Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.14, 13:16   #1186
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Eine Neubebauung an diese Stelle wäre durchaus wünschenswert. Diese haessliche Klotz sollte allerdings nach Moeglichkeit verhindert werden.

Ich weiss nicht was die Anlagen zum B-Plan fuer die Ottenser Haupstrasse erlauben bzw verbieten.

Allerdings waere hier mMn eine strenge Gestaltungssatzung angebracht, die verlangt, dass Neubauten sich am gruenderzeitlichen Bestand orientieren: Also Verputzte oder verklinkerte Fassaden statt Glas, stehende Fensterformarte, entsprechende Proportionen, etc.
Midas ist offline  
Alt 11.11.14, 08:05   #1187
HelgeK
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von HelgeK
 
Registriert seit: 05.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 261
HelgeK ist im DAF berühmtHelgeK ist im DAF berühmt
Einfach nur grausam - damit würde die Mitte Ottensens ihren Charme und Charakter unwiederbringlich verlieren.

Die Architektur wäre IMHO nicht "futuristisch", sondern ein Rückgriff in die Mottenkiste der Brutalarchitektur der 60er und frühen 70er Jahre.
HelgeK ist offline  
Alt 11.11.14, 20:05   #1188
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Mehr dazu im Elbe Wochenblatt.

Klar ist aber, dass die Neubaupläne in der „guten Stube“ der Ottensener für einigen Wirbel sorgen werden, denn damit würde sich das Gesicht das Stadtteils an einer exponierten Stelle drastisch verändern. Der halb dörfliche, halb kleinstädtische Charakter Ottensens wäre damit erneut massiv in Frage gestellt.


Aktuelles Planrecht:

Quelle: B-Plan Altona 35 (1995)

Immerhin steht da 'Erhaltungsbereich'. Ggf lassen sich damit solche Auswuechse verhindern?!

Ist-Zustand

Bild: ich
Midas ist offline  
Alt 13.11.14, 15:09   #1189
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^

CDU Altona: es besteht fuer dieses Vorhaben kein Genehmigungsanspruch. Die aktuellen Entwürfe weichen in Teilen vom Bebauungsplan ab.

Gruene Altona: Diese Architektursprache an der Stelle würde von uns nicht begrueßt.

Bericht
Midas ist offline  
Alt 22.11.14, 10:37   #1190
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.045
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
^^ Der Entwurf stammt übrigens von Daniel Libeskind.

http://mobil.abendblatt.de/hamburg/a...-Ottensen.html

Ich gehe davon aus, dass dieser Entwurf nicht kommt. Er ist ein Fremdkörper in der Architektursprache Ottensens.
Donjon05 ist offline  
Alt 23.11.14, 22:09   #1191
Urberliner
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Urberliner
 
Registriert seit: 25.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 42
Urberliner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
[QUOTE=Midas;452115]

Aktuelles Planrecht:

Quelle: B-Plan Altona 35 (1995)

Ein bisschen off-thread: Aber weiß jemand, warum auf der Karte über dem Spritzenplatz "Vorgesehene unterirdische Bahnanlage (Schnellbahn)" steht? Der Plan ist ja von 1995..
Urberliner ist offline  
Alt 24.11.14, 10:21   #1192
flow1an
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2013
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 50
flow1an hat die ersten Äste schon erklommen...
Wahrscheinlich "Altlasten" die von vorherigen Plänen übernommen wurden.
Der U-Bahnhof Altona sollte etwas Östlich vom S/Fernbahnhof Altona liegen und die Linie U4 (alt) bedienen. Daher (IMO) wahrscheinlich eher Platz für einen Ausgang. Siehe hier:

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/F...lt_Hamburg.png

Weitere Infos auch: https://de.wikipedia.org/wiki/U-Bahn...970er_Jahre.29
flow1an ist offline  
Alt 24.11.14, 23:12   #1193
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 802
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
^Ein sehr interesanter Plan aus der Vergangenheit.
Erinnert mich irgendwie an die Südvariante der U5.
Zufall?

Von daher, vielleicht soll der Bebauungsplan ja doch noch mit Leben erfüllt werden...
Oder er bleibt länger ein Planleiche!
nairobi ist offline  
Alt 01.12.14, 11:23   #1194
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.872
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Hab hierzu noch nichts gefunden. In diesem Jahr läuft der Abriss des Forsmannbunkers in der Forsmannstraße 10-12 in Weinterhude. Der Abriss wird von heftigen Anwohnerprotesten (Lärm, Erschütterungen etc) begleitet.
Der hierfür geplante Neubau kann sich aber sehen lassen:




(C) Grossmann & Berger GmbH

Das DM berichtet über das Projekt in einem aktuellen Artikel. Der Projektname lautet "epoch". Bis Ende 2016 sollen 38 Wohneinheiten realisiert werden.

Weitere Infos:

Projektseite
Forsmannbunker Infoseite
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline  
Alt 02.12.14, 17:56   #1195
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Das Intercity Hotel Hamburg-Dammtor hat am 1. 12. Eroeffnet.

Bericht im Abendblatt.

Geändert von Midas (02.12.14 um 21:08 Uhr)
Midas ist offline  
Alt 04.12.14, 17:29   #1196
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die Westseite der Hoheluftchaussee bot ein immer traurigeres Bild. Jetzt kommt die Abrissbirne. Bericht im Abendblatt.


Bild: Architekten Martin Förster


Bild: Architekten Martin Förster


Bild: Architekten Martin Förster
Midas ist offline  
Alt 05.12.14, 10:20   #1197
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Altona legt Libeskind-Bau am Spritzenplatz auf Eis - schreibt das Abendblatt.

Die Bezirksversammlung Altona will nun erst einmal in einem neuen Bebauungsplan Hoehe und Groeße kuenftiger Neubauten an dieser Stelle regeln. Die Aufstellung des Plans und die Verabschiedung wird ein paar Jahre dauern.
Midas ist offline  
Alt 05.12.14, 10:22   #1198
Bernd78
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Bernd78 hat die ersten Äste schon erklommen...
Neues aus Winterhuide

In meiner unmittelbaren Nachbarschaft begann in dieser Woche der Abriss eines Teils des Hauses am Ende der Krochmannstraße.

Die Wohnungen in der Mitte standen schon seit einiger Zeit leer, links und rechts von der Abrissstelle wird noch gewohnt.




Ich habe von Anwohnern gehört, dass der komplette Bau aus dem Jahr 1928 Ecke Efeuweg/Krochmannstraße (http://binged.it/1rW9wFI ) abgerissen werden wird, die Bewohner haben schon die Kündigung erhalten.

(Ich hoffe nur, dass es nicht auch noch mein Haus treffen wird... )
Bernd78 ist offline  
Alt 19.12.14, 11:22   #1199
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von darwin Beitrag anzeigen
Soetwas könnte mir auch an anderen Stellen in Hamburg gefallen.
^^

Da brauchts Du nicht lange suchen - es ist ja in Rothenburgsort schon ein solches Projekt in der mache, wo Gewerbeflaechen "gestapelt" werden um Platz zu schaffen:

Link 1

Link 2

Link 3

In Ottensen gibt es dazu noch dieses aehnliche aber kleinere Projekt, welches aus Eigeninitiative entstand.
Midas ist offline  
Alt 28.12.14, 20:46   #1200
Maarten
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.01.2009
Ort: AltONa
Alter: 34
Beiträge: 9
Maarten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stresemannquartier
Ecke Stresemannstraße/Kieler Straße/Oeverseestraße/Hamburg-Altona
520 Wohnungen (davon 290 Studentenapartements) + Einzelhandelsflächen (u.a. Rewe, Alnatura, dm)
Baubeginn: Q1/2015, Fertigstellung: 2016
Hanseatic Group

Link: http://hanseatic-group.com/?s=stresemannquartier



(Foto von Projektseite)
Maarten ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum