Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.07, 05:40   #1
formschön
 
Beiträge: n/a
Sonstige Projekte/ kleinere Meldungen

Zwei seit zwanzig Jahren geplante Wohnbauprojekte, die aus verschiedenen Gründen immer wieder ins Stocken gerieten, kommen jetzt zur Ausführung:

1) In der Grächt in Lengsdorf errichtet ein Investor auf 6 ha ca. 160 Reihen- und EInfamilienhäuser. Baubeginn soll im Sommer 2008 sein.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=284887

2) Im Duisdorfer Oberdorf entstehen auf 3,5 ha 60-80 Wohnhäuser auf großzügigen Grundstücken, hier wird der Baubeginn schon in diesem Jahr angestrebt.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=284249
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 09:31   #2
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 40
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
Stadterweiterung besteht in Bonn aus Einfamilienhausbau-zum Glück ist der Platz bald alle...
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 18:52   #3
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Das, was in Bonn als Stadterweiterung verkauft wird, ist in Wirklichkeit ein Skandal.

So etwas Beklopptes kann ich nicht mehr nachvollziehen. Die Stadt ist endgültig in der Provinz angekommen; die Ausgleichsmittel konnten diese zweifelsfreie Tatsache zuletzt kaum noch kaschieren.
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 19:19   #4
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.425
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Welche Ausgleichsmittel? Die Schlüsselzuweisungen?
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 19:25   #5
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Ich meine das Geld aus dem Bonn-/Berlin-Gesetz. Ansonsten ist Bonn überall Nettozahler, nehme ich an - und bleibt das hoffentlich auch.
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 19:44   #6
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.425
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
das Geld aus dem Bonn-/Berlin-Gesetz
sind m.W. nur noch 5mio p.a. für Kultur bis 2010(?) - das macht den Braten nicht fett. Die sonstigen (mittelbaren) Vergünstigungen schon eher: Bundeskunsthalle, UN-Campus, Ministerien und andere Bundesbehörden (inkl. dem ehem. Bundespostminiterium...) - ohne die wäre Bonn ein mittleres Nichts. Kein Wunder, dass die Stadt immer hyperventiliert, wenn mal wieder das Wort Wegzug fällt.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.07, 19:49   #7
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Das Hotel Königshof ſoll um ein Vollgeſchoß aufgeſtockt werden. Das Bauordnungsamt lehnte ab, wurde jedoch von der Oberbürgermeiſterin zurechtgewieſen.
Hier eine Anſicht.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=293382
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.07, 00:31   #8
formschön
 
Beiträge: n/a
Es ist mal wieder faszinierend zu beobachten, wie das Bauordnungsamt auf die Interessen der potentiellen Investoren reagiert. In dem Bewusstsein, dass bei Ablehnung schon ein Anderer kommen werde oder der jetzige auf Knien anrutscht, um bei geänderten Planungen vielleicht doch die Gnade im Stadthaus zu erwirken, wird stumpf abgelehnt und das Baugesetzbuch in seiner engsten Interpretation angewendet. Was die Oberbürgermeisterin jetzt macht, ist genau das, was sie zuvor sträflich vermissen ließ: Die Steuerung der Verwaltung unter wirtschaftsfreundlichen Gesichtspunkten.
Im Baurecht handelt es sich nämlich meistens um Ermessensvorschriften. Es gibt unter anderem die Möglichkeit, im bebauten Teil der Stadt (soweit kein Bebauungsplan vorliegt) zu beurteilen, ob sich ein Vorhaben in die Umgebung "einfügt". Die Verwaltung schreit sofort Zeder und Mordio, bloß das nicht! Fügt sich nicht ein. Das ist aber sehr differenziert zu betrachten, ob von der Beueler Seite aus gesehen eine Aufstockung wirklich der Wirkung des Albertinums abträglich wäre. Imo würde das strahlende Weiß sogar gut zu dem düsteren Backstein kontrastieren.
Im Falle der Rosenburg ist die Haltung der Verwaltung ebenfalls angreifbar. Dem Kommentar des GAs, der eigentliche Skandal sei die Haltung des Bundes, der das Ensemble hat verfallen lassen, ist nichts hinzuzufügen. Freuen wir uns doch, wenn jemand dieses Ensemble wiederbeleben möchte. Ich war einmal am Tag des offenen Denkmals dort oben. Der Standortkommandant sprach selbst von dem schlechten Zustand der Rosenburg, aber auch von den unglaublichen Potentialen. Der Blick von dort über Stadt, Land und FLuss ist schlicht berückend, der Park fast 10 ha groß. Wer dort wohnt, macht verdammt viel richtig.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 09:41   #9
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 292
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Hallo allerseits,
das Bauprojekt "Hochwasserschutz in Beuel" fehlt noch!
Bei der Rubrik 'Wohnprojekte' habe ich noch anzubieten: Bau von 48 Reihenhäusern an der Friesdorfer Strasse durch einen Bauträger namens Dornieden, www.dornieden.com. Oder gehört der Hausbau evtl. in den Strang "Kleinere Meldungen"???
Gruss
Rhinefire
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 09:43   #10
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.425
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
48 Reihenhäuser würde ich als ziemlich kleine Meldung bezeichnen - oder haben sie irgendwas besonderes?
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 11:24   #11
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 292
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Meiner Meinung sind das Standard-Reihenhäuser, auf handtuchbreiten Grundstücken. Der Bauträger sieht das naturgemäss anders, ist ja logo. Er will ja schliesslich verkaufen.
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.07, 00:14   #12
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
Ja, es handelt sich in der Tat um eine dieser Reihenhaussiedlungen vom Typ "Legebatterie"...

Ich habe sie jetzt mal in die Liste aufgenommen. Somit sind alle aktuellen und zukünftigen Neubaugebiete enthalten.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.07, 08:27   #13
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 292
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Moin rec,
die Bezeichnung Legebatterie finde ich gut getroffen.
Schlafstädte wie z. B. das nicht weit von Bonn entfernte Meckenheim bestehen zum grossen Teil aus solchen Legebatterien. Wie dicht da manche Viertel bebaut sind, ist schon sehr bezeichnend.
Gruss
Rhinefire
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.07, 23:57   #14
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Hallo Rhinefire

Legebatterie ist fast noch zu nett formuliert. Der Übersichtsplan lässt einen leichten Soweto-Charme vermuten...

http://www.dornieden.com/html/kaufen_optik.php?id=8
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.07, 20:03   #15
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.425
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Ergänzend zu #31, die Bilder





EM

Es ist ein hübsches kleines Projekt, das sich sehr gut einfügt in die Umgebung. Mir gefällt der dezente Übergang mit den Staffelgeschossen sowie der unaufdringliche Glasanteil.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum