Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.17, 22:37   #46
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Der H-S-P in NP möchte ein neues Qautierszenrum seit 50 Jahren. Der Entwurf existiert seit einer Ewigkeit.

Wenn solche Verzögerungen nomal sind, dann ist etwas in D. nicht nomal!!!
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.17, 14:40   #47
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
So, heute kurzfristig nach Neuperlach gemußt. Hab dann das Ganze gleich genutzt, für einen kleinen Streifzug. Leider keine Kamera dabeigehabt.

Und siehe da: Baugrube für Loggia #1 ist schon komplett ausgehoben. Das PEP wird im Frühjahr 2018 das größte Shoppingcenter in München sein, mit einer innovativen Innenarchitektur des Neubaus.

Ganz viele alte HH wurden bereits an den Fassaden saniert.

Carl Wery Whg. wachsen auch. Neues Studentenwohnheim mit 8 VG ist fertig, usw.!

Und für die neue Mitte gibt es eine neue Website: http://www.kulturquadrat.com/das-quartier.html

Mit der breiten Ständler(Autobahn), generell breiten Straßen, wahnsinnig viel grün, den neuen Bauprojekten, der momentan mit Abstand interessanteste Stadtteil in München.

Wenn ich da an die PEK oder Domagkpark denke, krieg ich Kopfschmerzen.

In 10-15 Jahren wird NP in neuem Glanz erstrahlen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.17, 16:06   #48
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.432
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
der momentan mit Abstand interessanteste Stadtteil in München.
Da sehe ich sogar Berg am Laim (Konzertsaal, Werksviertel, Macherei, Baumkirchen) derzeit noch vorne

Da du die Ständlerstraße ansprichst: Ich würde mir hier einen Rückbau wünschen, d.h. die Spuren enger zusammen legen und auf dem gewonnenen Platz samt Grünstreifen, Büro und Wohnnutzung ermöglichen. Die überbreite, stadtautobahnähnliche Straßenschneise ist der große Fehler in NP, u.a. auch von damaligen Planern kritisiert und eingesehen. Gerade im Bereich der Heinrich-Wieland-Straße liegt hier eine Menge Platz brach. Wäre dort nicht Platz für eine kleine Skyline bzw. Ausweitung / Verbindung der Neuperlacher Zentren an der Plettstraße und am HSP? Ein schöne Sichtachse (Ständlerstraße) wäre garantiert. Derzeit ist die Straßenführung im gesamten Bereich einfach viel zu platzverschwenderisch angelegt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.17, 16:33   #49
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Genau das gleiche hatte ich mir auch gedacht, als ich auf der Brücke zum Pep stand und in Richtung Heinrich-Wieland-Str. geschaut habe .

Und dort gibt es ja bisher nur einen kleinen Parkplatz und 4 Mini Steinskulpturen.

Ansonsten ganz viel Grünfläche. Platz für 5-8 schlanke und hohe Gebäude. Also 70-100m.

Wie du sagst, perfekt geeignet für neuen Büroraum oder Versicherungen, die auch mal in die Höhe bauen wollen.

Was neuen Wohnraum anbelangt, hab ich ja schon erwähnt, daß es da noch massigst Platz in NP gibt.

War im 18. Stock des südlichen Wohnrings und hatte vom Treppenhaus einen atemberaubenden Cityblick. Leider ohen Cam

Da sah ich sehr schön, daß innerhalb des Wohnrings nur das Stephanszentrum und die Tagesstätte stehen.

Und dann hatte ich die Vision, im Teil nördlich des Tagesheims und des gesamten nordöstlichen Teils, 4-5 Wohntower ala Isatowers in Untersendling, zu bauen. Aber natürlich höher, da sie sonst im Wohnring untergehen.

Da wären dann auch mal 70-90m möglich.

Oder halt nur einen Tower im nordöstlichen Teil, den dann in der Höhe des Central Tower in FFM (ca. 180m).

Naja, leider bisher nur Visionen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.17, 17:53   #50
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Hier meine Version der genannten, freien Flächen. Hab zur Einfachheit nur bestehende HH im Photoshop ins Bild gestempelt und hochgezogen.

MY VISION



Grüße aus Dubai,

von Mohammed bin Rashid Al Munich_2030
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.17, 09:53   #51
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
So langsam tut sich was in Neuperlach's Mitte. Es stehen auch schon überall Verkaufsstände für die Loge #1 Wohnungen. Sogar im Pep ist ein großer Stand. Das hab ich zuletzt in der Mall of the Emirates gesehen, daß Emaar oder DAMAC ihre neuen Wohnprojekte dermaßen promoten.

http://www.neuperlach.org/blog/?p=10767

Genauso wie der neue Teil des Pep, der im Frühjahr 2018 eröffnet. Es stehen dort auch Info bzw. Promotiontafeln mit Renderings. Das ganze hat nichts mehr mit dem verstaubten Charme eines 80er Jahre Einkaufcenters in D. zu tun, sondern erinnert eher an eine Shopping Mall in Dubai.

https://www.ece.de/fileadmin/Bilder/...rweiterung.jpg

https://www.ece.de/fileadmin/Bilder/...ung_Kuppel.jpg

Werden alle angekündigkten Projekte durchgezogen und kommen evtl. noch neue dazu, dann ist Neuperlach auf einem sehr guten Weg.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.17, 13:46   #52
hannnesmuc
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: München
Alter: 51
Beiträge: 248
hannnesmuc sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich Bayer, du Dubaier?
hannnesmuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.17, 16:23   #53
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.432
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Ich finde es gut, dass das PEP endlich mal ein neues Innenleben erhält, der aktuelle Stil ist schon etwas arg verstaubt, da gebe ich dir Recht, Munich_2030. Allerdings entstehen bei mir bei Betrachtung der Visualisierungen eher Assoziationen mit PlayMobil und 70er Jahre Einrichtungsstil als mit Dubai. Im positiven Sinne. Ob es Zufall ist, dass das Carl-Wery Hochhaus einen sehr ähnlichen Touch hat?
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.17, 16:35   #54
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.198
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Ok, vielleicht ist dieser Vergleich nicht so ganz passend. Aber auf jeden Fall sehr spannend, was gerade in Neuperlach passiert.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.17, 23:05   #55
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 169
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Ständlerstraße

Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
Da du die Ständlerstraße ansprichst: Ich würde mir hier einen Rückbau wünschen, d.h. die Spuren enger zusammen legen und auf dem gewonnenen Platz samt Grünstreifen, Büro und Wohnnutzung ermöglichen. Die überbreite, stadtautobahnähnliche Straßenschneise ist der große Fehler in NP, u.a. auch von damaligen Planern kritisiert und eingesehen.
Die Ständlerstraße müsste auf jeden Fall auf Bodenniveau zurückverlegt werden. Oder gar in einen Tunnel? Diese Straße trennt Perlach und Neuperlach wie eine Mauer vom Rest der Stadt ab und lässt diese Stadtviertel so zum "Ghetto" werden. Die Ottobrunner müsste als Zugangsader weiter erschlossen werden, am besten durch eine Tram und direkten Abzweig auf die Ständlerstraße auf Bodenniveau (Kreuzung beim Seebauer).
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum