Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig > Café Mephisto

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.18, 13:10   #1111
PhilippLE
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 228
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
@Cowboy: Die Ungleichland-Doku wurde von der ARD bereits online gestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=SHBFunivWXY

Bisher nur kurz reingesehen. Irgendwie tragisch der junge Familienvater, der sein Glück kaum fassen kann, in Leipzig bei einem großen, tollen Arbeitgeber angestellt zu sein und über die teure Eigentumswohnung nachdenkt - dann fängt die Kamera den Sicherheitshelm von Siemens ein.
PhilippLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.18, 18:37   #1112
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.442
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Es gibt dazu auch noch eine Diskussion zum Thema bei Hart aber Fair.
Egal, wie man dieses Sendungsformat findet, einige Aussagen von Gröner als auch vom SPD/Juso-Männel finde ich doch sehr schräg.
CG baut sozialen Wohnraum? Naja, in Leipzig gibt es da bis heute keine EINZIGE, auch am Ostplatz etc. sind Zielmieten von 11-13 Euro geplant, frühestens bei Leipzig416 sind geförderte Wohnungen dabei. Hier greift man aber Fördergelder ab und hat zudem die Auflage der Stadt. WO ist das Unternehmen von sich aus sozial und schafft billige WE? Egal ob Berlin oder Köln oder anderswo, die Zielmieten (die bei vielen Objekten spannenderweise auf der Website entfernt wurden) lagen meist bei 10-15, in Frankfurt oder Berlin sogar bei bis zu 21 Euro/m² KALT. Alles andere als für Geringverdiener nutzbar.

Sendung:
http://mediathek.daserste.de/Hart-ab...entId=52237550
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.18, 15:28   #1113
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 298
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^^ Ich habe die Sendung auch gesehen. Mal wieder hat sich gezeigt, dass die handelnden Personen und Organe oft wenig oder gar keine Vorstellung von der realen Lebenssituation haben - offenbar gibt es da nicht so viel Berührungspunkte.
Schön fand ich die eine Dame, die sagte: "Das was wir jetzt machen, funktioniert nicht". Damit ist eigentlich alles gesagt.
Insgesamt war mir der Fokus bei der Betrachtung der Ungleichheit mal wieder zu sehr aufs Geld gerichtet. Zum Leben gehört sehr viel mehr als das - vorausgesetzt, die Grundbedürfnisse nach Obdach, Kleidung, Wärme, Essen, Trinken sind abgedeckt und man hat vielleicht noch ein kleines Polster, damit man nicht panische Angst davor haben muss, dass Waschmaschine oder Kühlschrank kaputtgehen.
Das Problem ist so vielschichtig und müsste auf so vielen Ebenen angegangen werden - in seehr vielen Köpfen auf allen Seiten ist ein Umdenken erforderlich, wenn man die künftigen gesellschaftlichen Herausforderungen bewältigen will.

^ Wobei man sagen muss, dass die in der Sendung erwähnten 10-13 Euro in Berlin etwas anderes sind als 10-13 Euro in Leipzig, wenn man die Mietspiegel vergleicht.



Mal was ganz anderes - ich bin gerade auf einer Nostalgietour durch den Bauerbe-Thread und dabei bin ich darüber gestolpert, dass die Foto-Plattform fotos-hochlanden.net am 01.06. abgestellt und alle Inhalte gelöscht werden. Das wird den Thread weiter perforieren - und nicht nur diesen. Wer also nochmal einen Blick hineinwerfen will, sollte das bis zum Monatsende tun - danach dürften etliche Bilder verschwunden sein.

Geändert von Birte (13.05.18 um 17:59 Uhr) Grund: Teilsatz zur Präzisierung eingefügt
Birte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.18, 07:35   #1114
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.405
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Mal wieder hat sich gezeigt, dass die handelnden Personen und Organe oft wenig oder gar keine Vorstellung von der realen Lebenssituation haben - offenbar gibt es da nicht so viel Berührungspunkte.

Wobei Gröner ein schlechtes Beispiel ist, er aber wohl einer der wenigen von den Superreichen war, die sich für die Reportage zur Verfügung gestellt haben. Klar wirkt er, als sei ihm der Erfolg etwas sehr zu Kopf gestiegen, aber er kommt aus normalen Verhältnissen, hat sich von unten hochgearbeitet und hat somit sicher eine Vorstellung von der realen Lebenssituation. Sein Werdegang ist ziemlich "Oldschool". Und er schafft mit seinem Wohnungsbau reale und nachhaltige Dinge, vor allem dort, wo der Wohnungsbau dem Bedarf hinterherhinkt, weil städtische Akteure die letzten Jahre und Jahrzehnte gepennt haben. Das ist etwas anderes, als das, worauf die neue Ungleichheit im Beitrag abzielt: Dass ein paar Wenige auf dieser Welt mit ausgeklügelten Algorithmen binnen Sekunden Millionen scheffeln, während selbst immer mehr Akademiker wie die Blöden rödeln müssen und am Monatsende mit 2.000 Euro netto nach Hause gehen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.18, 09:28   #1115
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.303
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^ ich fand es recht interessant. Auch, dass Gröner sein Vermögen in Leipzig gestartet hat.

Für mich war eine andere Aussage wesentlich interessanter: dass man seitens der 'CG-Group' "jede dritte Wohnung in Leipzig baut". Das sehe ich zwar im Kontext einer erst seit kurzer Zeit existierenden bzw. werdenden Kanppheit an Wohnraum. Dennoch zeigt es, dass hier seitens der Kommune zu wenig kommt. Sicher muss man das im Kontext zwischen Fördergelder der Kommune, Land, und Bund sehen. Dennoch kann es nicht sein, dass ein privates Unternehmen der Hauptakteur des Wohnungsbaus in einer Stadt ist.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.18, 12:21   #1116
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 298
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^^ Ich meinte mit meiner Aussage nicht speziell Herrn Gröner - ich gönne ihm seinen Erfolg, den er sich erarbeitet hat, und das durchaus mit erheblichem Risiko. Allerdings weiß ich auch, dass man beim Wechsel seiner eigenen "peer group" durchaus auch mal den Blick auf das, was vorher war, verlieren kann.

Er steht in dem Beitrag nur stellvertretend für all die anderen öffentlichen, unternehmerischen und privaten Akteure in dem System, das dazu führt, dass einige wenige mit einem paar Klicks Millionen verdienen können. Und ja, auch er ist ein Teil davon. Auch wenn er in Leipzig baulich viel getan hat und nach wie vor tut - wobei die Mieten hier im derzeitigen Spitzen-Preissegment angesiedelt sind.

Eine Debatte über das System würde sicher den Rahmen dieses Forums sprengen. Damit leite ich über zu

^
Ich sehe ebenfalls insgesamt die kommunalen Akteure und die Genossenschaften stärker in der Verantwortung - von einem gewinnorientierten Unternehmen wird man kein soziales und regionales Bewusstsein erwarten dürfen, aber von den öffentlichen und genossenschaftlichen schon. Die machen aber derzeit meiner Ansicht nach höchstens 5 % des Wohnungsbaus aus.
Birte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.18, 23:07   #1117
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Bundesverkehrsminister Scheuer im Interview mit der LVZ zur Standortentscheidung des neuen Fernstraßen-Bundesamtes:

http://www.lvz.de/Region/Mitteldeuts...arkeit-und-Uni
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.18, 23:19   #1118
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 298
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
^ Interessant - neben den größtenteils bereits bekannten Kriterien für die Standortentscheidung liest es sich ja so, als wolle man tatsächlich sofort bauen. Bis Juni sollen die grundsätzlichen Entscheidungen bezüglich Verteilung der rund 1000 MA auf die einzelnen Behördenbereiche getroffen worden sein.
Birte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 00:04   #1119
Birte
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 298
Birte ist im DAF berühmtBirte ist im DAF berühmt
Der Kreuzer schreibt über ein Denkmal für Rudolph Sack auf dem Jahrtausendfeld.

Im Artikel wird immer noch der Schulcampus erwähnt - ich hatte die Planungen so verstanden, dass der dort vom Tisch ist, weswegen die Grundschule jetzt gegenüber gebaut wird. Man hört so gar nichts von vielen Stadtbau-Projekten....

Geändert von Birte (17.05.18 um 00:24 Uhr) Grund: Formulierung entschärft
Birte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 00:32   #1120
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
^Ergänzend hierzu ein TV-Beitrag zur Enthüllung des Denkmals „Man & Horses on Millenniumfield“, dass von der Schaubühne Lindenfels initiiert wurde. Im Bericht wird auch erwähnt, dass unklar sei was mit dem Jahrtausendfeld in Zukunft passiert (früher sollte m.W. ja mal die "Gläserne Manufaktur" von VW darauf errichtet werden).


https://www.sachsen-fernsehen.de/geh...huellt-474365/
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 09:36   #1121
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.303
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^ die "Glsäerne Manufaktur" ist sicher eine der sinnfreisten Ansiedlungen im "Osten" gewesen. Zum Glück wurde das Plagwitz erspart.

Es wäre schon schön wenn etwas mit dem Jahrtausendfeld passiert. Bei der hohen Nachfrage an Schulgebäuden ist es sicher kein schlechter Standort. Aber es gibt im Umfeld doch noch so einige Flächen, wie z.B. gleich neben dem "Taschenkaufhaus", an der Engertstraße, an der Saalfelder, sowie direkt am S-Bahnhof Plagwitz. Auch kann man ja gerne mal in die Höhe bauen bei den neuen Schulen. Und, wie in so einigen Metropolen üblich, Sportanlagen etc. auf die Dächer verlegen um Platz zu sparen.

Da gibt es vielfältige Möglichkeiten. Die dann auch eine Parkgestaltung mit diversen Kunst/Kultur-Einrichtungen auf dem Feld ermöglichen. Da kann man gleich Kunstträge mit ins Boot holen.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 12:18   #1122
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 450
C. S. könnte bald berühmt werden
Bitte Wohnungen nicht vergessen, damit das "Grundrauschen" an Nachfrage für allerlei Art der Nahversorgung und des ÖPNV mit gegeben ist. Anfänge an der Aurelienstraße gibt es ja, das kann und muss gesteigert werden. Eine Grundschule wird ja schon umgesetzt.
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 14:16   #1123
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.303
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^ absolut. Ich bin aber generell der Meinung, dass der Städtebau in Leipzig vor allem mehr Höhe verträgt um solche Flächen dann eher für Grünanlagen frei zu halten. Deswegen auch mein Einwand bzgl. der Schulbauten. Auch da kann man so einige Nutzungen auf z.B. Dachflächen verwirklichen.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.18, 15:27   #1124
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 708
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Sehe das ähnlich wie C. S. und hedges. Es muss auf besagtem Gelände ja keine Hochhausstadt a la Rübesam für 150.000 Einwohner inkl. Magnetschwebebahn entstehen aber ein gemischt genutztes Gebiet mit Schwerpunkt Wohnen eingebettet in einen kleinen Park und punktueller 10-15 stöckiger Bebauung könnte ich mir durchaus vorstellen. Mit dem Bürgerbahnhof (Bürgerpark) Plagwitz wird die Ecke zukünftig sowieso weiter als Wohnquartier an Attraktivität gewinnen zumal es in diesem Teil der Stadt noch verhältnismäßig viel zu sanieren bzw. auch noch die ein oder andere Brache zu bebauen gibt. Darüber hinaus gibt es dann ja noch die Leuchtturmprojekte bei denen man sich für die Zukunft Impulse für die Quartiersentwicklung verspricht (Kulturkomplex Halle 7, Digital Hub...die Niemeyer-Kugel gehört zwar eigentlich nicht in diese Aufzählung aber ich erwähne sie dennoch weil sie ein architektonisches highlight werden kann was dann eben auch eine gewisse Strahlkraft hat).
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 15:37   #1125
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.405
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Ich bin am Samstag mal im Zickzack durch unsere Nachbarstadt Halle gefahren, von Nord nach Süd. Dabei wurde mir wieder bewusst, welch große Anstrengungen in Sachen Umgang mit Bauerbe und Stadtentwicklung in den letzten Jahren in unserer Stadt unternommen wurden. Die Fahrt durch Halle war wie eine Zeitreise nach Leipzig ins Jahr 2008. In der Saale-Stadt schlummert auch jenseits der recht intakten Viertel wie die Altstadt, Paulusviertel oder Giebichenstein unglaublich viel Potenzial. Bleibt zu hoffen, dass Halle den städtebaulichen Schub bekommt, den es auch meiner Sicht dringend nötig hätte.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum