Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.13, 17:31   #76
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Und genau das ist total verkehrt. Immobilien steigen im Wert, während Geld stetig sinkt.

Nur um sich kurzfristig ein schickes Auto kaufen zu können, geb ich doch nicht ein Haus auf...viele Leute die das machen, sind nach ein paar Jahren wieder da wo sie vorher waren...

Erinnerungen an die Kindheit oder an Anderes sind ne andere Sache...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 18:22   #77
Krayzee
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Krayzee
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Minga
Alter: 61
Beiträge: 31
Krayzee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
Was ich mich immer frage, was mit den ganzen Häuschen passiert, die zur Zeit nur noch von einer älteren Person bewohnt werden. Das ist wirklich eine große Anzahl! Die Kinder werden das Haus sehr schnell in Geld umwandeln.
Genau so ist es. Wenn bei uns jemand rausstirbt wird das Häuschen abgerissen.
Auf dem Grundstück wird dann ein 4 aber auch schon mal ein 6-Familienhaus erstellt.
__________________
Schöne Grüße

Krayzee
Krayzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 19:48   #78
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Naja, wenigstens wird die Dicht erhöht. Dann hat der Verkauf auch etwas Gutes.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 20:39   #79
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^^

Meine Eltern besitzen selbst einige Einfamilienhäuser in München.

Diese später einmal abzureißen und an einen Investor zu verkaufen um viel Geld dafür zu bekommen wäre doch verrückt.

Die Dichte würde sich natürlich erhöhen lassen, somit auch mehr Geld einnehmen, als wenn man nur von einem Haushalt Erträge bekommt, aber ganz ehrlich, überall nur 4-8 Familienhäuser stehen zu haben, so wie es jetzt z.B. in der Pienzenauerstraße der Fall ist, macht München sicher nicht schöner. Das erhaltene Geld ist schnell weg, von Immobilien leben ganze Generationen.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.13, 15:55   #80
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Der Golfplatz Eberle in Johanneskirchen kommt weg.

Der Eigentümer des Grundstückes hat den Vertrag mit Herrn Eberle nicht verlängert. An dessen Stelle will er nun Mais anbauen, da in der Nähe eine neue Biogasanlage errichtet wurde.

Dies dient allerdings nur als "Zwischenlösung" bis die Stadt München grünes Licht für die Bebauung gibt.

Es existieren zwar schon einige genaue Entwürfe seitens privater Investoren, die Stadt möchte die Fläche aber gerne selbst gestalten, weshalb es wohl noch ein paar Jahre dauern dürfte bis tatsächlich Wohnungen darauf entstehen werden.

Schade um einen großartigen Golfplatz...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.13, 18:13   #81
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.248
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
...pfff! 99,9 % der Münchner brauchen dort eben KEINEN Golfplatz sondern leiden an horrenden Mieten.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.13, 20:40   #82
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
leiden an horrenden Mieten.
Streng genommen wird keiner gezwungen in München zu wohnen.

Der Golfplatz war nicht nur ein Golfplatz. Er war ein Hindernis, dass das Gebiet direkt vor meinem Fenster zugebaut wird.

Er war ein unschlagbarer Wertsteigerer von Immobilien in der Nähe.

Er bot einen tollen Ausblick.

Er war eine tolle Freizeitmöglichkeit.

So, Subjektivität aus, Objektivität an:

Die geplanten Wohnungen werden wohl nur mit einer Verlängerung der Johanneskirchnerstraße einhergehen.

Dagegen wird allerdings massiv protestiert. Geplant sind Häuser mit maximal 4 Geschossen.

Bleibt zu hoffen, dass die Stadt die aktuellen Entwürfe der privaten Investoren ablehnt, denn diese sind wirklich abscheulich.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.13, 16:16   #83
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 51
Beiträge: 248
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Doch, es werden sehr wohl viele Menschen gezwungen in München zu wohnen. Wenn sie in anderen Gegenden keine Stütze mehr bekommen, werden sie hier her geschickt, weil sie sonst keine kohle mehr kriegen. und so ab 200 km wird echt schwierig mit dem pendeln. andere kommen auch weniger oder minder freiwillig, weil sie woanders keinen job haben oder nicht den, den sie gerne hätten
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.13, 16:23   #84
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Doch, es werden sehr wohl viele Menschen gezwungen in München zu wohnen. Wenn sie in anderen Gegenden keine Stütze mehr bekommen, werden sie hier her geschickt, weil sie sonst keine kohle mehr kriegen. und so ab 200 km wird echt schwierig mit dem pendeln. andere kommen auch weniger oder minder freiwillig, weil sie woanders keinen job haben oder nicht den, den sie gerne hätten
Können ja im Umland wohnen...


Mal ungeachtet davon, würde ich es nicht weiter schlimm finden, das dort nun in absehbarer Zeit alles zugebaut wird, aber diese Architektur...das kriegt man Augenkrebs...werde bei Gelegenheit mal ein Bild hochladen...wenn ich noch eins finde...
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.13, 16:39   #85
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 51
Beiträge: 248
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Können ja im Umland wohnen...


Mal ungeachtet davon, würde ich es nicht weiter schlimm finden, das dort nun in absehbarer Zeit alles zugebaut wird, aber diese Architektur...das kriegt man Augenkrebs...werde bei Gelegenheit mal ein Bild hochladen...wenn ich noch eins finde...
Den krieg ich beim Großteil der zeitgenössischen Architektur in München schon lange. Das isses auf dem Land manchmal sogar besser
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.13, 17:08   #86
hundertwasser
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 20
hundertwasser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bogenhausen

Auch in Bogenhausen entsteht so eine Millionärsanlage:
http://www.investition-baudenkmal.de...n/Muenchen.htm
hundertwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.13, 15:03   #87
Krayzee
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Krayzee
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Minga
Alter: 61
Beiträge: 31
Krayzee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Englschalking Hotel Kent

Das Gebäude Kreuzung Englschalkinger- /Freischützstraße soll demnächst abgerissen werden. Es steht seit Mitte der sechziger Jahre hier.

Mich würde interessieren ob schon was über den zu erwartenden Neubau bekannt ist.











Alle Fotos von mir erstellt
__________________
Schöne Grüße

Krayzee

Geändert von Krayzee (29.03.13 um 16:35 Uhr) Grund: Straßenname geändert von Ostpreußen in Freischütz
Krayzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.13, 17:17   #88
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Schade ist, dass danach keine Geschäfte mehr einziehen werden. Es wird ein reines Hotel werden.

Irgendwo gab es mal Bilder zum Neubau.

Auf jeden Fall nichts Besonderes.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.13, 17:23   #89
Krayzee
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Krayzee
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Minga
Alter: 61
Beiträge: 31
Krayzee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Schade ist, dass danach keine Geschäfte mehr einziehen werden. Es wird ein reines Hotel werden.
Das ist allerdings wirklich Schade. In der Bäckerei war ich Stammkunde.
Bilder oder Pläne des Neubaus würden mich sehr interessieren.
__________________
Schöne Grüße

Krayzee
Krayzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.13, 19:14   #90
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Neues Projekt:

ALT:
http://www.spd-muenchennordost.de/s/...g?t=1335558266

NEU:
http://www.spd-muenchennordost.de/s/...g?t=1335558453

Reaktion der Anwohner:

Anwohner des nördlich davon gelegenen Hofererwegs trugen dem BA-Unterausschuss Planung ihre Bedenken vor. „Eine GFZ von 1,4 gibt es im ganzen Viertel nicht“, ebenso wenig eine derartige Blockrandbebauung. Das Grundstück sei zu klein für diese Baumasse, die Bebauung zu dicht und „städtebaulicher Unsinn“. Vorwurf: „Sie verändern den Charakter eines Stadtviertels“. Die Nachbarn hätten vor 30 Jahren ihre Reihenhäuser teuer bezahlt in der Meinung, es werde nicht nachverdichtet . Sie fürchten eine Verschattung nicht nur des Innenhofs, sondern auch ihrer Grundstücke und fordern einen Bebauungsplan für die gesamte Vollmannstraße.

Unglaublich, wie naiv manche Leute doch sind...als ob sich ein Stadtviertel nie verändern würde...



@Krayzee: Google is your friend

http://www.google.de/imgres?hl=en&sa...r:15,s:0,i:127
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum