Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.09, 19:33   #16
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Gerichtsviertel, siehe #109 + #110 + #118

Die Neuigkeiten rund um den "Lübecker Hof" (JVA Dortmund) mehren sich! Nun wurden erstmals mögliche Abrisstermine genannt. Zwischen 2013 bis 2015 soll die JVA an der "Hamburger Straße" (Innenstadt) endgültig Geschichte sein. Die Immobilie gehört dem "Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW" (BLB), der sich auch im Einvernehmen mit der Stadt um eine sinnvolle Entwicklung des Areals bemühen wird! - Das sind wieder einmal hervorragende Neuigkeiten. Ich freue mich schon sehr auf die vor uns liegenden Entscheidungen, z.B. der Architekturwettbwerb zur Neunutzung des Areals.-

WAZ
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 15:27   #17
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Innenstadt-Ost: "Körner Dreieck"

Die Pläne, das ehemalige Betriebsgelände der "Westdeutschen Marmor- und Granitwerke GmbH" ("Körner Dreieck") für Wohnbauzwecke zu nutzen, sind dreieinhalb Jahre alt. Der einstige Projektentwickler war abgesprungen. Inzwischen existieren aber neue konkrete Planungen: Die "Ardey Immobilien" plant die Errichtung von 40 WE (19 Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser sowie ein Einzelhaus mit Eigentumswohnungen). Dafür muß der Bebauungsplan erweitert werden. Nach Ansicht der Stadtplaner erfüllt das Vorhaben die Voraussetzungen des § 13a BauGB, "so dass die Anwendung des beschleunigten Verfahrens empfohlen wird". Somit besteht "die Möglichkeit, auf die frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit zu verzichten", von der "zur Beschleunigung des Verfahrens" auch Gebrauch gemacht werden soll. Der Bezirksregierung Innenstadt-Ost stellt sich momentan noch ein bißchen quer: "Es seien noch einige Fragen offen". Das Votum über die Vorlage wurde zunächst einmal auf den 17. Juni verschoben.


Quelle: Google Earth

WR
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.09, 03:52   #18
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
"Kaiserstraße" (Innenstadt-Ost)

Der Bezirk "Kaiserstraßenviertel/Kaiserbrunnen" gruppiert sich rund um die "Kaiserstraße", die den östlichen Verlauf des "Ostenhellwegs" außerhalb der Wallanlagen der Stadt markiert. Während des industriellen Aufschwungs der Stadt entwickelte sich das Viertel zur bevorzugten Wohnlage Industrieller und Unternehmer. Rund um den Kaiserbrunnen entstanden repräsentative Wohnhäuser. Der Stadtteil ist judikativer Schwerpunkt der Stadt, das italienische Konsulat, das Amtsgericht Dortmund sowie das Landgericht Dortmund sind hier angesiedelt. Im Bezirk befinden sich zudem das "Landesoberbergamt" und der wunderschöne "Ostenfriedhof". Folgend, Bilder des "Kaiserbrunnens" und des "Landesoberbergamtes":


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Wolfgang Hunscher


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Tbachner


Nur kurz: Entlang der "Kaiserstraße" bekommen aktuell (31/05/2009) drei Wohn- und Geschäftshäuser eine frische Fassade, zudem entsteht der "Artur-Schulze-Engels-Platz", siehe hier.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.09, 11:28   #19
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 35
Beiträge: 79
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Im Kaiserstraßenviertel befindet sich mit dem ehemaligen Güterbahnhof Ost auch eine große Brachfläche, aus der einmal ein Wohngebiet werden soll. Seit dem 1. Juni wird das Grundstück "auf unbestimmte Zeit" als Kostenpflichtiger Parkplatz genutzt. Das bedeutet wohl, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis diese Brachfläche Entwickelt wird.

siehe folgenden Link:

http://www.derwesten.de/nachrichten/...42/detail.html
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.09, 11:22   #20
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Dortmunder Bekanntmachung / Aufstellung des Bebauungsplanes

Nun ist es fast offiziell: Der Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen hat in seiner Sitzung am 17.06.2009 beschlossen, den Bebauungsplan des Kronprinzenviertels aufzustellen. d.h. Wir befinden uns voll im Zeitplan und die Erschließung des Areals kann bald beginnen. Zur Erinnerung: Während im Westen des Areals, im Anschluss an den denkmalgeschützten Wasserturm, ein hochwertiger Büro- und Dienstleistungsstandort vorgesehen ist, soll das übrige Plangebiet als attraktives innenstadtnahes Wohnquartier mit vielfältigen Wohnformen (Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser, Stadthäuser sowie Geschosswohnungsbau) etabliert werden. Avisierter Baubeginn ist Anfang 2011.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.09, 10:15   #21
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 35
Beiträge: 79
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das sind ja gute Nachrichten. Das neue Viertel wird das ohnehin schon sehr beliebte Wohngebiet um die Kronprinzenstraße sicherlich noch attraktiver machen.

Wenn die Bahn dann auch endlich die schon seit langem geplante neue S-Bahn Haltestelle Kronprinzenstraße baut, bekäme das gesamte Viertel auch noch eine sehr gute anbindung an den ÖPNV.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 23:43   #22
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Innenstadt-Ost: "Körner Dreieck"

News vom Körner Dreieck, siehe hier: Eigentlich sollte der Bebauungsplan im Beschleunigten Verfahren "durchgedrückt" werden. Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost hat sich wohl quer gestellt. Nun liegen die Pläne vom 03/08/2009 bis zum 03/09/2009 im "Dienstleistungszentrum Planen und Bauen" aus. - Die "Ardey Immobilien" plant die Errichtung von 40 WE (19 Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser sowie ein Einzelhaus mit Eigentumswohnungen). -

Dortmunder Bekanntmachungen (S. 525ff)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.09, 11:31   #23
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Grundsatzentscheidung JVA-Neubau Dortmund/Hagen

Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter (CDU) hat sich auf den Standort Herbeck (Hagen) festgelegt. So liegt der Stadt Hagen eine schriftliche Anfrage des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB) vor. Falls sich jemand fragt was Hagen im Dortmunder Städtgespräch zu suchen hat, hier, hier und hier gibt es des Rätsels Lösung. P.S. Ich hoffe, dass man die Tage bis zum Abriss der alten JVA an der Hamburger Straße schon (sehr) bald offiziell herunterzählen kann.

WP
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.09, 16:52   #24
Strukturwandler
 
Beiträge: n/a
Na das sind ja mal gute Neuigkeiten! Die Hamburger Straße ist ja nunmal nicht die schönste, aber dennoch eine Art tor zur Innenstadt. Da kämen ein paar schicke Neubauten ja gerade recht. Hier hat die Stadt dann auch einge gute Gelegenheit, attraktive Wohnbebauung in der Innenstadt zu schaffen und selbige damit zu verdichten.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.09, 19:26   #25
lawrence
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 37
Beiträge: 12
lawrence befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Jva

Naja, ein wenig schade finde ich es dann schon, dass eine Stadt dieser Größe dann keine eigene JVA mehr hat...war ja auch bislang recht praktisch in Nachbarschaft zu den Gerichten..außerdem haben dann viele Leute erstmal einen weiteren Weg zur Arbeit...und ein großer Arbeitgeber verlässt die Stadt.

Für die Hamburger Str. ist das natürlich eine Wohltat, ich muss mir den Komplex ja fast jeden tag anschauen...mit einer nsprechenden Wohnbebauung und oder Bürogebäuden wird das Gerichtsviertel/Oststadt erheblich aufgewertet.
lawrence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.09, 20:56   #26
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 35
Beiträge: 79
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das sind in der tat sehr gute Nachrichten. Das gesamte Gerichtsviertel rund um die Hamburger Straße kann dann durch attraktive Wohnhäuser erheblich aufgewertet werden.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.10, 11:19   #27
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 35
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Hab noch garnicht gewußt, dass es Pläne gibt, dieses Gelände umzugestalten. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, warum die die eine Brücke erneuern ohne links und rechts einen Anschluß zu haben.

Insgesamt ist es aber zu begrüßen, wenn sich da etwas tut. Ich kann nur hoffen, dass die Pläne fast 1:1 umgesetzt werden.

Mir ist auch noch nicht aufgefallen, das der Turm (sogar noch ein Wasserturm - sieht man dem Ding nicht an), umgebaut wurde/wird. Oben sind so weit ich mich erinnern kann, immer noch Holzplatten in den Fenstern.

Mir ist auch aufgefallen, dass die Strecke zwischen Körne-West und Stadthaus mit der S4 sehr weit ist. Bisher gab es auch keine Notwendigkeit, da anzuhalten.

Allerdings sollte man auch den gegenüberliegenden Teil beim Obsthof usw mit einbeziehen, da es dort ähnlich elend aussieht, wie auf dem Südbahnhof.

Ich bin gespannt.

Geändert von tino27 (02.09.10 um 16:48 Uhr)
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.10, 12:01   #28
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@tino27

Zitat:
Im Moment wird ganz in der Nähe und zwar hier (links vom Pfeil) alles abgerissen und irgendwas neues gebaut.


Der von dir angesprochene Bereich (Grundstück der ehemaligen Westdeutschen Mamorwerke) gehört nicht mehr zum geplanten Kronprinzenviertel, trotz der räumlichen Nähe. Hier vermarktet die ARDEY Immobiliengesellschaft mbh momentan 29 Baugrundstücke. Spätestens im Juli 2010 soll die Bebauung beginnen, siehe hier. Zum Wasserturm: Dieser wurde vor einigen Jahren erst aufwendig saniert. Regie führte das Dortmunder Architekturbüro Schröder Schulte-Ladbeck, das hier auch seine neuen Büros bezog.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.10, 12:18   #29
tino27
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: da wos schön ist
Alter: 35
Beiträge: 264
tino27 sitzt schon auf dem ersten Ast
Kann man kaum glauben, dass es so ein Potenzial für Neubauten in Dortmund gibt.

Aber abgesehen von der S-Bahn (scheint aber ne Schallschutzwand hinzukommen) ist die Lage echt gut. Wirklich ruhig, grün, trotzdem aber ziemlich zentral und mit guter Straßenanbindung.
tino27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.10, 14:14   #30
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Apropos Abbrucharbeiten

Im direkten Umfeld des zukünftigen Kronprinzen-Viertels, genauer an der Ecke Heiliger-Weg/Ernst-Mehlich-Straße, siehe hier, laufen momentan ebenfalls Abbrucharbeiten: Ein 1950er Jahre Mehrfamilienhaus (inkl. unschönen Garagenhof) wird plattgemacht. An dessen Stelle errichtet die Baugrund21 einen kleinen Wohnpark, bestehend aus Mehr- und Einfamilienhäuser, siehe hier.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum