Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.16, 22:02   #31
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.075
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die Bauarbeiten für das gewaltige Vorhaben sollen ja nächsten Monat beginnen. Zeit für einen Überblick über das weitläufige Gelände, bevor die Pfahlbohrer anrücken: (Klicken für größere Version)


Telefonbild: epizentrum

Der Blick geht in Richtung Westen, am Horizont sind zumindest auf der größeren Version der Olympiaturm und die Türme der Frauenkirche auszumachen. Der Busbahnhof am Hanns-Seidel-Platz ist rechts, das Neuperlacher Zentrum über der Bildmitte, darunter am Rand der großen Brache das Kulturzentrum. Auf dem Platz stehen bereits kleinere Baugeräte, mit Pfählen hat man Umrisse markiert.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.16, 13:02   #32
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung hat die Pläne für den Delugan Meissl Entwurf jetzt gebilligt:

http://www.immobilienreport.de/archi...gan-Meissl.php
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.16, 11:27   #33
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 518
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Nach meinem Verständnis kann es jetzt mit dem Bau am Hans-Seidel-Platz (60m Turm, 420 Wohnungen, 165 Appartments für Niedrigverdiener) endlich losgehen, auch wenn sich das schon häufiger angekündigt hat (siehe Post vom März). Gutes Projekt, wie ich finde. Mehr Visualisierungen gibt es hier: https://www.muenchen.de/rathaus/Stad...el-Platz.html#

Zitat:
Neuperlach bekommt ein neues Stadtteilzentrum

(23.11.16) Ein attraktives Stadtteilzentrum mit einem kulturellen Bürgerzentrum samt Sozialbürgerhaus und Geschäften soll in Neuperlach entstehen. Dafür hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung in der heutigen Sitzung grünes Licht gegeben und den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan mit der Grünordnung Nr. 1609 gefasst.

Auf dem Gebiet südlich des Hanns-Seidel-Platzes sind zudem rund 420 Wohnungen und ein Kindertageszentrum geplant. Hinzu kommen ein Wohnheim mit 165 Apartments für Studierende, Auszubildende und Personen in Mangelberufen, ein Hotel sowie weitere Nutzungen.

Das weitgehend unbebaute, wenig ansprechende Areal liegt gegenüber dem Einkaufszentrum Pep und umfasst vier Hektar. Die Fläche liegt im Südosten von München und ist insbesondere durch die U-Bahn sehr gut an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen. Die Bebauung wird die Neue Mitte Neuperlachs positiv prägen, Wohnraum und Arbeitsplätze schaffen und identitätsstiftend wirken. Das Herzstück wird eine zirka 4.700 Quadratmeter große öffentliche Grünfläche bilden, die von allen Seiten zugänglich ist.

Das Konzept beruht auf dem 2010 durchgeführten städtebaulichen und landschaftplanerischen Ideenwettbewerb und dem nachfolgenden 2013 entschiedenen Realisierungswettbewerb für das Kulturelle Bürgerzentrum mit Sozialbürgerhaus und Wohnen.
(https://www.muenchen.de/rathaus/Stad...ember16.html#f)
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.17, 16:03   #34
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.203
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Zum Thema Wachstum: Neuperlach Version 2.0 kreieren!

Bin schon sehr gespannt, wann es endlich mal losgeht mit den Bauarbeiten an Neuperlachs neuem Zentrum: http://www.muenchen.de/aktuell/2016-...atz-umbau.html

Das ist mal zukunftsorientierte, moderne Architektur.

Dazu kommt Münchens modernstes KH, zu dem teilweise Patienten aus ganz Europa anreisen: http://medrabotnik.de/wp-content/upl...C3%BCnchen.jpg

Außerdem eine Armada an Versicherungsunternehmen, Hotels, Siemens, etc.

Hier ein kleiner Auszug aus neuen Projekten:

- Neues Leonardo Hotel: http://www.immobilienreport.de/gewer...ardo-Hotel.php

- Perlacher Tor mit HH: https://www.hallo-muenchen.de/muench...r-3428747.html

- Piederstorfer Gelände mit 2 Wohn HH: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...rube-1.2596193

Also wenn man mich fragen würde, wo München das größte Potential zu einem modernen Wohnungswachstum hat: Neuperlach.

Als Neuperlacher kenne ich aus meiner Kindheit und Jugendzeit dort jeden Acker, freie Flächen, weitere Kiesgruben, etc.

Zu den jetzt schon mehr als 20-30 HH zwischen 40-60m könnte man auf den freien Flächen noch gut und gerne 15-20 supermoderne Wohntower und andere Wohngebäude unterbringen.

Höhe dürfte hier bis mind. 100m auch kein Problem sein. Also locker noch 6.000-8.000 WE möglich!

Ein Neuperlach Version 2.0, das auch wieder vorwiegend junge Familien anzieht (wie uns und 10.000 andere damals in den späteren 70ern auch), wäre absolut begrüßenswert.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.17, 23:27   #35
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Teilprojekt "Loge No.1":

Die BHB bebaut ein Baufeld im südöstlichen Bereich des Areals mit Wohnungen in zwei Gebäuden. Der Verkauf startet noch im April. Eine 3-Zimmer Wohnung im 2.OG gibt es für 7500€/qm.
Das Architekturkonzept sieht einmal eine silberne und einmal eine goldene Ausführung der Balkongeländer und anderen Metallelementen an der Fassade vor.
Den Bildern nach zu urteilen, schätze ich, dass dort circa 150WE entstehen werden.









Interessant wie die letzte Visualisierung der BHB einfach vier Stockwerke des Hochhauses unterschlägt. Ob man dadurch wirklich mehr Käufer für diese hohen Preise (Neuperlach!) gewinnt ?

https://www.bhb-bayern.de/immobilien...h/architektur/

Geändert von MiaSanMia (17.04.17 um 23:44 Uhr)
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.17, 02:27   #36
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 169
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Gold- und Silberbalkone passen gut zu Neuperlach, dass noch niemand auf diese einfache Methode der Aufwertung gekommen ist.

Geändert von infoarchitect (18.04.17 um 03:53 Uhr)
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.17, 08:37   #37
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.725
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Begnügt sich denn in München jemand mit Silberbalkonen, oder gehen die erst weg wenn die goldenen alle vergeben sind.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 15:20   #38
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.112
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
„Kulturquadrat“

Zitat:
BHB und GEWOFAG legen Grundstein für neues Stadtteilzentrum in München-Neuperlach; München, 11. Mai 2017.

Unter dem Namen „Kulturquadrat“ entstehen unter anderem Wohn- und Einzelhandelsflächen und ein Zentrum für kulturelle Veranstaltungen rund um eine attraktive Grünanlage. Die BHB kooperiert dabei eng mit der Landeshauptstadt München und der GEWOFAG.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese besondere Aufgabe gemeinsam mit unseren Partnern in einer hervorragenden Zusammenarbeit umsetzen können“, sagt Melanie Hammer, Geschäftsführerin der BHB Bauträger GmbH Bayern, über die Kooperation von BHB, Landeshauptstadt München und der GEWOFAG. Sie beschreibt die Aufgabenstellung so: „Das Kulturquadrat wird Neuperlach nach 50 Jahren endlich ein echtes Stadtteilzentrum bringen.“
Neuperlach wurde in den 1960er Jahren als sogenannte „Entlastungsstadt“ geplant, die die Wohnungsnot in München spürbar lindern sollte. Heute wohnen in dem Stadtteil im Südosten der Landeshauptstadt rund 55.000 Menschen. Durch eine Vielzahl an national und international agierenden Unternehmen ist Neuperlach auch ein bedeutender Bürostandort in München. Das Kulturquadrat soll nun einen deutlichen Anstieg der Lebensqualität mit sich bringen.
Knapp 41.000 m² stehen als Grundfläche für die Neugestaltung in Neuperlach zur Verfügung. Darauf sollen über 85.000 m² Geschossfläche entstehen. Die BHB Bauträger GmbH Bayern wird ab Anfang 2019 knapp 30.000 m² Geschossfläche für rund 90 Wohnungen, ein Studentenwohnheim mit 105 Einheiten, ein Hotel mit 150 Zimmern und Einzelhandelsflächen von über 13.000 m² realisieren. Bereits im Sommer dieses Jahres wird unter dem Namen „Loge No. 1“mit der Realisierung von 174 Eigentums-Wohneinheiten im Ostteil des Geländes begonnen. Rund 13.600 m² Geschossfläche verteilen sich auf einen silber- und einen goldfarbenen Gebäuderiegel, die einen spannenden Blickfang erzeugen.
Für die BHB ist das Kulturquadrat mit seiner Bedeutung für Neuperlach ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte und stellt eines der größten bisher umgesetzten Projekte dar. Im Jahr 2016 feierte das Unternehmen mit Sitz in Grünwald bei München sein 40jähriges Firmenjubiläum.
Die GEWOFAG wird am Hanns-Seidel-Platz auf ca. 10.000 Quadratmetern der Ostparzelle rund 130 neue, nach EOF und dem München-Modell-Miete geförderte Wohnungen errichten. Im Süden des Hanns-Seidel-Platzes plant sie ein Wohnheim für Azubis mit etwa 50 Wohnungen sowie ein Bürgerwohnheim für in Mangelberufen Beschäftigte mit weiteren rund 75 Wohnungen. Die GEWOFAG schafft hier insgesamt also voraussichtlich mehr als 250 Wohnungen. „Für die soziale Infrastruktur hier im Herzen Neuperlachs tun wir ebenfalls etwas“, beschreibt Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG das Projekt: „Wir bauen im Osten des Platzes ein Kindertageszentrum mit fünf Gruppen für 75 Kinder und im Süden wird ein Familienberatungszentrum entstehen.“
Weitere Informationen sind unter www.kulturquadrat.com veröffentlicht.
Quelle: https://www.gewofag.de/web.nsf/id/-b...pen&ccm=500010
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 18:13   #39
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.203
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Das klingt nicht wirklich gut: So soll der neue Hanns-Seidel-Platz aussehen. Doch bislang fehlt für den spektakulären Entwurf von Delugan Meissl Associated Architects der Investor.

Bin ja gespannt, um, wieviel Jahre sich das ganze jetzt nochmals verzögert?

https://www.tz.de/muenchen/stadt/ram...n-8292237.html
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 18:57   #40
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
"Die BHB Bauträger GmbH Bayern wird ab Anfang 2019 knapp 30.000 m² Geschossfläche für rund 90 Wohnungen, ein Studentenwohnheim mit 105 Einheiten, ein Hotel mit 150 Zimmern und Einzelhandelsflächen von über 13.000 m² realisieren."

Das hört sich aber stark nach dem Turm an oder täusche ich mich da?

2017 baut die BHB im Süden des Areals die hier bereits vorgestellten Wohnungen mit dem Namen "Loge No.1".

Die Gewofag baut auch Wohnungen im Süden sowie den Wohnkomplex, der östlich über diese geschwungene Brücke mit dem Turm verbunden ist. Dieser muss konstruktionsbedingt fertiggestellt sein, bevor das 6. und 7. Geschoss des Turmsockels gebaut werden kann.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 19:28   #41
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.203
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Hatte mich auch gewundert. Denn das Ganze widerspricht sich ja etwas. Allerdings lese ich doch noch ab und zu die Hallo Perlach.

Da glaubt man nicht wirklich an eine Umsetzung des Hochhauses am H-S-P. Ist ja jetzt schon seit 10-15 in der "Pipeline".

Und es verschiebt sich von Jahr zu Jahr zu Jahr....
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 19:58   #42
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.436
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^
Also gibt es dort seit Anfang 2000 die Planung für ein Hochhaus?

Dennoch gibt es keinen Grund, hier ein Scheitern des Projektes anzunehmen. Egal was irgendwelche Zeitungen glauben. Schließlich sind wir hier doch ein Forum, das dem postfaktischen Zeitalter den Kampf ansagt. Und daher berücksichtigen wir jetzt nur mal den 2013 beim Wettbewerbsentscheid angekündigten Baubeginn des Hochhauses, nämlich 2019, und den vom vermeintlichen Bauträger BHB jetzt angekündigten Starttermin: Ebenfalls 2019.
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 20:27   #43
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.203
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Sagen wir es mal so. Diese konkrete Planung existiert wohl seit 2010. Da entstand der Entwurf im Ideenwettbewerb.

Eine Stadtteilmitte am Hans-Seidel-Platz versucht NP übrigens seit mittlerweile knapp 50 Jahren zu realisieren

Daraus wurde bisher nichts. Im Gegenteil. Der H-S-P war die heruntergekommenste Gegend von ganz NP. Hasenbergl Hoch 10!!!

Vielleicht verstehtst Du daher die Skepsis der Neuperlacher, postfaktisch Hin-oder Her!

http://www.neuperlach.org/blog/?tag=hanns-seidel-platz
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.17, 10:26   #44
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.203
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Schöne Architektur. Aber das wird wohl nicht kommen. Baubeginn nun Ende 2020? Warum nicht gleich 2050?

https://www.tz.de/muenchen/stadt/ram...m-8332618.html
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.17, 16:59   #45
Larsil
Debütant

 
Registriert seit: 22.05.2017
Ort: Tübingen
Alter: 32
Beiträge: 1
Larsil befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Verzögerungen sind gang und gebe

Es ist normal, dass bauverzögerungen durch undurchsichtige Planung o.ä angespült werden.

Gehört dazu! Hier könnt ihr gerne mal vorbeischauen, um mehr Infos einzuholen
__________________
http://www.demos.de - Der Bauträger in München!

Geändert von Larsil (22.05.17 um 23:07 Uhr)
Larsil ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum