Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.19, 17:05   #526
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von Dunning-Kruger Beitrag anzeigen
Mit dem Airport im Rücken hätte die EasyJet Basis in Hamburg groß genug werden können, die lokale Nr.2 zu werden.
Ist das so? Woran machst Du das fest, bzw was macht Dich so sicher? Du stellst das wie eine Tatasche dar, aber wenn Du ehrlich bist, dann ist das reine Kafeesatzleserei, oder? Und wieso sollte der Airport Hamburg *einer* Airline besonders 'den Ruecken' stuetzen, zumal noch einer die tendenziell zu 2/3 strategisch eher unwichtige Ferienziele am warmen Wasser anfliegt? Was haetten wohl die anderen Airlines in HAM dazu gesagt?

Engagement des Flughafens brauchen wir eher bei ausgewaehlten Nordamerika Lang/Mittelstrecken, einem Non-Stop-Flug nach Asien, und Lueckenschluessen dort wo Europeaische Metropolen nur maessig bedient sind (z.B Athen).
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 18:33   #527
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 732
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Sicher ist das nichts anderes als ein persönlicher Gedanke. Ich hätte besser Fragezeichen gesetzt und war diesbezüglich unachtsam und missverständlich. Tut mir leid. Es ist ein Gedanke und auch keine Meinung um klar zu sein, ein Gedanke den ich zum Dialog stelle. Ich freue mich über andere Gedanken und Meinungen, da ich mir letztere noch bilde.
Deshalb am Ende des Posts eine Frage, die Du nicht zitiert hast. Aber besser ausgedrückt ist die Frage vielleicht die nach einer verpassten Chance?

Auch in FRA versucht man eine Abhängigkeit von der LH relativ klein und das Angebot am Airport breitgefächert zu halten. Dort hat man meiner Meinung nach in Kauf genommen die LH zu verärgern und zeigt sich attraktiv für LCCs.

War und ist das in Hamburg nicht gewünscht und strategisch nicht sinnvoll?

Z. B. eine starke EasyJet Basis hätte helfen können Langstreckenverbindungen jenseits der *A in HAM wahrscheinlicher zu machen, oder nicht?
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.19, 22:46   #528
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 814
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
zu #526:

Nein, das wäre keine Kaffeesatzleserei gewesen. Hätte Easyjet statt die 4 Maschinen nach Berlin zu verschieben um weitere 4 aufgestockt wären sie mit weiten Abstand Nummer 2 gewesen. Vor allem hätte sie mit innerdeutschen Verbindungen, etwa nach Stuttgart und München ihren Marktanteil weit mehr als verdoppeln können. Und jetzt Kaffeesatzleserei: die Maschinen hätten in Hamburg auch mehr Geld in die Kassen gespült als jetzt in Berlin.
Aber es ändert nichts, Easyjet hat sich dafür entschieden lieber Nummer eins in Berlin zu werden, als Nummer 2 in Hamburg. Eine Wette auf die Zukunft, die hoffentlich (da bin ich jetzt fieß) nicht aufgeht.

Was den letzten Absatz angeht, volle Zustimmung. Es hat nichts gebracht, die letzten Jahre mit Tabellen und guten Argumenten durch die Welt zu jetten und auf Messen oder direkt bei Airlines zu werben. Man sollte, wie andere Airports auch, auf Anschubsubventionen setzen. Und auch die LH könnte diese in Anspruch nehmen, wenn sie wollte. Entsprechendes Fluggerät hat sie zumindest in der Pipe oder eine A330 täglich von HAM nach EWR und einen nach Bangkok oder Peking?
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 08:37   #529
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 814
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
Es ist wieder soweit, die Feinde der Stadt ziehen wieder vor Gericht.

BUND klagt gegen Flughafenausbau

Wiederholt sich das Drama, dass wir um den Hafen erleben mussten wieder?
Am Ende darf dann Ausgabaut werden, aber Jahre später und mit großen Schaden für die Stadt.

Herr Braasch, was treibt sie an, sich so gegen die Interssen dieser Stadt zu Engagieren?
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 12:56   #530
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von nairobi Beitrag anzeigen
Entsprechendes Fluggerät hat sie zumindest in der Pipe oder eine A330 täglich von HAM nach EWR und einen nach Bangkok oder Peking?
Aha, wo sich fuer den Network Carrier United nicht recht lohnt mit einer 757-200 und rund 185 Sitzen von Hamburg zu einem ihrer groessten Hubs zu fliegen, soll es sich auf einmal fuer Eurowings lohnen, taeglich mit knapp 300 Sitzen von Hamburg zu einem Flughafen zu fliegen wo die Airline dann nichts weiter anzubieten hat. Und dann ausgerechnet Bangkok, die preis-elastischste Destination der Welt, zu der man ueber Dubai regelmaessig fuer 499 Euro hin und zurueck fliegen kann und wo wahrscheinlich 50% der Klientel ihr Geld lieber in Singha-Bier und Ping-Pong-Show anlegen als in den Flug.

Ja, nee, das kann ja nur gutgehen ;-)

Und was soll denn bitte das 'entsprechende Fluggereat' in der Lufthansa-Pipeline sein? Das wuerde mich interessieren.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 14:24   #531
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 814
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
^Ach, haben wir hier wieder Mister Neun-Mal-Klug? Gewöhne Dir das bitte endlich mal ab.

Lese nochmal die Beiträge von LevHAM, da steht viel drin, was Deine Bemerkungen beantwortet. Vor allem über die Beweggründe von United.

Fragst Du ersthaft welche Typen LH in der Pipe hat?
Schau einfach bei Wiki rein.
Bei Airbus ist man sicher nicht unglücklich, wenn aus einigen A321ceo A321neoLR werden. Und auch der Dreamliner ist in Gespräch, man überlegt sogar entsprechende Bestellungen von einem kriselnden LCC zu übernehmen. Und ich meine nicht das EW kommt sondern LH Mainline.

Und Bangkok deshalb, weil es ein optimaler Umsteigeairport in die Region ist.
Von da aus kommt man Überall hin, was in der Region erreicht werden will und jetzt nur mit EK und vielleicht noch mit TK erreicht werden kann. Alternativ wäre auch SIN möglich.
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 18:50   #532
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von nairobi Beitrag anzeigen
Fragst Du ersthaft welche Typen LH in der Pipe hat?
Nein, natuerlich nicht so allgemein. Lies besser noch einmal nach. Ich frage Dich vielmehr welche Typen die Lufthansa bereits bestellt hat (...in der Pipeline hat...), die fuer Langstrecken ab Hamburg angeblich besonders (bzw. besser als diejenigen in der heutigen Lufthansa-Flotte) geeignet sind. Ich fragte das, weil du eben genau selbiges behauptet hast.

Ich sage allerdings voraus, dass Du diese Frage nicht beantworten kannst ohne in 'haette, waere, koennte vielleicht...' zu fluechten, weil Du die Behauptung schlicht frei erfunden hast.

Es gibt derzeit in der LH Flottenpolitik keine Anhaltspunkte um abzulesen, dass man vom gegenwaertigen Modell des Hub-Verkehrs ab FRA und MUC, und der Kurzstrecken-Zubringer dort hin (zum Beispiel ab HAM) abweichen will. Natuerlich waere das fuer Hamburg schoen. Aber wer aus den derzeitigen Orders der Lufthansa Entsprechendes ableiten will, der phantasiert sich etwas zusammen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 21:20   #533
kuddeldutt
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 38
kuddeldutt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gehts hier noch um Fragen zur Bebauung und den Flughafenplanungen oder ist das jetzt das Xte Spekulationsfurum was in HAM verkehrstechnisch gehen könnte oder auch nicht...?
kuddeldutt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.19, 21:41   #534
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 814
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Ich sage allerdings voraus, dass Du diese Frage nicht beantworten kannst ohne in 'haette, waere, koennte vielleicht...' zu fluechten, weil Du die Behauptung schlicht frei erfunden hast.
Kein Problem. Die Lufthansa hat 40 A321neo bestellt und 18 A330 in der Flotte. Letzter ist mit 216 bis 255 Sitzen augestattet, die man ab HAM locker ausreichend auslasten kann.
Das sie diese nicht ab HAM einsetzt oder zumindest nicht um damit in die USA zu fliegen ist ihre strategische Entscheidung.

Aber wie soll man das werten?

Geht doch ohne "haette, waere, koennte vielleicht".

Ich halte allerdings Jet Blue für die wahrscheinlichste Variante für Nordamerika.

So, jetzt lass uns wieder zum lästern über Herrn Moser und Herrn Braasch zurückkehren. Und hoffe das die Klage schnell zurückgewiesen wird.
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.19, 00:11   #535
LevHAM
TAA
 
Registriert seit: 12.11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 334
LevHAM ist im DAF berühmtLevHAM ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von nairobi Beitrag anzeigen
Ich halte allerdings Jet Blue für die wahrscheinlichste Variante für Nordamerika.
JetBlue passt gut nach Hamburg, JetBlue findet Hamburg sogar interessant. Jedoch erachten sie die Reichweite der A321LR leider als nicht ausreichend um zuverlässig ganzjährig JFK-HAM zu fliegen.
Kann man nur hoffen dass die A321LR am Ende alle Erwartungen übertrifft, sonst heißt es wohl warten auf eine hypothetische A321XLR.
LevHAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.19, 00:51   #536
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von nairobi Beitrag anzeigen
Geht doch ohne "haette, waere, koennte vielleicht
Nee, wie du grade zeigst, geht's eben nicht.

1). Die A321neo hat nicht genug Reichweite fuer HAM-JFK/EWR

2.) Die A321neoLR haette (grade so) eine Reichweite fuer kurze Transatlantik-Routen ab Hamburg, nur hat Lufthansa diese nicht bestellt.

3.) Ggf koennte die Lufthansa (wie jede andere Airline auch) bereits bestellte A321neo in die LR Variante umwandeln, nur hat eben der CEO der Fluggesellschaft bereits gesagt, dass man damit dann nicht Transatlantik fliegen wuerde weil das Modell in den Augen der LH-Route und Yield-Planer von der Reichweiten/Paylod-Kombination her zu unflexibel ist.

(Zitat Reuters: Lufthansa is looking at Airbus’s A321LR, the long-range version of its largest single-aisle jet, but its CEO said it did not have the range for flights to the United States from Germany)

4) Warum kommst du jetzt auf einmal mit Lufthansa's 18 A330-200 an? Den Typ fliegt die Airline seit 15 Jahren (leider nicht nach Hamburg). War dein 'Argument' nicht, dass die Pipeline von neuen Flugzeug-Typen es in Zukunft wahrscheinlicher machen wuerde ab Hamburg LH-Langstecken anzubieten?

Daher wiederhole ich meinen letzten Satz gern noch einmal: Wer aus den derzeitigen Orders der Lufthansa Plaene oder Wahrscheinlichkeiten fuer ein neues Langstreckenangebot ab Hamburg ableiten will, der phantasiert sich etwas zusammen.

Zitat:
Zitat von LevHAM Beitrag anzeigen
... warten auf eine hypothetische A321XLR.
So hypothetisch sind die Plaene nicht mehr, und eine erste Ablieferung in 2023 ist nicht unwahrscheinlich. Der Flieger waere in der Tat gut fuer Hamburg, nur dass die US-Airlines uns deswegen die Bude einrennen darf man auch nicht glauben.

Hamburg-USA Routen scheitern eben derzeit nicht am mangelnden Bedarf, sondern an den anderweitigen wirtschaftlichen Interessen der um uns verteilten Hub-Airlines AF (CDG), KLM (AMS), LH (FRA & MUC), BA (LHR) und den oligopolen Strikturen der Allianzen und der Transatlantik-Joint-Venture. A321LR hin oder her...
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.19, 09:20   #537
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 814
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
Also die A321LR hat eine größere Reichweite als die B757, die viele Jahre die Strecke bedient hat und sogar EWR-TXL geflogen hat.
Die Lufthanse könnte wenn sie wollte problemlos eine A321LR von HAM (und auch DUS) nach EWR/JFK einsetzen.
Wenn der CEO der LH sagt, dass sie nicht die Reichweite für Deutschland-USA hat meint er Frankfurt und München.
Und ich habe ja auch nicht phantasiert, das LH es tun will. Trotzdem könnte der Flughafen auch LH Sonderkonditionen für die Strecke anbieten.
Wobei ein A330 sicher die besser Wahl für EWR/JFK wäre.

Eine A321XLR ist für Hamburg eher weniger interessant. Für Asiensrouten wird sie auch noch nicht reichen und in den USA käme nur Chicago als mögliches zusätzliches Ziel dazu. Umgekehrt würden von New York/Boston aber weitere Ziele in Europa erreichbar.

Deinen Schlusssatz kann man aber voll zustimmen und genau deshalb halte ich JetBlue für die wahrscheinlichste Variante. Die gehöhren keiner Allianz an.
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum