fuer diesen Friedhof nehmen...
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-18


Ruhestaette (Patenschaftsgrab) Familie Fieger.
Dies ist das aelteste Mausoleum des Nordfriedhofes. Urspruenglich erbaut wurde es fuer die Duesseldorfer Industriellenfamilie Grillo.
Die letzte Angehoerige der Familie Grillo wurde im Jahre 1950 hier beigesetzt.
Zu Beginn der Achziger Jahre gab es die Idee, aus dieser Grabstaette ein Freilichtmuseum fuer Grabkunst zu machen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Detail: Auch der Portikus des imposanten Mausoleums mit den zwei Giebelreliefs und der himmelweisenden Engelsfigur ist architektonisch beeindruckend.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Ruhestaette Familie Albert Poensgen.
Dieses Grabmal fuer einen weiteren Industriellen der Familie Poensgen wurde 1883 von Carl Janssen geschaffen.
Bekannte Werke dieses Bildhauers sind u.a. das Reiterstandbild Kaiser Wilhelms am Martin-Luther-Platz, oder auch der wunderschoene Brunnen "Vater Rhein und seine Toechter" vor dem Staendehaus, welchen ich bereits hier abgelichtet und beschrieben habe.
Die perfekt gearbeitete trauernde Frauengestalt mit Lorbeerkranz erinnert - wie auch die gesamte Grabstaette - an die griechische Antike.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Ungewoehnlicher Grabstein mit Fliegerbrille:
Hier ruht ein Fliegerleutnant (Flugzeugfuehrer im zweiten Weltkrieg).

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Dies ist die langgezogene West-Ost-Achse mit den sehr zahlreichen, rechts und links der Achse in den Boden eingelassenen...
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


...Grabplatten fuer die vielen Gefallenen des ersten Weltkrieges.
Der Ausgangspunkt der Achse ist terassenartig angelegt und...

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


...auf der hoechsten Terasse befindet sich das Ehrenmal aus Muschelkalk fuer die gefallenen Soldaten.
By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Antikisierend nackte Soldaten steigen zur Christusfigur auf. Der Eichenkranz in ihren Haenden symbolisiert sie als "siegreiche" Helden.
Dies entspricht der damaligen Auffassung, wonach das deutsche Heer einzig durch "Feinde im Innern" und niemals auf dem Schlachtfeld bezwungen wurde.
(siehe auch "Dolchstosslegende")

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (30.08.08 um 20:03 Uhr) Grund: contribution completed as announced before ;-)
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.08, 12:26   #145
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt

Auch das ist ein Bestandteil des von englischer Gartenbauarchitektur inspirierten Nordfriedhofes:
Seerosenteich in der Mitte des Nordfriedhofes.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.08, 08:44   #146
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Ruhestaetten auf dem Nordfriedhof (Teil 12)


Ruhestaette Dumont-Lindemann.
(siehe auch: Gedenkstein im Hofgarten aus Beitrag #48)
Der befreundete Bildhauer Ernst Barlach schuf den Grabstein aus Muschelkalk 1932 fuer Louise Dumont und ihren Gatten Gustav Lindemann.
Die Figur bringt die endgueltige Ruhe des schoepferisch Taetigen zum Ausdruck.
Das Ehepaar Dumont-Lindemann eröffnete 1905 an der Kasernenstrasse (gegenueber der ehemaligen Synagoge) ein privates Duesseldorfer Schauspielhaus.
(Auf dieser alten Postkarte kann man das burgenaehnlich imposante Gebaeude recht gut erkennen.)
Es wurde 1943 im Bombenhagel voellig zerstoert.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-09-11


Ruhestaette Familie Hettlage.
Bernard Hettlage war Gruender und Besitzer des einstigen Hettlage Textilkaufhauses an der Ecke Immermannstrasse/Kreuzstrasse.
Das Traditionsunternehmen musste 2006 nach 113 Jahren schliessen und wurde liquidiert.
Der Bildhauer August Bauer schuf diese wunderschoene Grabstaette.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Ruhestaette Familie Henkel.
Der Tempel mit Glaskuppel wurde vom Architekten Walther Furthmann erbaut.
Furthmann plante und baute u.a. das D-Benrather Rathaus.
Die Frauengestalt aus Marmor, welche auf einem Thron aus Travertin ruht, wurde von Carl Janssen geschaffen.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-09-11


Die geschlossenen Augen, der gesenkte Kopf und die Mohnpflanzen in den Haenden symbolisieren auch hier den ewigen Schlaf.
Die Profession Friedrich Karl Henkels wird zudem durch Reliefs und Abbildungen (u.a. mit chemischen Werkzeugen) dargestellt.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-09-11
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (12.09.08 um 08:19 Uhr) Grund: link refreshed (due to imageshack mistake)
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.08, 10:51   #147
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.987
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Das letzte Grab ist ja mal wirklich interessant! Sone Glaskuppel findet man ja bestimmt nicht allzu häufig. Schön anzusehen ist es natürlich auch. Hat was verwunschenes - oder von Dornrösschen .
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".

Geändert von Ben (03.09.08 um 15:05 Uhr)
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.08, 14:59   #148
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
^^
Ebenfalls interessant fand ich, dass Carl Janssen sich 1925 bei der Schaffung der "Goettin des Schlafes" von der deutlich kleineren "Thronenden Goettin aus Tarent" inspirieren liess.
Diese steht im Berliner Pergamon-Museum.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.08, 08:53   #149
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Zum Abschluss des Rundganges ueber den Nordfriedhof...

...knuepfe ich erneut an meinen Beitrag #120 an um den Kontext mit ergaenzenden Erlaeuterungen zu den folgenden (bereits geposteten) Bildern zu schliessen.


Der kreisfoermige Freiraum um die ebenfalls monumentalen Nornen entspricht noch der einstigen - damals terassenartig - angelegten Rotunde als Versammlungsplatz fuer Gedenkfeiern der Nationalsozialisten.
Freikorpskaempfer Albert-Leo-Schlageter wurde auch an dieser Stelle (Golzheimer Heide) im Mai 1923 durch ein franzoesisches Exekutionskomitee hingerichtet, nachdem er - verbittert ueber die deutsche Kriegsniederlage und die empfundene Demuetigung durch die franzoesische Besatzung, sowie den Versailler Vertrag - 1921 bei D-Kalkum eine Bruecke der Gueterzugstrecke Duesseldorf-Essen, welche Kohle als Reparationsleistung fuer Frankreich geladen hatte, sprengen wollte. Es entstand jedoch nur ein mittelschwerer Sachschaden.

Heute ist dieses Rondell - am oestlichen Ende der 1,4 km langen ehemaligen Hauptachse "Strasse des Lebens" und am nordwestlichen Ende des Nordfriedhofes gelegen - von den zahlreichen Ehrengraebern der Gefallenen des zweiten Weltkrieges umgeben.

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30


Das Mahnmal "Drei Nornen" zu Ehren der Opfer des zweiten Weltkrieges wurde 1958 eingeweiht.
Die drei imposanten Frauenfiguren sollen Glaube, Liebe und Hoffnung symbolisieren.
Der Duesseldorfer Bildhauer Jupp Ruebsam schuf das 250 Tonnen(!) schwere aus Basaltlava bestehende Mahnmal zusammen mit Erich Moog.
Es steht auf ca. sieben Meter tiefen Fundamenten.
Heute erinnert es uns an die "Opfer des Feldes, der Heimat und des politischen Terrors".

By corvus_edwin, shot with VLUU L77 / L77 Digital Camera at 2008-08-30



Epilog:

Nachdem 1925 die Franzosen das Rheinland verliessen, entstand in Duesseldorf ein "Schlageterkult", welchen sich die Nazis 1933 zu Eigen machten, indem sie ihn zum "Ersten Soldaten des Dritten Reiches" ernannten und das Forum zu einer "Weihestaette" machten.
Konsequent war deshalb auch die zwischen 1933 und 1945 selbstgewaehlte Bezeichnung Duesseldorfs als "Duesseldorf-Schlageterstadt".
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 12:14   #150
corvus edwin
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von corvus edwin
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 799
corvus edwin ist im DAF berühmtcorvus edwin ist im DAF berühmt
Parallel zur weltberuehmten Koenigsallee...

...verlaufen - ebenfalls schnurgerade - zwei gleichlange Strassen:

Die Breite Strasse und die Kasernenstrasse.

Deren Beginn bzw. Ende werden durch das alte Wilhelm-Marx-Haus (wahrscheinlich Deutschlands erstes Buerohochhaus) und das recht neue Buerohochhaus GAP 15 (Graf-Adolf-Platz 15) markiert.
Beide Strassen zeigen in architektonischer Hinsicht und unabhaengig vom jeweiligen Baujahr den selbstbewussten Anspruch des recht jungen Duesseldorf als Verwaltungsmetropole mit kurfuerstlicher Geschichte.
Entsprechend trifft man dort und an den dazwischenliegenden Teilabschnitten der vier Verbindungsstrassen nicht nur auf Verwaltungsgebaeude, sondern auch auf Buerohaeuser, Schulen und Bankgebaeude.
Ladenlokale finden und fanden sich ueberwiegend auf der westlichen Seite der Kasernenstrasse.
Bis zur Reichskristallnacht stand beinahe vis à vis des ehemaligen Schauspielhauses Dumont/Lindemann (heute Galileo-Haus) Duesseldorfs groesste Synagoge (Kasernenstrasse).

Den nutzungsbedingten Unterschieden zum Trotz gibt es dennoch eine Gemeinsamkeit:
Das Selbstbewusstsein und der Reichtum der Stadt spiegelt sich in einer Architektur wider, die gleichermassen monumental wie auch repraesentativ ist.

Beginnen werde ich die naechste Bildreihe mit der Kasernenstrasse im Nord-Sued Verlauf.
Anschliessend zeige ich Eindruecke von der Breite Strasse im umgekehrten Sued-Nord Verlauf.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]

Geändert von corvus edwin (01.10.08 um 13:47 Uhr)
corvus edwin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum