Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.06, 11:44   #1
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.669
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Dorotheen Quartier (fertig)

"Quartier am Karlsplatz (Da Vinci)" und "Dorotheen Quartier" zusammen gelegt.

StZ 18.05.06
Zur Zusammenfassung der rund 40 Bürostandorte der zehn Landesministerien (3000 Beschäftigte) in Stuttgart wird neben dem S21-A1-Areal offenbar auch das Karree zw. Dorotheenstr., Sporerstr. und Holzstr. als Standort geprüft:

- Breuninger möchte Erweiterung der Karlspassage: Verkaufsflächen und Büros, "große Lösung"
- Innenministerium, Häuser in Holzstr. & Parkplatz (z. T. Eigentümer Breuninger, sonst Unternehmer Möck), Betten Braun könnten für einen Neubaukomplex Platz machen
- Stadt begrüßt vermutlich Überlegungen ("Innenstadtentwicklung")
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.06, 11:49   #2
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.802
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Alles, nur nicht nach Möhringen.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.06, 12:03   #3
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.669
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
^
Möhringen Meinst Du DC-Areal?
Ich fände den neu vorgeschlagenen Standort richtig gut. Was bislang da rumsteht, ist peinlich - Das wäre eine hervor ragende Gelegenheit zur Stadtreparatur. Ich bin gespannt
Außerdem bliebe A1 verschont.

Ich vergaß: Ernst & Young wird im Juni die von der LRegierung in Auftrag gegebene Studie zu den Kosten der Standortkonzentration vorlegen. Laut Koalitionsvereinbarungen von CDU & FDP soll bis Oktober über weitere Schritte entschieden werden.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.06, 12:29   #4
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.802
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ja, DC war gemeint.

Ich fände den neu vorgeschlagenen Standort richtig gut.

Aber doch zu klein, um ein wirkliches Regierungsviertel abzugeben, selbst wenn 2-3 Ministerien in Prinzenbau und Schloß bleiben. Ansonsten guter Vorschlag.


Das wäre eine hervor ragende Gelegenheit zur Stadtreparatur.

Ja, besonders zur landesfinanzierten Stadtreparatur (Der Charly-Deckel wurde ja auch nur wegen der vor der WM fließenden Landesmittel noch schnell durchgedrückt). Wenn sich aber eben dieses Land erlaubt, Mittel etwas dezentral (gerecht) - bspw. in die ehemalige Residenzstadt Ludwigsburg - zu vergeben, dann ist Schluß mit lustig. Dann lernt man Stuttgart von seiner die Fronregion zu Gast beim Herren -Seite kennen...

Ändert aber nichts an der guten Gelegenheit.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.06, 12:36   #5
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.669
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
^
Aber doch zu klein, um ein wirkliches Regierungsviertel abzugeben
Hooochhauuus
Auf dem Luftbild betrachtet, könnte der Komplex etwa so groß werden wie der bisherige Breuninger-Komplex, also schon ordentlich. Ein "Regierungsviertel" wäre aber wohl etwas zu hoch gegriffen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.06, 14:43   #6
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.802
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bitte dort kein Hochhaus, meinetwegen ein höheres Haus.

Der Breuninger sieht von oben ja schon nach gigantischem Flickwerk aus, fast schon wieder genial diese Anzahl Erweiterungen.


Mal sehen, ob also bald diese Häuserfront mit teilweise südfranzösischem Flair plattgemacht wird:
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.10, 01:12   #7
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 5.344
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Beim Breuninger hat man wohl was man wollte, mehr wird nicht eingerissen?!



Bilder: Silesia

Bearbeitet.
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.12, 16:30   #8
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.802
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Dorotheen Quartier (in Bau)

Heute hat Breuninger seine Pläne für das Viertel am Karlsplatz bekannt gegeben. Gleichzeitig wurde ein Informationszentrum eröffnet. Dazu die folgende Pressemitteilung:
Breuninger plant, das Viertel am Karlsplatz im Zentrum der Stuttgarter Innenstadt umzugestalten und als lebendigen Platz mit Bars und Cafés neu zu interpretieren. Das Großprojekt Dorotheen Quartier soll mit hochwertigen Einzelhandels- und Gastronomieflächen, Wohnungen und Büros den Bereich zwischen Marktplatz und Schlossplatz stärken. Die Bauarbeiten dauern nach noch final zu treffenden Realisierungsentscheidungen, Gremienbeschlüssen und Baugenehmigungen rund drei Jahre. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt über 200 Millionen Euro. Um die Öffentlichkeit breit zu informieren, wurde heute ein multimediales Informationszentrum zum Projekt eröffnet.

„Als Stuttgarter Unternehmen seit 1881 möchten wir mit dem geplanten Dorotheen Quartier einen positiven Beitrag zur Stadtentwicklung leisten und einen zentralen Bereich der Innenstadt zum attraktiven Anziehungspunkt für die Stuttgarter Bürger und Besucher aus aller Welt gestalten“, so Willem G. van Agtmael, Geschäftsführender Gesellschafter von Breuninger. Mit dem Dorotheen Quartier besteht eine große städtebauliche Chance. Die funktionalen Mängel im Bereich zwischen Marktplatz und Karlsplatz werden beseitigt. Das historisch bedeutsame Umfeld erfordert einen sehr behutsamen Umgang mit den geplanten Baumassen. Dazu Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster: „Wir haben lange um diesen Vorschlag gerungen. Der jetzt vorliegende Entwurf setzt sich mit der historischen Situation konstruktiv auseinander. Mit dieser Architektur können wir den Karlsplatz durch eine zeitgemäße urbane Nutzungsmischung beleben. Zwischen Schlossplatz und Marktplatz kann eine neue Urbanität erlebbar werden. Durch diese zeitgemäße Neuinterpretation des Stadtbildes am Karlsplatz im historischen Kontext des Alten und Neuen Schlosses, der historischen Markhalle, des Waisenhauses und des Hotels Silber gewinnt das gesamte Stadtquartier.“

Fakten zum "Dorotheen Quartier"

Seit dem internationalen Architektenwettbewerb im März 2010 wurde das Projekt kontinuierlich weiterentwickelt. Die Planer haben die oberirdische Geschossfläche von 49 000 qm auf unter 40 000 qm reduziert. Der renommierte Stuttgarter Architekt Stefan Behnisch gestaltet einen zukunftsorientierten Entwurf, der die Sporerstraße mit dem Platz vor der Markthalle vereint. Das Architektur-Ensemble verfügt über Ecken und Kanten, eine topografisch bewegte Dachlandschaft als fünfte Fassade erscheint als markanter Orientierungspunkt der Stadt. Die Bebauung sieht in der Regel 7 bis 9 Geschosse vor, Hochpunkt mit 11 Geschossen und einer maximalen Traufhöhe von 23 m. Um die Einbindung in das historische Umfeld zu sichern, wurde der alte Da Vinci Entwurf mit zwei Baukörpern nun in drei Gebäudeeinheiten zum neuen Dorotheen Quartier umgeplant. Die ehemalige Gestapozentrale, das Hotel Silber, bleibt entgegen der ursprünglichen Planung im Besitz des Landes Baden-Württemberg und ist nicht mehr Teil des Projekts. Der Nutzungsmix des neuen Viertels wird aus niveauvollen Geschäften, gemütlichen Cafés, ausgesuchten Restaurants, innovativen Bars und kreativen Lounges ebenso bestehen wie aus hochwertigen Büros und Wohnungen. Knapp 400 Tiefgaragen-Parkplätze entstehen dabei. Breuninger wird im Dorotheen-Quartier selbst keine Flächen nutzen. Sofern sich die Rahmenbedingungen für das Projekt wie zum Beispiel Baukosten, Finanzierungszinsen und Vorvermietungsstand als positiv erweisen, sowie der Gemeinderat, die Stadtverwaltung und beteiligte Gremien grünes Licht geben, soll mit dem Bau des Dorotheen Quartiers zeitnah begonnen werden. Die Bauzeit beträgt knapp drei Jahre – Breuninger möchte dabei über 200 Millionen Euro investieren.

Informationszentrum zum Projekt eröffnet

In dem 120 m² großen „begehbaren Schaufenster“ zeigt Breuninger anschaulich, wie die Neugestaltung eines zentralen Bereichs der Stuttgarter Innenstadt aussehen kann. An Säulen, mit Informationen über das Projekt, wird die zeitgemäße Neuinterpretation des bisherigen Quartiers am Karlsplatz in historisch bedeutsamem Umfeld erklärt. Gleich über mehrere Kanäle bringt sich das Dorotheen Quartier in die Köpfe und Herzen der Besucher: Architektur- Modelle in Augenhöhe, hochauflösende Animationen, ein aufwändig gestalteter Film sowie von außen sichtbare TV-Screens und ständig anwesende Ansprechpartner für Fragen stehen zur Verfügung. Zentraler Punkt im Raum ist eine überdimensionale Fotoleinwand, vor der sich Besucher schon jetzt in der Szenerie der Zukunft fotografieren lassen können - das dabei entstehende Bild ist kostenfrei. „Mit diesem Informationszentrum suchen wir direkt den Austausch mit interessierten Bürgern, um damit ein Höchstmaß an Transparenz für das Projekt zu schaffen“, so van Agtmael weiter. Die Öffnungszeiten des Informationszentrums in der Münzstraße 10 zwischen der Stuttgarter Markthalle und Breuninger sind vorerst von Montag bis Samstag, 12 bis 20 Uhr. Fragen zum Projekt werden gerne dort aber auch unter dorotheenquartier@breuninger.de und www.facebook/com/DorotheenQuartier beantwortet.

Visualisierungen - Blick aus der Münzstraße:



Blick in die Sporerstraße:



Blick vom Alten Schloss:



Blick vom Karlsplatz bei Nacht ...



... und bei Tag:



Blick zur Markthalle, Top View:



Lageplan:


Bilder: Breuninger / Behnisch Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.12, 16:45   #9
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.229
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
ich muss ehrlich sagen das mir die Aufteilung in drei Baukörper deutlich besser gefällt als die Anfangs geplanten zwei. Ein bisschen mehr in die Höhe hätte man aber ruhig gehen können, die Fasade von der Blick aus der Münzstraße zitiert bei den Fenstern etwas die sozialistische Moderne, die Dachkonstruktion gefällt mir hingegen ausgesprochen gut!

Dann mal sehen, wie das Ergebnis dann aussieht, ich freue mich auf den Baustart.
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.12, 17:00   #10
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.735
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Trotz wiedriger Umstände hat man es hier doch noch geschafft einen guten Entwurf zustande zu bringen. Etwas mehr Höhe hätte gerade zur Hauptstätter Straße natürlich nicht geschadet, waren m.E. in Stuttgart aber onehin unrealistisch. Der Entwurf fügt sich aber sichtlich elegant in den Stadtraum ein und wird sicherlich einen großen Impuls für die eher hinterhofmäßig vershlafene Situation rund um den Karlsplatz darstellen. Bauen!

Da fällt mir ein, könnte man nicht zukünftig mit dem Slogan "Oben bleiben" für ein bißchen mehr Höhe bei Neubauten protestieren
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.12, 17:30   #11
Ing22
Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Waiblingen
Alter: 48
Beiträge: 152
Ing22 hat die ersten Äste schon erklommen...
Sieht auf den Bildern erstmal deutlich besser, und passender zum Umfeld aus. ...man beachte die Bäumchen und den Rasen auf dem Dach... warum wohl? Und ob das wirklich so wird?

Irritierend ist die Angabe: Hochpunkt 11 Geschosse, Traufhöhe 23m, weshalb erfährt man den Hochpunkt in Meter nicht? Auch fehlen mir die von den Bürger geforderten Fern-Ansichten aus Augenhöhe die das reale Zusammenwirken mit der Umgebungsbebauung zeigen. Ich habe selbst genug Fotografiert um zu erkennen, wie die gezeigten Weitwinkelperspektiven die Raumwirkung verändern. Die Hubschrauber- Übersichten sind so gewählt, daß es gut Aussieht, die Wirkung aber nicht genau beurteilt werden kann.
Mal sehen, was sonnst noch für Material gezeigt wird. Dann lege ich erst meine Meinung fest.

Die Belebung und Verbesserung des Platzes vor dem Gebäude sieht auf den Bildern deshalb besser aus, weil da eine Fußgängerzone dargestellt ist und die Straße zum Marktplatz weg ist. Damit ließe sich der Platz schon heute sehr schön machen. Auf dem Plan ist die Zufahrt zum Marktplatz allerdings noch als Straße zu sehen...
Schade finde ich, daß dem Eingang zur Karlspassage nicht mehr Raum gegeben wird. Hier hat der bestehende Breuninger Bau eigentlich eine schöne Fassade, wo ich mir wünschen würde daß die besser zur Geltung kommt. Hoffentlich läßt sich das auf weiteren Bildern besser beurteilen. .. der Link scheint gerade nicht zu funktionieren.
Ing22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.12, 19:11   #12
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
............

Geändert von Schwabenpfeil (08.08.12 um 16:23 Uhr)
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum