Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.13, 20:26   #1
Henryk
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 30
Henryk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Leipzig: Neubau der SAB (Bauphase)

Modhinweis Cowboy: Den Neubau der SAB habe ich heute, 05.10.2013, in diesen Strang ausgegliedert. Beiträge zur Auslobung des Architekturwettbewerbs sowie zum Abriss des Robotron-Gebäudes findet ihr nach wie vor im Strang " Ring-Messehaus und Entwicklung nördliches Zentrum" ab #69.

Auf der ACME-homepage wurde ihr Beitrag zum Wettbewerb um den Neubau der Sächsischen Aufbaubank veröffentlicht. Dem Artikel nach hat ACME diesen auch gewonnen. Mehr dazu hier und Bilder gleich daneben.
__________________

Alle Bilder von mir.
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.13, 21:11   #2
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.481
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Super Fund. Was soll ich sagen? Der erste Eindruck ist für mich Überraschung pur, da ich mit einem deutlich konservativeren Entwurf gerechnet habe. Wobei die uns bekannte Teilnahme von acme.ac schon hätte stutzig machen können. Dass ausgerechnet die Sägg'sche Aufbaubank jetzt einen über alle Maßen futuristischen Neubau bekommen soll, daran muss ich mich glaube erst noch gewöhnen. Wobei der Standort für einen solchen Entwurf schon sehr gut gewählt ist. Die Hochhausträume sind damit natürlich passé. Meiner Meinung nach ist es städtebaulich auch sinnvoller, den Blockrand voll auszunutzen.


Genug der Labererei, ich bin auf die ersten Pressemeldungen gespannt. Und jetzt die ersten Fotos des "mutmaßlichen" Siegerentwurfs:


Die Draufsicht von oben verrät, dass der Blockrand, im Gegensatz zum ehemaligen Robotrongebäude, nun wieder bis zur Gerberstraße reicht. Sehr gut aus meiner Sicht.



Die recht interessanten Lichteinlässe auf dem Dach verraten, dass es auch im Gebäudekern nicht an Tageslicht fehlen wird.



Viel Glas und Licht von oben



Ansicht von Nordwest Nordstraße/Keilstraße



Ansicht von Südost Gerberstraße/Tröndlinring



Und eine Ansicht von Nordost Gerberstraße

Visualisierungen: acme.ac
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.13, 23:29   #3
miumiuwonwon
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.017
miumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbar
Auch eine Überraschung für mich. Ich hatte mit einer Gruppe von zwei bis drei kleineren Gebäuden die je so groß wie InterCity Hotel gerechnet, ungefähr wie die neue Hauptverwaltung der Investitionsbank des Landes Brandenburg: hier und hier. Aber auf jeden Fall ein Hingucker wenn es so bleibt und nicht vom Freistaat Sachsen umgesetzt wird wie bei der Fassade des Uni-Hauptgebäudes.
miumiuwonwon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.13, 03:00   #4
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.006
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
...das ist doch mal was
Von außen wie auch innen.

..könnte natürlich noch ein wenig höher sein,
aber allemal sehr interessant und keinesfalls irgendwo langweilig.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.13, 08:18   #5
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 436
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
für mich auch spannend, vor allem in bezug auf die selbstwahrnehmung der SAB. größte pluspunkte: offener durchweg und (hoffentlich jederzeit zugängliches) öffentliches forum - gerade für fußgänger von bahnhof zum zoo nicht uninteressant - und geschlossene raum- und traufhöhen.
kleines contra: die säulenidee ist vielleicht ein wenig übers ziel hinaus geschossen. stelle mir 200m fassadenraster mit dünnen weißen spinnensäulen schon etwas abstrakt vor.
jedenfalls ein bau, der das gemütliche leipzig wieder etwas durchrütteln wird.
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.13, 21:25   #6
miumiuwonwon
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.017
miumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbarmiumiuwonwon ist im DAF unverzichtbar
Zitat von ACME:

... Chosen from submissions by 20 architectural practices, ... . ... All submitted competition designs will be on display in Leipzig from 7 to 18 October 2013. ...

Bin gespannt, wie die anderen Mitbewerber die Aufgabe ausgefüllt haben.
miumiuwonwon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.13, 21:11   #7
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.481
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Super Fund. Was soll ich sagen? Der erste Eindruck ist für mich Überraschung pur, da ich mit einem deutlich konservativeren Entwurf gerechnet habe. Wobei die uns bekannte Teilnahme von acme.ac schon hätte stutzig machen können. Dass ausgerechnet die Sägg'sche Aufbaubank jetzt einen über alle Maßen futuristischen Neubau bekommen soll, daran muss ich mich glaube erst noch gewöhnen. Wobei der Standort für einen solchen Entwurf schon sehr gut gewählt ist. Die Hochhausträume sind damit natürlich passé. Meiner Meinung nach ist es städtebaulich auch sinnvoller, den Blockrand voll auszunutzen.


Genug der Labererei, ich bin auf die ersten Pressemeldungen gespannt. Und jetzt die ersten Fotos des "mutmaßlichen" Siegerentwurfs:


Die Draufsicht von oben verrät, dass der Blockrand, im Gegensatz zum ehemaligen Robotrongebäude, nun wieder bis zur Gerberstraße reicht. Sehr gut aus meiner Sicht.



Die recht interessanten Lichteinlässe auf dem Dach verraten, dass es auch im Gebäudekern nicht an Tageslicht fehlen wird.



Viel Glas und Licht von oben



Ansicht von Nordwest Nordstraße/Keilstraße



Ansicht von Südost Gerberstraße/Tröndlinring



Und eine Ansicht von Nordost Gerberstraße

Visualisierungen: acme.ac
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum