Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.14, 00:40   #76
Rhenus
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.06.2013
Ort: Köln
Beiträge: 75
Rhenus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Erste neue Mieter im Gerling Quartier

Nach dem Einzug einer Anwaltspraxis sollen die ersten Wohn-Mieter Ende des Monats einziehen können. Bis Ende des Jahres soll der erste Bausabschnitt fertig sein.

http://www.ksta.de/innenstadt/-gerli...,27349386.html
Rhenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.14, 18:50   #77
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 614
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Aus dem lange leerstehenden Historischen Archiv im Gerling-Quartier ist ein bemerkenswertes Designer-Hotel geworden.

http://www.ksta.de/innenstadt/--the-...,28064020.html

https://www.facebook.com/pages/The-Q...04277866449905
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.14, 23:15   #78
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 44
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ein paar aktuelle Fotos vom Gerling-Quartier (alle von mir). Zuerst Ansichten von der Spiesergasse. Hier ist fast nur Arbeit an den Fassaden zu erkennen, im Bereich zwischen diesen Komplexen soll aber noch ein Neubau entstehen.





An der Seite zur Von-Werth-Straße wird ebenfalls an der Fassade gearbeitet und wohl auch die Fenster erneuert (?)



Zuletzt ein Blick von der Christophstraße aus. Die Lücke zur Bestandsbebauung ist geschlossen und bereits mit Fassade versehen. Überhaupt scheinen die Wohnneubauten auf dieser Seite (auch zum Gereonskloster hin) schon recht weit fortgeschritten zu sein. (Hier noch die alte Straßenansicht)

Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.15, 07:33   #79
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 326
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
http://www.ksta.de/koeln/koelner-sta...,29599122.html

Bis Mai wird der erste Bauabschnitt fertig sein. Ich freue mich schon, wenn der Gereonshof fertig ist. Ich glaube dies wird ein echt schöner Platz.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.15, 01:36   #80
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Ende Februar 2015

Als ich gestern das Quartier sah, fiel mir die wahre Orgie der großen Balkone auf - solche mögen unter den Real-Estate-Leuten als verkaufsfördernd gelten, doch architektonisch passen sie selten zu irgend etwas. Andererseits wird die alte Natursteinverkleidung abgerissen. Ich erinnere mich an viele Fassadenreliefs und bin sehr gespannt, wie viele den Umbau überleben werden:








__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (03.03.15 um 10:33 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.15, 16:42   #82
SirWallace
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2015
Ort: Münster
Beiträge: 43
SirWallace befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Also ich muss sagen, die Gestaltung - soweit ich sie auf den Bildern erkennen kann - gefällt mir größtenteils sehr gut. Besonders diese dreieckigen Balkone haben was. In der Tat passen die rechteckigen weniger, jedoch habe ich durchaus Verständnis dafür. Wenn ich schon ordentlich Geld für eine Wohnung zahle, darf ja auch ruhig ein Balkon dabei sein, selbst wenn dieser von außen mäßig aussieht.
SirWallace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.15, 09:47   #83
cpcgn
Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 50
Beiträge: 104
cpcgn sitzt schon auf dem ersten Ast
balkonalbtraum

also ich muss sagen, dass diese dreieckigen balkone grauenhaft aussehen und ja auch nicht gerade nutzungsfreundlich sind, sprich: eigentlich überflüssig. noch schlimmer finde ich allerdings die völlig unharmonischen proportionen des historisierenden neubaus (letzter link) was sind das bitte für klobige bauteile, insbesondere rund um die balkone? unglaublich stillos.
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.15, 10:37   #84
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 44
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^ Also ich finde das mit den dreieckigen Balkonen eine ziemlich gute Lösung. Passt meines Erachtens genau zu den ebenfalls spitz zulaufenden Bändern zwischen den Fenstern und erhält in Verbindung mit den transparenten Brüstungen halbwegs das besondere Erscheinungsbild der Fassade. Dass die Balkone von der Fläche her natürlich nur zur Hälfte nutzbar sind, ist leider wahr. Vermutlich gab es hier wohl einen Kompromiss zwischen Denkmalschutz und Nutzungswunsch.

Was die Neubauten angeht: Das ist das Ergebnis, wenn man unter Einhaltung aktueller Wärmeschutznormen und mit wahrscheinlich geringem Kostenaufwand versucht, historisierend zu bauen.
Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.15, 13:09   #85
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich kann mit den dreieckigen Balkonen auch gut leben.

Ich frage mich allerdings, ob die durch die Verglasung der Balkone erreichte Transparenz auch noch gegeben ist, wenn die Objekte bewohnt sind. Was ist, wenn die Bewohner auf die Idee kommen einen Sichtschutz anzubringen oder die Balkone voll mit Balkonmobiliar und Planzen stellen. Dann ist der Fassadengesamteindruck dahin...
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.15, 15:50   #86
Shoppy
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Köln
Beiträge: 51
Shoppy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Eigentlich gibt es mangels Platz auf den Mini-Dreiecken eh nichts, was man vor einer Sicht schützen könnte/sollte, von daher wird das vermutlich kein Problem werden! :P

Meiner Meinung nach hätte man die Balkone komplett weglassen und stattdessen innerhalb der Wohnungen Loggia-ähnliche Räume berücksichtigen können. Balkone in (ehemaligen) Büro- sowie auch Geschäftsvierteln einer Großstadt sind eh überbewertet.
__________________
Meine Fotos stammen alle von mir, sofern keine anderweitige Angabe gemacht wurde.
Shoppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.15, 10:36   #87
cpcgn
Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 50
Beiträge: 104
cpcgn sitzt schon auf dem ersten Ast
neubauten

Was die Neubauten angeht: Das ist das Ergebnis, wenn man unter Einhaltung aktueller Wärmeschutznormen und mit wahrscheinlich geringem Kostenaufwand versucht, historisierend zu bauen.[/QUOTE]

also da gibts aber andere beispiele - wie bei so vielen dingen ist es wohl eher eine frage des könnens und des interesses. denn es gibt ja positive beispiele

http://konstruktiv-pr.de/beispiel-st...estehuder-weg/

http://www.abendblatt.de/hamburg/art...wir-bauen.html
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.15, 20:19   #88
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 614
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Mir gefällt das Quartier bis jetzt sehr gut und die Balkone lassen die Gebäude interessanter wirken.

Das traditionelle Gebäude wirkt auf dem Foto etwas wuchtiger als in Wirklichkeit, ein modernes Gebäude wäre aber besser gewesen.
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.15, 16:02   #89
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 614
tieko wird schon bald berühmt werdentieko wird schon bald berühmt werden
Dieser Youtube-Film ist zwar schon 9 Monate alt, aber dennoch interessant.

https://www.youtube.com/watch?v=_ZO5DzzcW7w

Der zweite Teil mit der Kantine und dem Foyer.

https://www.youtube.com/watch?v=wWkAZ_SOrfc

Das Chef-Büro, die Kantine, und das Foyer wirken äußerst mondän und sogar etwas größenwahnsinnig auf mich.
Aber genau das macht sie in Zukunft zu genialen Event-Locations.

Hier noch der Blick vom Dach.

https://www.youtube.com/watch?v=Sr5uT1UgUEE

Geändert von tieko (10.04.15 um 18:05 Uhr) Grund: link hinzugefügt
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.15, 15:11   #90
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.082
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Hamburger Hotelkette 25hours wird im Rundbau am Klapperhof ein Desingnhotel mit 200 Zimmern errichten. Das Hotel soll 2018 eröffnen.

Die Fassade soll weitestgehend unverändert bleiben, jedoch soll das Gebäude ein zurückgesetztes Staffelgeschoss erhalten, in dem Restaurant und Bar untergebracht werden.

http://www.ksta.de/koeln/immobilien-...,30420546.html
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum