Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.11, 12:34   #46
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.025
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Bürogebäude Prinzregentenplatz 7-9 (teilweise 1970er, teilweise 1930er) werden derzeit nach Plänen von Allmann Sattler Wappner umgebaut:



Quelle und weitere Infos: http://www.allmannsattlerwappner.de/...tail/151/pics/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.11, 17:53   #47
BRPat
Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2007
Ort: München
Beiträge: 112
BRPat hat die ersten Äste schon erklommen...
Der Umbau ist schon vollzogen und das Objekt vom Eigentümer (Warburg-Henderson) an die Union Investment verkauft worden.

http://www.deal-magazin.com/index.ph...ews&news=21035
BRPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.12, 11:33   #48
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.025
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Beim Togal-Areal in Bogenhausen wurde der Bebauungsplan beschlossen.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.12, 17:54   #49
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.025
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Der Trend zur 1-Zimmerwohnung schlägt sich auch auf das Neubaugeschehen durch. In der Vogelweidestrasse in Bogenhausen wird ein Bürogebäude umgebaut, in dem es "Luxusapartments" ab 20qm geben wird: http://kaufen.artments.de/start/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.12, 18:27   #50
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Ein Jammer was mit der Südseite passiert ist.

Liegt es eigentlich bloß am fehlenden Geld oder haben die Leute einfach den Geschmack verloren? Oder warum werden seit den 50ern nur noch greisliche Dinger gebaut? So schöne Altbauten sind doch tausendmal schöner...

Zumindest in der Innenstadt sollte man mal mehr Rekonstruktionen wagen.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.12, 00:00   #51
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 890
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
^
Eigentlich Zustimmung, aber du tust den 50er Jahren gerade in München ein wenig unrecht. Ich würde sagen, richtig sch*** wurde es erst ab ca. 1960, als man sich endgültig vom Heimatstil (im Osten nationale Bautradition) verabschiedet hat. Die 50er haben München einiges von erstaunlicher Qualität beschert. Nicht nur konservative Bauten wie etwa die Burgstraße 4 mit ihrer Fassadenbemalung oder der Donisl oder die Bankrepräsentanz (Hypo?) am Karolinenplatz sondern auch ästhetische "Moderne" wie etwa die Maxburg (die viele hassen - aber : hinfahren, angucken, wirken lassen!) oder die Siemens-Sternhäuser in Sendling oder z.B. der Siemensbau mit dem geschwungenen Dach ggü der Reichs..äh Staatskanzlei
Und die einfachen 50er-Wohnhäuser in der Maxvorstand, Sendling und anderswo sind fürs Auge m.E. wesentlich gefälliger als 90 Prozent des Neubaumurkses seit 1960 - und zwar bis heute. Nicht gegen die Vorkriegsbebauung - das ist klar - aber eben gegenüber 60 Jahren Nachkriegsarchitektur!
Eine echte Voll-Reko wird es erst geben, wenn sich genügend bürgerschaftliches Engagement und Widerstand gebildet haben, die kein "weiter so" akzeptieren. Dafür ist man in München trotz viel Geld, Bildung, Kultur, Traditionsbewusstsein und Bürgertum weiter entfernt als Kleinstädte wie Wesel am Niederrhein. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, auch wenn sie m.E. in München schon im Hospiz liegt. Früher oder später muss doch mal der Ehrgeiz kommen, zu zeigen, dass man auch kann was Dresden, Frankfurt, Hildesheim, Hannover, Braunschweig, Berlin und dutzende weiterer deutscher Städte können.

Geändert von Baukunst (20.12.12 um 00:19 Uhr)
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.12, 18:27   #52
MartyJF
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 21.02.2010
Ort: München
Beiträge: 17
MartyJF könnte bald berühmt werden
Bauprojekte Nähe Isar und Englischer Garten

Hier ein paar Fotos, die ich heute von zwei Bauprojekten im Bereich um die Tivolibrücke gemacht habe

1) Montgelas Park

Die letzten Fotos von diesem Projekt gab es hier im Forum von Oktober 2010, als gerade die Baugrube ausgehoben wurde. Inzwischen ist das Prfojekt fertiggestellt.

Ansicht Hauptgebäude/Bürohaus (Montgelasstraße)









Ansicht Wohngebäude "Haus Törring" (Törringstraße)



Ansicht Wohngebäude "Villa Montgelas" (Händelstraße)




2) TIVOLI

Das Bürogebäude Sederanger 3, welches zuletzt von der HypoVereinsbank genutzt wurde, und dann jahrelang leer stand, wird derzeit abgerissen.
Damit hat sich auch die vor einiger Zeit hier im Forum gestellte Frage geklärt, ob das ähnlich ausschauende Wohnhaus, das hier entsteht, ein Um- oder Neubau ist.
Das alte Gebäude hatte 6 Etagen (E+5), der Neubau bekommt eine Etage mehr, dafür werden diese angepasst an die Wohnnutzung etwas niedriger.
Wegen dem Ensembleschutz im diesem Bereich musste der Neubau aber ansonsten optisch an den Vorgängerbau angepasst werden.
Die Wohnungen befinden sich bereits im Verkauf, und liegen wie zu erwarten im oberen Preissegment von 8.000 bis 15.000 EUR pro m².
Hier können bereits Grundrisse besichtigt werden:
http://www.bauwerk.de/de/objekte/tivoli?page=Grundrisse

Der Abbruch des alten Gebäudes erfolgt von der Rückseite her, so dass von der Straße "Am Tucherpark" noch nicht so viel zu sehen ist:





Auf der Rückseite dagegen schaut das Gebäude bereits so aus:






MartyJF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.12, 13:18   #53
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 155
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Schöne Fotos. Wozu dient der Skihang vor dem Gebäude Montgelasstraße? Hätte man stattdessen nicht das Gebäude dichter zur Strasse bauen oder alternativ den Platz vor dem Gebäude vergrössern können (Bürgersteig, Bänke, Fahrradstellplätze, Tiefgarageneinfahrt in der Seitenstrasse)?
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.12, 16:26   #54
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Die Tiefgarage ist in der Tat ein Ärgernis...die Montgelasstraße ist in den Stoßzeiten eh schon überfüllt und wenn dann auch noch die ganzen Leuts mit ihren Karren da rein fahren, dann gute Nacht. Hinzu kommt dass man stadtauswärts kommend nicht einbiegen kann, da ein durchgezogener Strich, zwecks Busspur, die Seiten trennt. Muss man dann wahrscheinlich erst vorne an der Ampel umkehren...super geplant...

Das Haus an sich ist langweilig, der Hang dient den Bäumen und der Optik.

Platz vergrößern geht nicht, da sonst eine hässliche Steilwand hätte gebaut werden müssen...an der Stelle ist die Straße recht "steil".
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.12, 19:31   #55
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 155
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Platz vergrößern geht nicht, da sonst eine hässliche Steilwand hätte gebaut werden müssen...an der Stelle ist die Straße recht "steil".
So eine angeschnittene Treppe wie am Gasteig wäre beispielsweise eine Lösung. Von Helsinki bis San Francisco, nirgendwo habe ich in Erinnerung dass steile Strassen mit dichter Bebauung hässlich sein müssen und dass Erdwälle deshalb als Lösung herhalten müssen.

Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Das Haus an sich ist langweilig, der Hang dient den Bäumen und der Optik.
Wenn hier vorstädtische Gartenoptik das Ziel ist, dann mein Vorschlag den Hang konsequenterweise auch mit Gartenzwergen zu ergänzen.
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.12, 15:06   #56
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Was hat denn der Hang jetzt mit vorstädtischem Charakter zu tun???

Direkt neben dem Gebäude schließt sich ein noch viel größerer Hang an, der ca. 30 Meter hoch ist, von dem her passt der Hang als Verlängerung da sehr gut hin.
Nur weil man nicht alles zubetoniert ist es noch lange nicht Vorstadt. Genau das wenige Grün wurde/wird doch München immer vorgeworfen...

Und eine Treppe ist völlig deplatziert, da überhaupt nicht notwendig. Der Ort ist keiner an dem man gemütlich im Sommer auf den Stufen sitzen will und auch kein Ort besonders großen öffentlichen Andrangs...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.12, 21:55   #57
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.211
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Nur weil man nicht alles zubetoniert ist es noch lange nicht Vorstadt. Genau das wenige Grün wurde/wird doch München immer vorgeworfen...
Und ich dachte, dass München genau für seine üppige Durchgrünung, riesigen Parkanlagen und seinen locker bebauten kleinstädtischen Charakter bekannt wäre. So liegt eben die Wahrnehmung verschiedener Menschen himmelweit auseinander
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 01:02   #58
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 155
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
Und ich dachte, dass München genau für seine üppige Durchgrünung, riesigen Parkanlagen und seinen locker bebauten kleinstädtischen Charakter bekannt wäre. So liegt eben die Wahrnehmung verschiedener Menschen himmelweit auseinander
München hat tatsächlich den geringsten Grünflächenanteil pro Einwohner bei den grossen Städten.

Das meiste kleinteilige Grün und die aufgelockertste Bebauung in München findet sich in: Neuperlach.

Dann doch lieber eine konzentrierte Abwechslung von dichter Bebauung und echtem Stadtparkgrün als solche kleinteiligen, bis auf eine zweifelhafte "grüne Optik" nutzlosen Miniflächen?
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 08:00   #59
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.211
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von infoarchitect Beitrag anzeigen
München hat tatsächlich den geringsten Grünflächenanteil pro Einwohner bei den grossen Städten.

Das meiste kleinteilige Grün und die aufgelockertste Bebauung in München findet sich in: Neuperlach.

Dann doch lieber eine konzentrierte Abwechslung von dichter Bebauung und echtem Stadtparkgrün als solche kleinteiligen, bis auf eine zweifelhafte "grüne Optik" nutzlosen Miniflächen?
Auf jeden Fall! Ich hab solches Abstandsgrün nocj nie genutzt und ich weiß nicht wer das ausser Hundebesitzer nutzen soll.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 09:12   #60
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.154
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ich frag mich auch wo München grün sein soll. Nur weil es einen englischen Garten und Olypark gibt, die noch nicht komplett zugepflastert wurden, ist das doch nicht ansatzweise eine grüne Stadt.
Innerhalb vom mittleren Ring kann man üppige Gärten und Parks mit der Lupe suchen und sämtliche Vertreter >5000qm vermutlich an einem einzigen Tag fotografisch dokumentieren.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum