Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.18, 18:43   #1276
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.567
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@LugPaj:

Nichts gegen 120 Meter, doch hier bin ich froh, dass dieser Entwurf nicht genommen wurde (der ja auch gegen die Wettbewerbsvorgaben verstoßen hat). Was soll denn eine riesige Wiese direkt neben der Autobahn? Warum alles in einen Turm packen, mit der Aussicht auf massiven, jahrelangen Widerstand? Da eignen sich die Gewerbeflächen zwischen SZ und BVT schon deutlich besser für solche Höhen. Warum triste, monotone Wohnriegel an der Eggenfeldenerstraße ohne Auflockerung?
Der Siegerentwurf kann da meiner Meinung nach mit einer deutlich größeren Qualität aufwarten.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 14:08   #1277
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.800
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Heizkraftwerk Süd

Ich poste das mal hier rein, da man sich auf das das mutmaßlich nach dem Olympiaturm zweithöchste Gebäude der Stadt mit seinen 176 m in der Hochhausdiskussion immer wieder bezogen hat. Es geht um den höchsten Turm des Heizkraftwerks Süd, der durch seine prominente Lage im Süden der Stadt direkt an der Isar fast von überall im Stadtgebiet sichtbar ist. Der Turm wird offenbar seit einiger Zeit nicht mehr genutzt und anstelle des Turms soll ein neues (Teil-)Kraftwerk ohne Turm gebaut werden. Die SWM überlegen nun, den maroden Turm dennoch zu erhalten - aus städtebaulichen Überlegungen, wie die SZ berichtet.......

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-ist-1.4040924

Aber dann baut bitte einen schönen Kranz Wohnhochhäuser in gleicher Höhe drum herum
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 14:41   #1278
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.653
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Danke für das Update, auch wenn ich das nur noch kopfschüttelnd lesen kann. Da wird für jedes auch nur halb so hohe Gebäude eine Diskussion losgetreten, als ob der Untergang des Münchner Stadtbildes bevorstünde. Ein potthässlicher Kraftwerksschlot soll dagegen städtebaulich wertvoll und erhaltenswert sein? So langsam verstehe ich diese Stadt nicht mehr.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 14:46   #1279
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.567
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ist doch gut, wenn er erhalten bleibt.

Auch ein Kraftwerk gehört zum Bild einer Stadt.

Idealerweise wird er zu einer Aussichtsplattform umgebaut.

@Jai-C: Die SWM ist auch nicht gegen HH.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 15:56   #1280
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Bitte, bitte sprengt diesen Turm in die Luft. Also das ist ja das lächerlichste, was ich jemals gehört habe .

Ein potthäßlicher Turm, der auch noch innerhalb des Rings steht, soll erhalten werden? Aber HH (auch wenn es der schönste Entwurf überhaupt ist) haben innerhalb des Rings, nur eine Chance auf max. 90m? Meistenfalls eher nur 60m!!!

Über diesen Vorschlag kann ich nicht mal mehr den Kopf schütteln...Unglaublich!!!
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 15:11   #1281
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.800
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Hochhaussiedlungen

Kurz mal ein kleiner Diskussionsanstoß von Außen: Dass reine Hochhaussiedlungen heute durchaus wieder denkbar sind, zeigt das sich aktuell in Planung/in Bau befindliche Projekt "Sluisbuurt". Dieses vergleichsweise kleine Neubaugebiet (ca. 5.000 bis 6.0000 WE) ist weit im Osten vor den Toren Amsterdams gelegen. Nach allen Vorbehalten überall in Europa gegenüber Wohnhochhäusern (insbesondere Wohnsiedlungen) finde ich es mutig von der Gemeinde Amsterdam, ein solches Viertel weit weg vom Stadtzentrum zu planen. Für uns hier in der städtebaulich nicht so mutigen Region München ist es nun umso spannender zu beobachten, wie das Experiment sich entwickelt. Ob, wie viele wohl erwarten, sich aufgrund der Wohntürme automatisch ein Ghetto mit sozialen Brennpunkten und tiefster Armut entwickelt - oder - ob hier tatsächlich ein Präzedenzfall gebaut wird, der beweisen könnte, dass Hochhaussiedlungen im Europa von 2025 ein attraktives Modell mit Zukunft sind

Hier ein sehenswertes Animationsvideo über den neuen Stadtteil: https://www.youtube.com/watch?v=_QUHjaxHn2g
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 02:14   #1282
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
@Hochhausbau in den Niederlanden

^ In den Niederlanden scheinen (Wohn-)Hochhäuser sehr verbreitet zu sein, nicht nur in der Region Amsterdam und nicht nur in entfernten Vorstädten - hier zeigte ich den Bau eines Wohnhochhauses mit 90 Metern Höhe und 270 WE neben dem Hauptbahnhof von Utrecht - und neben bereits existierenden Türmen. Die Altstadt beginnt wenige Schritte weiter, gleich auf der anderen Seite der Bahngleise. Im Vorposting sieht man den Bau eines ähnlichen Projekts neben Den Haag Centraal und früher im Thread - u.a. Wohnhochhäuser neben dem Hauptbahnhof von Nijmegen, dem Bahnhof NS in Den Haag oder Leiden Centraal.
Und natürlich - die vielen Hochhausprojekte in Rotterdam.

Wichtig ist, dass es keine Großsiedlungen sind, sondern einzelne Projekte mit 1-2 Türmen, die dann individuell gestaltet werden. Funktionsmischung wird auch meist angestrebt und in Utrecht in den Neubau eine alte Fassade integriert.

In München könnte am Ostbahnhof weit mehr passieren - aber auch um den Hauptbahnhof und weiter westwärts.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 07:45   #1283
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 673
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Jetzt haben wir Investoren mit 2 konkreten Projekten für Hochhäuser mit/ über 100m Höhe, wieso wird hier wieder so viel angezweifelt von einigen Mitgliedern hier ? Evtl. Verstehe ich etwas auch wieder nicht richtig ?
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 08:52   #1284
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.800
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
@Bau-Lcfr : schon klar, aber das besondere an letzterem Projekt ist doch, dass hier eine ganze Wohnsiedlung am Stadtrand geplant ist. Auf der grünen Wiese. Weit weg von Zentrum oder Altstadt. Da kenne ich aktuell keine vergleichbaren Projekte, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

OT: Und - mit Verlaub - der Vergleich mit Rotterdam hinkt doch sehr. Amsterdam hat eine ganz andere Bau-Mentalität, wo es ständig um das Bewahren des Stadtbildes und der riesigen Altstadt geht, also ähnlich wie bei uns in München. Rotterdam ist hingegen durch und durch offen für moderne Architektur.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 09:23   #1285
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.567
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Ob, wie viele wohl erwarten, sich aufgrund der Wohntürme automatisch ein Ghetto mit sozialen Brennpunkten und tiefster Armut entwickelt - oder - ob hier tatsächlich ein Präzedenzfall gebaut wird, der beweisen könnte, dass Hochhaussiedlungen im Europa von 2025 ein attraktives Modell mit Zukunft sind
Auch Neuperlach gilt als ein Musterbeispiel. Damals Europas größtes Entwicklungsprojekt, heute gigantische Plattenbausiedlung. Mit Problemen, ja. Insbesondere der hohe Altersdurchschnitt und die heute aus der Mode gefallene Architektur. Aber NP ist noch heute kein kriminelles und soziales Problemviertel (verglichen mit anderen deutschen Plattenbausiedlungen). Entscheidend war: Viele Arbeitsplätze ins Viertel zu integrieren.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.18, 09:53   #1286
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^^ Auch in Amsterdam gibt es zentralere Projekte wie neben dem Filmmuseum, gegenüber des Hauptbahnhofs - wenige 100 Meter Luftlinie von der Altstadt (die neue U-Bahn wird die Anbindung sichern). Hier unter #77 habe ich einige Projektdaten aufgelistet (Hotelturm mit 110 Metern Höhe / Wohnturm mit 101 Metern Höhe), unter #84 den Standort bereits schon mit älteren Hochhäusern gezeigt. BTW: Unter #78 kann man zwei kleinere Hochhäuser am Bahnhof Arnhem sehen, wenige 100 Meter von der Altstadt - von der überraschend viel die Operation Market-Garden (WKII) überlebte. Auch Den Haag und Utrecht haben sehr schöne Altstädte - und Skylines zwar nicht darin, aber durchaus in der Nähe. Siehe z.B. hier unter #60 - hinter dem historischen Binnenhof die Skyline von Den Haag. Davor wurden einige Projekte vorgestellt.

Der Punkt ist - die Nachverdichtung sollte so zentrumsnah erfolgen wie nur möglich. Nicht mehrere Kilometer vom Zentrum, sondern gar fußläufig, wenn's geht, an leistungsfähigen ÖV-Knoten wie Bahnhöfe - eben wie der HBf oder der Ostbahnhof in München zum Beispiel und nicht auf irgend einem SEM-Areal. Auch Standorte wie der geplanten BVK-Hochhäuser sind in dieser Hinsicht wesentlich besser. (Ich würde übrigens noch ein Bürohochhaus anstelle der Tankstelle weiter südlich in den Rahmenplan aufnehmen - und Wohnquartiere anstelle der Kleingärten östlich von der Tankstelle.)
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.18, 09:27   #1287
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 673
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Was denkt ihr wenn der Rahmenplan steht:

Zunächst sollten ca 50 Bürohochhäuser (im Schnitt 100m) mit zusammen ca 1 250 000 qm Fläche gebaut werden.

Zusätzlich ca 50 Wohnhochhäuser (im Schnitt 100m) mit etwa 22 500 Wohneinheiten.

Dann könnte man ein wenig Entlastung für die nächsten 3 Jahre sorgen.

Später müsste es dann wieder weitere Projekte geben.

Also evtl ein Rahmenplan mit mehreren Stufen ?
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.18, 09:44   #1288
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Es hieß ja, daß bis Herbst eine neue HH Studie vorliege. Habe aber jetzt auch mehrfach gehört, erst bis Anfang 2019? Wie lange es dauert, bis aus dieser Studie ein HH Rahmenplan wird? Das ist eine gute Frage?

Sind diese 50 Bürotürme und 50 Wohn HH eine persönliche Einschätzung von Dir, oder wie kommst Du auf diese sehr optimistischen Zahlen?

Bei Büro HH könnten schon einige neue, auch weit über 100m, dazukommen. Ja, müssen eigentlich, bei der Leerstandsquote.

Allerdings glaube ich nicht, daß die Stadt plötzlich 50 Wohn HH mit einer Höhe von 100m (im Schnitt) bauen läßt. Da befürchte ich, wird man auch weiterhin auf die Hochpunktstumpen mit 40-60m, bauen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.18, 10:13   #1289
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.592
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von Schachbrett Beitrag anzeigen
Zunächst sollten ca 50 Bürohochhäuser (im Schnitt 100m) mit zusammen ca 1 250 000 qm Fläche gebaut werden.
Nur weil dann ein Rahmenplan existiert, denke ich nicht, dass wir mehr Projekte haben werden. Aktuell läuft das ganze halt etwas mehr unstrukturiert ab, aber wenn ein Investor bereit ist, ein Projekt zu stemmen, dann macht er es auch jetzt schon.

Den einzigen Effekt den ich mir erhoffe ist, dass ein Investor sich mehr trauen wird in die Höhe zu bauen, da er mit weniger Widerstand rechnen kann.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.18, 12:48   #1290
Iarn75
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: München
Alter: 43
Beiträge: 240
Iarn75 könnte bald berühmt werden
Sitzungsvorlage zum 115 m Hochhaus an der Richard Strauß Straße (ehemaliges Siemens Gebäude) im RIS
https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/...GE/5117135.pdf
Iarn75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum