Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.05, 00:53   #1
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Heilbronner Straße (Sammelthread)

"Heilbronner Straße (Sammelthread)" und "Motel One Heilbronner Straße" zusammengelegt, 04.10.2015 Mod. Wagahai

Hier zwei Bilder (Quelle: Züblin) vom neuen Selgros bei der Friedrichswahl in Feuerbach, Fertigstellung Sommer 2005:





Wenn schon nur ein Großhandelsflachbau an dieser Stelle, so hoffe ich wenigstens, daß eine halbwegs interessante Fassade zur Heilbronner Straße hin eingeplant ist, Beispiel Mercedes-Forum ein paar Meter weiter oben. Was man sieht, läßt hoffen.


------------------
Übrigens scheint mir an derselben Straße oberhalb des schon bestehenden OASIS-Bürobaus der Grund für einen weiteren Bau vorbereitet zu werden. Auch hier besteht Hoffnung, daß ein weiterer der 4 geplanten OASIS-Bauten bald entsteht. Oder weiß jemand was dort hinkommt?
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.05, 20:04   #2
limazulu
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2005
Ort: Hamburg/Stuttgart
Beiträge: 69
limazulu könnte bald berühmt werden
@ MAX

mach dir bei einem großhandelsflachbau lieber keine zu großen hoffnungen.freu dich lieber über eine (hoffentlich) positive überaschung.
bleibt jedenfalls der interessante geschwungene dachaufbau ,der wenigsttens vom pragsattel kommend zu sehen ist.

thx 4 nice pics.
limazulu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.05, 20:21   #3
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Eins ist sicher: Die Heilbronner Straße hat ein großes Potenzial zu einer "großstädtischen" Adresse im Stuttgarter Norden zu werden.

Jetzt hoffe ich auf meinen Büroturm an der Hochstraßenbrücke.

@Max BGF
Zu Bild 1: Was ist das für ein hohes Gebäude am linken Rand?
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.05, 22:49   #4
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bild #1, hohes Gebäude am linken Rand:
Nordtor-Plaza, etwa 2 Jahre alt, ebenso wie der flachere Bau direkt daneben/darüber.
Man erkennt die außen angebrachten Panorama-Aufzüge.

Wäre ein idealer Standoert für richtig hoch gewesen, eigentlich Dein Büroturm an der Hochstraßenbrücke...
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 16:03   #5
kantine1
Debütant

 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Murrhardt
Beiträge: 2
kantine1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Entwicklung von Feuerbach

Hi Leute ihr scheint gern zu diskutieren!?
Ich studiere Stadtplanung und werde vielleicht meine Diplomarbeit über Feuerbach schreiben! Einfach mal ganz offen gefragt: Was glaubt ihr, wie entwickelt sich der Stadtteil? Was wird aus den Brachflächen, welche Produktionsstandorte werden übrigbleiben? Welche Chancen seht ihr für den Standort?
kantine1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 16:44   #6
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Willkommen Kantine, wir diskutieren für unser Leben gern. Wo studierst Du?

Feuerbach
Eigentlich boomt Feuerbach. Einige nette Neubauten in letzter Zeit, z.B. OASIS, Nordtor-Plaza, Mercedes-Forum, Theaterhaus. Ab 2006 BaWüs höchste Hochhäuser. Man darf auf weitere OASIS-Bauten an der Heilbronner Straße hoffen wie überhaupt eine allmählich fortschreitende und zum Abschluß kommende Aufwertung dieser Trasse in den nächsten Jahren.

BOSCH geht es trotz der jüngsten Zuliefererpanne sehr gut, steigende Umsätze und Gewinne. Behr könnte m.E. einen schönen Neubau vertragen. Leider ist die DC-Bank an prominentester Stelle auf dem Pragsattel fassadentechnisch mißlungen. Vielleicht wird das mit einem prägnanten HH bald ausgeglichen. In der Nähe das wohl größte Zukunftsprojekt im Stadtteil: Die City Prag. Leider mit unmutiger Höhenplanung. Fast hofft man daher auf Verzögerung.

Das neu gestaltete Roser-Areal in Feuerbachs Zentrum hat schöne und weniger schöne Seiten.


Fazit
Ich denke Feuerbach steht weiter chancenreich. Das ein oder andere Industrieunternehmen wird sicher mal dicht machen oder zumindest abbauen. Dafür gibt es dort andere kerngesunde Industrieunternehmen. Die Bereich Pragsattel und Heilbronner Straße entwickeln sich zudem zu nennenswerten DL-Standorten.

Noch dazu ist gleich angrenzend mit der zu Cannstatt gehörenden Pragstraße ein weiteres bedeutendes Gewerbegebiet. Vielleicht kann man sagen, in Stuttgart können es diesbezüglich nur noch Vaihingen und Möhringen mit Feuerbach aufnehmen. Zuffenhausen ist natürlich auch riesig, aber seit dem Niedergang von SEL und ohne großflächige Entwicklung des SEL-Areals klar hinter Feuerbach. Weilimdorf hätte evtl. Chancen, wenn das dortige Gewerbegebiet weiter expandiert. Untertürkheim kennt ja nur einen Namen...
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 21:21   #7
Puntagorda
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Puntagorda
 
Registriert seit: 17.04.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 449
Puntagorda sorgt für eine nette AtmosphärePuntagorda sorgt für eine nette AtmosphärePuntagorda sorgt für eine nette Atmosphäre
Da muss ich mich als alter Feuerbacher doch auch mal zu Wort melden!

Feuerbach hat ja leider kein wirkliches Ortszentrum. Der alte Dorfkern um Stadtkirche und Kelterplatz ist heute fast reines Wohngebiet. Die "Einkaufsmeile" Stuttgarter Straße erlebt zur Zeit einen (traurigen) Wandel, genauer gesagt eine Verschiebung des Kaufverhaltens, d.h. im oberen Teil stirbt der Einzelhandel langsam aber sicher weg, während im unteren Teil gewisse Billigdiscounter immer mehr den Markt beherrschen (das in meinen Augen städtebaulich eher missratene Roser-Areal eingeschlossen).
Wiener Straße und Wilhelm-Geiger-Platz sind stark befahrene Räume, mit denen sich die Feuerbacher auch nach der Umgestaltung (neue U-Bahn) vor ca. 15 (?) Jahren nicht richtig anfreunden konnten.
Was im Industriegebiet geschieht wurde ja bereits erläutert, insgesamt halte ich es für eine positive Entwicklung.
In der westlichen Hälfte Feuerbachs ist wohl keine großartige Entwicklung mehr möglich, die Expansionsmöglichkeiten sind aufgrund der Topographie/Wald/Weinberge äußerst begrenzt, es findet höchstens noch Nachverdichtung auf den wenigen Baulücken oder vereinzelt Abriss+Neubau statt.
Feuerbach ist geprägt vom Gegensatz seiner Einwohner (auf der einen Seite Arbeitervorstadt/hoher Ausländeranteil, auf der anderen Seite vornehme Wohngegenden am Killesberg/Lemberg/Hohewart).
Ich glaube, Feuerbach hat eher schlechte Chancen, ein gemütlicher schwäbischer Stadtteil zu bleiben (oder werden), wie es bspw. Weilimdorf hinbekommen hat, und entwickelt sich wohl zu einem der "Loser"-Bezirke von Stuttgart, die eben gewisse wichtige Funktionen erfüllen (Großhandel, Gewerbe usw.), in ihrer eigenständigen Entwicklung dadurch jedoch sehr gehemmt werden.

So, ich hoffe, es waren ein paar interessante Informationen eines Insiders dabei!
Puntagorda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.05, 22:14   #8
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Interessant. Es fällt überhaupt auf, daß die Zentren der alten Industriestadtteile weniger attraktiv sind. Das ist nur scheinbar logisch. Denn die Gewerbeflächen sind i.d.R. außerhalb der Zentren und das florierende Gewerbe hätte genug Überschüsse für Ortskernverschönerung erwirtschaften müssen.

Wenn ich selbständige Städte gleicher Größe in den umliegenden Kreisen anschaue, dann sind die doch einiges attraktiver. Wahrscheinliche Hauptursache dürften die stärkeren Kriegszerstörungen des Industriezentrums Stuttgart sein. Daneben hat die starke Industrialisierung wohl auch einen zerstörerischen Umgang mit Altbauten mit sich gebracht, um schnell Platz zu schaffen.

Oder hat es andere Ursachen?
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.05, 10:02   #9
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.907
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Willkommen, kantine 1 .
Ich kenne Feuerbach noch nicht gut, es scheint mir aber ein sehr heterogenes Viertel zu sein, wie auch oben bereits anklang.
Von den Entwicklungsperspektiven ist imo tatsächlich nur der östliche Teil wirklich interessant, das größte Potenzial haben wohl die Gebiete um die Heilbronner Straße, die ich jetzt schon aufgrund ihrer chaotischen Bebauung und ihrer einzigartigen Topografie kultig finde.
Der dortige natürlich gewachsene Autozulieferer-Cluster ist bemerkenswert. Die dynamische Entwicklung hängt aber davon ab, ob sich die dortigen Unternehmen weiterhin auf den Weltmärkten behaupten können, und ob neue marktfähige Technologien und Dienstleistungen für den Standort gewonnen werden.
Ich hoffe auch, dass sich die Pläne der Stadtplaner realisieren lassen, die "City Prag" zu einem kompakten und ansehnlichen (mit HHern mit Wahrzeichencharakter) Geschäftsviertel zu entwickeln. Das wäre mit Sicherheit ein Gewinn für Stuttgart, das sich mehr als bisher auch als Business-Metropole herausschälen muss.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.05, 12:00   #10
kantine1
Debütant

 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Murrhardt
Beiträge: 2
kantine1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vielen Dank schonmal für die Antworten!
Ich studiere Stadtplanung an der TU Hamburg-Harburg, habe früher in Stuttgart studiert, daher ist mir die Stadt nicht unbekannt!

Überrascht hat mich die Aussage, dass sich Feuerbach zu einem "Loser"-Stadtteil entwickeln wird. Tatsächlich habe ich dafür keine Anzeichen gesehen. Wo gibt es Investitionsstaus oder Verwahrlosungstendenzen? Was war früher besser?

Um noch eine Maßstabsebene tiefer zu gehen:
In meiner Diplomarbeit will ich mich mit dem Schoch-Areal, der Industriefläche direkt gegenüber dem Feuerbacher Bahnhof beschäftigen. Noch wird dort produziert, aber meine Frage ist, was man damit machen könnte, wenn diese Fläche einmal frei wird!?? Welche Nutzungen könnten an diesen Ort passen? Was ist nachgefragt? Was wäre städtebaulich wünschenswert? Und was bedeutet dies für den Stadtteil?

Interessant an Feuerbach ist in der Tat, dass sich einiges verändert:

Einzelhandel:
Wie schon angesprochen hat sich der Schwerpunkt der Einkaufsstraße Stuttgarter Straße nach unten in Richtung großflächigen Einzelhandels verlagert: Die Frage ist dadurch: Welche Zukunft hat die gewachsene obere Stuttgarter Straße überhaupt noch? Und was soll auf das Schoch-Areal?

Büro:
Mehrer neue Bürogebäude sind in den letzten Jahren entstanden, zum Teil heute mit Leerstand. Auf der östlichen Bahnhofsseite baut der Bosch seinen 100-Meter-Turm für 1500 Beschäftigte. Welche Chancen hat der Stadtteil also als Büro-Standort?

Wohnen:
In der Nähe des Bahnhofs und des Schoch-Areals gibt es durchaus einige Wohn-Inseln. Wäre das Schoch-Areal vielleicht auch ein Wohnstandort?
kantine1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.05, 13:51   #11
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Kann Dir leider nur kurz antworten:

Zitat:
Zitat von kantine1
Überrascht hat mich die Aussage, dass sich Feuerbach zu einem "Loser"-Stadtteil entwickeln wird. Tatsächlich habe ich dafür keine Anzeichen gesehen. Wo gibt es Investitionsstaus oder Verwahrlosungstendenzen? Was war früher besser?
Kann @Puntagorda Dir sicher besser beantworten.

Ich sehe in Feuerbach ebenfalls eine gewisse Diskrepanz zwischen Wirtschaftskraft/Arbeitsplätzen und Zentrumsattraktivität. Das Roserareal ist neben einer schönen Altbauerhaltung leider auch nicht so toll geworden, allein schon die Farben


"Loser"-Stadtteil war wohl relativ zu anderen Stuttgarter Stadtteilen gemeint. Wenn Du es Dir leisten könntest, würdest Du Halbhöhe, Gänsheide, Frauenkopf, Degerloch, Sillenbuch, Dachswald, Sonnenberg oder Killesberg gegen Feuerbach-Stadtmitte tauschen? Und wenn Du es dicht magst, den Westen, Süden oder Osten?


Zitat:
Zitat von kantine1
In meiner Diplomarbeit will ich mich mit dem Schoch-Areal, der Industriefläche direkt gegenüber dem Feuerbacher Bahnhof beschäftigen. Noch wird dort produziert, aber meine Frage ist, was man damit machen könnte, wenn diese Fläche einmal frei wird!?? Welche Nutzungen könnten an diesen Ort passen? Was ist nachgefragt? Was wäre städtebaulich wünschenswert? Und was bedeutet dies für den Stadtteil?
Um das sinnvoll zu beantworten, fehlt mir etwas das Gefühl für diesen Stadtteil. Ich kenne Feuerbach eben in gewisser Weise nur von außen bzw. der Durchfahrt.

Mein grober Eindruck ist, daß Feuerbach Richtung Westen lebenswerter wird, (wegen weniger Autoverkehr?) Die Planungen hingegen scheinen Feuerbach eher gen Osten entwickeln zu wollen. :kratz:


Zitat:
Zitat von kantine1
[Büro:
Mehrer neue Bürogebäude sind in den letzten Jahren entstanden, zum Teil heute mit Leerstand. Auf der östlichen Bahnhofsseite baut der Bosch seinen 100-Meter-Turm für 1500 Beschäftigte. Welche Chancen hat der Stadtteil also als Büro-Standort?
Die Frage ist weniger ob Leerstand, sondern ob überdurchschnittlicher Leerstand.

Ansonsten ist die Frage durch die Bautätigkeit schon ziemlich beantwortet. Die meisten Büros werden ja nicht mal eben so gebaut, sondern erst nachdem (Anker-)Mieter gefunden sind.

Wenn Du etwas zu weiteren OASIS-Bauten herausfindest, wäre es schön, das hier zu posten.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.06, 23:07   #12
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.887
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Gibts eigentlich iergendeine Art von Bildmaterial zum Hotel Neubau "Motel-one" in der Heilbronner Straße. Mit dem Bau wurde bereits begonnen und es soll immerhin 170 Zimmer haben!
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.06, 14:41   #13
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.907
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
^
http://www.motel-one.de/guide_det.php?chid=163

Weiß jemand Näheres über dieses offenbar größere Projekt?
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.06, 19:37   #14
Puntagorda
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Puntagorda
 
Registriert seit: 17.04.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 449
Puntagorda sorgt für eine nette AtmosphärePuntagorda sorgt für eine nette AtmosphärePuntagorda sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Ist das an der Ecke beim Autohaus Stierle bzw. BMW Niederlassung?
Puntagorda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.06, 14:53   #15
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.887
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Motel One Heilbronnerstr. (fertig)

Das Motelone in der Heilbronnerstr. ist jetzt seit geraumer Zeit im Bau. Bilmaterial ist mir leider keines bekannt, fest steht nur das es bereits jetzt über 7 Stockwerke verfügt. 170 Zimmer sollen es wohl werden.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum