Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.09, 10:30   #166
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.433
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Wieso "lala-Sanierung"? Es soll doch ein Neubau erfolgen. Dass die Fenster ausgebaut werden, deutet (wie schon beim Interpelz-Gebäude) auf einen, euphemistisch ausgedrückt, schonenden Rückbau hin.

Zudem glaube ich nicht an die hier geäußerten Befürchtungen, dass Unister um die für die Innenstadt notwendigen Kriterien bei Neubauten umhinkommt. Wenn schon mfi, ein weitaus größerer Investor, sich an die Spielregeln zu halten hat, wird die Stadt auch bei den Halbstarken von Unister keine Ausnahme machen, nur weil die so einen aberwitzigen Brief verfasst haben.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.09, 11:50   #167
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.347
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Ich hatte aufgrund der Tatsache, daß die Fenster ausgebaut werden, die Befürchtung, die Fassade würde saniert. Die damit verbundene Verletzung der alten Gebäudeachsen und änliches ließen mich zu der "lala"-Formulierung greifen. So dies natürlich die Vorboten eines schonenden Abrisses sind, will ich auf Besseres hoffen.
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.09, 00:19   #168
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.347
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Wir werfen gemeinsam einen freitäglichen Blick auf den Brühl 76 und denken uns: hoffentlich entsteht hier etwas Neues, Besseres!


Die Photos sind von mir.
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.09, 18:56   #169
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Neue Bauprojekte bzw. Renderings

Hallo,

folgende ganze interessanten Renderings bzw. Pläne habe ich in den letzten Tagen im Netz entdeckt.

Behzadi und Partner präsentieren auf ihrer Website kleine Visualisierungen ihres Entwurfs für den Neubau Nikolaistrasse 34, der im Rahmen des Projekts "Nikolaiplais am Brühl" der Baywobau entstehen soll. Ob es sich um den Entwurf handelt, den Baywobau so umsetzen will, ist mir nicht bekannt. Auf der Behzadi-Website ist aber von einer Einreichung der "Baueingabeplanung" im 2. Quartal 2009 die Rede, das müsste also bereits erfolgt sein. Die Fassade des Entwurfs sieht auf den 1. Blick ganz interessant aus, leider wirkt das Dachgeschoss etwas klobig.

Behzadi und Partner zeigen weiterhin den Entwurf für ein interessantes Hinterhofgebäude in der Gustav-Adolf-Straße 38.

Koenigwanderer Architekten aus Markkleeberg waren mir bisher nicht geläufig und werden bei dem einen oder anderen hier ob ihrer doch recht kompromisslos modernen Linie nicht unbedingt auf Gegenliebe stoßen; nichtsdestotrotz kann man ihren Bauten/Sanierungen/Designs doch eine gewisse Hochwertigkeit nicht absprechen. Die meisten Entwürfe sind im Rahmen von Selbstnutzerprojekten entstanden, entsprechend ist die Realisierung unsicher.

Am interessantesten finde ich den Entwurf der Seeburgstraße 22, da es sich um eine Lückenbebauung handelt, die direkt neben der Tabakmanufaktur entstehen soll.

In der Ferdinand-Rhode-Straße soll neben den 2 existierenden Häusern auf der Gästehauswiese ein großes Stadthaus mit 3 Eigentumswohnungen entstehen. Führt auf jedenfall die bisher vorhandene moderne Raumkante fort. Die Haydnstraße 11-15 direkt nebenan stammt vom gleichen Büro.

Ebenfalls auf der Gästehauswiese soll auf der Robert-Schuhmann-Straße 14-18 ebenfalls ein dreigeteiltes Stadthaus entstehen. Hier noch Fotos der Nebengebäude

Da fand ich das erste dann doch besser

Weiteres Projekt: Augustenstraße 9/11 (zählt das schon zu Reudnitz?). Zwei Gebäude sollen die Ecke zur Fromannstraße füllen.

Der Leipziger Architekt Clemens Woltereck, der für den Stadtbau-Neubau in der Schwägrichenstraße verantwortlich zeichnete, hat "8 Glashäuser" für eine Hinterhofstadthausanlage in der Winscheidstraße entworfen. Gebaut werden soll ab diesem Jahr. Große Renderings von rendart: #1, #2, #3, #4, #5, #6, #7

Viel Spaß beim Anschauen
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.09, 20:26   #170
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.347
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Herzlichen Dank für die umfangreiche Recherchearbeit!!! Das Projekt in der Augustenstraße hat sehr viel fensterlose Fassadenfläche. Dadurch wirkt es sehr ... nun ja: wehrhaft!
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.09, 08:58   #171
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neues Naturkundemuseum

Unser neuer Kulturbürgermeister FABER plant ein neues Klima- und Naturkundemuseum auf dem Gelände der agra. Es soll alle 5 Kontinente nach einem Vorbild der Biennale in Venedig geben. Anhand von Pavillons soll die Natur- und Erdgeschichte vorgestellt werden.

Der alte Standort an der Paffendorfer Straße Ecke Ranstädter Steinweg soll dagegen aufgegeben werden.

Er plant, das Projekt bis zum Stadtjubiläum im Jahre 2015 zu realisieren.

>> http://www.bild.de/BILD/regional/lei...-die-agra.html
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.09, 10:48   #172
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 436
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
der kleine kommentar zur nutzung der agra fürs wavegothictreffen macht mut...
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.09, 11:27   #173
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^^ Für sich gesehen eine charmante Idee, aber fassen wir zusammen: für die Sanierung des existierenden Naturkundemuseums ist kein Geld da, dafür macht sich der neue umstrittene Kulturbürgermeister Gedanken um ein neues am Stadtrand (was für sich gesehen bereits eine blöde Idee ist), ohne dass er Kostenvorstellungen hat, noch dass ihm "ums Geld bange" ist. Wenn diese neue Leuchtturmdenke die Leitlinie der Kulturpolitik des Herrn Fabers ist, gute Nacht. Kein Wunder, dass sich besonders die Kulturschaffenden vor der Wahl gegen ihn gestellt hatten. Die freie Szene fällt dann mal wieder hinten runter und dass, obwohl Herr Faber vor kurzem noch von einer Aufwertung sprach (obwohl für ihn die Freie Szene nur ein "Kompensationsraum für Randgruppen" ist).
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.09, 11:31   #174
Bolzer89
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2008
Ort: Borsdorf
Beiträge: 49
Bolzer89 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Genau das dachte ich mir eben auch Dase .
Wenn man schon neubauen will , warum sucht man sich dann nicht einen Citynahen Standort ?
Ist ja genügend vorhanden
Bolzer89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.09, 23:29   #175
Lipsius
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Lipsius
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 316
Lipsius wird schon bald berühmt werdenLipsius wird schon bald berühmt werden
An der Ostseite des Blocks Georg-Schumann-Straße/Natonekstraße/Eisenacher Straße/Lindenthaler Straße entsteht über etliche Grundstücke aus Stadtbesitz, die derzeit leer stehen und zum Teil bewachsen sind, zum Teil als wilder Parkplatz genutzt werden, ein Alten- und Pflegestift. Das ist zumindest den dort auf den Eckgrundstücken aufgestellten Schildern zu entnehmen. Die Visualisierung lässt eine kleinteilig gegliederte und der Umgebung ganz angemessene Bebauung erwarten. Nach den der IHK vorgelegten Informationen sollen 116 Pflegeplätze und 29 barrierefreie "Servicewohnungen" entstehen, die 85 neue Arbeitsplätze nach sich ziehen. Träger soll die Deutsche Seniorenstiftgesellschaft sein. Das Investitionsvolumen wird mit 10 Mio. Euro beziffert. Projektentwickler ist die bisher im norddeutschen Raum aktive Semmelhaack Wohnungsbaugesellschaft. Hier das Areal bei Bing.
Lipsius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 08:50   #176
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.433
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Das Bauvorhaben steht schon seit ein paar Monaten auf dieser IHK-PDF. Wenn mich nicht alles täuscht, hat Semmelhaack auch in das Altenpflegeheim am Täubchenweg investiert. Ich habe den Eindruck, dass das Unternehmen ein Faible für städtebaulich missliche Lagen hat. Mit dem Bau des Pflegeheims an der Georg-Schumann-Str. verschwindet bald einer der hässlichsten Brachen in Leipzig. Gut so.

Off topic: Auf selbiger IHK-PDF wurde der Realisierungszeitraum für das Hotel de Pologne von "voraussichtlich 2009" in "unbekannt" geändert. Klingt nicht gut für das Projekt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.09, 12:15   #177
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Naja, nach der Ecke am Täubchenweg darf man glaube ich nicht allzuviel erwarten, das dortige Gebäude ist auf dem Papier nämlich ebenfalls kleinteilig, aber gut, dass der wilde Parkplatz verschwindet, ist es allemal. Angekündigt wurde das in der Presse bereits im Mai 2008.

@Lipsius: Wird das Gebäude auf der gesamten Länge der Brachfläche an der Lindenthaler gebaut, oder wie hier rot markiert, nur im vorderen Teil? Wahrscheinlich ersteres, oder?
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.09, 10:45   #178
Lipsius
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Lipsius
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 316
Lipsius wird schon bald berühmt werdenLipsius wird schon bald berühmt werden
@DASE: Wenn die Visualisierung umgesetzt wird, wovon mal wohl erstmal ausgehen kann, wird der Gebäudezug die gesamte Front zur Lindenthaler Straße einnehmen.
Lipsius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.09, 15:17   #179
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
EnergiePark Möckern

Die ehemalige Kaserne in Möckern soll laut Angaben der LIZ zu einem "Energiepark" werden. Weitere Fakten werden nun zum B-Plan Nr. 357 "EnergiePark Möckern" zusamengefasst.

Passend dazu findet am kommenden 23. Juli 2009 um 18 Uhr im Schiller-GYM ein Infoabend mit Vertretern vom Stadtplanungsamt Leipzig und Deutsche Baukultur Gohlis GmbH statt. Letztgenannter hat einige Grundstücke auf diesem Gelände.

>> http://www.l-iz.de/Politik/Brennpunk...rn-werden.html
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.09, 14:02   #180
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Pflegewohnstift Gohlis

Zum Thema Pflegewohnstift Gohlis an der Lindenthaler Straße: die Visualisierungen sehen in der Tat ganz gut aus. Zwar ein Investorenbau, trotzdem weit mehr, als ich erwartet hätte. Man hat es auch geschickt geschafft, den Sprung von der 4-stöckigen Traufkante an der Georg-Schumann zur 2-stöckigen Villa an der Eisenacher Straße zu überwinden. Planer ist übrigens wie auf dem Bauschild steht die Hambrock Bauplanung, die die beiden Visualisierungen ebenfalls bereits online hatten. Zunächst die Ecke Lindenthaler/Georg-Schuhmann-Straße:


Hier die Ecke Lindenthaler/Eisenacher Straße, die den Stadtplatz Gohlis schliessen wird:


Grüße,
*D
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum