Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.18, 08:55   #91
nenntmichismael
Mitglied

 
Benutzerbild von nenntmichismael
 
Registriert seit: 28.11.2016
Ort: Brüssel
Alter: 44
Beiträge: 108
nenntmichismael könnte bald berühmt werden
Bei Deinen Überlegungen sprichst Du vieles an, was überzeugt und "Sinn macht", @nothor. Dass sowohl Wohnraum als auch Uni-Gebäude in Reichweite der Straßenbahn liegen sollten, stimmt absolut. Wahrscheinlich unterschätze ich da die Dimensionen des Areals, das ich nur vom Vorbeifahren her kenne. Ich wundere mich in puncto ÖPNV allerdings, dass eine zusätzliche U-Bahn-Station für die bereits quer unter dem Areal verlaufende U1 nicht angedacht zu werden scheint.

An eine Verlegung der Münchner Straße unter die Erde glaube ich übrigens nicht oder nur extrem langfristig. Solche Einhausungen oder Tunnelbauten macht man doch nur, um angrenzenden Wohnraum zu entlasten, nicht wegen eines Parks. Und ich hoffe da ohnehin, dass sich in der genannten langfristigen Perspektive der klassische Individualverkehr mit Verbrennungsmotor sowieso erledigt haben wird.
nenntmichismael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 19:10   #92
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.602
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Dein Wort in Gottes Ohr, wie man so schön sagt, im Hinblick auf die Selbstabschaffung des Individualverkehrs. Ich erinnere mich nur wage an eine Diskussion, die wohl in München geführt wurde wegen einer stark befahrenen Straße durch einen Park, die dann unter die Erde sollte. Aber das ist Science Fiction für die heutige Münchner Straße.

Soweit ich weiß wird eine zusätzliche U-Bahn-Station "Universität" nicht favorisiert, weil die bestehende Bahnstrecke hier eine Gefälle hat und das ist für Bahnsteige zu groß. Da darf es kein Gefälle geben aus Sicherheitsgründen, Koffer und Kinderwagen könnten sich selbständig machen und in die Gleise geraten... Trotzdem sollte man die Investition langfristig überlegen, spätestens wenn die Straßenbahn als Entlastungsstrecke bereits fertiggestellt ist. Denn auch im Hinblick auf die Stadtumlandbahn macht sich bei mir der Eindruck breit, dass die Straßenbahn langfristig das höherwertigere Verkehrsmittel sein könnte, während die U-Bahn wohl keinen einzigen Hochschulstandort direkt ansteuern wird.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.18, 22:19   #93
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.602
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell




Offenbar war die Ruine der teilweise abgebrochenen Umladehallen immernoch für eine (Kunst-)Aktion gut. Wahrscheinlich gab es bayernweit derzeit keine eindrucksvollere Kulisse für diese für mich schwer nachvollziehbare Aktion:

http://www.nordbayern.de/region/nuer...berg-1.7864009
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.18, 17:22   #94
nenntmichismael
Mitglied

 
Benutzerbild von nenntmichismael
 
Registriert seit: 28.11.2016
Ort: Brüssel
Alter: 44
Beiträge: 108
nenntmichismael könnte bald berühmt werden
Die Tinte ist trocken: Der Freistaat Bayern hat heute das für die Technische Universität Nürnberg vorgesehene Areal erworben und übernommen:

http://bayern.de/soeder-ab-jetzt-wir...en/?seite=1579

https://www.br.de/nachrichten/bayern...rnberg,R5zQ9In

Damit ist ein weiterer Riesenschritt auf dem Weg zu dieser aus meiner Sicht wichtigsten Wissenschafts-, Bildungs- und Infrastruktur- und Städtebaumaßnahme in Nürnberg in den nächsten Jahrzehnten getan.
nenntmichismael ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum