Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.14, 23:09   #151
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Studentenwohnheim am Weberplatz
zuletzt in post 132



von fern betrachtet schließ der neubau die teplitzer strasse gut ab. dahinter der weberbau der TU.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny

Geändert von Elli Kny (24.11.14 um 00:05 Uhr) Grund: 1. bild hinzugefügt
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.14, 23:52   #152
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Zitat:
Zitat von Elli Kny Beitrag anzeigen
^lauffaule TU-professoren. doofe frage. dafür haste auch ne fußballfeldgroße penthousewohnung. in rom kostet ne besenkammer schon soviel.
Du überschätzt da etwas die Einkünfte und die Vermögenssituation von Professoren. Ich erinnere mich da noch an den einen oder anderen im alten Kleinwagen.

Bis ein Akademiker überhaupt für eine Professur zugelassen wird, hat er promoviert und habilitiert. Dies häufig auf halben oder 3/4-Stellen. Da ist bis zur Berufung im Alter zwischen 35 und 40 häufig überhaupt keine Möglichkeit zur Bildung von Eigenkapital. Dann sieht es mit 4.400 EUR brutto (bzw. bei W3-Professur sogar 5.300 EUR brutto) schon etwas besser aus, aber ein angemessenes Eigenkapital von 20% sind gleich mal 140.000 EUR und dementsprechend sicher nicht schneller als in einem Jahrzehnt angespart.

Ich habe eher die Befürchtung, dass wir in 10-15 Jahre eine ganze Reihe Zwangsversteigerungen haben werden, weil jetzt Wohnungen gekauft werden, welche gerade noch so ins Budget passen.

Wenn man von den 700k oben etwa 600k finanziert und dabei 2% Zinsen und 1% Tilgung annimmt, dann ergibt es eine Monatsrate (kalt ohne Instandhaltung) von 1.500 EUR. Hoch, aber sicher für viele nicht unvorstellbar, zumal oft dann mit zwei Verdienern.

Wenn in 10 Jahren die Refinanzierung ansteht, sind noch rund 530.000 EUR Restschulden übrig. Lass die Zinsen mal wieder auf ein normales Niveau von 6% geklettert sein, dann ist die Monatsrate bei weiterhin 1% Tilgung bei 3.100 EUR. Schon nicht mehr wirklich vorstellbar für die allermeisten, oder? Und das wäre auch der finanzielle Ruin für den angesprochenen Professor.

Das zweite Problem, in 10 Jahren ist diese Wohnung kein Neubau vom Bauträger mehr, sondern eine Bestandswohnung. Die werden in Dresden nach wie vor eher im Bereich 2.000 EUR/qm gehandelt, sofern Lage und alles weitere stimmt.
(Daher auch unverständlich für mich, wie mancher solche hohen EUR/qm-Preise zahlt, wo die Wohnung in 10 Jahren eine normale Bestandswohnung ist und einiges weniger wert sein wird, falls keine Hyperinflation kommt...)

Obige Wohnung wäre dann bei 440.000 EUR, Restschuld allerdings 530.000 EUR und neue Rate auch nicht mehr bezahlbar. So macht man aus 100k Eigenkapital eine Schuld von 90k.
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.14, 23:36   #153
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Eisenstuckstrasse 13 - Baubeginn der Gamma Immo
zuletzt in post 129

auch die fernwärme-baustelle ist fertig (links), rechts die wohnbaufläche


__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.14, 23:46   #154
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Rugestrasse 7a - neues Projekt
standort hier

anstelle einiger hinterhofgaragen bzw. -baracken soll ein modernistischer wohnbau entstehen. vor wochen wurde das auch schon mal in der SäZ beschrieben. vielleicht findet jemand das architekturbüro wieder.


^ hier müsste der neubau in den hang hineingebaut werden. dann fiele auch ein kleiner spielplatz weg.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.14, 23:53   #155
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
WGS Neubau Liebigstrasse 10 - fast fertig
zuletzt zum richtfest - post 128




eigentlich hatte man diese farbgebung vorgesehen, die ich wesentlich besser empfunden hätte
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.14, 00:01   #156
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Um die obige Liebigstrasse 10 befinden sich so einige der prunkvollsten villen der südvorstadt

liebigstrasse 7 - gegenüber der nr. 10


leubnitzer strasse 30


altenzeller strasse 50


leubnitzer strasse 23 (rechts), links die liebigstrasse 3


eisenstuckstrasse
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.14, 21:20   #157
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
TU-Campus - Rundgang


am TU-Großrechenzentrum ist nun alles fertig - auch die Aussenanlagen



Physikneubau an der Nöthnitzer Strasse - Rohbaufortschritt



TU-Technikum (Werner-Hartmann-Bau) und Mierdelbau - Nöthnitzer Strasse






Sanierung Bergstrasse 68 (fast fertig) - neues Baubegrüst an Nr. 70 hofseitig



Blick auf den Beyerbau



Blick auf die Wohnheime am Fritz-Foerster-Platz - das fordere Hochhaus ist Gästehaus der TUD
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.14, 21:47   #158
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
entlang der Uhlandstrasse - Südvorstadt Ost


auch ohne eine berliner uhlandstrasse im hinterkopf zu haben, ist es doch schade, dass die bauliche entwicklung der einst blockrandgeschlossenen gründerzeitstrasse bisher allein durch flachere bauten stattfand. neben der schon diskutierten schnoorstrasse kann sich auch in dieser zentralen stadtlage kein urbanes stadtquartier mehr entwickeln. es bleibt - trotz gewisser einzelqualitäten der neubausolitäre - eine manifestation von antiurbaner vorstadtsituation im stadtinneren (500m zum Hbf). hier sollen diese einzelarchitekturen mal gezeigt werden.


Ein- bzw. Zweifamilienhaus unweit der Lukaskirche (U46a)



Johanneskirchbau Ecke Reichenbachstrasse



Kitaneubau Ecke Reichenbachstrasse - fast fertig





Kita in Holzbauweise von 2012 - Ecke Schnoorstrasse



HTW-Technikum für Fahrzeugbau - Ecke Schnoorstrasse - rechts Altbaracken


an der Uhlandstrasse folgen dann noch Flachbauten der HTW gegenüber sowie ein Aldi-Flachbau am Finanzamt.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.14, 22:33   #159
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Zum ersten Bild: sehr schick und besser als jede Blockrandbebauung.

Das ist Uhlandstr. Ecke Rohlfsstr.? Das war mal blockrandgeschlossene Bebauuung? Ist doch im Moment eine eher Einfamilienhausgeprägte Siedlung und manches davon sieht sehr alt aus. Gefällt mir ansonsten sehr gut die Gegend, wie sie ist. Zumindest zwischen Lukaskirche und Beuterpark sowie zwischen Reichenbachstr. und Zellescher Weg.
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.14, 22:58   #160
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ genau, und südlich der reichenbachstrasse war natürlich schon vorstadtzone mit kleinen häuschen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.14, 09:03   #161
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 856
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
Na ja, völlig falsch ist das so nicht. Die Blockrandbebauung endete an der nördlichen Front der Reichenbachstraße, südlich davon befanden sich Würfel und zum Teil auch schon vorstädtische Kleinbebauung, von der gerade zwischen Lukaskirche und Zelleschem Weg auch noch einges erhalten ist...

http://fotothek.slub-dresden.de/foto...og_0310216.jpg
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.14, 23:51   #162
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Aussenanlagen am Andreas-Schubert-Bau der TUD

nach langem rumgewerkel zeichnet sich nunmehr der sinn des ganzen ab: rund ums gebäude am zelleschen weg entstanden großzügige und ansehnliche aussenanlagen.
dies muss aber mal separat von unten und auch detaillierter gezeigt werden. der kostenumfang müsste schon etwa eine knappe million ausmachen - erstaunlich, dass hier soviel aufwand betrieben wurde, während für einige prägende großbauten der TU noch immer kein pott farbe für den ddr-rauputz möglich scheint.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.14, 14:54   #163
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 630
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Es ist in der Tat so, dass sich diese landschaftsgestaltenden Maßnahmen fast schon unverschämt lange hingezogen haben. Der erste Beitrag zu diesem Projekt hier im Strang war bereits im vorigen Jahr (#58)!! Diese Dauer kann man keinem normal denkenden Menschen vermitteln, zumal die Bauarbeiten noch immer nicht beendet sind. Andererseits hat man sich bei den Details viel Mühe gegeben und das Entstandene ist wirklich sehr schön geworden. Also Schwamm drüber.

Bei solchen Maßnahmen ist es wirklich schwer, alle Bereiche in wenigen Bildern zu zeigen. Deshalb sind es jetzt auch ein wenig mehr.

Der neu angelegte asphaltierte Weg startet wie vorher auch an der Max-Liebermann-Straße, umläuft auf veränderter Strecke einmal das Gebäude und endet vorne an der Leonhard-Frank-Straße.



Auf der Vorderseite sind einige Park- und Fahrradabstellplätze entstanden. Direkt vor dem Haupteingang muss die Fläche noch gepflastert werden. Diese setzt sich in gesamter Breite bis zum Zelleschen Weg fort. Zu beiden Seiten hat man die Grünflächen neu angelegt und lineare Pflanzbeete hinzugefügt. Die Wasserfläche ist wirklich sehr schön aufgearbeitet worden und kommt wieder sehr gut zur Geltung. Das betrifft auch die von dem Künstler Werner Scheffel entworfene Kranichpaar-Skulptur (1956-58), die hier seit 1964 ihren Platz hat.













Auch im westlichen, rückseitigen Eingangsbereich wurde eine neue Platzsituation angelegt. Zuvor haben an dieser Stelle die Autos wild geparkt.





An der Stelle, an welcher sich zuvor die schäbige Baracke befand, wurde jetzt eine Sitzmöglichkeit geschaffen. Die restliche Fläche hat man zu einer Grünfläche umgewandelt.



Auf der Rückseite (Nordseite) sind die meisten Parkplätze entstanden, die zum Teil schon in Benutzung sind. Die anderen Flächen sind aktuell noch durch Baucontainer belegt.





Lange kann es also nicht mehr bis zur endgültigen Fertigstellung dauern.
__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.14, 00:01   #164
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Jobcenter Dresden - in Containerbauweise
Ankündigung in Post 93
Standort H-Heber-Strasse (hinterm bisherigen Amt)

länger schon mit Spannung erwartet, zeigen sich plötzlich große Veränderungen:


der Hang zur Zwickauer Strasse wurde aufgegraben, mal sehen wie der Geländesprung gestaltet wird



ich hatte mit dem Schlimmsten gerechnet, aber ich bin positiv überrascht - ja geradezu überzeugt, dass der Neubau (zumindest äußerlich) wesentlich besser daherkommt als der bisherige Bürokasten


die monumentale Regelmäßigkeit der Fassade und die raumhohen Fenster gefallen mir sogar - oben und unten gleiche Perspektive



^ schön, dass die Brauereistrasse eine Endfassung erhält. der bisherige Bürobau (rechts) müsste (dann leerstehend) einer Nachsanierung unterzogen werden, was hoffentlich schon angedacht ist. das Gebäude ist elende dreckig und der Eigentümer müsste ein Interesse haben, den Muff des Arbeitsamts auszutreiben - so wie jetzt ist das Ding nur mit Dumping bzw. gar nicht vermietbar.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.14, 00:16   #165
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.833
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Hohe Strasse 22 / Eisenstuckstrasse
zuletzt in post 114
der Umbau geht auf die Zielgeraden, die Gerüste ziehen sich nun auch rund um den Altbau. Mal sehen ob die Altbaufassade augehellt oder die Neubauecke eingedunkelt wird - oder nichts von beidem. Das Dach wurde komplett neu eingedeckt.



Bergstrasse 21 / Schnoorstrasse - Altbausanierung
Standort hier
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum