Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.19, 05:59   #31
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 744
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Nimbys all überall...

StZ-.porsche-tower-in-stutgart-feuerbach-der-90-meter-turm-bleibt-ein-thema

Was es so alles gibt, jetzt meldet sich gar noch ein"Stadtsenorenrat" zu Wort...

Diesmal kommt man mal wieder über den "Verkehr" der auch entlegenste Gebiete wie Zuffenhausen betreffen soll, zu dem Totschläger
Zitat:
....Bezirksbeirat, befürchtet nun, dass durch das Großprojekt auch Zuffenhausen als „Anrainer des Pragsattels“ betroffen sein könnte, weil möglicherweise im Stadtbezirk mehr Verkehr mit entsprechenden „klimatologischen Folgen“ entstehe.
Mensch, wann erkennen diese Herrschaften, dass sie nicht dazu da sind, Dinge zu verhindern sondern die Stadt Stuttgart zu gestalten und Zukunftsfähig zu machen.
Mal daran gedacht, dass wenn mehr Menschen in der Nähe ihrer Arbeitsstätte leben es insgesamt weniger Verkehr geben wird, wenn mehr konzentriert wohnen ein ÖPNV besser funktionieren wird, nein man glaubt weil man heute drei Autos mehr vor der eigenen Haustüre hat, dass das Einfluss auf das Klima im ganzen hat. Man ist noch nicht einmal mutig genug zu sagen es ist zu laut oder ähnliches man bemüht sich bewusst irgendwie diesen Totschläger zu generieren und mit dieser Logik dürfte man nirgendswo mehr irgendwas bauen!

In früheren Generationen war man als "Opa" nicht darauf bedacht, dass man einen ruhigen stabilen Lebensabend geniessen kann, sondern dass einmal die Enkel/Nachfolger es besser haben werden, als man selber.

Traurig wenn man so wenig an die Nachfolger denkt!
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.19, 22:06   #32
jack000
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von jack000
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.008
jack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbar
Stuttgart braucht weder Arbeitsplätze noch einen Neubau von Bürobauten. Alles das verschlimmert nur noch die Verkehrssituation!
=> Im Gegenteil sollten nur noch der Neubau von Wohnungen erlaubt werden!
jack000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.19, 23:10   #33
madmind
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 739
madmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebt
^ Die Idee könnte aber teilweise zu folgender Situation führen:
Anstatt, dass die Leute morgens zur Arbeit in die Stadt reinfahren und abends wieder raus, läuft es dann genau umgekehrt: Morgens fahren sie raus und Abends wieder ein.
madmind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:57   #34
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 744
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
^^
Die bekanntermaßen ungelöste Verkehrssituation ist nicht alles und löst sich auch nicht dadurch auf, dass man hilft weniger prosperierend zu sein.

Gebäudenutzungen auf 40 Jahre vorauszusehen ist spekulativ, besser wäre es heute schon Gebäude so zu bauen, dass sie flexibel nach Mieterwunsch zu Büros oder ... umfunktioniert werden können.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:45   #35
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.946
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Euch ist aber schon auch klar, dass Porsche in erster Linie mit dem Kundenzentrum an den Pragsattel zieht um Platz für dringend benötigte Erweiterungen und Umbauten am Stammwerk in Zuffenhausen zu bekommen? Nachdem sich die Stadt querstellt, in Zuffenhausen neue Bauflächen oder höhere Gebäudehöhen für das Porsche-Werk zu genehmigen, ist Porsche ja praktisch gezwungen am Werk nicht benötigte Einrichtungen wie das Kundenzentrum samt Werkstatt auszulagern. Die Alternative wäre wohl das Porsche nicht am Werk in Stuttgart, sondern z.B. in Leipzig investiert und Stuttgart in Zukunft vielleicht ein massiver Jobverlust droht. Das Porsche hier einen Hochpunkt plant ist logisch, alles andere wäre Flächenverschwendung – schließlich ist hier einer der wenigen möglichen Hochpunkte der Stadt. Das hier keine Wohnungen gebaut werden ist auch Konsequent, da sich im Sockel des Gebäudes eine Autowerkstatt befinden wird und das mit den Bewohnern auf lange Sicht sicherlich zu Problemen führen wird und eventuell auch in der Genehmigung schwierig werden könnte. Das es bei dem 90 m Türmle überhaupt zu einer messbaren Mehrbelastung des Verkehrs kommen wird wage ich übrigens stark zu bezweifeln! Am Pragsattel fahren pro Tag 110.000 Fahrzeuge (!), da würde selbst 1000 Fahrzeuge pro Tag die zum neune Porsche-Zentrum fahren praktisch nicht ins Gewicht fallen.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:38   #36
Trumpysky
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Trumpysky
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 45
Beiträge: 263
Trumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfach
Da muss ich Regent recht geben und das ganz mehr Verkehr Geschwätz hatten wir auch schon beim Skyline.

Skyline steht und ist der Verkehr auf dem Pragsattel zusammengebrochen? Nein ist er nicht. Die täglichen Staus gab es schon vorher und werden auch nicht mehr, wenn jetzt ein weiteres Türmchen steht.

Ich glaube eins, wäre das Türmchen nur 40 m hoch sowie das gerade im baubefindende Hoteltürmchen auf der anderen Straßenseite vom Porsche Design Tower, dann würde man kein Aufschrei hören. Da bin ich mir sicher.
Oder hat man da was gehört?

Geändert von Trumpysky (Gestern um 21:08 Uhr)
Trumpysky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 06:24   #37
H1ghtower
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2017
Ort: Weschderhoim
Beiträge: 5
H1ghtower befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schnarch..

Wohne erst seit kurzem in Stuttgart und mir vergeht es jetzt schon so langsam. Habe vorher in einem Dorf auf der Alb gewohnt und vermisse es jetzt schon. Wer denkt den ernsthaft, dass ein kleines Hh die Stadt noch mehr verschmutzt mit dem ganzen Smog den es schon gibt. Früher war ich Stolz, am Wochenende nach Cannstatt zum VfB zu fahren und Stuggi als Landeshauptstadt zu haben. Aber seit ich hier zumindest unter der Woche wohne merke ich, wie provinziell sich die Stadt gibt in Sachen bauen (abgesehen von Stgt 21). Klar Stuttgart ist kein Köln, Frankfurt oder Hamburg, aber was soll Überhaupt aus Stuttgart werden? Wahrzeichen wie den Fernsehturm würde man heute nie gebaut bekommen. Tut mir leid für mein persönliches Rumgeheule hier im Thread. Auf dem Land find ich es schade, wenn z.B. Hektarweise Blumenwiesen am Ortsrand als Gewerbegebiet erschlossen werden, aber es muss eben Entwicklung geben! Anstatt eines Hh wollen die Grünen noch mehr flach versiegelte Flächen, wo in der Stadt doch Hochbau möglich ist. Nur dumm, meiner Meinung nach. Noch mehr off topic.. Und wieso sind in Stuttgart eigentlich die Ampeln so schlecht geschaltet, dass man als Fahrradfahrer oder Fußgänger 3 Minuten an Ampeln steht, obwohl 1 Minute lang keine Autos den Überweg passieren, ist mir überall in der Stadt aufgefallen. Achja, Ampeln mit Countdown könnten helfen, das Autofahrer ihre Motoren abstellen an Ampeln die 1 Minute oder länger Rot sind, nur ne Idee wegen dem Feinstaub.
H1ghtower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:38   #38
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.399
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Naja Ampel mit Countdown gehen nur bei uralten Festzeitsteuerungen, und die gibts in D seit 30 Jahren nur noch selten. Und bei Verkehrsabhängig gesteuerten Anlagen berechnet die Steuerung die nächste Schaltung 1-2 mal je Sekunde die nächste Schaltung neu, je nach den Anforrderungen.
Stuttgart ist leider Autofahrerstadt, da zählen Fussgänger nicht bzw. nur als Verkehrsbehnderung die es zu verhindern gilt - zumindest wenn man sich manche Ampelschaltiungen ansieht. Wartende Fussgänger die sich per Taster angemeldet haben an Fahrstreifen mit funktioneirenden Schleifendetektoren bei denen für inexistente Autos minutenlang Grün gegeben wird sind leider üblich in Stuttgart, und werden vom Tiefbauamt auch nach Hinweis nicht beseitigt. Obwohl die Steuerung das kann, das Verkehrstechnisch nicht nur möglich sondern geboten ist. Es kann sich also nur um Absichtliches Ausbremsen von Fussgängerverkehr handeln....

Was das Porsche -Türmchen angeht - über Wohnungs und anderen MAngel jammer und bei einem ordentlichen Bauantrag die Genehmigung verweigern- nennt sich Scheinheilig glaube ich. Ich glaube nicht dass der Rat gewählt wurde um der Gemeinschaft Schaden zuzufügen.... Am Pragsattel verdrängt jerder Autofahrer, der dazu kommt einen anderen, der deswegen auf ÖV oder Fahrrad umsteigt. Das versteht aber nicht jeder, weil man die stdt nur aus der Windschutzscheibenperspektive kennen.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum