Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.11, 11:47   #31
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.211
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Ich hab mal eine Karte erstellt, wo alle 3 Hotelneubauten eingezeichnet sind.

http://maps.google.de/maps/ms?msid=2...44e43b41&msa=0


Hotelneubau Bayerstraße

Hotelneubau Schwanthalerstraße

Hotelneubau Paul-Heyse-Straße
http://im-co-gmbh.de/images/schwanthaler/thumpnail.jpg

Schade, dass man sich an allen 3 Standorten zu keiner städtebaulichen Dominanz wagt.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.11, 15:11   #32
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.154
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Ich finds schade um diesen sehr typischen Nachkriegsbau, der gar nicht mal schlecht ausschaut. Ist halt ne ganz üble Ecke dort von der Nutzung her, aber da ist die Architektur nicht schuld. Besser der Nachkriegsbau mit Geschichte als ein weiterer langweiliger Funktionsneubau.
Ist dir etwa eine nachträglich verglaste Filiale der Modekette Mango in diesem alten Gebäude lieber als die von dir kritisierte Nutzung dort?
Das Problem ist, dass wir hier irgendwelchen Träumen nachjagen, die in München längst nicht mehr Realität werden können.
Solange die Stadt also keine Vorgaben macht, wird nur eine üble Ecke durch eine noch üblere Ecke ersetzt!
Und das gilt meiner Meinung nach sowohl für die Architektur als auch für die Nutzung.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.11, 15:38   #33
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Ist dir etwa eine nachträglich verglaste Filiale der Modekette Mango in diesem alten Gebäude lieber als die von dir kritisierte Nutzung dort?
Das Problem ist, dass wir hier irgendwelchen Träumen nachjagen, die in München längst nicht mehr Realität werden können.
Solange die Stadt also keine Vorgaben macht, wird nur eine üble Ecke durch eine noch üblere Ecke ersetzt!
Und das gilt meiner Meinung nach sowohl für die Architektur als auch für die Nutzung.

Wenn wir jetzt damit anfangen, dass die Stadt Vorgaben macht, ob nun ein Trachtenoutlet (Status quo) oder ein Mango (der natürlich genauso überflüssig ist) in ein Gebäude ziehen darf, dann gute Nacht!
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.11, 11:19   #34
BRPat
Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2007
Ort: München
Beiträge: 112
BRPat hat die ersten Äste schon erklommen...
Bayerische Hausbau plant Hotel an der Bayerstraße

Quelle: Thomas Daily

"Die Bayerische Hausbau plant ein Hotel am Münchener Hauptbahnhof. Standort des Projekts ist ein 2.000 m² großes Areal in der Bayerstraße 35-37, auf dem derzeit noch ein Bestandsgebäude aus den 1950er Jahren steht. Das alte Gebäude soll ab Anfang 2013 abgerissen und durch einen siebengeschossigen Neubau mit 11.000 m² BGF ersetzt werden. Die Bayerische Hausbau will hier ein Drei- bis Vier-Sterne-Hotel mit 140 bis 180 Zimmern ansiedeln. Das Erdgeschoss ist für Einzelhandel und Gastronomie reserviert. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2015 vorgesehen."
BRPat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.11, 17:43   #35
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.302
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Münchens Elbphilharmonie. Das Deutsche Theater macht nach wie vor Probleme:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...3bce27540.html
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.11, 15:34   #36
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.023
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Offenbar soll dieses Gebäude in der Paul-Heyse-Straße inklusive diverser Rückgebäude abgerissen werden. An der Stelle sollen Wohnungen entstehen:





Bildquelle: HOCHTIEF Solutions AG formart, Opernplatz 2, 45128 Essen

Projektwebsite: www.nowelle-muenchen.de
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.11, 16:58   #37
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.023
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
In der Lessingstrasse 3 soll das bestehende Bürogebäude abgerissen und durch ein Wohnhaus ersetzt werden:

Quelle: http://www.corpussireo.com/Projekten....aspx#muenchen
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.11, 18:26   #38
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.403
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Leider musste man sich am banalen Nachbargebäude orientieren.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.11, 10:42   #39
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.023
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
In der bisher eher vernachlässigten Ludwigsvorstadt tut sich jetzt Wohnungsbau-mäßig offenbar so einiges. Die Firma "Münchenbau" hat das "Alte Zollhaus" in der Schwanthalerstrasse 95-97 direkt an der Theresienwiese gekauft. Der Altbau soll abgerissen und durch ein sechsgeschossiges Wohnhaus ersetzt werden. Momentan wird unter dem Namen "Living Bavaria" vermarktet. Am Bestandsbau wurde bereits ein Poster aufgehängt: http://www.diesignwerker.de/assets/i...g_Bavaria2.jpg

http://www.immobilien-zeitung.de/112...er-wohnprojekt
http://www.muenchenbau.com/index.php?page=31&obj=3

Es dauert wohl nicht mehr lange, dann werden auch die letzten Altbauten aus diesem Abschnitt der Schwanthalerstrasse endgültig verschwunden sein. Immerhin werden jetzt auch Wohnungen und nicht nur Büro- und Hotelkisten hingesetzt.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.11, 23:16   #40
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 890
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Zitat:
Es dauert wohl nicht mehr lange, dann werden auch die letzten Altbauten aus diesem Abschnitt der Schwanthalerstrasse endgültig verschwunden sein.
Und dann passiert das, was ich gebetsmühlenhaft für so viele Orte in München prophezeie: Man wird sich in in einem gänzlich modernen Stadtteil wähnen ohne wenigstens historische Einsprengsel, die an irgendeine Vorkriegsgeschichte erinnern. Man nimmt der Stadt ihre historische Tiefe, schleift Schicht um Schicht, bis nur noch glatte moderne Oberfläche zurückbleibt. (Bsp. Arnulfpark: Nicht mal eine verdammte popelige Backsteinhalle aus der Bahnnutzungszeit wurde erhalten - nichts! Stattdessen geleckte Trostlosigkeit). Dabei ist man so schrecklich fantasielos und unbelehrbar konservativ (im Sinne von "des oide Glump taugt nix" à la 60er Jahre). Baupolitik in München heute ist fast ignoranter als nach dem Krieg, beinahe schlimmer als die Zeiten der autogerechten Stadt. Ganz einfach, weil man es heute aus all den gemachten Fehlern besser wissen müsste. Wer soll denn, wenns so weiter geht, in 20 Jahren glauben, dass München schon 1938 an die 800.000 Einwohner hatte, wenn der Hauptteil der Gebäude aussieht, wie eben erst hingerotzt! (Man wird natürlich behaupten, der böse Bombenkrieg habe alles vernichtet)... München wird bald nicht mehr leuchten. Es sei denn wie ordinär protziger bling-bling an russischen Millionärsgattinen...

Ich würde mal ins blaue schätzen, dass in München allein jedes Jahr soviele Altbauten abgerissen werden, wie es in ganz Deutschland seit 30 Jahren insgesamt Rekonstruktionen gab.
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.11, 15:18   #41
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 677
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Baukunst Beitrag anzeigen
Und dann passiert das, was ich gebetsmühlenhaft für so viele Orte in München prophezeie: Man wird sich in in einem gänzlich modernen Stadtteil wähnen ohne wenigstens historische Einsprengsel, die an irgendeine Vorkriegsgeschichte erinnern. Man nimmt der Stadt ihre historische Tiefe, schleift Schicht um Schicht, bis nur noch glatte moderne Oberfläche zurückbleibt. (Bsp. Arnulfpark: Nicht mal eine verdammte popelige Backsteinhalle aus der Bahnnutzungszeit wurde erhalten - nichts! Stattdessen geleckte Trostlosigkeit).
Stimmt nicht, die Freiheizhalle samt Kamin wurde erhalten und hat eine tolle Raumwirkung. Über die Art wie man sie mit Bürogebäuden eingebaut hat kann man natürlich streiten. Die restlichen Backsteingebäude (soviele waren es gar nicht) hat die Bahn in einer Nacht-und-Nebel-Aktion abgerissen, damit nicht wer auf die Idee kommt sie zu erhalten. Denn das wäre ein großer wirtschaftlicher Verlust gewesen, da die Flächen ja heute teils mit recht vielen Stockwerken bebaut sind. So richtig erhaltenswert waren die Gebäude aber auch nicht. Da wird immer viel reininterpretiert. Industriearchitektur gibt es in Leipzig oder Augsburg dann schon interessantere. Ebenfalls erhalten wurde das frühere Verwaltungsgebäude der Lokomotivfabrik Krauss an der Helmholtzstraße 1. Es bekommt 2012 Aufzüge und eine Frischzellenkur verpasst.

Zitat:
Zitat von Baukunst Beitrag anzeigen
Dabei ist man so schrecklich fantasielos und unbelehrbar konservativ (im Sinne von "des oide Glump taugt nix" à la 60er Jahre).
Um aufs Bahnhofsviertel zurückzukommen, da war die schlimmste Sünde der Postbankkomplex an der Paul-Heyse-Straße, denn hierfür wurden einige Altbauten geopfert. Ansonsten hat der Krieg in dieser Gegend wirklich sehr sehr wenig übrig gelassen.

Zitat:
Zitat von Baukunst Beitrag anzeigen
(Man wird natürlich behaupten, der böse Bombenkrieg habe alles vernichtet)...
Stimmt in vielen Vierteln aber auch. Und der Denkmalschutz muss schließlich auch noch mitreden, so leicht geht das auch nicht. Und im Falle Zollhaus Schwanthalerstraße hat die Behörde das wohl negativ bewertet.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.12, 15:45   #42
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.023
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier einige weitere Ansichten vom Lessingstr. 3 Projekt:





Quelle: http://www.lessingdrei.de/

Die architektonische Langeweile versucht man man hier als "dezente Noblesse" zu verkaufen.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.12, 19:25   #43
bjoern_media
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: München
Beiträge: 45
bjoern_media ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ja, sieht nach noblem Plattenbau aus.
Um es nicht ganz so langweilig erscheinen zu lassen, war man ja total kreativ und hat die Fenster versetzt...
bjoern_media ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.12, 09:41   #44
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.023
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Das Gebäude Schellingstrasse 24 (gleich neben dem Schall & Rauch) wird offenbar demnächst durch einen Neubau ersetzt:


Bildquelle und Projektwebsite:
http://schelling-24.de/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.12, 09:59   #45
lotz86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: München, Hamburg
Beiträge: 78
lotz86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Baustelle gibt es dort schon seit mindestens einem Jahr und der Rohbau dürfte inzwischen fertig sein
lotz86 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum