Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.12, 09:11   #256
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Palmengarten bald wieder mit Wasserfall?

Der Chef vom Revue-Theater am Palmengarten (ehemalige GAS-Tankstelle an der Jahnallee) plant den ehemaligen Wasserfall im Palmengarten wiederherzustellen. Die Höhlen sind zugemauert, aber die Austrittsrohre liegen noch. Jetzt will er Leute suchen, die mit ihm gemeinsam das Projekt umsetzen wollen, danach würde er an die Stadt Leipzig herantreten.


Ein Blick in den Palmengarten.

Schön wäre natürlich auch, wenn eines Tages das Palmengartenhaus zurück käme.

Quelle: Bild-Zeitung
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.12, 19:48   #257
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 436
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
sehr spannend. nach meinen informationen möchte das amt für stadtgrün und gewässer gern auch den wasserfall wiederbeleben.

die kosten für instandsetzung und dann aufrechterhaltung sind recht hoch. die umsetzung liegt daher nicht in der obersten priorität, da z.b. die brunnenanlagen noch nicht wieder hergestellt wurden.

wenn sich hier ein bürgerengagement entwickelt, wird das vom amt sicherlich mit freundlichen ohren aufgenommen.
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.12, 23:44   #258
Geograph
 
Beiträge: n/a
[kann gelöscht werden]

Geändert von Geograph (25.11.12 um 17:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.12, 12:41   #259
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neuer Palmengarten

Dank eines Tipps (Besten Dank noch mal!) habe ich mich auf die Suche gemacht nach den Plänen für einen Neubau des Palmengartenhauses, dass 1943 gesprengt werden musste, und deren Umgestaltung des Parks. Die Pläne stammen aus einer Diplomarbeit von Alexandra Huhle, HTWK-Studentin im Bereich Bauwesen. Abgesehen davon, dass der Palmengarten immer beliebter wird, fehlt hier einfach ein Gafé wie im Clara-Zetkin-Park, auch wenn die alte GAS-Tankstelle an der Jahnallee unweit entfernt ist, wäre etwas direkt im Park sicher besser. Über den vorgeschlagenen Neubau ihrerseits lässt sich sicher streiten. Sie sieht auch die alte Nutzung vor, hier Palmen unterzubringen. Gern würde ich jedoch auf ihre Diplomarbeit aufmerksam machen, siehe hier. Der östliche Teil am Elsterbecken, der weiß dargestellt ist, ist der Richard-Wagner-Hain, der sich an beiden Ufern des Elsterbeckens befindet.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.12, 11:17   #260
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Abriss Eisenbahnbrücken Berliner Straße

Am Montag, 11. Juni 2012, beginnt der Abriss der Eisenbahnbrücken über die Berliner Straße zwischen Roscherstraße und Wittenberger Straße. Der Abbruch und Neubau der zwei Brücken läuft abschnittsweise. Das Gesamtprojekt dauert bis August 2013.

Quelle: PM Stadt Leipzig
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.12, 14:47   #261
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neue Wege, neue Stadt

Im Neuen Rathaus (5. Etage, Stadtplanungsamt) läuft bis zum 15. Juni 2012 eine Ausstellung über Studienergebnisse der Lehrstühle Städtebau + Entwerfen und Städtemanagement der BTU (Brandenburgische Technische Universität), zu den Themen "Erreichbarkeit der Leipziger City 2013+" und "Leipzig 2030+ Schnittstelle Bahnhof Nordwest".


Plakat zur Ausstellung.


Die BTU-Studis stellen sich vor, vor dem (noch) Stadtwerke-Kundenzentrum am Tröndlinring ein Dokumentarkino aufzustellen und auf dem Promenadenring könnte es Marktbuden geben. Unweit vom ASTORIA-Hotel könnte es einen Segwayverleih geben, dazu soll das Hotel selbst zu einem "Grünen Hotel" bzw. "Umwelthaus" werden, in dem Forschungseinrichtungen, Ausstellungsflächen, ein Beratungs- und Weiterbildungszentrum für Unternehmen und Bewohner untergebracht werden. Weitere Ausstellungsflächen sollen am Georgiring/Augustusplatz folgen. Dabei wird auch vorgeschlagen, die "Alte Hauptpost" in ein Kulturzentrum umzuwandeln, dass ich eine gute Idee finde. Dazu sollen Studentenwohnheime und ein Hotel folgen, ist ja bereits geplant.

Schnittstelle Bahnhof Nordwest

Dies dürfte für uns sicher am interessantesten sein. Eine Entwicklung des ehemaligen Bahn-Areals zwischen Delitzscher Straße, Eutritzscher Straße und Roscherstraße wäre wünschenswert. Zurzeit befinden sich dort neben einem Autohaus und Tankstelle verschiedene, weitere Gewerbe wie eine Bowlingbahn (Gleis 5) und ein LaserAugen-Haus.

1001



1002


Eine Bebauung des Stadtwerke-Areals ist allerdings nicht möglich.



1003









__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.12, 16:59   #262
TomLE
Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 146
TomLE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@#261:

Ein herber Schlag für Leipzigs Tourismus, auch neuer Busstellplatz wird bebaut!

So, oder so ähnlich könnte es in einschlägigen Leipziger Blättern heißen. Spaß beiseite, ich habe mir das heute auch vor Ort angesehen und finde den Ideenanstoß sehr gut. Vorallem, dass die berücksichtigte Fläche über jene südlich der Parthe hinausgeht und somit ein wirklich neues Viertel enstehen könnte.

Etwas verwirrend fand ich hingegen, dass der Grünstreifen in 1002 bzw. die Bebauung in 1003 anstelle jener Eisenbahnbrücke steht, die gerade abgerissen und durch kleinere Bauwerke ersetzt wird, eine Unterführung zwischen Wittenberger und Roscherstraße jedoch bestehen bleibt.
Richtig gelungen ist auch die Idee (1002), die Parthe an jener Stelle zu einem Teich anzustauen. Der jetzige eingemauerte Zustand wäre zukünftigen Bewohnern wohl nicht vermittelbar. Zudem gibt der Teich dem Ganzen eine ganz neue Wirkung, als das aktuelle Rinnsal.
TomLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.12, 18:18   #263
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Vermutlich ist man bei Aufgabenstellung noch davon ausgegegangen, dass die Berliner Brücke erhalten bleibt und entsprechend begrünt werden kann. Es gibt einige wirklich gute Ideen, auch die Verlegung der Linie 16 in das neue Quartier samt Halbkreisumfahrung des Gasometers möchte ich da erwähnen, allerdings dürfte klar sein, dass es sich bei den Entwürfen (leider) aus finanziellen und planerischen Gründen (es fand ja bereits ein Wettbewerb statt) um reine Wunschträume handelt.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.12, 15:31   #264
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.325
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
Um nochmal auf den Busparkplatz auf der Ostseite des Hauptbahnhofs zurück zu kommen. In der Printausgabe der LVZ wird davon gesprochen dass die Stadt nun definitiv eine neue Fläche für die Busse sucht, und diesen um den Hauptbahnhof herum plant. Auch wird gesagt - und das ist hier sicherlich eher von Bedeutung - dass der neue Eigentümer des von der Bahn verkauften Grundstücks, eine Bebauung plant. Der Eigentümer plant eine Mischung aus Gewerbe, Büro und Verwaltung.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.12, 09:30   #265
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.347
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Die LVZ berichtet in ihrer Ausgabe vom 21.06.2012, Seite 17, vom Bürgerforum zur Umgestaltung der Schumannstraße.
Neben diversen Abmarkierungen für Parkplätze und Radstreifen, in deren Ergebnis pro Richtung künftig nur noch 1 Fahrstreifen zur Verfügung stehen wird (Chausseehaus bis Slevogtstraße, Realisierung 31. Juli bis 28. Septembär), ist vor allem die Umgestaltung von drei Plätzen ab Frühjahr 2013 geplant. Das Geld dafür sei vorhanden.
Umgestaltet werden der Möckernsche Markt, der Huygensplatz sowie der Renftplatz.
Möckernscher Markt: verkehrsberuhigte Zone, Parkmöglichkeiten, Neugestaltung der Grünflächen
Renftplatz: aktive Freizeit- und Sportfläche, mehrere Spiel- und Sportflächen, Fahrradstellflächen, Sitzterassen
Huygensplatz: Rückbau der Wendeschleife, Bäume, Bänke, flexible Nutzung, Verbreiterung der Gehwege an den Häusern
Beim Huygensplatz gab's Zoff: ein Vertreter des hiesigen Polizeireviers verwies darauf, daß der Platz mit der Umgestaltung zum "Trinkerplatz" verkommen könne. "Es sei absehbar, daß sich dieses Klientel bei der geplanten Gestaltung dort ansiedelt." Gerkens vom ASW nannte den Hinweis "unglaublich" und sprach von "wahninnigem Vorgang". Nun ja: das Phänomen der "Trinkerplätze" kennt man ja von diversen Parks und Grünflächen in Leipzig - dies zu benennen, ist an sich nicht "unglaublich"!
Warum die LVZ die Umgestaltung der drei Plätze unter der Überschrift "Gohlis: Drei Plätze bekommen Konturen" veröffentlicht, erschließt sich mir nicht.
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.12, 19:40   #266
betonbrille
Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 108
betonbrille könnte bald berühmt werden
LZB

Wie schon in #238 vermutet war es die neue Fassade der LZB. Ein Teil wurde schon abgerüstet.
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.12, 20:14   #267
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Ein paar aktuelle Impressionen vom DENTALE - Zahnärztlichen Kompetenzzentrum Leipzig auf der Prager Straße 4; äußerlich ist der Bau abgeschlossen:


Ein Neubau mit Vorbildfunktion!


Sicht auf den Neubau und das linkerhand sanierte Gebäude


Nocheinmal der Neubau in voller Pracht


Vorzustand: http://maps.google.de/maps?q=Prager+...65.28,,0,-4.33

__________________

weiß nicht genau, ob dies der richtige Thread ist
__________________
Alle gezeigten Bilder stammen von mir, sofern nichts anderes angegeben.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.12, 16:10   #268
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.697
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Laut heutiger LVZ kann der Bau des geplanten Medizinischen Versorgungszentrums an der Käthe-Kollwitz-/Ecke Thomasiusstraße (scheinbar jetzt "Ärztehaus Mitte" statt "Polikum") im Herbst beginnen, da die Stadt jetzt die Baugenehmigung für das 15-Millionen-Euro-Projekt erteilt hat. Im Parkhaus sollen 260 öffentliche Stellplätze entstehen, für die die Stadt 1,066 Millionen Euro aus der zweckgebundenen Rücklage für Stellplatzablösebeträge zahlt, außerdem 87 Stellplätze als mietbare Dauerparkplätze für Anwohner. Wie geplant wird auch ein Konsum-Markt entstehen, die Fertigstellung ist für Ende 2013 geplant. Die Fassade des Parkhauses wird aus einem Geflecht aus silberfarbenem Streckmetall gestaltet.


Quelle: kalkof Architekten


Quelle: kalkof Architekten

Zum Vergleich noch einmal die ursprüngliche Fassadenplanung. Das Erdgeschoss ist jetzt m.E. besser gelöst, der Rest der Fassade etwas langweiliger.


Quelle: kalkof Architekten


Quelle: kalkof Architekten
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.12, 22:49   #269
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.432
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
User Betonbrille hat uns über die Fassadenerneuerung der Bundesbankfiliale bereits informiert. Wer wissen will, warum die alte Fassade schon nach so wenigen Jahren hinüber war, dem könnte dieser Link Aufschluss geben.

Im Oktober 2011 machte die Bundesbank in Frankfurt einen neuen Anlauf und schrieb eine Fassadenerneuerung für ihre Leipziger Filiale öffentlich aus. Das Ergebnis bekommen wir jetzt zu sehen. Aktuelle Fotos:






Bilder: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.12, 19:03   #270
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.117
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Taschenkaufhaus-Zentrale

Neues vom Neubau der Taschenkaufhaus-Zentrale an der Karl-Heine-Straße >>


An der Karl-Heine-Straße Ecke Gießerstraße.


In den letzten zwei Wochen wurde der Dämmschutz am Gebäude angebracht, danach Putz und anschließend die Fassadenfarbe.


Über den Flachbau wird später das Firmenschild stehen. Außerdem wird dieses Teilstück sowie die Ecke an dier Gießerstraße mit schwarzen Platten verkleidet.





__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:23 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum