Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.12, 10:32   #61
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Hallo? Schon mal Satellitenbilder angeguckt? Schon mal mit dem Flugzeug über München geflogen. Alles außerhalb des Ringes erscheint nahezu wie ein natürlicher Wald. Auch von diversen Aussichtspunkten innerhalb der Stadt (Alter Peter, Olyturm) meint man, dass München weitgehend aus Wald besteht wenn man die Innenstadtviertel einmal ausklammert.
Dabei ist ein riesiger Teil sogar Privatgrün in den Gartenstädten und Siedlungen mit Vorortcharakter. Richtig großstädtisch lebt in München eben auch nur ein Bruchteil der Bevölkerung!
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 14:03   #62
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
München ist im Vergleich zu anderen Städten Deutschlands nicht recht grün oder im Herbst halt gelb orange oder rot...das belegen die Fakten.

Hannover, Leipzig, Hamburg sind grüne Städte...

@Isek: Dein beschriebenes Phänomen hat seinen Ursprung wahrscheinlich daran, dass der Englische Garten und der Perlacherforst sehr weit in die Stadt hinein ragen und damit den Eindruck vermitteln die Stadt wäre sehr grün. Nur, ein Haidhauser oder ein Schwabinger hat davon nicht viel.

Außerdem: Aus der Schräge betrachtet schaut natürlich alles grün aus, da die höchsten Objekte halt meistens Bäume sind. Bebauung sieht man da dann keine mehr. Nur das heißt ja noch lange nicht, dass München grün ist.

Klar, im internationalen Vergleich ist München schon grün, wenn man sich da mal New York oder Paris anschaut...

Abstandsgrün, meint man damit die Grünstreifen am Straßenrand oder so sinnlose Parks wie im Arnulf"park"?
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 21:33   #63
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.410
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von infoarchitect Beitrag anzeigen
München hat tatsächlich den geringsten Grünflächenanteil pro Einwohner bei den grossen Städten.
Welche Grünflächen sind bei deiner Statistik da gemeint? Ich hoffe doch, dass das ganze Randlagengrün da nicht mitgezählt wird? In München, dank eng gewählter Stadtgrenzen wäre das automatisch weniger als in anderen Städten, wie in Hamburg.

Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
München ist im Vergleich zu anderen Städten Deutschlands nicht recht grün oder im Herbst halt gelb orange oder rot...das belegen die Fakten.

Hannover, Leipzig, Hamburg sind grüne Städte...
Hamburg, zumindest im Stadtzentrum, erscheint mit nicht recht grün. Einen größeren Park sucht man hier vergebends.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.12, 22:23   #64
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Ich meine auch das es in München, zumindest in den Randgebieten genug Grunflächen gibt, wie schon oben geschrieben...Abstabdsgrün usw

Was anderes: Es scheint auch hier hier mehr und mehr den Trend zu geben Gewerbeimmobielen in in Wohnraum umzuwandeln.

Dieser Bürobau wird in Wohnungen umgewandelt.
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.13, 14:46   #65
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 56
Beiträge: 260
munichpeter könnte bald berühmt werden
In der Lamontstrasse in Bogenhausen wird gerade ein 50er-Jahre Bau "aufgebretzelt"

http://www.lamont-bogenhausen.de/
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.13, 14:58   #66
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Schade, dass mit der 1950er-Jahre-Architektur nach wie vor so indifferent umgegangen wird. Aus dem Original mit wenigstens einigen recht ansehnlichen und filigranen Balkondetails wird ein austauschbarer Pseudoluxuskasten.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.13, 16:46   #67
Krayzee
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Krayzee
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Minga
Alter: 61
Beiträge: 31
Krayzee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wieviel alteingesessene Münchner werden wohl hier eine neue Bleibe finden?
__________________
Schöne Grüße

Krayzee
Krayzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.13, 16:53   #68
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.163
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Sieht nett aus, aber die Preise sind echt lächerlich

EG 2 Zimmer 76,60 m² 668.000,–

hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 01:48   #69
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 51
Beiträge: 248
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Sieht nett aus, aber die Preise sind echt lächerlich

EG 2 Zimmer 76,60 m² 668.000,–

und was passiert mit den leuten, die jetzt da drin wohnen? und was ist das überhaupt für ein bestand? sieht nach ehemaligen sozialen wohnungsbau oder postwohnungen oder so was aus, die privatisiert wurden
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 07:40   #70
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von Krayzee Beitrag anzeigen
Wieviel alteingesessene Münchner werden wohl hier eine neue Bleibe finden?
Die alteingesessenen Eigentumsmillionäre haben doch seit Generationen ihr Häuserl in den Münchner Waldvierteln. Diese alteingesessenen sitzen bequem im Vorruhestand und wettern gegen alles, was eine Änderung in München bedeuten würde. Klar gibt es auch in dieser Gruppe eine Schicht, die noch immer auf der Suche nach Wohneigentum ist bzw. auf billigen Wohnraum angewiesen ist. Aber die Masse an Menschen, die aufgrund ihrer Vermögenssituation im Abseits stehen, stellen sie mit Sicherheit nicht.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 11:07   #71
Krayzee
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Krayzee
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Minga
Alter: 61
Beiträge: 31
Krayzee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
Aber die Masse an Menschen, die aufgrund ihrer Vermögenssituation im Abseits stehen, stellen sie mit Sicherheit nicht.
Aber sicher ist das die Masse.
Die Handwerker, mittleren Beamten usw können sich weder Miete noch Eigentum mehr in unserer Stadt leisten.

In meinem ehemals "mittelschichtigem" Viertel gibt es die obengenannten Gruppen nicht mehr.
Nur noch Gespickte die für eine Doppelhaushälfte ab einer Million hinlegen können.
__________________
Schöne Grüße

Krayzee
Krayzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 11:48   #72
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von Krayzee Beitrag anzeigen
Die Handwerker,


Ich glaub nirgends wo mit ganzen Bundesgebiet laufen und verdienen Handwerksbetriebe so gut wie im Münchner Raum. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Meister locker mit 50k meistens mit 60k Euro p.a. rechnen kann. Die stecken damit auch jeden Ingenieur im öffentlichen Dienst, der sich im Angestelltenverhältnis befindet in die Tasche.


Zitat:
Zitat von Krayzee Beitrag anzeigen
mittleren Beamten
Angestellte - ja - insbesondere die des Freistaates, deren Einkommen seit Jahren real rückläufig ist. Beamte - insbesondere der Kommunen (Stadt München) stehen auch nicht so schlecht da.



Zitat:
Zitat von Krayzee Beitrag anzeigen
In meinem ehemals "mittelschichtigem" Viertel gibt es die obengenannten Gruppen nicht mehr.
Nur noch Gespickte die für eine Doppelhaushälfte ab einer Million hinlegen können.
Wer in München einen eigenen Eingang hat gehört ABSOLUT zur Oberschicht im Bundesdurchschnitt! Ich glaube eher, dass die ehemalige Mittelschicht der 70er oder 80er in den Münchner Wald- und Gartenstadtsiedlungen klammheimlich zur Oberschicht mutiert ist. Jeder der solch ein Häuschen besitzt ist ganz locker Vermögensmillionär. Damals für Appel und Ei gebaut heute durch Verkauf zum Millionär! Geil, wenn man zu dieser Gruppe gehört.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 13:50   #73
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 51
Beiträge: 248
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
hier kann man nachlesen, was mit den altmietern passiert:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/...c0b518ce4.html
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 14:48   #74
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Isek:

Ein Haus kostet aber enorm viel Unterhalt. Das frisst einen sehr sehr großen Teil des Einkommens. Gut, wenn man dann wenigstens Mieten einimmt.

So ziemlich jede Familie, die bereits im zweiten WK ein oder einige Grundstücke besaß, ist heute ziemlich vermögend.
Ob das die Leute aus den 70er auch schon sind? Ich glaube eher ein sehr geringer Teil.

Und man wäre ja total bescheuert, wenn man sein Haus oder Grunstück in München verkaufen würde, nur um das schnelle Geld zu machen...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 15:45   #75
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Was ich mich immer frage, was mit den ganzen Häuschen passiert, die zur Zeit nur noch von einer älteren Person bewohnt werden. Das ist wirklich eine große Anzahl! Die Kinder werden das Haus sehr schnell in Geld umwandeln.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum