Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.09, 18:46   #181
fabian_v
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: -
Beiträge: 60
fabian_v hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Danke Midas das du meine Frage so ausführlich beantwortet hast!

Die Karte war wirklich nicht so ganz ernst gemeint.
fabian_v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.09, 14:44   #182
fabian_v
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: -
Beiträge: 60
fabian_v hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hamburg schlägt weniger Container um

Im Hamburger Hafen werden voraussichtlich erstmals seit 26 Jahren weniger Container als im Vorjahr umgeschalgen!
http://www.focus.de/finanzen/news/wi...id_360215.html
fabian_v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.09, 10:10   #183
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Hamburg bietet dem Bund Personalhilfe an, damit die Elbverteifung nicht noch weiter verschleppt wird:

http://www.abendblatt.de/daten/2009/01/21/1017559.html

Warum Wolfgang Tiefensee (Skandale, Inkompetenz, Amtsmissbrauch, eigenes Ministerium nicht im Griff, etc) noch im Amt ist, ist mir nebenbei voellig unverstaendlich! Und dass Hamburg helfen muss ist eine Armutszeugnis, bzw. eine Bankrotterklaerung fuer das BMVBW.

Geändert von Midas (23.01.09 um 12:50 Uhr) Grund: typos corrected
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.09, 10:19   #184
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 958
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
Block G Mühlenberg
da sind noch neue Häuser gesetzt - unglaublich hoch und breit - der alte Altonaer Hafenbahnhof hat keine Aussicht mehr. Foto leider nicht davon.
Der Block G - was im Einzelnen gemacht wird-wurde müsste noch mal jemand in Augenschein nehmen - Baustelle pur, im Gegensatz zum HOlzhafen wo es ziemlich lahmt
__________________
Alldays Fotowiese
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.09, 11:45   #185
fabian_v
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: -
Beiträge: 60
fabian_v hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Elbvertiefung verzögert sich weiter

http://www.abendblatt.de/daten/2009/01/23/1020861.html
fabian_v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.09, 12:23   #186
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
Östlich der A7, südlich des Elbtunnels, gegenüber des großen Güterbahnhofs, werden zur Zeit 2 Riesenwindkrafträder gebaut, von denen eins schon fast fertig ist (Flügel und Gondel fehlen noch.). Ist mir gestern beim Vorbeifahren aufgefallen. Bei der zweiten Anlage haben sie allerdings erst ca. 7 Ringe übereinandergestapelt, da dauert's noch etwas.
__________________
Fotos/Pics © Dykie. Bei Interesse bitte PN schicken.
Dykie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.09, 18:22   #187
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Es kommt Bewegung in das Thema der Rettung der MAXIM GORKIY als Hotel- Ausstellungs- und Mueseumsschiff fuer Hamburg.

Die Ueberschrift dieses Artikels sagt zwar noch dass alles verloren ist, doch hinter den Kulissen formt sich Widerstand: Nachdem Geldgeber fuer das Schiff bereit stehen und alles nur am unprofessionellen Verhalten der HPA zu scheitern droht(e?) ist ein Sturm der Entruestung ueber Hamburger Medien und Behoerden hereingebrochen...

Wer die Kommentare unter o.g. Artikel chronologisch (also von unten nach oben) liest, der spuert die Dynamik. Einige Veraergerte Buerger haben inzwisschen sogar HAndy-Kontakt mit der Besatzung, die inzwischen "extra langsam faehrt"
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.09, 20:07   #188
HH_FLASH
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Hamburg
Alter: 28
Beiträge: 246
HH_FLASH ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich hatte letztens in der Bild gelesen, das es an Hamburg liegt, weil sie kein Liegeplatz für das Schiff zur verfügung stellen möchte!
HH_FLASH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.09, 21:21   #189
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.045
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
Schon allein wegen der ausgefallenen Schornstein-Form sollte das Schiff erhalten werden.

@ Midas: Es bleibt zu hoffen, dass Deine Vermutung stimmt. Vielleicht wendet sich das Blatt noch...
Donjon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 14:42   #190
fabian_v
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: -
Beiträge: 60
fabian_v hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die HHLA hat 2008 mit 7,3 Mil TEU 1,2% mehr Container umgeschlagen als im Vorjahr. Nach vorlaüfigen Zahlen wurde ein Umsatz von 1,32 Milliarden € erziehlt.

Hier der Bericht: http://www.hhla.de/News-Detailansich...ash=b01185c7ba
fabian_v ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 15:08   #191
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die offiziellen Zahlen fuer den gesamten HHer Hafen folgen morgen im Rahmen einer PK.

Da Eurogate vor ein paar Tagen fuer HH ein Minus von 7,7% vermeldet hat (2008 = 2,7 Mio teu) und die HHLA besagtes leichtes Plus ergibt sich ein Gesamtumschlag von ca. 10 Mio teu 2008.

Das ist circa genausoviel wie 2007. Um es sich rein techisch um eine Steigerung oder einen Ruckgang handelt wird am Ende an ein paar einzelnen Containern haengen.

Fuer 2009 wird es wohl auch eine Nullrunde geben - nicht verwunderlich bei dem Weltwirtschaftsklima.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 15:35   #192
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Wäre wohl auch ganz praktisch, wenn das Wachstum erstmal etwas stagniert. Der Hafen ächzt ja jetzt schon vor lauter Kapazitätsengpässen. Jetzt sollte man sämtliche geplanten Projekte im Hafen zügig umsetzen, damit der Hafen beim nächsten Aufschwung bestens gerüstet ist.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 16:57   #193
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.421
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Digger, das sehen ich und alle Menschen die ich in der Branche kenne und die von Hafenwirtschaft etwas verstehen ganauso. Die Handelskammer spricht von einer "Parallelverschiebung" der Wachstumsprognose. Mit anderen Worten: Inhaltlich aendert sich an den Vorhersagen wenig, nur was fuer 2011 vorhergesehen wurde kommt 2013, die Werte fuer 2015 sind erst 2017 wahrscheinlich und so weiter...

Allerdings ist die Gefahr gross, dass bestimmte Interessengruppen versuchen werden mit dem Argument "Das Wachstum wird nie kommen" gezielt den Hafenausbau zu verhindern. Das Schwierige fuer Hamburg ist, dass diese Menschen dort (mit) die Regierung stellen. So hat sich denn auch der CDU-Senator fuer Finanzen promt dahingehend geaeussert, dass alle Hamburger Hafenvorhaben auf den Pruefstand muessen. Vielleicht eine Liebesgeste an die Gruenen.

Spaetestens nach der 2008er Jahreszahlen Pressekonferenz morgen wird es KEINEN TAG mehr dauern, bis sich irgenwelche Experten zusammenkonstuieren, dass die Elbvertiefung ja nun wohl auch gar nicht mehr noetig waere. Traurig aber wahr.

Dabei haetten wir in Hamburg endlich einmal die Chance aus der ewigen Verspaetung in eine neue - diesmal konsequent umsetzbare - Zeitplanung kommen.

Viel schlimmer: Normalerweise haette Hamburg auch fuer 2008 zu 2007 noch ein halbwegs solides Wachstum zeigen muessen: Die ersten zwei Quartale waren sehr stark, das dritte Quartal war maessig, das vierte katastrophal. Im Durchschnitt muesste noch ein mittelmaessiges Jahr herauskommen. Das Nullwachstum haben wir nur, weil in Hamburg in den starten Quartalen kaum Wachstum stattfand, denn der Hafen lief bereits nahe 100% Auslastung und die Verkehre mussten auf Bremerhaven und Antwerpen ausweichen. Kurz: Weil Hamburg in der Vergangenheit gepennt hat konnte der Boom der vergangenen Jahre nicht voll ausgeschoept werden.

Das bedeutet indirekt: Wer aufgrund der 2008er Zuwachsraten jetzt fordert den Ausbau zu verlangsamen, der rechtfertigt zukuenftige Versaeumnisse mit den Auswirkungen vergangener Versaeumnisse, was im Grunde ein Schildbuergerstreich ist. Dennoch wird es sicher GAL-Umwelt-Staatsraete onder BUND-Vertreter etc. geben, die genau dies fordern (Moorburg, Elbvertiefung, etc.)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 17:03   #194
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Meiner Meinung nach sollte man diese Elbvertiefung noch durchführen, um den Hafen noch für einige Jahrzehnte konkurrenzfähig zu halten. Langfristig sollte man aber wohl doch Konzepte für einen Strukturwandel ausarbeiten, falls die Ozeanriesen immer größer werden. Man kann die Elbe ja nicht immer weiter ausbuddeln.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.09, 15:15   #195
fabian_v
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: -
Beiträge: 60
fabian_v hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Das Nullwachstum haben wir nur, weil in Hamburg in den starten Quartalen kaum Wachstum stattfand, denn der Hafen lief bereits nahe 100% Auslastung und die Verkehre mussten auf Bremerhaven und Antwerpen ausweichen.
Wie das Wachstum ungefähr ausgesehen hätte wenn genügend Kapazitäten vorhanden gewesen wären, sieht man ja gut an Bremerhaven: 12% Wachstum!

Die offiziellen Umschlagergebnisse wurden jetzt bekannt gegeben: 9,7 Mil TEU, also -1,5%
fabian_v ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum