Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.13, 16:12   #106
Flo_K
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: München
Alter: 30
Beiträge: 342
Flo_K könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von MartyMUC Beitrag anzeigen
Aber genau das wünschen wir uns doch immer. Subzentren, damit nicht alle zum Marienplatz fahren. Doch die Umsetzung ist schon rein optisch katastrophal. Es lief vor einigen Jahren im BR eine wunderbare Doku über Plätze. Architekten können (oder wollen?) heutzutage keine ansprechenden Plätze gestalten.
http://www.monstersandcritics.de/art...icle_21954.php
Ich habe im BR ebenfalls eine Doku gesehen, wo es neben Plätzen auch im die Gestaltung von Fassaden ging. Dort ging es auch um Riem. Neben Positivbeispielen, insbesondere bei genossenschaftlichen Häusern, gab es auch die Gegenbeispiele. Der BR wählte für einige der Betonfassaden das Adjektiv "lebensäußerungsfeindlich". Das trifft den Nagel oft sehr gut auf den Kopf, wie ich finde.

Zu den Subzentren: Ja klar wollen wir das. Aber nicht durch ein hässlichen Klotz namens RiemArcaden und wir wollen es bei Vierteln mit hoher SOzialwohnungsquote auch sicher nicht in so hohem Ausmaß. Wie soll hier sonst eine gesunde Durchmischung stattfinden.
Flo_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.13, 19:16   #107
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.249
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Zitat von Flo_K Beitrag anzeigen
Raus kommt dann auch sowas, wie in Pasing: Ein abweisender Klotz, ohne jegliche Verbindung zur öffentlichen Außenwelt. Eine furchtbare ENtwicklung.
Einspruch. Was hat den der Pasinger Einzelhandel vorher auf die Beine gestellt? Hat ja durchaus jahrzehntelang Zeit gehabt. Attraktiv zum Verweilen und Einkaufen war Pasing zuvor mit Sicherheit nicht. Cafes, Gastro? Komplette Fehlanzeige! Mode, Supermarkt? Alles extrem schäbig und in Mini-Mini Ausführung. Dort hat sich mit den Arcaden viel zum Positiven geändert. Und die sind angesichts des Einzugsgebietes von fast 1 Million Einwohner ganz sicher nicht zu klein dimensioniert.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.13, 20:01   #108
Flo_K
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: München
Alter: 30
Beiträge: 342
Flo_K könnte bald berühmt werden
Meine Kritik ist umfassender zu verstehen. Ich halte Einkaufszentren für deutsche Städte in vielen (nicht allen Fällen) für nicht wirklich gut, aber naja, das ist wohl Ansichtssache. Zu pasing im Speziellen: Eine komplette Umgestaltung des Psinger Zentrums hätte man auch ohne EKZ machen können, dann wären auch entsprechende Gastroangebote gekommen. Übrigens: Gastroangebote mit Freischankflächen gibt es so auch nicht wirklich mehr. Das Alex sehe ich jetzt nicht wirklich als Teil der Arcaden, das Vapiano gäbe es auch ohne Arcaden und sonst gibt es nichts Neues, erst recht nicht, nach 20 Uhr.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass Pasing eines der größten Münchner Subzentren ist. Es verträgt die Arcaden (im Gegensatz eben zu Riem). Das Problem ist aber ähnlich: Die Arcaden sind ein Klotz, egal ob schön oder nicht, er isoliert sich eindeutig von seiner Umgebung: Fensterlose Wände, schwarz verklebte Fensterfronten. Alles Leben spielt sich - abgesehen von ein paar Tischen mit Bewirtung - innerhalb des ansonsten geschlossenen Gebäudes ab. Aber nur von 9-20 Uhr. Ob sich die Arcaden halten, wird sich zeigen. Einige Ladenflächen haben ihre urpürnglichen Mieter ja bereits verloren, und oft, wenn ich durch die Arcaden gehe, sind viele Läden doch mehr als leer.
Flo_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.13, 21:40   #109
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.410
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Das sehe ich wie Flo_K. Ich bin ein Fan vom "Höfe"-Konzept, wie bei den 5 Höfen und sehe EKZ, wie die Pasinger Arcaden oder Riem Arcaden auch als ein Problem an. Ein Unterschied zwischen einem Höfe-Konzept und den Arcaden:
- Die Arcaden sind abweisend. Die Besucherströme werden innerhalb der Arcaden herum geleitet. Verknüpfungspunkte werden abgelehnt. Es wird angestrebt, dass die Leute sich direkt zwischen einer Tiefgarage / S/U-Bahnstation und den Arcaden hin und herbewegen.
- Bei den Höfen werden die Besucherströme durchgeleitet. Es gibt viele Anknüpfungspunkte zur Umgebung.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.13, 13:22   #110
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.163
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Ich bin ein Fan von Passagen wie in Paris:
http://www.pariskultur.com/images/ru...-panoramas.png

-----------------
Editiert. Keine Bilder direkt von fremden Servern ("Hotlinking"), sollte an sich bekannt sein.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.13, 20:12   #111
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.308
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Jetzt berichtet auch der Merkur:

http://www.merkur-online.de/lokales/...s-2824033.html

Die Aussage von Marian Offman finde ich schon erstaunlich. Wen anderes als die Mieter soll man für die Zustände sonst verantwortlich machen? Viele Bewohner haben offenbar eine seltsame Art ihre Dankbarkeit auszudrücken, dass ihnen der Lebensunterhalt von der Allgemeinheit finanziert wird.
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.13, 11:17   #112
Flo_K
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: München
Alter: 30
Beiträge: 342
Flo_K könnte bald berühmt werden
"Die" Mieter gibt es aber nicht. So leiden diejenigen darunter, die sowas nicht machen. Eine Hausverwaltung ist nunmal einfach dazu da, die Anlage sauber zu halten im Interesse aller. Sonst können wir die Straßenreinigung auch abschaffen und Grafittis auch auf Zügen und Wänden lassen. Zumal eine ungepflegte Umgebung einen negativen Einfluss auf die Menschen hat, die sich darin bewegen. Wenn es also dreckig bleibt, dann wird es auch noch schneller noch dreckiger, weil die Hemmschwelle beispielsweise aus Faulheit seine Semmeltüte auf den Boden zu werfen, sinkt, wenn man sieht, dass andere vor einem auch nicht besser mit der Umgebung umgehen.

die Anlage sich selbst zu überlassen ist doch GERADE bei einer solchen Mieterstruktur fatal, weil hier im Gegensatz zu Wohnanlagen mit Bewohnern/Eigentümern aus homogeneren Milieus und Schichten die Bewohnergemeinschaft schwieriger funktionieren dürfte und somit nicht alle Probleme durch gegenseitiges aufeinander aufpassen und soziale Kontrolle gelöst werden können. Und gerade in solchen Siedlungen und aus aktuellem Anlass gerade in Riem sollte zudem ohnehin alles getan werden, um dem schlechten Image zu begegnen. Die Anlagen dort sich selbst zu überlassen macht das Leben dort wohl für niemanden besser.

Und übrigens: Sozialleistungen sind nicht unbedingt etwas, für das man ewige Dankbarkeit erwarten kann und sollte. Es ist ein Anspruch, den jeder Mensch in Deutschland hat, übrigens auch jeder hier schreibt, mich eingenommen. Klar gibt es Missbrauch von Sozialleistungen, das will hier wohl niemand bestreiten. Und natürlich gibt es Abgrenzungsprobleme zwischen Vollzeitarbeitenden der unteren Mitte und Sozialhilfeempfängern (Wofür übrigens die Hartzer genausowenig können, wie die betroffenen). Aber sich hinstellen und es mal pauschal als "Wir schenken Euch was, also seid gefälligst dankbar und froh" zu betiteln halte ich angesichts der Unmengen unterschiedlicher Lebensituationen von HartzIV-Empfängern für zu einfach. Die Probleme und Mechanismen sind da wohl doch wesentlich vielschichter, indiviudeller und faktorenreicher. Wenn das Leben in Sozialwohnungen so unheimlich toll wäre, hätte München wohl nicht einen solch niedrigen Bevölkerungsanteil, der so lebt.

Geändert von Flo_K (01.04.13 um 14:05 Uhr)
Flo_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 15:53   #113
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Derzeit wird das Projekt "Parkside Riem" vermarktet, hier entstehen die letzten Bauabschnitte der Messestadt:

Quelle Bild: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH Hohenzollernstraße 12-14 71638 Ludwigsburg, http://www.whs-wuestenrot.de/de/huse...t.html?forward[session][siteId]=15560&forward[session][projectId]=128761&forward[session][entryDomain]=parkside-riem.de&forward[visitorid]=45c16fa6efd98ab65a830d4dbff866f94f 95e915

Die Gebäude werden wohl alle im typischen Münchner Parkstadt/Messestadt-Style ziemlich identisch aussehen...

Quelle Bild: Immomedia Immobilien GmbH Reitmorstr. 25 80538 München, http://www.immomedia.de/objekte/riem/beschreibung.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 16:01   #114
I_Engineer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 250
I_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette Atmosphäre
3 Vollgeschosse???? Und so wie das auf der Vogelperspektive aussieht, soll das ganze areal in der höhe bebaut werden!
Es ist unglaublich.
zumindest 4 vollgeschosse, besser noch 4 + Staffelgeschoss hätten es sein sollen..
__________________
Copyright der gezeigten Bilder wenn nicht anders vermerkt liegt bei mir.
I_Engineer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 17:38   #115
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Ich habe selten so schöne und ästhetische Wohngebäude gesehen. Klar gezeichnet, ohne Schnörkel. Wunderbare Natursteineinsätze, lockern die Fassade auf, dazu große überdachte Balkone. Wirklich gut gelungen.

Ebenso die geringe Höhe ist positiv, denn gerade in so einem Ghetto wie es die Messestadt ja ist, bildet dieses Projekt eine willkommene Abwechslung im Vergleich zum restlichen Münchner Einerlei...


MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.13, 08:36   #116
Jilib
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2012
Ort: münchen
Beiträge: 247
Jilib könnte bald berühmt werdenJilib könnte bald berühmt werden
nicht gerade ein Großprojekt, ich frage mich wie man den Wohnraummagel so in den Griff bekommen will.

Allerdings sehe ich noch viel unbebaute Fläche ringsherum, gibt es da Pläne neben der Messestadt, bzw Erweiterungspläne für die Wohnflächen der Messestadt? Es bleibt bei der Höhe/Dichte der Bebauung ja eigentlich keine andere Wahl als massiv in die Breite zu gehen..
Jilib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.13, 18:29   #117
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.249
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Bei derartiger Bebauung frage ich mich immer wieder, wer dieses elendige Quartiersgrün nutzt, wenn der Standort in mitten eines üppigen Landschaftspark liegt. Subventionierte Hundeklofreiflächen sind so ziemlich das letzte, was München derzeit braucht.
__________________
München - Stadt ohne Stadtplanung oder die Stadt der vergebenen Möglichkeiten
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.13, 18:56   #118
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Richtig. Dem Hund tut es nämlich nicht weh, ein paar Meter zum großen Park zu laufen, als seine Geschäfte direkt vor der Haustür zu verrichten. Dem Besitzer mit Sicherheit auch nicht. Abstandsgrün ist ja schön, aber man muss es nicht übertreiben. Ich glaube, die Bewohner würden sehr gerne auf grün verzichten, wenn sie dafür aber weniger Miete zahlen müssen. Besonders wenn gleich nebenan ein riesiger Park wartet.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.13, 09:36   #119
Messestädter
Debütant

 
Registriert seit: 06.05.2013
Ort: München
Alter: 36
Beiträge: 1
Messestädter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gegendarstellung

Ich wohne seit 1,5 Jahren zusammen mit meiner Frau in der Messestadt und das sehr glücklich. Erst gestern ahben wir uns das Vorhaben des vierten Bauabschnitts angesehen und sind auch hier positiv eingestellt. Warum sollen hier Hochhäuser gebaut werden, nur weil Wohnungsknappheit in München herrscht? Die Infrastruktur der Messestadt ist hierfür ja gar nicht ausgelegt. Die Architektur finde ich sehr schön und die grünen Innenhöfe machen nunmal einen Teil des Charmes der Messestadt aus. Ich finde es schlimm, wenn hier diskutiert wird, ohne dass man sich mit dem Wohngebiet an sich tatsächlich auseinandergesetzt hat. Manche Häuser mögen einem gefallen oder nicht, aber bitte sprecht auch mal mit den Anwohnern oder macht zumindest einen kleinen Ausflug und seht Euch genauer um, bevor ihr schlechte Kommentare von Euch gebt! Ich würde jederzeit wieder hier her ziehen...
Messestädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.13, 10:09   #120
FamilienVater01
Debütant

 
Registriert seit: 06.05.2013
Ort: München
Alter: 48
Beiträge: 2
FamilienVater01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Messestadt wird mit komischen Inhalten in Verbindung gebracht. Mal sind es Hunde, mal ist es Architektur. Mal sind die Häuser zu hoch mal gibt es zu viele Nationen hier. Mal gibt es zu viele Parkplätze mal zu wenig.

Der Park ist toll, er ist weitläufig und nicht der Englische Garten.

Die Rodelhügel sind toll nutzbar. Der See läd zum platschen ein.

Es gibt wenig Verkehr in der Messestadt (weil die Häuser so niedrig sind ;-) ).

2 bis 3 Vollgeschosse sind ein Traum für jeden Immobilienbesitzer in München. Den Neid kann ich schon verstehen.

Die Grünstreifen sind für Spielplätze und werden genutzt von Kindern zum spielen (ganz einfach mal bei schönem Wetter hingehen).

Die Architektur würde ich wirklich als Messestadt Style bezeichnen. Alles nach Süden gerichtet, große Fenster und viel Platz. Nix mit Schicki-Micki. Hier wird gewohnt, gelebt und geliebt.

Ich wohne seit 12 Jahren in der Messestadt und möchte nicht woanders hin.

Für Menschen mit wenig Zeit und die eigentlich noch nie hier waren: http://www.panoramio.com/user/5917331 Der link zeigt aktuelle Fotos der Messestadt. Nichts wahnsinnig besonderes, nur eben aktuelle Bilder in Google Maps für alle, die es mal selbst gesehen haben wollen. Es sind keine Hunde auf den Bildern. :-))

Geändert von FamilienVater01 (06.05.13 um 10:30 Uhr)
FamilienVater01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum