Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.13, 01:01   #1
r.f.t.schiller
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: ulm
Alter: 65
Beiträge: 1.014
r.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiell
Ulm: Dichterviertel

Dichterviertel Ulm

In Ulm steht in naher Zukunft ein weiteres größeres Projekt an.
Der Bauboom und der Wille zur Verbesserung verschiedener Stadtteile nimmt kein Ende.

Das Dichterviertel Östlich des Ulmer Hauptbahnhofes soll ab 2015 komplett saniert werden Auf dem 24 ha. großen Areal sollen 500 Neue Wohnungen entstehen. Doch ein enormes Vorhaben für Ulm.
Alte Gewerbeflächen und Brachen, sowie einige alte Gebäude werden aus dem Stadtbild verschwinden.
Desweiteren sollen Teile der Blau in das gesamte einbezogen werden und für die Bewohner erlebbar gestaltet werden.

Das Gebiet von Oben auf Google.
https://www.google.de/maps/preview#!...!2m1!1e3&fid=7

Sanierungsgebiet, Seite der Bürgerinfo der Stadt Ulm.
http://buergerinfo.ulm.de/vo0050.php...&voselect=6187

In der Zwischenzeit wurde auch bereits ein Wettbewerb durchgeführt.
1 Preisträger Büro bbzl Berlin.
Seite der Bürgerinfo Ulm. Klick Anlage 1 1. Preis.
http://buergerinfo.ulm.de/vo0050.php...&voselect=6187
Seite enthält auch andere Preisträger.
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum