Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.08, 22:04   #1
Querido
Mitglied

 
Registriert seit: 23.10.2008
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 136
Querido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nettQuerido ist einfach richtig nett
Bauprojekte im Lyoner Quartier (Bürostadt Niederrad)

Um das ehemalige IBM-Gebäude in der Lyoner Straße 13 in Niederrad wurde vor ein paar Wochen ein hölzerner Zaun aufgebaut und man hat begonnen, die Innerereien des Gebäudes herauszureißen. An einigen Stellen, wie dem Staffelgeschoss und dem untersten Stockwerk des Turms oberhalb des Sockelgebäudes sowie am Sockelgebäude selbst hat man auch einige Fassadenelemente entfernt. Das Gebäude steht seit Jahren leer (wie auch einige andere in Niederrad). Weiß jemand, was hier passiert? Nach Aussage eines Arbeiters soll das Gebäude abgerissen werden. Sind dazu irgendwelche Pläne bekannt? Vor einiger Zeit gab es doch hier mal die Info, dass die Stadt bestrebt sei, den Wohnungsanteil in der Bürostadt zu erhöhen. Vielleicht ist dieses ja das erste Projekt dieser Art...
Querido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.13, 17:56   #2
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Projekt "Green Six", Umbau Bürocenter Hahnstraße 72 in Wohnhaus

An der Einmündung der Hahnstraße in die Lyoner Straße steht das "Bürocenter Hahnstraße 72". Das 1972 fertig gestellte Gebäude (Street View) mit bis zu acht Geschossen und 4.783 Quadratmetern Bürofläche (Q) gehört schon lange zum harten Kern des Leerstands in der Bürostadt. Die heruntergekommen wirkende Liegenschaft mit ihren Waschbeton-Brüstungsbändern kann als Paradebeispiel für strukturellen Leerstand im Viertel gelten. Es werden dort Büroflächen für sechs Euro je Quadratmeter angeboten, doch an der desolaten Vermietungssituation konnte auch dieser Niedrigtarif nichts ändern.

Teilansicht der nach Norden und zum Nachbargebäude "Lyoner Stern" (zu dem auch die Grünanlage im Bildvordergrund gehört) weisenden Rückseite, das Foto ist von 2009:


Bild: Schmittchen

Nun steht ein Umbau in ein Wohngebäude bevor. Das Immobilienunternehmen Mercurius Real Estate AG kündigt das nach "Green Four" nächste Projekt in Frankfurt an ("Green Five" entsteht in Heidelberg). Da die Fertigstellung des "Green Six" bereits im Laufe des Jahres 2014 geplant ist (Q) sollte der Umbau bald beginnen. Eine erste Visualisierung, abgebildet ist die Südseite zur Lyoner Straße:


Bild: Mercurius Real Estate
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.13, 18:46   #3
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.549
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Erfreulich, wenn auch nur mit einem soliden Entwurf, der das Gebäude vor allem vom Waschbeton befreit und es optisch säubert. Etwas mehr Liebe zum Detail hätte ich mir dennoch gewünscht, wenigstens einen verklinkerten Sockel. Anscheinend soll hier aber günstiger Wohnraum entstehen, wobei ich mir in der Lage neben den Gleisen, zwischen Schrebergärten, Sportfeldern und dem Deka-Glasschiff nebenan eigentlich nur Temporär-Unterkünfte für Projektmitarbeiter der umliegenden Firmen vorstellen kann. Die Besserverdiener bringt man in der Lyoner Straße 19 unter (oder empfiehlt ihnen, sich dort einzuquartieren).

P.S.: Immerhin aber ein weiterer Baustein zum Langzeitvorhaben "Lyoner Viertel". Das ist gut.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 08:47   #4
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Hahnstraße: Wohnbau-Projekt von ABG und Max Baum

Die FAZ berichtet heute von einem neuen Projekt der ABG Frankfurt Holding. An der Hahnstraße sollen zwei leerstehende und ziemlich stattliche Bürohäuser abgerissen werden, Hahnstraße 37-39 und 41. An deren Stelle sind zwei Wohn- und Geschäftshäuser geplant. Bei der Wahl dieses Standorts dürfte es eine bedeutende Rolle gespielt haben, dass die S-Bahn-Station nur 200 Meter Luftlinie entfernt ist. Von dort ist es nur eine Haltestelle zum Hauptbahnhof und bislang zwei zum Flughafen. Das sind die Projektdaten:
  • sieben Geschosse
  • 110 Mietwohnungen
  • 30 Prozent davon öffentlich gefördert, auch Wohnraum für Studenten
  • plus 60 Eigentumswohnungen
  • Discountmarkt
  • Supermarkt
  • Drogeriemarkt
  • Investionssumme 53 Millionen Euro
  • schlüsselfertige Erstellung, Vertrag wurde am 5. Juli 2013 unterzeichnet
  • Projektentwickler Max Baum
  • Planung durch Wentz Concept
  • Baubeginn im zweiten Quartal 2014
Letzter Nutzer der Hahnstraße 37-39 war Schildern zufolge der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel. Das Bürohaus hat 9.105 Quadratmeter Nutzfläche, eine ganze Menge also. Fertigstellung des Gebäudes war 1988. Nach diesem Maklerexposé war die Revitalisierung des Gebäudes geplant. Wahrscheinlich fand sich jedoch kein Mieter.





Mit zehn Etagen ein noch größerer Brummer ist die Hahnstraße 41. Im Netz findet sich eine Höhenangabe von 38,5 Metern. Die Fertigstellung war 1975 und die letzte Renovierung 1993. Die Nutzfläche beträgt 9.491 Quadratmeter, letzter Nutzer war wohl die Fiat Automobil AG. Wie die Hahnstraße 37-39 war das Gebäude seit seiner Fertigstellung im Bestand eines Deka-Immobilienfonds (Quelle: Deka-Jahresbericht 2005).



Hochhausscheibe und Anbau sind komplett in Naturstein gekleidet:


Bilder: Schmittchen

Außer diesem Projekt will die ABG bekanntlich das "Lyoner Carré" auf früherem Kleingartengelände erstellen. Damit wird begonnen sobald das Bebauungsplanverfahren abgeschossen ist, voraussichtlich im Herbst 2013.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 16:12   #5
ec8or
Iberogermanico
 
Benutzerbild von ec8or
 
Registriert seit: 26.07.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 267
ec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfach
Übersicht der Projekte (1. Entwurf)

Um einen besseren Überblick über die anstehenden Wohnbauprojekte zu bekommen habe ich mir mal eine Karte angefertigt und dachte mir, dass ich sie auch hier reinstellen könnte.
Wie gesagt, ich habe keinen perfekten Anspruch angelegt, da es mir nur um nen groben Überblickt geht. Bei Bedarf nehme ich aber gerne Hinweise für Verbesserungen, Korrekturen o.a. Wünsche auf.
Ansonsten hier mein Kärtsche : (Grün: fertiggestellt; Blau: konkret geplant; Orange: in Überlegung)

(Klick für größere Ansicht)

Kartenmaterial: Bing Maps / Bearbeitung: ec8or

Geändert von ec8or (19.11.13 um 14:07 Uhr) Grund: Update: Green Six erhält 200 WE (Wohneinheiten), Quelle: Planen + Bauen Nr. 40, Nov. 2013
ec8or ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.13, 08:55   #6
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Revitalisierung Herriotstraße 3

In Beitrag #31 hat epizentrum von der Revitalisierung Herriotstraße 3 berichtet. Mittlerweile ist der neue Hauptsitz der Wisag fertig gestellt, bereits Ende Juni ist das Dienstleistungsunternehmen in das früher von IBM genutzte Gebäude eingezogen. Einzelheiten gibt es in einer Pressemitteilung.


Visualisierung: Wisag
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.13, 13:24   #7
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.567
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Green Six (Hahnstraße 72); Kläranlage (Verwaltungsgebäude)

Kurze Zwischenstandsmeldung aus Niederrad:

Beim Projekt Green Six (Hahnstraße 72), wo ein lange leerstehendes Bürogebäude zum Wohnhaus umgebaut werden soll (Infobeitrag, Lage), wächst seit etwa Anfang des Monats ein Gerüst empor, wie ich aus der Bahn beobachten kann. Darüber hinaus ist das neue Dach des Verwaltungsgebäudes der Kläranlage Frankfurt-Niederrad fertiggestellt (#28+29, Lage), zur Zeit wird noch die Fassade in Schuss gebracht.
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 11:34   #8
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
"Living Lyon"

Der Baukomplex Rhonestraße 2 war der Sitz der Deutschen Postgewerkschaft, die 2001 aufgelöst wurde und in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aufging. Dem Vorbeitrag zufolge wird der leerstehende Bau demnächst zugunsten der "Living Lyon" genannten Wohnanlage abgerissen, also auch hier ein paar Abschiedsfotos. Ostseite mit Haupteingang:



Ecke Rhonestraße und Lyoner Straße:



Westseite:


Alle Fotos: Schmittchen

Vergangene Gewerkschaftsherrlichkeit - Foyer, durch eine Scheibe fotografiert, und ein angekratztes Logo zum Großklicken:

....
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 13:29   #9
sipaq
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 714
sipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblick
Sehr gute Nachrichten und wieder ein paar tausend Quadratmeter unvermietbarer Büroleerstand weniger.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 18:25   #10
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Der Umbau der Lyoner Straße 30 zu einem Wohngebäude nun in vollem Gang. Tätig ist die Firma Lupp.





Vom Areal für das zuletzt in #80 erwähnte neue Wohnquartier Herriotstraße gibt es hier bereits Bilder. Was fehlte, ist der umzubauende Bestand Herriotstraße 5 aus der Nähe ...



... und eine Gesamtansicht der riesigen Freifläche östlich davon, wo nach dem Meurer-Entwurf sieben neue Wohnsolitäre geplant sind:


Alle Fotos: Schmittchen

Zum Schluss noch Fotos der beiden Nestlé-Neubauten an der Rhonestraße:

....
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.15, 10:42   #11
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Eurohaus / Lyoner Straße 11

Das Eurohaus (oben Beiträge 49-52) soll nun doch nicht in ein Wohnhochhaus umgebaut werden. Zumindest vermutet ein Sprecher der "Standort-Initiative Neues Niederrad", dass das Gebäude abgerissen wird.

Umbau und Sanierung ist dagegen für die Lyoner Straße 11 (Foto) vorgesehen. Auch das ergibt sich aus einem aktuellen FR-Artikel. Die Ladenzeile soll erneuert, die Geschosse darüber zu Wohnzwecken umgebaut werden. Möglicherweise werden zum Teil auch wieder Büros entstehen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.15, 20:55   #12
patbre
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: B, HH
Beiträge: 198
patbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Mensch
Ergänzend zu Beggis Foto vom 04.04. hier noch ein paar Aufnahmen vom aktuellen Stand am Lyoner Carrée von heute:







An der Hahnstraße 43 (?) wird derzeit die Fassade abgenommen:

patbre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.18, 12:05   #13
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.131
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau "Hampton by Hilton", Saonestraße 8-10

2015 hatte ich von einem Grundstücksgeschäft mit Beteiligung der Stadt berichtet, es ging um ein nur teilweise bebautes Areal am nördlichen Ende der Saonestraße. In Beitrag #108 finden sich entsprechende Informationen sowie Fotos der Ausgangssituation.

Kürzlich bin ich (auf der Suche nach einem anderem Vorhaben) auf ein Projekt für dieses Areal gestoßen. An der Saonestraße 8-10 ist demnach ein Hotel der Marke "Hampton by Hilton" mit 170 Zimmern geplant. Baubeginn soll noch im laufenden Kalendervierteljahr sein.

Eine Augenweide ist einer ersten Ansicht zufolge nicht zu erwarten. Das liegt vermutlich auch daran, dass die Stadt das Grundstücksgeschäft mit der Verpflichtung verbunden hat, das Gebäude in Passivhausbauweise zu errichten.


Bild: tristar GmbH
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.18, 10:53   #14
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.549
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Lyoner Straße 13

Noch ein Hochhaus. Wentz & Co. arbeiten seit bald einem Jahr im Auftrag der Deka Immobilien an der Planung für ein Ensemble mit mehreren Baukörpern, deren höchster 23 Obergeschosse (bzw. EG + 22 OGs) haben wird. Das dürfte auf eine Höhe von mehr als 80 Metern hinauslaufen, vielleicht auch auf die 90 Meter, die an dieser Stelle gestattet sind. Vorgesehen ist an dieser Stelle mindestens das Hampton by Hilton, das Schmittchen letztes Jahr in #213 vorstellte.

Wentz & Co. beschreibt das Vorhaben als "Bürogebäudes für ca. 3.100 Deka Mitarbeiter" mit den weiteren Eckdaten: 5.120 m² Geschossfläche, 23 oberirdische Geschosse, 3 unterirdische, 63.440 m² + 2.795 m² Bruttogeschossfläche (OI/UI), 530 Stellplätze.

Auf ihrer Projektseite werden auch Entwürfe gezeigt. Da es aber nur um die Leistungsphasen 1 + 2 geht, also bis inklusive Vorplanung mit Kostenschätzung (keine Entwurfsplanung), sind die Visualisierungen vorerst nur als Platzhalter zu sehen. Interessant sind sie trotzdem:






Bilder: Wentz & Co., Frankfurt
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.18, 21:00   #15
m.Ro80
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von m.Ro80
 
Registriert seit: 03.12.2014
Ort: FFM
Beiträge: 311
m.Ro80 sorgt für eine nette Atmosphärem.Ro80 sorgt für eine nette Atmosphärem.Ro80 sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Grossartig !

Das wäre eine hervorragende Ergänzung des ganzen Viertels im Sinne eines gemischt genutzten "Lyoner Quartiers".

In dieser Art stelle ich mir ganz grundsätzlich eine "Erweiterung der Kernstadt" vor (wie ich kürzlich im "Skyline"-Strang geschrieben habe), und zwar im Sinne einer mehr polyzentrischen Gestaltung des inneren Stadtbereiches mit deutlich herausragenden Gebäuden auch ausserhalb von City bzw. Messe. Vielleicht erlaubt man ja noch etwas mehr Höhe für den höchsten Gebäudeteil, damit auf diese Weise ein kleines "Landmark" für das Lyoner Quartier entstehen könnte, aber die Richtung dieser Planung jedenfalls stimmt.
m.Ro80 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum