Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Welt > Nordamerika

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.09, 00:39   #1
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Pittsburgh, PA - Steel City aka. City of Champions

So, da ich ja die Ehre habe in der Stadt zu leben, welche dieses Jahr grandios den Superbowl gewonnen hat, muss ich der auch mal einen eigenen Fotothread widmen.

Da ich zu faul bin Historie etc. in einem kurzen Abriss darzustellen, kann man, wenn man interessiert ist, das hier einfach nachlesen.

Heute gebe ich nur ein paar Panoramen von der Skyline in Downtown, aber ich werde einfach nach und nach immer mal ein paar Bilder reinstellen.


Zuerst also hier der Zusammenfluss von Allegheny und Monongahela zum Ohio River. Zusaetzlich kommt an dieser Stelle noch ein unterirdischer Strom zu Tage, der die Fontaene mit Wasser speist. Die Spitze nennt sich Point State Park. Hier sind auch noch Reste des einstigen Fort Duquesne zu begutachten. Die Aufnahme wurde vom Mount Washington aus aufgenommen:


Hier ein Blick auf Downtown vom Dach eines Hauses im "College Ghetto" in South Oakland:


Und hier noch ein Anblick bei Nacht (leider grisselige Qualitaet) zur 250 Jahr Feier letzten Herbst:
__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.09, 14:13   #2
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Ich muß zugeben das Pittsburgh eine gewisse Faszination auf mich ausübt. Ich war zwar selbst schon einmal in Pittsburgh, bin aber leider nur mit dem Auto durchgefahren. Sind dann auf höhe Downtown im Berufsverkehr stecken geblieben, so das ich zumindest vom Auto aus ein wenig die Skyline genießen konnte. Vielleicht schaffe ich es ja nächstes Jahr einmal in die "Steel City". We ist denn die Club, bzw. Nightlife Szene in Pittsburgh? Und welche Viertel sollte man besser meiden?
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.09, 02:44   #3
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Ich kann mich noch genau an den ersten Tag erinnern, den ich hier in Pittsburgh angekommen war. Meine neuen Mitbewohner hatten mich abends um halb 12 vom Flughafen abgeholt und in die City gebracht. Um zu unserer Wohnung zu gelangen muss man direkt an der Downtown vorbei. Vom Flughafen zur Downtown kommt man durch den Fort Pitt Tunnel und faehrt dann ueber den Fluss (auf dem 1. Bild die Bruecke unten rechts) direkt auf die Skyline zu. Das allererste mal - dann auch noch beleuchtet etc. war wirklich schon sehr beeindruckend.

Und fuer eine relativ kleine Stadt (nach amerikanischen Verhaeltnissen) kann sich die Skyline - wie ich finde - auch echt sehen lassen.

Nightlife/Clubs = naja. Kommt drauf an. Ich bin kein grosser Fan von diesem ganzen "Black Music" Gedoens, da bin ich aber clubtechnisch in den USA eh schlecht bedient. Es gibt aber eine Reihe guter Clubs und natuerlich auch die obligatorische Kneipenstrasse. Meiden sollte man die Orte, wo abends eh nichts los ist.

Zum Ausgehen zum Empfehlen sind: Station Square und Southside; bedingt auch Strip District und Shadyside.
__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.09, 18:09   #4
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Wir sind über den 376iger (Penn Lincoln Parkway) einmal durch die Stadt gefahren und dann über die von dir erwähnte Brücke durch den Tunnel und dann weiter Richtung Columbus gefahren. Ist schon geil wenn man von den Hügeln Richtung Downtown fährt, vor allem die Klippen neben dem Penn Lincoln Parkway auf Höhe Downtown fand ich krass krass. Was machst du denn in Pittsburgh, wenn man fragen darf?
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.09, 21:52   #5
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.573
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Die Einwohnerentwicklung ist aber krass, so etwas gibt es auch in Deutschland nicht.

1950 676,806
1960 604,332 −10.7%
1970 520,117 −13.9%
1980 423,938 −18.5%
1990 369,879 −12.8%
2000 334,563 −9.5%

Wie kommt man eigentlich nach Pittsburgh?
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.09, 23:11   #6
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.919
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Die Einwohnerentwicklung hat wohl auch mit der starken Suburbanisierung amerikanischer Städte ab den 50iger Jahren zu tun.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.09, 22:19   #7
philmo1
Mitglied

 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 100
philmo1 wird schon bald berühmt werdenphilmo1 wird schon bald berühmt werden
Studierst du dort drüben?
philmo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.09, 23:02   #8
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.564
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Hoffe doch es kommen noch mehr Fotos ...
Z.B. vom Pittsburgh Glass and Pane Building oder wie heißt das jetzt genau?
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.09, 06:35   #9
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Die Einwohnerentwicklung der Stadt selber wirkt erschreckend, aber es hat tatsaechlich mit der Suburbanisierung zu tun. Innerhalb der Stadtgrenzen sind wohl auch die Steuern recht hoch, weshalb viele Menschen versuchen in den Vororten zu leben. Finde zwar auf die Schnelle keine Daten, aber ich wette, wuerde man sich die Entwicklung der Metropolitan Area (in der immerhin ca. 2.5m Einwohner leben), saehe die ganze Sache anders aus.

Achja....mache meinen MBA hier drueben. Bin aber bald - im August - fertig und werde dann hier arbeiten. Habe im demnaechst beginnenden Summer Term weniger Credits als zuvor und werde dann einfach mal die Stadt mit der Kamera ausgestattet besichtigen und euch teilhaben lassen.
__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.09, 20:09   #10
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.573
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
... und kann man Muammars Zelt in Pittsburgh sehen?

edit: ach nein das ist ja New York mit den Vereinten Nationen. Aber Angie und Peer waren vor Ort
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.09, 21:00   #11
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Jau, sehe die Jungs und Maedels aber leider nicht. Alles grossraeumig abgesperrt.
Habe mir aber gestern dann aber doch mal die Demo angeguckt (die im Vergleich zu 1. Mai - Demos in Berlin einfach nur laecherlich war) und bin in meinem Auto natuerlich gleich zwischen Cops und Nationalgarde auf der einen Seite und den Demonstranten auf der anderen Seite stecken geblieben. Auf einmal hat einer der Demonstranten anscheinend einen Polizisten umarmt oder so (so stand es in der Presse) und ab ging die Party. Blutige Nasen und einige Handschellen genau hinter meinem Auto...lol
__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum