Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.14, 16:25   #256
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Königswall

Zitat:
Zitat von tzuio09 Beitrag anzeigen
"angemessene Antwort auf die Architektur des Fußballmuseums" klingt zumindest spannend.
Diese Worte galten einem anderen Projekt, doch die ganze Umgebung könnte sich neu orientieren. Etwas weiter westlich fand ich diese Fassadenarbeiten - Naturstein wäre in Düsseldorf oder Berlin das Übliche, doch im Ruhrgebiet liegt die Fassade eher über dem Schnitt, den 08/15-Verputzung darstellt. Der mehrstufige Rahmen um den Eingang wirkt ganz nett:

__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.14, 19:25   #257
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Ehemaliges AOK-Gebäude wird saniert

Der aus den 1920er Jahren stammende Königswall 25-27 soll in das Sondervermögen der Stadt aufgenommen und für rund 9,7 Millionen Euro umgebaut sowie saniert werden. Das Erd- und das erste Obergeschoss bezieht das Studieninstitut Ruhr (SIR). Um auch der Geschichte des Gebäudes gerecht zu werden, wird im Zuge der Baumaßnahmen geprüft, ob die historische Erker-Ausbildung der Treppenhausfassade rekonstruiert und das Glasdach im Erdgeschoss wieder zur natürlichen Belichtung geöffnet werden kann. Die Baumaßnahme soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein.

Quelle: http://www.dortmund.de/de/leben_in_d...jsp?nid=330155
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.14, 02:54   #258
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Hansastraße 101-103 wird revitalisiert

Das Geschäftshaus Hansastraße 101-103 befand sich im Besitz des Finanzinvestors Whitehall, einer Tochter der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs. Vor gut drei Jahren wurde allen Mietern gekündigt. Mittlerweile hat ein Projektentwickler das achtstöckige Gebäude erworben. Dessen (Umbau-)Pläne sehen im Erdgeschoss Handel und Gastronomie vor, in den Obergeschossen sollen Wohnungen entstehen. Der Bauantrag wurde bereits eingereicht.

Quelle: Ruhr Nachrichten vom 6. Dezember 2014
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.14, 19:06   #259
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Königswall 22

Hier zeigt eine Visualisierung das umgebaute EG des Hochhauses - wie ich heute gesehen habe, die Arbeiten sind bereits weit fortgeschritten. Leider bleibt der Rest der Fassaden trotz Naturstein kein architektonischer Höhepunkt - eher die übliche 0815-Produktion der Nachkriegsmoderne:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 09:34   #260
Kupiec
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Lünen
Beiträge: 18
Kupiec befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich lese hier zumeist nur als stiller Leser mit aber ich frage mich mittlerweile echt warum du überhaupt noch in diese Städte fährst, wenn sowieso alles 0815 und Mist ist! Jeder zweite deiner Postings über die Städte im Ruhrgebiet ist abwertend. Egal in welcher Ruhr-Thread man schaut, wenn Bau-Lcfr postet ist es meistens negativ. Ganz anders sieht es hingegen bei der Threads aus dem Rheinland aus. Sicherlich ist hier nicht alles Gold was glänzt aber du betreibst hier systematisch Propaganda gegen die Städte!


Der Umbau am Continentale-Gebäude passt sich sehr gut in seiner Gliederung und Feinheit und an die Strukturen der Nachkriegsmoderne an und ein. Es wird nicht versucht eine 0815 Vorbau an das Gebäude zu klatschen, sondern es wurde vorhandenes weiterzuentwickeln. Insgesamt wird dieser Standort durch das Museum zu einem TOP Standort und es wird auch an den angrenzenden Gebäuden in der nächsten Zeit noch einiges passieren u.a Dortberghaus usw.
Kupiec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 10:07   #261
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Teilweise muss ich nicht weit fahren, um einen Teil des Ruhrgebiets zu erleben, da ich formell gesehen in den Ruhrgebietsgrenzen wohne (Rheinland ist es allerdings auch - bis inklusive Essen, ab Bochum beginnt Westfalen). Die letzten paar Berichte aus der Wohnort-Nähe waren wesentlich kritischer als die Stimme über die Gestaltung des Continentale-Gebäudes. Ob Köln, Bonn, Düsseldorf oder sonst welche Stadt inklusive des Geburtsortes, sage ich einfach, was ich denke.

Dass ich nicht immer der Nachkriegsmoderne etwas abgewinnen kann, ist kein Einzelfall, uns gibt es viel mehr. Was in den Ruhrgebiet-Threads öfters auffällt, ist Begeisterung für Bauten, die woanders mehrheitliches Entsetzen wecken. Man kann es sich schönreden und jede kritische Stimme als "Propaganda" denunzieren, schöner wird's davon nicht. Es gibt auch andere im Krieg zerstörte und nur halbherzig wiederaufgebaute Städte ähnlicher Größe wie Hannover oder Bielefeld, doch nirgends wird jeder 0815-Kiste so sehr mit TOP-Großbuchstaben zugejubelt.

Zitat:
wenn sowieso alles 0815 und Mist ist!
Zwischen 0815 und "Mist" gibt es übrigens einen Unterschied - das Erste ist die übliche massenhafte Architekturproduktion, das Zweite deutlich misslungen, also noch unter dem Durchschnitt. Ich schrieb 0815 - dank des Natursteins wird noch schlimmere Erscheinung erspart. Sollte das Continentale-Gebäude wärmegedämmt und weiß-grau verputzt werden (wie so oft, auch im Nicht-Ruhrgebiet-Rheinland und übrigens in Nicht-Ruhrgebiet-Westfalen ebenso), wird dies mein persönliches Rating dieses Baus senken.

Gestern konnte ich übrigens beobachten, wie eine unvorbelastete Person (meine Frau) auf die zwei Bauten neben der Petrikirche reagiert. Spontan äußerte sie eine Reihe von höchst kritischen Fragen und Einwänden, die manche hier als "Propaganda" definieren würden - obwohl sie nicht nur den Wohnort, sondern auch den Arbeitsort im Ruhrgebiet hat. Es scheint, die soeben aufgedeckte architekturästhetische Verschwörung gegen die Metropole Ruhr sei umfassender, als bisher aufgedeckt, da sind wohl über 99% der Weltbevölkerung daran beteiligt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 18:16   #262
DoHamHro
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von DoHamHro
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Bochum
Beiträge: 71
DoHamHro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich muss mich Kupiec anschließen. Deine Posts bewerten die Projekte im Ruhrgebiet meist als hässlich oder misslungen. Schön und gut, soweit es Deine Meinung ist. Aber nur Deine eigene Meinung als die richtige gelten zu lassen (à la "Man kann es sich schönreden") und Ansichten, die die Projekte hier als gelungen empfinden und sich gegen deine wenden als "Denunzianten" zu bezeichnen, wirkt auch nicht gerade als offen für andere Meinungen. Denk mal drüber nach
DoHamHro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.14, 19:31   #263
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Jetzt darf ich plötzlich eine Meinung haben, noch wenige Stunden zuvor wurde diese als "Propaganda" bezeichnet. Ich finde, diese ist differenziert genug, zum Beispiel zum erwähnten Continentale-Haus:

- Positiv finde ich die Naturstein-Verkleidung
- Negativ die simplen langen Fensterbänder auf den Langseiten während die Schmalseiten fast blind sind - es gibt nur Fenster am Ende der Flure. Es ist eine besonders simple Bauart, die besonders im Ostblock recht verbreitet war - die neueren Dortmunder Hochhäuser haben eleganter/gleichmässiger verteilte Fenster.

Noch wenige Jahren zuvor hätte es Fassadenkunst, anspruchsvolle Geländer gegeben - ich konnte nichts zur Hausgeschichte ergoogeln, doch ich schätze es auf 1960er Jahre. Und ja, kein Höhepunkt selbst dieser architektonisch düsteren Zeit, sondern eher damalige Stangenware.

Um beim Wallring-Topic zu bleiben fasse ich gerne ein paar Punkte zum Fußballmuseum zusammen:

- Anhand erster Visualisierungen hielt ich das Projekt für einen 1-2 geschossigen Pavillon, der den gut erschlossenen Platz am HBf verschwenden würde - so hat die viel größere Dimensionalität positiv überrascht
- Die weiße Farbe wird überhäufig verwendet, was in etlichen DAF-Unterforen immer wieder angesprochen wird - positiv ist jedoch, dass in Fassadenplatten Muster gestanzt werden
- Angesichts des Punktes davor finde ich positiv, dass die Rahmen der großen Fenster der Ostseite abwechselnd schwarz werden (s. gestrige Fotos).

Ich sehe da ein komplexeres und ausgewogeneres Bild als 'hässlich misslungen'. Vielleicht ist man an neutrale Kritik nicht gewohnt - wenn man diese Aussagen berücksichtigt, wird besonders im Dortmunder Unterforum seit Jahren ein Großteil der Beiträge im Rahmen der Immobilien-PR-Arbeit verfasst. Ansonsten werden im Ruhrgebiet gerne auch ehrenamtlich Pressemitteilungen 1:1 zitiert mit der üblichen lobhudelnden Sprache, in der es von meisterwerklichen perfekten Meilensteinen nur so wimmelt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.15, 01:46   #264
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Hansastraße 101-103 wird revitalisiert

Das seit 2010 leerstehende Bürogebäude Hansastraße 101-103 wird zu einem Wohnhaus umgebaut. Das ist im einzelnen geplant:
  • In den oberen drei Stockwerken sollen neun Penthouse-Wohnungen mit Balkonen entstehen.
  • In den drei Etagen darunter finden weitere 59 Wohnungen Platz.
  • Im gesamten Erdgeschoss sind Gastronomiebetriebe eingeplant.
  • Der Ableger einer Gastronomie-Kette soll die gesamte Gebäudefront zum Platz der alten Synagoge einnehmen.
  • Die Arbeiten haben bereits begonnen.
  • In drei bis vier Monaten sollen die ersten Wohnungen bezugsfertig sein.
Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...5#plx643494622
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.15, 09:24   #265
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Königswall 25-27

Die Sanierungsarbeiten am ehemaligen AOK-Gebäude haben begonnen. Interessant: Der Treppenhausturm und der Lichthof über dem Erdgeschoss sollen rekonstruiert werden. Auf der Website der Stadt Dortmund findet sich sogar eine (aussagekräftige) Visualisierung:


Quelle: http://www.dortmund.de/de/leben_in_d...jsp?nid=358296
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.15, 00:00   #266
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Rosenviertel: Olpe

In der Olpe wird vermutlich schon bald eine Baulücke geschlossen. Geplant ist die Errichtung eines Wohnhauses mit neun Apartments. Der Entwurf stammt vom Herdecker Architekturbüro Ralf Hippenstiel:






Quelle: http://www.ralfhippenstiel.de/project/olpe-apartments/
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.15, 21:38   #267
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Ostenhellweg: Ehemaliges Film-Casino

Nachdem die Baugenehmigung mindestens einmal nicht erteilt wurde, finden sich hier Visualisierungen eines neuen bzw. komplett überarbeiteten Entwurfs. Großes Kino sieht aber meiner Meinung nach anders aus: Am Ostenhellweg ist der Neubau ein Stockwerk zu niedrig. Zudem werden das historische Treppenhaus sowie die Kassenhäuschen am Rosental nicht mehr berücksichtigt.




Quelle: http://ungererplan.de/index.php/37-p...eg-in-do-mitte
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.15, 19:59   #268
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Königswall 25-27

Am Königswall selbst zeugt die Tafel von den Umbauarbeiten - auf der Rückseite sah ich vom Zug aus, dass es entkernt wird:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.15, 10:40   #269
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 573
Kieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein Lichtblick
Westenhellweg

Bevor das Weihnachtsgeschäft einsetzt, werden noch schnell ein paar Ladenlokale umgebaut. Erfreulicherweise verschwinden dabei auch wieder ein paar unschöne Vordächer, so dass die Fassaden wieder stärker mit dem Erdboden verankert sind.
Beim Gebäude Westenhellweg 48 fand schon vor einigen Jahren ein Umbau statt, bei der das Gebäude ein dezentes Glasvordach erhielt, nun wurde erneut umgebaut, diesmal entfiel das Vordach ganz und das Gebäude erhielt eine der aktuellen Mode entsprechenden Ladenzone über zwei Etagen. Etwas unglücklich ist es dabei mit der Fassadenbekleidung gelaufen. Zwar hat man den gleichen braun/grau gescheckten (Ruhr-)Sandstein verwendet wie beim restlichen Gebäude und zwischen den Fenstern stimmt die Mischung soweit. Bei der größeren Fläche daneben musste aber wohl "Resteverwertung" betrieben werden, so dass dort vor allem graue Variätäten gelandet sind und der Kontrast etwas hart wirkt. Die Hoffnung bleibt, dass sich das mit der Alterung des Steines abmildert.
Eingezogen ist nun ein Vodafone-Store:



Beim Nachbargebäude, der 46 baut man zur Zeit auch um und hat das Vordach entfernt, hier wäre es erfreulich, wenn man die Neugestaltung des Ladenlokals dem restlichen Gebäude anpasst.



Vodafone war zuvor am Westenhellweg 60 beheimatet. Durch den Umzug ergibt sich nun auch für dieses schöne alte Gebäude die Möglichkeit der Neugestaltung der Erdgeschosszone:



Alle Bilder sind meine.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.15, 01:31   #270
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.019
Kreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfachKreuzviertel braucht man einfach
Betenstraße 14-16

Das Wohn- und Geschäftshaus Betenstraße 14-16 wurde schon vor geraumer Zeit fertiggestellt. Zwei Fotos des meiner Meinung nach gelungenen Lückenschlusses finden sich hier und hier.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum