Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.14, 11:32   #91
knochenjochen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2013
Ort: Mülheim
Beiträge: 51
knochenjochen könnte bald berühmt werden
Also den Gewinner finde ich auch sehr unansehlich und langweilig. Der Kleihues Entwurf gefällt mir da wesentlich besser. Hat ein bischen Ähnlichkeit zum Hotel Concorde, zumindest was die Rundungen angeht, welche ich generell immer ästhetischer finde.
Der Gewinner sieht eher so aus, als ob er im Wesentlichen der preisgünstigere im Bau wäre, was vllt auch zum Sieg geführt hat...
knochenjochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.14, 12:59   #92
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Siegrief Beitrag anzeigen
...p.s.: Da ich hier gerade nochmal den TU-Bau sehe, von dem Backstein in Beitrag 66 hier Bilder gemacht hatte... Weiß jemand, ob sich dort schon etwas getan hat? ...(
Ja. Es hat sich noch nichts getan. Ich fände den Abriss auch bedauerlich. Allerdings dürfte eine Umnutzung dieses Labor- und Werkstattgebäudes zu Wohnungen oder Büros auch sehr schwierig sein.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.14, 13:40   #93
Snirtje Bra
Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Ostfriesland/Berlin
Alter: 39
Beiträge: 153
Snirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette Atmosphäre
Beim 1.Platz sind die Darstellungen zudem widersprüchlich, während der Baukörper in den Grundrissen eindeutig in die Platzfläche hineinragt und damit eine unschöne Verwinkelung schafft, werden in der Perspektive die Fluchten aufgenommen und der Platz ganz brauchbar gefasst.
Snirtje Bra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.14, 18:19   #94
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Bei der Gelegenheit hier mal mal ein aktueller Eindruck von dem Gebiet.

Zunächst das Grundstück an der Ecke Englische Straße/Salzufer, wo der zuvor diskutierte Hotel-Kasten gebaut werden soll. Zurzeit parken dort noch Autos. Links hinten der Smart-"Turm", rechts (angeschnitten) das Ernst-Reuter-Haus:






ReUse the Box (s. #69) kommt ganz langsam voran. Die Fenster sind drin:






Das orangefarbene Institutsgebäude für Werkstoffwissenschaften dämmert weiter seiner ungewissen Zukunft entgegen, das Gelände drumrum wächst langsam zu:






Ansonsten gibt es weiterhin diese riesige Brachen speziell zur Spree hin. Ob sich da in absehbarer Zeit mal was tut:



Hinten ist die Moabiter Erlöserkirche zu sehen:



Teilweise werden die Brachen als provisorische Autoabstellfläche von Mercedes genutzt. Der Bau hinten mit dem Gerüst ist "ReUse The Box":

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.14, 11:31   #95
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
ReUse the Box

Der Umbau des Betonkastens an der Gutenbergstraße zu "ReUse the Box" (siehe Fotos 3 und 4 im Beitrag zuvor) ist bald abgeschlossen. Die neue teilweise mit einem Metallnetz überzogene Fassade ist weitgehend fertig.

Die Ostfassade:





Die Südseite (Gutenbergstraße):



Blick vom Wullenwebersteg auf die Nord und Ostfassade:



Die westseite ist als Brandwand ausgeführt, da hier (irgendwann einmal) weitere Gebäude entstehen sollen:




Zur Info: Auf dem Grundstück an der Ecke Englische Straße/Salzufer tuts ich noch nichts. Es wurde bisher auch kein Bauschild aufgestellt.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.14, 12:51   #96
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
^
Auf mich wirkt das wie gestapelte Bürocontainer im Faradayschen Käfig! Ich hätte mich an dieser schönen Spreeufer Lage mehr über Wohnbebauung gefreut.
__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.14, 13:35   #97
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Es handelt sich ja um ein Bestandsgebäude, der umgebaut wurde. Wer weiß, wer hier später einzieht... vielleicht will der künftige Mieter seine Fenster so vor Steinwürfen schützen.

Möglicherweise kommen die in dieser Lage sicher wünschenswerten Wohnungen ja irgendwann doch noch. Pläne gab es ja zuhauf, zuletzt dieses Quartier mit 180 Wohnungen (s. #59).
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.15, 09:49   #98
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.857
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Keine Ahnung wie aktuell diese Entwurfsplanung von Thomas von Thaden ist, interessant ist das Projekt allemal. Laut Projektbeschreibung soll am Spreeufer ein Wohnquartier mit 180 Wohneinheiten entstehen. Realisierung ab 2013?
Aktualisierte Visualisierungen:












(C) Thomas von Thaden

Laut Architekten-Website wurden die Pläne letztes Jahr überarbeitet. Es wird sogar ein Realisierungszeitraum (2016) angegeben. Wenn's so kommt wär's klasse
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.15, 10:19   #99
snitch
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von snitch
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 255
snitch wird schon bald berühmt werdensnitch wird schon bald berühmt werden
schade, dass offensichtlich keine Einzelhandels/Gastronomieflächen vorgesehen sind. Die ganze Gegend dort ist so dermaßen trostlos...
__________________
Am Ufer der Sonne wo die wesen vom sehen träumen ist in Echtzeit überall Nacht
snitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.15, 10:40   #100
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.766
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
"Metallnetz" ist ja euphemistisch. Das ist Streckmetall - war bis 1989 eine Modeoberfläche an der Hinterlandmauer der DDR und um 2007 ein Modematerial der Zugezogenen für die Verkleidung von Absturzsicherungen an Balkonen.

Thaden kopiert knadenlos Höhne. Liegt es daran, dass er da mal gearbeitet hat? Jedenfalls finde ich Thaden dennoch etwas hölzern, Höhne ist da einfach espritreicher.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.15, 13:08   #101
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.169
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Städtebaulich gesehen finde ich die Entwürfe von Thomas von Thaden durchaus überzeugend. Grundsätzlich freue ich mich darüber, daß in traditionellem Stil gebaut wird. Allerdings stört mich, daß immer die gleichen Gestaltungselemente verwendet werden. Die Entwürfe ähneln den historisierenden & jugenstilähnlichen Neubauten, die in der letzten Zeit in der Luisenstadt errichtet wurden. Auffällig ist, daß immer wieder diese weißen, steinernen (?), waagrechten Fassadenbänder eingesetzt werden, mit denen die Fußboden-Ebenen der einzelen Etagen markiert werden. Diese weißen Fassadenbänder sehen zwar gut aus, allerdings wird dieses Gestaltungselement momentan so häufig benützt, da es irgendwann langweilig wird.


Zitat:
Zitat von snitch Beitrag anzeigen
schade, dass offensichtlich keine Einzelhandels/Gastronomieflächen vorgesehen sind. Die ganze Gegend dort ist so dermaßen trostlos...
Ich sehe es umgekehrt. Gerade weil die Gegend trostlos ist, wird es keine Einzelhandelsflächen geben. Wer sollte dort einkaufen? Die potenziellen Neu-Bewohner dieses Bauprojektes werden kaum ausreichen, um den notwendigen Umsatz für ein Einzelhandelsgeschäft zu generieren. Einzelhandels- u. Gastronomieflächen würden ohnehin nur leerstehen. Da erscheint es mir sinnvoller, reine Wohngebäude zu bauen. Für Wohnen gibts genug Bedarf. Ob der Bedarf für Einzelhandel hier vorhanden wäre, ist fraglich.


Zum orangefarbenen Institutsgebäude für Werkstoffwissenschaften (Beiträge #84 und #94):
Diese orangenen Fassadenplatten erinnern mich an das Hallenbad in meiner Heimatstadt. In den 70er und frühen 80er Jahren kamen solche orangenen Fassaden-platten oftmals bei öffentlichen Gebäuden (wie z.B. Schwimmbäder) zum Einsatz. Mittlerweile sieht man solche orangenen Fassadenplatten nur noch selten, weil öffentliche Gebäude aus dieser Zeit in anderem Stil renoviert bzw. ersetzt wurden und zudem heute einfach anders gebaut wird. Ich hoffe, daß dieses Gebäude erhalten bleibt. Durch das auffällige Orange wirkt dieses Gebäude fast schon extravagant.

Geändert von Architektur-Fan (05.01.15 um 18:22 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.15, 12:15   #102
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.903
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Im Rahmen des aktuellen BauNetz-Wettbewerbs "Campus Masters" hat Christopher Richter von der Fachhochschule Potsdam einen Entwurf mit dem Titel "Juni.Giebel" für ein Hochhaus am Charlottenburger Tor vorgestellt.

http://www.baunetz.de/campus-masters...l_4270017.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.15, 12:28   #103
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.492
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Der rote Klinker passt meinem Empfinden nach nicht so sehr gut an diese Stelle. Ich favourisiere eher den Kleihues-Plan.

http://www.tagesspiegel.de/images/ci...2-format43.jpg
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.15, 12:43   #104
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 515
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
^ Stimme dir zu, ich finde den Entwurf sehr gut, aber eine dezentere Farbwahl, vorzugsweise Sandstein, ist geeigneter für diese sensible Umgebung. Der Kleihus-Turm ist im Grunde perfekt.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.15, 18:16   #105
Wunderknabe
Mitglied

 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 156
Wunderknabe könnte bald berühmt werdenWunderknabe könnte bald berühmt werden
Ich finde den "Juni.Giebel"-Entwurf sehr gelungen. Ein Hochhaus sollte sich nicht immer zu sehr einfügen in die Umgebung. Es ist naturgemäß vom Typus ein dominantes Gebäude, alleine schon aufgrund der Vertikalität und der Baumasse. Daher sollte es auch einen positiven optischen Aspekt hinzufügen anstatt die Umgebung nahtlos fortzusetzen.

Ich empfinde die Umgebung des TU Campus' als eher Klassisch/Gründerzeitlerisch geprägt mit sehr viel Grün. Die modernen Gebäude in der Umgebung sind entweder eher hässlich aber unauffällig (Mittelteil Hauptgebäude, Mathegebäude) oder neutral und unauffällig (Hotel am S-Bhf Tiergarten, Mercedes-Benz etc.).

Da tut ein Kontrast in der Farbe (Rot kontrastet Grün und Sandstein sehr gut)
sehr gut. Noch besser aber die Kubatur. Endlich traut sich auch mal wer nicht nur einen Quader zu machen
Sollte es viel viel öfter geben in der Stadt.

Kleihues wär auch nicht schlecht, aber seinen Entwurf gibts schon dutzendfach in der Stadt. Es wäre völlig belanglos und eine reine Baumasse ohne Charakter.
Wunderknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum