Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Offenbach am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.08, 13:00   #1
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.150
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
MainOFFice am Kaiserlei: Start des 2. Bauabschnitts

Aus einer Pressemeldung der Hochtief-Projektentwicklung von heute:
Hochtief-Projektentwicklung hat im Offenbacher Stadtteil Kaiserlei, an der östlichen Stadtgrenze Frankfurts gelegen, mit dem Bau des Büroprojekts "M²O" begonnen. Es handelt sich um den zirka 15.800 Quadratmeter Bruttogrundfläche umfassenden zweiten Bauabschnitt der Gesamtentwicklung MainOFFice. Siemens Energy Sector hatte vor Baustart 9.000 Quadratmeter, das entspricht 64 Prozent der Bürofläche, angemietet. Das Unternehmen nutzt mit mehr als 1.000 Mitarbeitern auch schon den 2004 fertiggestellten ersten Bauabschnitt.

Das MainOFFice wird von Hochtief-Projektentwicklung in zwei Schritten realisiert: Der erste Bauabschnitt mit zirka 28.500 Quadratmetern Bruttogrundfläche wurde auf einem mehr als 13.000 Quadratmeter großen Teil des Grundstücks errichtet und an Deka Immobilien Investment verkauft. Direkt daneben entsteht auf einem fast 6.200 Quadratmeter großen Grundstück der zweite Bauabschnitt, das M²O. Er wird über fünf Vollgeschosse plus ein Staffelgeschoss verfügen. Unter dem Gebäude befindet sich eine Tiefgarage mit zirka 150 Pkw-Stellplätzen. Ein fünfgeschossiger Steg wird die beiden Bauabschnitte des MainOFFice verbinden.

Text und Bild: Hochtief AG

Nachtrag: In dem Neubau werden 600 neue Arbeitsplätze im Unternehmenszweig Energy Sector entstehen. Das schreibt die FAZ.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.08, 17:58   #2
M. D.
Debütant

 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Offenbach
Beiträge: 2
M. D. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Seit dieser Woche wird die Frankfiurter Straße neu gestaltet, eine der 3 innerstädtischen Hauptachsen, mit breiteren Bürgersteigen, Radweg, Bänken, Beleuchtung und Bäumen. Hiermit sollen auch die Hausbesitzer animiert werden, ihre teilweise etwas heruntergekommenen Gebäude in der vor allem Richtung Frankfurt sehr schönen Straße aufzuwerten.
M. D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.09, 06:56   #3
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 1.256
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Seit ein paar Tagen gibt es Bautätigkeit auf dem Gelände zwischen Berliner Straße, Goetehing und Bernardstraße: Auszug aus dem Bebauungsplan
Offenbar wird die Brache endlich gefüllt.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.10, 16:23   #4
OllaPeta
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von OllaPeta
 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: Dreieich (bei Ffm)
Alter: 36
Beiträge: 387
OllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
"Gelbes Haus" in Rumpenheim wird saniert

Das so genannte "Gelbe Haus" neben dem Rumpenheimer Schloss wird gerade saniert. Die Offenbach-Post hat einen ganz informativen Artikel dazu veröffentlicht. Das Gebäude, welches in Teilen sogar aus dem 17. Jahrhundert stammt, wurde von einem privaten Investor gekauft, der dort unter möglichst weitgehendem Erhalt der originalen Bausubstanz hochwertige Wohnungen einrichten möchte.
__________________
Man ersetze sinnlose Arbeit durch produktives Nichtstun!
OllaPeta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.10, 09:19   #5
OllaPeta
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von OllaPeta
 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: Dreieich (bei Ffm)
Alter: 36
Beiträge: 387
OllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Alessa-Gelände in OF

Laut FAZ soll der Standort von EVO und VDE revitalisiert werden. Geplant sei ein Gründerzentrum im ehemaligen Verwaltungsgebäude. Das historische Badehaus solle zu einem Künstlerhaus werden. Momentan werde schon eine Anlage zur Herstellung von Industriepellets und ein Biomasse-Heizkraftwerk gebaut. Die restliche Fläche solle als Ganzes vermarktet werden.
__________________
Man ersetze sinnlose Arbeit durch produktives Nichtstun!
OllaPeta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.12, 15:15   #6
OllaPeta
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von OllaPeta
 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: Dreieich (bei Ffm)
Alter: 36
Beiträge: 387
OllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hauptbahnhof Offenbach

Ich glaube das hatten wir noch nicht: Der Offenbacher Hauptbahnhof wird etwas aufgehübscht. Da natürlich wiedermal Geld knapp ist bleibt es bei einer oberflächlichen Fassadenerneuerung. Die Bauarbeiten haben schon begonnen, wie ich am Wochenende gesehen habe. Ein älterer Bericht der Offenbach Post schreibt, insgesamt nur ca. 130.000 Euro sollen investiert werden. Die Stadtwerke Offenbach Holding steuere 30.000 Euro für die Farbe bei. Die Bahn kümmere sich aber auch um neue Beschilderung und Möblierung an den Bahnsteigen.
__________________
Man ersetze sinnlose Arbeit durch produktives Nichtstun!
OllaPeta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.11, 18:51   #7
winnetou
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von winnetou
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Großraum Frankfurt
Alter: 55
Beiträge: 77
winnetou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Historisches Dach Büsingpalais

Heute abend wird das wiederaufgebaute historische Dach des Büsingpalais-Südflügels eingeweiht (nach dem Krieg nur provisorisches Flachdach). Die zusätzlichen Räumlichkeiten werden dann vom Klingspor-Museum (Museum für Buchdruck) genutzt. Somit ist die Symmetrie des schönen Industrieellen-Wohnsitzes d'Orville wiederhergestellt (v. a. Dank privater Spendengelder) und das vielgeschmähte Offenbach wieder etwas schöner. Habe leider keine Fotos.
winnetou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.11, 16:27   #8
mahlzeit
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von mahlzeit
 
Registriert seit: 12.03.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 382
mahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfach
"Kleider-Frei", Ecke Marktplatz/Bieberer Straße

Weitgehend unbemerkt von der frankfurt-zentrierten Forumsöffentlichkeit wurde in den vergangenen zwei Jahren das in bester Innenstadtlage befindliche Areal des Traditionshändlers "Kleider-Frei" neu entwickelt.

Vom Vorgängerbau konnte ich ledigtlich eine MS Bing Vogelperspektive finden, es scheint sich um einen in den frühen 80ern verschandelten 50er-Jahre Bau zu handeln. Kein Gebäude, an das man sich erinnert oder es gar vermisst.

In Q1/2010 wurde mit dem Neubau, einem Entwurf des offenbacher Architekten Hans Mathis, begonnen. Aus meinem Büro habe ich einen sehr guten Blick auf das Gebäude und rechnete in vergangenen Jahr angesichts des veröffentlichen Renderings mit keiner Verbesserung dieser für die offenbacher Innenstadt ungemein wichtigen Ecke (Das Haupt-Einkaufszentrum der Stadt befindet sich in der Frankfurter - und in der Großen Marktstraße. Marktplatz und Bieberer Straße sind das wenig attraktive Bindeglied zum mittlerweile überaus ansehnlichen Wilhelmsplatz).

Das Gebäude ist zwischenzeitlich fertig gestellt und die Mieter der Einzelhandelsflächen sind eingezogen. Das Gebäude ist städtbaulich meiner Meinung nach ein großer Wurf! Die attraktiven Mieter können bewirken, dass Passanten sich auch auf die "andere" Seite des sehr verkehrsreichen Marktplatzes ziehen lassen. Die Ladenlokale wirken sehr einladend und sind in ihrer Größe einer kleinen Großstadt wie OF angemessen (Depot, ein Frisör und ein Sportgeschäft sind die Hauptmieter).

Architektonisch ist der Bau wirklich nicht schlecht, aber auch nicht herausragend - allerdings wertet die offenbar hochwertige Ausführung den Standtort klar auf. Graues und brüniertes Metall sowie das dezent getönte Glas sind sehr ansehnlich - außerdem fügt sich der Bau gut in die Umgebung ein, was in OF leider in Vergangenheit eher die Ausnahme denn die Regel war. Hier hat man gewaltig gelernt, wie man schon am KOMM erkennen kann.

Abschließend noch drei Fotos zur Verdeutlichung (Bilder von mir, klick to enlarge)

mahlzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.12, 14:49   #9
El Kremada
Mitglied

 
Benutzerbild von El Kremada
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: -
Alter: 40
Beiträge: 198
El Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nett
Die Deutsche Reihenhaus AG investiert 3,9 Mio. Euro in den Bau des Wohnparks "Im Musikerviertel" in Offenbach-Lauterborn. Auf einem 6.900 m² großen Grundstück zwischen dem südlichen Ende der Richard-Wagner-Straße und dem Weidigweg sind 18 Reihenhäuser mit je 141 m² Wohnfläche vorgesehen. Die Preise für ein Reihenhaus inklusive Grundstück starten bei 209.990 Euro. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2012 beginnen. Es handelt sich bereits um das zweite Projekt, das die Deutsche Reihenhaus in Offenbach realisiert. Im Jahr 2008 wurde der Wohnpark "Lindenstraße" fertiggestellt, ebenfalls mit 18 Häusern.


Bild: Deutsche Reihenhaus AG
El Kremada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.12, 15:06   #10
mahlzeit
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von mahlzeit
 
Registriert seit: 12.03.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 382
mahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfachmahlzeit braucht man einfach
Eigentlich keine ganz schlechte Lage - für Menschen mit vorbelastetem Gehör.

Daher ein kurzer Hinweis für all die Kaufinteressenten, die es bei der Recherche in unser kleines Forum verschlagen hat:

- Grundstücksbesichtigungen ausschließlich bei Westwind und vor 23:00 Uhr
- Wenn ich Euch 2013 bei einer Demo im Flughafen sehe, gibt's Ärger ;-)


P.S.: Auch wenn ich gerne in einem solchen Haus lebe: Mit Architektur hat das nur ganz am Rande etwas zu tun.
mahlzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.12, 15:41   #11
El Kremada
Mitglied

 
Benutzerbild von El Kremada
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: -
Alter: 40
Beiträge: 198
El Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nettEl Kremada ist einfach richtig nett
Ja, schon klar. Aber ich dachte: größeres Projekt/ Stadtregion/ zeigt dass trotz Fliegerangriffen noch von Investoren gebaut wird - also poste ich was dazu - der Form halber.
El Kremada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.12, 15:13   #12
Kardinal
Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 164
Kardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer Mensch
Dann bitte massiv Beschwerdebriefe an das zuständige Dezernat I - Herrn Oberbürgermeister Horst Schneider.

Der hat das nämlich mit Nachdruck gegen alle Einwände durchgedrückt. Mehr darf ich dazu leider nicht sagen.
Kardinal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.12, 14:56   #13
sipaq
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 717
sipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblick
Erstmal kein wohnen auf dem Tack-Areal

Wie die Frankfurter Rundschau in Ihrer Offenbach-Ausgabe schon am 24. Juli berichtete, wird es auf dem Tack-Areal zwischen Daimler-Straße und Siemensstraße (Link) erstmal keine Wohnbebauung geben. Gründe hierfür sind die zu hohen Geruchsemissionen umliegender Betriebe. Deshalb wurde der Bebauungsplan „Wohngebiet östlich der Siemensstraße“ vorläufig ausgesetzt.

Begutachtet wurde die Geruchsausbreitung von sechs Firmen, darunter auch der städtische ESO-Betriebshof. Laut der Expertise würden die Richtwerte der Geruchsimmissionsrichtlinie in dem künftigen Wohngebiet überschritten.

Die Stadt hält aber vor allem wegen der S-Bahnnähe an einer Wohnbebauung fest und setzt auf künftige Änderungen, etwa die geplante Verlagerung der Mercedes-Benz-Niederlassung und auch des ESO-Betriebshofs.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.12, 22:49   #14
Fettucine
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Wahl OFer :)
Alter: 42
Beiträge: 108
Fettucine wird schon bald berühmt werdenFettucine wird schon bald berühmt werden
Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen in OF Nordend

Ein neues Projekt in Nordend von Trisara Verwaltung GmbH. Die Bauarbeiten sind schon weit fortgeschritten.

Nordend tut das Projekt sicherlich gut. Wenn man sich vorstellt was hier in den kommenden Jahren neugebaut wird (Hafenviertel, Kaiserlei etc.) ist das eine riesige Wandlung für den Stadtteil. Klar, es lohnt sich. Von S-Bahn Ledermuseum zu Konstablerwache sind es nur 8 Minuten. Von der Bockenheimer Warte sind es 6 Minuten mit der U-Bahn. Teoretisch ist es wie ein Teil von Frankfurt, aber mit etwa 50% Discount auf die Immobilien Der Preisunterschied kann nicht mehr lange so dramatisch bleiben.

http://trisarabau.de/files/slider1.jpg

Von der Trisara Webseite:

Die Architektur des Hauses fügt sich in die vorhandene Grundstückssituation mit einer klaren Formensprache ein. Das in den Straßenzug eingebundene Gebäude besticht durch die nach Süden orientierten bodentiefen Fensterelemente und die Loggien. Das Parkieren erfolgt über 13 Stellplätze im Grundstück.
Die Bauausführung erfolgt mit hochwertigen Baumaterialien, erstellt von qualifizierten Handwerkern aus der Region. Die Außenfassade erhält einen Vollwärmeschutz nach gültiger Energie Einsparverordnung. Die ökologischen Anforderungen werden durch die Ausführung als „Niedrig Energie Wohnanlage“ erfüllt.

Die Grundrisse
Klare Wohnungsgrundrisse schaffen Ihnen Platz für Ihre Wünsche und Gestaltungsvorstellungen. Die dargestellten Grundrisse dienen als Aufteilungsvorschlag, selbstverständlich versuchen wir Ihre individuellen Wünsche in die Planung mit einfließen zu lassen. Die Wohnungen haben zwischen 35 m² und 120 m² Wohnfläche.
Es befinden sich kleinere Wohnungen ideal für Singles oder Paare, ebenfalls große Wohnungen untergebracht, die optimal für Familien geeignet sind. Traumhaft ist sicherlich die große Maisonetten Wohnung bis 120 m² und der Dachterrasse im zurückgesetzten Dachgeschoss. Die Aufenthaltsräume sind geräumig und großzügig gestaltet. Durch Terrassen, Loggien und Balkone werden attraktive Freiflächen geschaffen und der Wohnraum vergrößert.
Betritt man die Wohnung im 1.Obergeschoss, gelangt man über eine Diele in einen großzugigen Wohn und Essbereich mit angegliederter offener Küche oder nach Wunsch auch geschlossene Küche. Seinen hellen Charakter gewinnt der Raum über die in der Fassade integrierten großflächigen Glaselemente mit Blick über die Loggia zur Straße und über den Balkon in den Garten.

http://trisarabau.de/files/expose_of...ttinastr47.pdf

----------
Mod: Einbindung in Link geändert - bitte kein Hotlinking. Ansonsten fremde Rechte beachten. Näheres in unseren Richtlinien.
Fettucine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.12, 22:56   #15
winnetou
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von winnetou
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Großraum Frankfurt
Alter: 55
Beiträge: 77
winnetou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wo ist das genau in Offenbach, Fettucine?
winnetou ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum