Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Österreich und Schweiz > Wien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.04, 23:42   #1
Shadow
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Shadow
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Baden, Österreich
Alter: 44
Beiträge: 504
Shadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer Mensch
DC Tower 1, 250m (fertig)

Quelle: www.report.at


Zitat:
Überragend
Donaucity Wien: 200m-Hochhaus geplant


Roland Kanfer

Die WED hat hochfliegende Pläne: Mit 200 Metern will sie auf der Donauplatte den höchsten Turm Wiens bauen. In der Stadtplanung regt sich Widerstand.

„Ich bin kein grundsätzlicher Gegner von Hochhäusern, aber so etwas muss man schon in der Öffentlichkeit diskutieren“, meint der grüne Wiener (Noch)-Klubobmann Christoph Chorherr. Doch bislang scheint die Öffentlichkeit noch keine Notiz von dem genommen zu haben, was Menschen wie ihn vielleicht nicht so aufregt, Hochhausgegner und Bürgerinitiativen jedoch in Alarmbereitschaft versetzen wird: Die WED, Eigentümer und Projektentwickler der Wiener Donaucity, möchte einen 200 Meter hohen Turm bauen und damit höher als der Millennium Tower werden, der nur dank seiner Antenne 202 Meter erreicht. Platziert werden soll der Wolkenkratzer auf die Platte neben der Reichsbrücke, zwischen Donau und Tech Gate. Dieses Hochhaus ist Teil des neuen Masterplans, der vom französischen Architekten Dominique Perrault stammt und den alten, zu Beginn der neunziger Jahre entstandenen Bebauungsplan der Architekten Neumann und Krischanitz ablösen soll.

(...)

Ob die Gebäude tatsächlich die Höhe erreichen werden, die sich die WED wünscht, ist allerdings noch nicht ausgemacht: „Diese Höhen werden nicht von allen goutiert“, berichtet Eva Prochazka, zuständige Beamtin in der Magistratsabteilung 21B, über die noch laufende Diskussion in der Stadtplanung. Zudem wird sich die Stadt Wien sicherlich nicht die größeren Bauhöhen herausreißen lassen, ohne mit der WED über die Widmungsgewinne aus einem großzügigeren Flächenwidmungsplan zu verhandeln, wie Prochazkas Chef Herbert Binder ankündigt.

(...)

Gibt es keine Einigung zwischen Stadt Wien und WED, bleibt es bei der im geltenden Flächenwidmungsplan vorgesehenen Bauhöhe von 120 Meter. Was allerdings bedeutet, dass die WED ihre Gebäude breiter machen wird. Denn sie hat das vertraglich zugesicherte Recht, insgesamt 1,65 Millionen Kubikmeter Volumen zu verbauen. Zwei Drittel davon sind bereits realisiert, vom Rest entfallen 400.000 Kubikmeter auf die so genannte Kernzone, in der die geplanten Hochhäuser liegen. „Wir werden sicher jeden Kubikmillimeter ausnützen“, macht Schaar deutlich, dass die WED dann statt in die Höhe in die Breite bauen wird. Ob die Stadtplanung dann mit klobigen Sockelgeschossen, die dazwischen weniger Freiraum lassen, Freude hat, bezweifelt nicht nur er.

Widerstand gegen die Wolkenkratzer ist für die Betreiber jedenfalls zu erwarten. (...)
Der gesamte Artikel: http://www.report.at/report/artikel....kid=1&aid=5580
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.04, 09:18   #2
el mariachi
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.379
el mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nett
Hoffentlich wird die 200m-Version realisiert. Wiederstände gegen Hochhäuser in einem bestehenden Hochhauscluster sind irrational.
__________________
Einförmigkeit ist ein Beleg mangelnder Phantasie, der Spiessigkeit und schlimmstenfalls ein Siegel der Sklaverei.
el mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.04, 12:22   #3
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 37
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Zitat:Bei diesem Hochhauscluster sollte man auch anfangen die Sonnenenergie zu nutzen.

Da hast du vollkomen recht. Die Kollektoren sofort bei einem Neubau mit einzubeziehen sehe ich auch als Richtig an. Gibt ja mittlerweile Solarzellen die in den Fensterscheiben integriert sind und kaum auffallen.
__________________
Wenn Theorie und Realität nicht übereinstimmen, muß entweder die
Theorie oder die Realität geändert werden. Das erste nennt man
Wissenschaft, das zweite Religion.
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.04, 13:51   #4
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.231
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Weihnachten

Zitat:
Zitat von Münster
Zitat:Bei diesem Hochhauscluster sollte man auch anfangen die Sonnenenergie zu nutzen.

Da hast du vollkomen recht. Die Kollektoren sofort bei einem Neubau mit einzubeziehen sehe ich auch als Richtig an. Gibt ja mittlerweile Solarzellen die in den Fensterscheiben integriert sind und kaum auffallen.
Ja, aber was ist, wenn der nächste Mega-Kasten direkt vor die Kollektoren kommen soll? Dann war der ganze Aufwand für nichts
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.05, 19:05   #5
Shadow
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Shadow
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Baden, Österreich
Alter: 44
Beiträge: 504
Shadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer Mensch
Heute gibt es wieder Berichte darüber, dass die WED im Herbst die Details über das 200m-Projekt präsentierren will.

Höhe: 200m
Stockwerke: 55
Architekt: Dominique Perrault
BGF: 68.000 m²
Nutzung von unten nach oben: Hotel, Büros, Wohnungen
Bauzeit: 2007-2009
Kosten: 100 Mio. €
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.05, 20:00   #6
von_rose
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von von_rose
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 53
von_rose ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
so soll der turm mal ausschauen:
quelle: wien.orf.at

von_rose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.05, 20:07   #7
Shadow
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Shadow
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Baden, Österreich
Alter: 44
Beiträge: 504
Shadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer Mensch
Bin nicht sicher ob das die richtige Visualisierung ist. Warum sollte die Präsentation erst im Herbst stattfinden, wenn jetzt schon alles veröffentlicht wird und auch schon feststeht?
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.05, 20:13   #8
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Beeindruckend und schönes Farbspiel

Ist das unten links vor dem Hochhaus eine Art Segel?
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.05, 23:50   #9
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.230
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
100 Mio. € kommt mir ziemlich wenig vor für solch einen großen Brummer. Sicher, dass die Zahl stimmt? Gerade, weil sicher eine ausgefallene Architektur zu erwarten ist. Ich bin jedenfalls gespannt.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.05, 09:51   #10
Äppler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Äppler
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Nordhessen
Alter: 42
Beiträge: 236
Äppler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das gleiche habe ich mir auch gedacht.
Man kann wirklich nur hoffen, daß die 200m-Version gebaut wird, anstatt einen klobigen Kasten dorthin zu setzen. Im Moment kann man ja froh sein, wenn irgendwo in Europa überhaupt mal ein 200m+ Turm entsteht.....
Äppler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.06, 21:06   #11
arnojan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Wien - Amsterdam
Beiträge: 22
arnojan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Türme sahen in Zeitungen anders aus

In den Zeitungen Kurier und Standard waren die Türme abgebildet. Sie sahen aber anders aus. Beide ähnlich, je eine Breitseite gerade, die andere gezackt.
arnojan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.06, 14:02   #12
von_rose
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von von_rose
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 53
von_rose ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
der dc bericht von märz mit paar infos über den 200er ist jetzt abrufbar:


http://www.viennadc.at/images/VDC%20...%20Ausgabe.pdf
von_rose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.06, 14:07   #13
Shadow
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Shadow
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Baden, Österreich
Alter: 44
Beiträge: 504
Shadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer Mensch
Wollte ich auch gerade posten. Jetzt sehe ich auch zum ersten Mal diese Form - eine Breitseite gerade, die andere gezackt. Leider wird wieder mal mit genauen Gebäudedaten und Terminen gegeizt.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.06, 09:24   #14
jet2sp@ce
Mitglied

 
Benutzerbild von jet2sp@ce
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Wien
Alter: 37
Beiträge: 156
jet2sp@ce könnte bald berühmt werden
Dominique Perrault im AZW

Hi!

Im AZW ist bis Ende Oktober eine Ausstellung des Stararchitekten zu bewundern.

http://oe1.orf.at/inforadio/65819.html?filter=5

Folgende Textpassage möchte ich herausstreichen:

..
Für Perrault geht es bei den neuen Hochhäusern auf der Donauplatte, den Vienna DC Tower 1 und 2 mit einer Höhe von 220 respektive 160 Meter, nicht einfach darum, zwei neue, spektakuläre Hochhäuser zu bauen.
...


220m? Ist ein Druckfehler oder? Oder hat sich da was geändert?

Ich werde auf jeden Fall demnächst vorbeischaun!

Greets, Andi
jet2sp@ce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.06, 09:42   #15
Bernhard1
Debütant

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Wien
Beiträge: 3
Bernhard1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Genehmigung ist für 200m raus, aber da gibt's ja punkto Bauhöhe diesen 10%-Spielraum (was das genau für eine Regelung/Bestimmung ist weis ich jetzt auch nicht) die dann die 220m erklären würde.

Kann mal jemand der sich auskennt genau erklären was es mit diesen 10% auf sich hat? Würde mich interessieren.
Bernhard1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum