Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.15, 14:24   #136
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Brutal, wie hässlich diese Fassade doch auch in der gebauten Realität geworden ist. Etwas qualifizierteres fällt mir dazu nicht ein. In dieser Umgebung sind Ansprüche an Gestaltung und Architektur ohnehin längst aufgegeben worden.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.15, 14:43   #137
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Es ist schade um das Gebäude.

Sowohl Höhe als auch Dachgestaltung und Fassadenmaterial passen eigentlich.

Aber bitte:

Wer zum Teufel ist auf die Idee gekommen, solche Fenster einzusetzen? Sowohl der dunkle Ton, als auch die Anordnung und das Längen/Breiten Verhältnis sind ein Verbrechen.

Der Vorzustand war also leider eindeutig besser.

Wo ist die Stadtgestaltungskommission, wenn man sie braucht?
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.15, 15:05   #138
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.673
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Ich sehe das ganz genauso. Der Vorgängerbau aus den 1950er-Jahren war um Klassen besser als diese steingewordene Hässlichkeit. Auf Google StreetView ist er noch zu sehen:

https://goo.gl/maps/cthF57HTWkR2
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.15, 14:00   #139
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.673
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Hier noch eine BauNetz-Meldung zum Neubau von Hild und K in der Bayerstraße 35-37:

http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...n_4626857.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.15, 22:23   #140
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.163
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ist das überhaupt ein Neubau? Sieht für mich wie ein entkerntes Gebäude aus, das wegen der Dämmvorschriften nun weniger Platz für die Fenster hat.
Wenn das wirklich ein kompletter Neubau sein sollte hat er den Preis für architektonisches Totalversagen verdient.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.15, 07:17   #141
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.249
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Das ist ein Neubau. Ich kann mich sogar vage Erinnern, dass zumindest die Traufhöhe beim Vorgägngerbau um gut 1 m höher lag.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 09:55   #142
krylosz
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: krylosz
Beiträge: 83
krylosz könnte bald berühmt werdenkrylosz könnte bald berühmt werden
Ja, es ist ein Neubau. Ich warte dort jeden Tag auf die Trambahn. Es sieht in echt wesentlich besser aus, als auf den Bildern. Von den ganzen Häusern links und rechts davon ist es eigentlich das schönste am Platz (bis auf die Bayerpost).

Meiner Meinung nach, war der Vorgängerklotz aus den 60ern in seiner Häßlichkeit schwer zu überbieten.

Aber was architektonisch ausgefallenes hätte an dieser Stelle sicher gut getan, wäre aber sicher von den Altstadtfreunden energisch bekämpft worden.
krylosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 12:44   #143
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Das Einzige was ich diesem Bau abgewinnen kann (warum an dieser Stelle kein kleines Mini-Hochhaus mit 10 Stockwerken?) ist die Hoffnung, dass es dem neuen Hauptbahnhof mit seiner futuristischen Glas-Alu-Fassade und seiner unkonventionellen Formgebung, ein ruhiger Gegenpol ist, der dem HBF so mehr Wirkung verleihen kann.

In Echt habe ich es aber noch nicht gesehen, vielleicht muss ich meine Aussage dann revidieren.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 13:59   #144
krylosz
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.05.2014
Ort: krylosz
Beiträge: 83
krylosz könnte bald berühmt werdenkrylosz könnte bald berühmt werden
Naja, das ist halt ein Zweckbau (Zweck: Hotel). An diese Stelle was tolles teures Stellen lohnt sich für keinen Investor. Alles aussen rum ist schon so eklig und häßich, was soll man da Perlen vor die Säue werfen. Und das Hotel wird zu den Messen, Wiesn und anderen Events sowieso ausgebucht sein und sonst auch allein schon wegen der Lage eine anständige Belegung haben.

Deswegen auch meine Meinung: für das was es ist, ist es besser als erwartet und übertrifft fast alles was da in der Umgebung steht. Wenn die Bahn mal den neuen Hbf. gebaut hat und der Ort aufgewertet wird, dann erwarte ich auch, dass sich bei Neubauten aussen rum was tut.
krylosz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 14:01   #145
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 518
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich muss auch sagen, dass es vor Ort besser aussieht. Die Proportionen sind stimmig, hat eine gewisse Ruhe in sich. So schlimm wie auf dem Foto ist es definitiv nicht - zumindest in meinen Augen.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 19:03   #146
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.466
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Architektator Beitrag anzeigen
Hier noch eine BauNetz-Meldung zum Neubau von Hild und K in der Bayerstraße 35-37:

http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...n_4626857.html
Naja, im Verhältnis zu den sonstigen Bauten von Hild und K ist dieser noch vergleichsweise harmlos. Schaut Euch mal deren Website an, das reinste Architektur-Gruselkabinett (von den Bauten im Bestand mal abgesehen). Dennoch frage ich mich warum man für solch eine Fassadenkatastrophe Geld ausgibt, da hätte man auch einfach glatt verputzen können.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.16, 22:06   #147
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Goethestrasse 30-34

Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Zuletzt hier: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=728

Offenbar sollen hier recht luxuriöse Wohnungen unter der Projektbezeichnung "Das Goethe" entstehen: http://www.zima.at/wohnen/muenchen/das-goethe/
Hier gibt es Visualisierungen:













Quelle: http://www.zima.at/wohnen/muenchen/das-goethe/

Und ein Video :-)
https://www.youtube.com/watch?v=6yAkMgxqSco
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 14:02   #148
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Bavariaring 8-9

Zuletzt hier: http://www.deutsches-architektur-for...88&#post469388

Direkt gegenüber vom Wiesn-Haupteingang ist demnächst Baubeginn für 89 WE:

Zitat:
Wohnen mit „Wiesn“-Blick: Arbeiten für das Bavaria Palais beginnen

Concept Bau realisiert 89 Wohnungen an der Theresienwiese / Start der Abrissarbeiten am Bavariaring

München, 11. Februar 2016. Das neueste Wohnbauprojekt der Concept Bau GmbH ist gestartet: Unmittelbar neben der Münchner Theresienwiese realisiert der Bauträger bis voraussichtlich 2018 das Bavaria Palais mit insgesamt 89 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Für den Neubau muss zunächst die Bestandsbebauung am Bavariaring 8-9 weichen: ein Bürogebäude aus den 1960er Jahren, mit dessen Entkernung Concept Bau Anfang Februar begonnen hat. Der Baubeginn für das Bavaria Palais ist noch im Frühjahr 2016 vorgesehen.

„Mit dem Bavaria Palais schaffen wir Wohnraum für München genau dort, wo er am stärksten nachgefragt wird. Am Bavariaring befinden wir uns nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft zum weltberühmten Oktoberfest. Der Stadtteil Ludwigsvorstadt zählt zudem zu den besten Innenstadtlagen der bayerischen Hauptstadt und spiegelt die Münchner Lebensart wie kaum ein anderes Viertel wider“, sagt Emmanuel Thomas, Geschäftsführer der Concept Bau GmbH. Aus diesem Grund soll sich das Bavaria Palais architektonisch in seine historische Nachbarschaft mit ihrem Gründerzeitflair harmonisch einfügen. Gerade auf diesen Aspekt hat das verantwortliche Architekturbüro KSP Jürgen Engel Architekten bei der Planung des Bavaria Palais ein besonderes Augenmerk gelegt. So ist das Objekt als Gebäudegruppe – bestehend aus drei Einzelhäusern – konzipiert, deren Dachformen und Fassaden die prägende Optik der Stadtvillen aufnehmen und neu interpretieren. Gleichzeitig entstehen auf der Rückseite der Gebäude großzügige Grünflächen als Rückzugsorte und Spielflächen für große und kleine Bewohner.

Die 89 Eigentumswohnungen des Bavaria Palais sind in Größen von circa 35 bis 140 Quadratmetern verfügbar. Alle Wohnräume verfügen über Echtholzparkett und Fußbodenheizung. Fernwärmenutzung, Dreifach-Isolierverglasung aller Fenster und eine Solarthermie-Anlage zur Warmwasserbereitung schaffen nicht nur zusätzlichen Wohnkomfort, sondern genügen auch modernen Anforderungen an energieeffizientes Wohnen. Die Kaufpreise beginnen bei rund 7.500 Euro pro Quadratmeter.
Quelle: http://www.scrivo-pr.de/News/Kunden-...l.php?id=14690
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 14:29   #149
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.249
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Dass man in dieser Lage nur 4 Obergeschoße realisiert, ist trotz der geringen Traufhöhe der angrezenden Häuser skandalös. Hier in München wird so gebaut, als würde man keinerlei Wohnraumprobleme haben. Hier wird so gebaut, dass man stets den kleinsten Nenner im Kontext des Umfeldes trifft. Und hier wird so wie vor 120 Jahren gebaut. Wenn sich schon immer Häuser an deren Hunderte Jahre alten Nachbarn orientiert hätten, würden wir alle noch in Lehmhütten oder Höhlen leben!
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 14:58   #150
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Ich zähle hier 6 Obergeschosse...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum