Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.17, 14:49   #946
Baukörper
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 534
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Danke Jockel,
durch Deine präzise Darstellung hast Du mich auf einen Denkfehler meinerseits hingewiesen. Die unterschiedlichen Finanztöpfe machen natürlich eine parallele Entwicklung möglich, da die Kosten verteilt sind und die privaten Investoren schon auf die Wirtschaftlichkeit achten werden.

Dennoch irritiert mich und missfällt mir in Potsdam, (ohne mich wiederholen zu wollen)
- dass einige Baudenkmäler selbst 28 Jahre nach der Wende weder fertig saniert sind, noch eine sinnvolle Nutzung absehbar ist,
und es bleibt für mich eine Fehlentwicklung, dass, weswegen auch immer, auf der einen Seite kräftig aufgebaut wird, wärend auf der anderen Seite Gebäude verfallen,
- dass an manchen Stellen die Öffentlichkeit bzw. Zugänglichkeit fehlt,
- und dass bislang in der Innenstadt zuwenig guter moderner Neubau realisiert wurde.
Grüße zurück
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.17, 18:45   #947
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.934
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Abriss FH - Vorbereitungen

Noch geht es dem Gebäude nicht wirklich an den Kragen, aber es laufen anscheinend Vorbereitungen. Schuttcontainer werden angeliefert und ein Holzgerüst zum Landtag und zur Friedrich-Ebert-Str. aufgebaut (vermutlich kommt da ein größerer Bau- bzw. Schutzzaun dran), rechts im Bild zu sehen:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.18, 00:53   #948
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 642
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
^ Zugehöriger "News"-Post: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=721
Gemäß dem dort verlinkten "MAZ"-Artikel wird die Fachhochschule nun noch bis September abgerissen.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.18, 21:15   #949
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 642
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
FH-Abriss

^ Mitte April soll's losgehen: https://www.rbb24.de/politik/beitrag...tte-april.html
Unter Berufung auf ProPotsdam heißt es dort, bis Ende des Jahres solle die FH komplett abgerissen sein.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.18, 10:57   #950
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Ortenau
Alter: 58
Beiträge: 443
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Na ja, Mitte April ist jetzt vorbei und der für gestern avisierte Abrissbeginn muss vertagt werden, weil der Bagger zu groß war uns noch nicht an der FH angekommen ist. Vielleicht geht es ja (endlich) heute los oder allerspätestens am Montag. Hier der Bericht des RBB.
__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.18, 19:15   #951
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 494
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
^ Ich kam heute dort vorbei. Das Gelände war verwaist und es war kein Bagger in Sicht. Das scheint diese Woche nichts mehr zu werden.
__________________
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin." Thomas Brasch
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.18, 20:46   #952
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.746
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Sagt Ihr Beschein, wenn der Diesel geliefert wird? Und wann der Baggerfahrer Montag von der Toilette kommt...
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.18, 20:26   #953
Odysseus
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 732
Odysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiell
Da es im Forum zur Potsdamer Mitte sehr ruhig geworden ist, wollte ich einmal kurz auf die Abrissarbeiten verweisen, denn es wird nicht mehr lange dauern und die FH ist Geschichte.

http://www.maz-online.de/Thema/Speci...ule-in-Potsdam

Wie man sieht, sind bereits alle drei "Würfel"-Module der FH gefallen, es fehlt nur noch das Modul direkt zum Stadtschloss hin. Wenn es in dem jetzigen Tempo weiter geht, sollte die FH oberirdisch in 3 Wochen vollständig abgerissen sein, etwas früher als gedacht.

Damit umgeht man vermutlich Proteste zu diesem Projekt in der heißen Wahlkampfphase und beräumt die Fläche in den Sommerferien. Für den Frieden in der Stadt nicht die schlechteste Entscheidung!
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.18, 22:43   #954
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 494
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
^ Der Streit ist Geschichte – von symbolischen Akten abgesehen. Bei der anstehenden Wahl des Potsdamer Oberbürgermeisters geht es nicht mehr um die FH. Das Minsk und das Rechenzentrum spielen noch eine Rolle.
__________________
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin." Thomas Brasch
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.18, 23:22   #955
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.746
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Ach, Architektenkind, das Minsk wird von vielen für erhaltenswert gehalten - von Mitteschön über Sozialdemokraten bis zu Linken. Trotzdem wird es wohl fallen.

Die linken Parteien bzw. Wählergruppen thematisieren noch immer den Wiederaufbau der Garnisonkirche - bis September wird da noch nichts aus dem Boden gewachsen sein. Das Rechenzentrum bleibt für die nächsten 5 Jahre - da macht keiner mehr mit Wahlkampf.

Allerdings spielt der Staudenhof noch eine Rolle, da hier bald die Entscheidung zu Abriß oder Erhalt ansteht.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 16:33   #956
DickesB
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 261
DickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Potsdamer Innenstadtmonster ist Geschichte

R.I.P. Fachhochschule

http://medien.niedersachsen.com/maz/...am/picture.jpg
DickesB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 20:41   #957
Querbalken
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Querbalken
 
Registriert seit: 01.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Querbalken könnte bald berühmt werden
Chapeau, darauf stimmen wir ein, zum letzten Satz der 9. Symphonie von Beethoven.
Querbalken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 21:27   #958
Baukörper
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 534
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
^
Okey, die Ode an die Freude ist zwar etwas drüber, es handelt sich ja nicht um einen Teil der Mauer oder ein Stasigefängnis,
aber es ist schon gut, dass dieses Kapitel endlich ein Ende findet.
Damit kann hoffentlich auch der Riss durch die Stadtgesellschaft langsam wieder heilen, wenn an der Stelle was ordentliches entsteht.
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 21:34   #959
Odysseus
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 732
Odysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiell
Ein Gebäude, das weder seiner Architektur noch seiner Ostvergangenheit an sich zum Opfer fiel, sondern dem Geist, in dem es errichtet wurde.
Wie auch der Palast der Republik waren beide Bauten durchaus interressante Zeugnisse der Moderne. Wenn man ehrlich ist, waren es vielleicht sogar zwei der herausragendsten Eigenleistungen der DDR, auch wenn sie deutliche Anleihen an der internationalen Moderne genommen haben. Für sich genommen, bin ich mir sicher, dass beide Bauten erhalten geblieben wären, wenn, ja wenn der Geist dieser Gebäude, in dem sie erreichtet wurden, nicht so destruktiv gewesen wäre und damit der Ort ein anderer gewesen wäre.

Denn genau diese negierende Haltung, die zum Bau dieser Gebäude führte, hat letztlich für ihren Untergang gesorgt. Beide Bauten waren so geplant, dass man in den Herzkammern von Potsdam und Berlin Geschichte bewusst ausradieren wollte. Sie waren bauliche Zeugnisse des Traditionsburchs mit allem, was vorher war. Es ist diese Haltung, die letzlich dann auch jenen Bauten selbst ins Grab verholfen hat. Extreme provozieren irgendwann Extreme.

Letztlich ist es auf der einen Seite schade, weil man durch diesen ideologischen Ungeist gerade die wenigen Bauten verliert, die wirkliche architektonische Qualitäten hatten. Auf der anderen Seite ist es aber nicht hinnehmbar, dass diese destruktive Haltung die letzte Antwort in einer langen und vielfältigen Entwicklungen in der Kernzonen beider Städte sein soll.

Daher war der Abriss unumgänglich und eine historische Wiedergutmachung. Es bleibt zu hoffen, dass die Leute, die sich so vehement für den Erhalt der FH eingesetzt haben, sich mit genau dem gleichen Enthusiasmus auch zukünftig jenen Bauten widmen, die eine Koexistenz in den betreffenden Städten erlauben. So wäre es doch schön, wenn man seitens der neudenkenden Initativen die scheinbar zur Verfügung stehenden Finanzmittel, mit denen man eigentlich die FH kaufen wollte, nun ins Minsk stecken würde. Das wäre ein Erhalt von identitätsstiftender ostdeutscher Architektur, mit der alle Einwohner problemlos leben könnten!
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.18, 23:20   #960
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 642
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
FH-Abriss




(Fotos: Hallole)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum