Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.08, 08:38   #1
avila
Mitglied

 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 134
avila wird schon bald berühmt werdenavila wird schon bald berühmt werden
Münster: Stadthafen [Planung&Bau]

Ein kurzer und allgemeiner Überblick über die künftige Hafenentwicklung:

http://www.westfaelische-nachrichten...em_cnt=570535&
avila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.10, 16:07   #2
Kostik
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 3.045
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Hafencenter

[
Quelle: Münstersche zeitung / Entwurf: Architekturbüro Pfeiffer Ellermann Preckel


Die Stroetmann Grundbesitz-Verwaltung GmbH & Co KG möchte im Stadthafen auf 22.000 Quadratmetern Grundfläche ein Hafencenter für Einzelhandel, Wohnen, Gastronomie und Büros errichten.

Dieses soll auf dem Gelände, auf dem heute noch die Post beheimatet ist, und auf dem Gelände der ehemaligen Holzgroßhandlung Wehmeyer entstehen.
Geplant sind außerdem 550 Parkplätze.

Der Entwurf für den Gesamtkomplex stammt vom münsterschen Architekturbüro Pfeiffer Ellermann Preckel.

Die Gebäude des Centers gruppieren sich auf 15.000 Quadratmetern Fläche nach dem Entwurf in U-Form um einen neu entstehenden Platz. Im Keller darunter sollen 350 Parkplätze entstehen, ebenerdig weitere 200.

Die größte Fläche wird ein E-Center füllen, das auf 3000 Quadratmetern Lebensmittel verkauft. Auf weiteren 4100 Quadratmetern ist Einzelhandel eingeplant. Auch Büros und Wohnungen finden Platz im neuen Objekt.

Quelle: Münstersche Zeitung
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet

Geändert von Kostik (14.06.10 um 18:10 Uhr)
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.10, 21:48   #3
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Aktualisierung "Masterplan Stadthafen"

Das Amt für Stadtentwicklung will bis 2011 den 2004 aufgestellten Masterplan Stadthafen aktualisieren. Dieser soll dann für die kommenden 10 Jahre den Rahmen für die zukünftige Bauentwicklung am Stadthafen Münster bilden.

Aktueller Diskussionsstand:
  • Auf der Südseite des Stadthafens 2 soll „nicht störendes Gewerbe“ angesiedelt werden - auf den Ausbau einer weiteren Gastronomeile wird hingegen verzichtet
  • Das Osmo-Gelände soll einer Mischnutzung [Wohnen und Dienstleistungen] zugeführt werden.
  • Eine industrielle Nutzung auf der Ostseite des Dortmund-Ems-Kanals soll zukünftig ausgeschlossen sein. Hier sollen stattdessen „nicht störende“ handwerkliche Betriebe angesiedelt werden
  • Im Stadthafen 2 soll Hafenumschlags- oder Güterlogistikfunktionen möglich sein.
  • Die „Kulturszene Hawerkamp“ bleibt erhalten
  • Auf der gegenüberliegenden südlichen Kanalseite besteht weiterhin die Option für ein Fußballstadion
  • Zwischen Hawerkamp und Halle Münsterland ist ein „Hafenplatz 2“ möglich
Quelle: Masterplan Stadthafen: Große Pläne | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.10, 18:50   #4
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neues Bürogebäude für die Stadtwerke am Hafenweg

Die Stadtwerke möchte an der Ecke Soester Straße/Hafenweg ein Bürogebäude mit insgesamt 7500 m² Fläche errichten. Für das Grundstück, das derzeit als Parkplatz genutzt wird, wurden durch sechs Architektenbüros bereits Baupläne erarbeitet.
Die Entscheidung über den entgültigen Bebauungsplan soll bis Mitte November 2010 gefällt werden, der Neubau dann bis Frühjahr 2012 bezogen sein.

Quellen:
Stadtwerke: Neues, großes Bürogebäude geplant - Münstersche Zeitung
Neues Bürogebäude am Hafenweg | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.10, 03:55   #5
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
PortAl 10 Fertigstellung

Nach 15-monatiger Bauzeit wurden die Arbeiten für das Bürogebäude PortAl10 nun abgeschlossen. Laut WN sind 80 Prozent der 6300 m² bereits vermietet.

Quelle+VIDEO:
18-Millionen-Bürogebäude fertiggestellt | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.10, 02:59   #6
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Diskussion um den "Kreativkai"


Kreativkai Quelle: Münstersche Zeitung


Osmo-Hallen Quelle: Münstersche Zeitung

Die Initiative "Zukunft Hafen" greift mit einem eigenen Entwurf in die Diskussion um die künftige Bebauung des Kreativkais ein. Die neuen Pläne sehen vor:
  • Teile des alten Hafens zu erhalten. Die Bebauung soll entlang der Wasserlinie aufgelockert, im rückwärtigen Bereich dagegen massiver ausfallen. Im neuen Entwurf sind die Errichtung von rund 400 Wohneinheiten vorgesehen.
  • Drei Hallen – darunter die mit 4500 m² größte – ist zu erhalten und weiterhin als Veranstaltungsort zu nutzen. Büros auf Stelzen und eine Bürgerbühne im Inneren der großen OSMO-Halle sollen einem potenziellen Betreiber die benötigten Einnahmen für den Unterhalt der Hallen verschaffen.
Meinung: M.E. kommt die zukunftige Promenade schon recht mager und zerzaust daher. Uneinheitliche Bauhöhen, eine diffuse Baumassenverteilung, eine an Beliebigkeit grenzende Formsprache und Materialwahl sowie der Erhalt der wenig ansehnlichen Osmo-Hallen unterstreichen diesen Eindruck.

Ältere Studien/Entwürfe mögen verdeutlichen was möglich [gewesen?] wäre.


Quelle: Hafenquartier: Architekt Deckwitz - Münstersche Zeitung

siehe auch: Entwicklungsschritte_Hafen


Deilmann.Kresing Architekten Quelle: Westfälische Nachrichten


Deilmann.Kresing Architekten Quelle: Westfälische Nachrichten

Quellen:
Initiative "Zukunft Hafen": Alternative Pläne für den Kreativkai vorgelegt - Münstersche Zeitung Hafenquartier: Architekt Deckwitz überrascht mit neuem Entwurf für Osmo-Flächen - Münstersche Zeitung
Stadtmagazin Echo Münster | Wirtschaft: Architekt Deckwitz: "Charme und Charakter des Hafens erhalten"
Westfälische Nachrichten - Fotogalerie Neuhafen Münster

EDIT zur Diskussion:
Zweites Hafenforum: Träume und bittere Pillen | Westfälische Nachrichten
Ein Portrait des Stadthafens:
Münsters Stadthafen: Das Gold liegt am Kanal - Merian
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.10, 19:13   #7
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neues Bürogebäude für die Stadtwerke am Hafenweg


Quelle:
Presse - Stadtwerke Münster

PM in Auszügen:

  • "Die Stadtwerke Münster bauen auf ihrem Grundstück Hafenweg/Ecke Soester Straße ein zusätzliches Verwaltungsgebäude.
  • Umgesetzt werden die Pläne von behet bondzio lin architekten aus Münster. Diese sehen ein 2.100 qm großes, fünfstöckiges Gebäude vor.
  • Der Bau soll im Frühjahr 2011 beginnen, im Juli 2012 soll der Neubau bezugsfertig sein. Die Kosten für das zusätzliche Verwaltungsgebäude werden auf ca. fünf Millionen Euro geschätzt."
Quelle: Presse - Stadtwerke Münster
weiterführendes:
Stadtwerke: Neubau mit Architektur von hoher Qualität - Münstersche Zeitung
Stadtwerkebau mit Ziegelsteinfassade am Hafen | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.12, 21:44   #8
Bunke
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: Münster-Stadtregion
Beiträge: 21
Bunke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neue Pläne für Hafencenter

Der Architekt Jörg Preckel hat im Planungsausschuss die neuen Pläne für das Einkaufszentrum am Hansaring vorgestellt.Statt der ursprünglich geplanten 7000qm Einzelhandelsfläche wurden nur 4900qm genehmigt.
Die Idee mit dem Uhrenturm finde ich mal innovativ .In der Stadt gibt es ja noch nicht so viele Uhren,die an Türmen hängen

Quelle:Münstersche Zeitung

http://www.muensterschezeitung.de/lo...art993,1634847
Bunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.12, 13:20   #9
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wohnbebauung auf dem OSMO-Areal genehmigt


Baumassenstudie: Osmo-Areal | Bild: Kresing Architekten | Quelle: Münstersche Zeitung

Der Planungsausschuss der Stadt Münster hat der Baumassenstudie des Architektenduos Rainer M. Kresing und Andreas Deilmann für die geplante Wohnbebauung auf dem OSMO-Areal grundsätzlich zugestimmt. Die Architekten planen mit 280 Wohnungen unterschiedlichen Zuschnitts, aufgeteilt in sieben Reihen, unterbrochen von drei Grachten. Ein geplantes 12-stöckiges Hochhaus an der Schillerstraße wurde indes von der Mehrheit der Politiker im Planungsausschuss leider abgeschmettert.

Quelle: 280 Wohnungen: Politiker stimmen neuem Hafenviertel grundsätzlich zu - Münstersche Zeitung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.12, 13:13   #10
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau Gläserne Käserei

Die Bio-Molkerei Söbbeke plant in der Nähe des Kreativkais, auf der Südseite des Hafenbeckens eine so genannte Schaukäserei zu errichten. Also eine Produktionsstädte, die zugleich auch für Führungen und Marketing genutzt wird. Nach dem Kauf des Geländes soll als nächster Planungsschritt Architektenwettbewerb erfolgen.

Quelle: Bald vorbereitende Arbeiten am münsterischen Stadthafen : Gläserne Käserei kommt - Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.12, 13:41   #11
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Richtfest für Stadtwerke-Neubau


Quelle:
Presse - Stadtwerke Münster

Der 4,8 Millionen Euro teuere Stadtwerke-Neubau konnte Ende Juli Richtfest feiern. Läuft weiterhin alles nach Plan so soll der 2100 m² große Verwaltungsbau im Frühjahr 2013 fertiggestellt sein. Für die Planung des fünfgeschossigen Bürogebäudes, an der Ecke Soester Straße/Hafenweg, zeichnet sich das Architekturbüro Behet, Bondzio, Lin verantwortlich.

Quelle: http://www.wn.de/Muenster/Stadtwerke...m-Hafenviertel
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.12, 01:38   #12
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Umbau des Wolfgang-Borchert-Theaters zum Bürogebäude


Quelle: http://www.muensterschezeitung.de/lo...art993,1847255 | Grafik: Pfeiffer/Ellermann/Preckel

Der Architekt Jörg Preckel hat Pläne für die Umgestaltung des alten Borchert-Theaters im Planungsausschuss vorgelegt.
Demnach soll das klassische Ziegelgebäude bis auf 6 Etagen aufgestockt werden und so insgesamt 3500 m² Bürofläche geschaffen werden. Es entstehen mehrere Mieteinheiten mit Flächen zwischen 100 und 700 m².
Die erforderlichen PKW-Stellplätze werden in einer Tiefgarage untergebracht. Bauherr ist die Ratio Erdöl GmbH & Co. KG. Die Bauarbeiten sollen nach dem geplanten Umzug des Wolfgang-Borchert-Theaters Ende 2013 beginnen und ca. ein Jahr dauern.

Quellen:
http://www.muensterschezeitung.de/lo...art993,1847255
http://www.wn.de/Muenster/Planungsau...m-Hafen-ziehen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.13, 14:12   #13
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.391
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neu Pläne für die Umgestaltung des Hafenweges/ OSMO-Gelände

Die Stadt Münster hat bereits Ende des letzten Jahres umfangreiche Pläne zur Umgestaltung des Hafenweges/ OSMO-Geländes vorgestellt. Hierbei handelt es sich um v.a. um einige strategische Grundstücksverkäufe der Stadtwerke. Siehe hierzu folgende Grafiken:


Darüber hinaus betont die Stadt, dass die zukünftige Kaipromenade bis einschließlich zur Hafenspitze einheitlich gestaltet werden soll.

Quellen:

http://www.muensterschezeitung.de/lo...art993,1839915
http://www.wn.de/Muenster/Abstimmung...itzer-wechseln
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.14, 13:43   #14
ThomasMS
Debütant

 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Münster
Alter: 52
Beiträge: 1
ThomasMS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau Münster Hafenweg 8 und Hafenplatz 10

Hey...

habe gehört das am Hafenweg 8 und Hafenplatz 10 in Münster was neues entstehen soll....
Bauherr Ratio ??

Hat jemand nähere Infos ???

Danke
ThomasMS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.14, 11:50   #15
MartinW
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.08.2013
Ort: Leipzig
Alter: 52
Beiträge: 30
MartinW hat die ersten Äste schon erklommen...
Ratio am Hafenplatz?

zu #40:

War der Plan von CM Immobilien von Mitte 2013 vollständig geplatzt oder nur terminlich verschoben? Zumindest hatte Nikolas am 26.Februar auf den MZ-Artikel verlinkt, der die Ratio Erdöl GmbH & Co. KG als Nutzer nannte.

Geändert von MartinW (13.05.14 um 12:03 Uhr) Grund: Verweis auf Februar-Post von Nikolas
MartinW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum