Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.18, 23:04   #3331
jack000
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von jack000
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 994
jack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbar
^ Aus dem Link:
Zitat:
Nach Angaben von Baubürgermeister Pätzold ist der Anstieg der Stickoxidwerte am Überweg nicht signifikant.
=> Komischerweise spielt das also für diesen Fall nun keine Rolle ...
jack000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.18, 14:16   #3332
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.918
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Der "sensationelle" Expressbus X1 fährt weiter sensationell leer durch die Gegend. Die Stuttgarter Nachrichten haben heute einen kurzen Artikel in dem sie die 6 (!) Fahrgäste des Busses während der Fahrt zu ihrer Motivation, den Bus zu nehmen, befragen. Ironischerweise finden fast alle Befragten besonders toll, dass der Bus so leer sei, eine Person lobt zudem das WLAN. So weit ich es verstehe, wohnen alle der befragten Personen – oh wunder, oh wunder – direkt am Wilhelmsplatz und scheinen keinen Zeitdruck zu haben. Die Fahrtzeiten geben die Befragten dann auch recht realisitsch mit 25 Minuten an, die der Bus anstatt der angekündigten supi-dupi highspeed Fahrtzeiten für die Strecke benötigt.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.18, 19:39   #3333
luchs
Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 117
luchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Selbst auf der eigens für den Schnellbus geschaffenen Busspur in der Cannstatter Straße seien die Autos gestanden.
Wie kann das sein?
Nach der Argumentation mancher hier müsste sich doch der Stau auflösen, wenn die Autofahrer ne Spur mehr zum Nutzen hätten.
luchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.18, 22:41   #3334
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.537
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
So ein Quatsch. In der Cannstatter Straße selbst hat sich die Anzahl der Spuren nicht verändert. Der Bus hat jetzt eine eigene Spur und der MIV eine Spur weniger. Wobei man einschränkend sagen muss, dass der MiV die vierte Spur, die er vorher noch hatte, eher wenig und erst im letzten Drittel genutzt hat. Der Stau ist jetzt übrigens trotzdem länger. Zeitlich setzt er etwas früher ein und dauert hinten raus auch länger. Darunter leidet auch der Bus, da er auf dem Weg zur eigenen Spur in der Cannstatter Straße, sich zunächst durch den Stau zwischen Willy-Brandt-Straße und Neckartor arbeiten muss. Und vor dem Schwanenplatztunnel endet seine Spur und er gesellt sich wieder in den Stau im Tunnel selbst und auf der König-Karls-Brücke. Die "restlichen" Busspuren sind nur Busschleusen an Ampeln, teils kürzer als der Bus selbst.

Wenn der MiV also tatsächlich eine Spur mehr mal hätte, könnte man schauen wie sich das auswirkt. Wobei da noch andere Faktoren reinspielen. Wenn, wie hier, aber eine Spur weniger dem MiV zur Verfügung steht, weil eine exklusiv der Bus inne hat, stellt sich die Frage ja gar nicht.
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.18, 23:19   #3335
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.955
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
6 Leute selbst in der Rush-Hour sind nun wirklich herb. Schlimmer geht’s nimmer. Und Fritzle & PP werden natürlich weiterhin verkünden, dass ihr sensationelles Konzept in Wahrheit ein voller Erfolg ist - zumindest aber eine Sensation der Herzen, und wir nur geduldig sein müssen. Mit dem Stuttgarter Tempo, nach Stuttgarter Maß.

Im Ernst: Wie lange will uns die Stadtspitze bzw. die SSB diesen sich immer weiter verfestigenden Unsinn noch zumuten?

Quelle: StN
https://www.stuttgarter-nachrichten....0f8dd3515.html
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:16   #3336
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.955
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Und all diesen Unsinn hätte man sich ersparen können, wenn sich Politk und EU-Bürokraten einmal um wissenschaftliche Erkenntnisse bemüht hätten statt einer Ideologie ungeprüft nachzueifern, die gut gemeint sein mag, aber an den Realitäten und Bedürfnissen der Menschen völlig vorbei geht. Ein Riesenschlamassel und ein Ende nicht in Sicht. Quo vadis, Deutschland, quo vadis, EU. Und Stuggi - hoffnungslos unter der jetzigen Spitze.

Quellen:
Stern https://mobil.stern.de/tv/lungenfach...--8444006.html
StN https://www.stuttgarter-nachrichten....a786554b0.html
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 07:09   #3337
luchs
Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 117
luchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäre
"Flächendeckende Fahrverbote gäbe es nur in Deutschland". Hmm Paris? Entweder hat dieser Lungenfacharzt ein ahnliches Wissen über Städte und Länder wie Trump oder lebt geistig noch gut 70 Jahre in der Vergangenheit..
Oder Madrid? Ich glaube die Allgemeinbildung scheint bei ihm nicht hoch angesiedelt zu sein.

Geändert von luchs (Gestern um 08:02 Uhr)
luchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:08   #3338
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.955
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Es geht nicht Allgemeinbildung sondern um Wissenschaft, die konsequent ignoriert wird, aus bekannten Gründen. Klar, dass dieselben Personen jetzt ein Riesenproblem bekommen. Ganz doof ist die Bevölkerung nämlich nicht. Ein Untersuchungsausschuss im Landtag könnte ein erster Schritt sein, um diesen „Dieselbetrug” weiter aufzudecken. Oder er wird von der Politik weiter totgeschwiegen. Dann werden sich die Bürger aber auch entsprechend verhalten. Gefährliche Situation. Am besten wäre, wenn am Ende der EuGH die Grenzwerte übereinstimmend mit der WHO mangels Grundlage für unwirksam erklärt und neue Grenzwerte festsetzt, diesmal nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und nicht nach Bauchgefühl. Könnte auch schon der erste Bußgeldbescheid in 2019 wegen Verletzung des Fahrverbots eines erwischten Dieselfahrers in Gang bringen (Anrufen wg. Vorabentscheidung an EuGH). Lieber Ende mit Schrecken (für die für das Desaster Verantwortlichen).
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 08:38   #3339
luchs
Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 117
luchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäreluchs sorgt für eine nette Atmosphäre
Erfolgsversprechender wäre wohl politische Mehrheiten auf EU Ebene zu organisieren. Das funktionierte zumindest bei der Gurkenkrümmungsverordnung. Auch diese basierte nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ich glaube es gibt keine europäische Verfassung in der steht, dass das europäische Gesetzgebungsverfahren wissenschaftlich begründet sein muss. Worauf willst du dich vor dem EuGH berufen?
luchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:00   #3340
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.918
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von luchs Beitrag anzeigen
Hmm Paris
Das war jetzt aber ein ziemliches Eigentor! In Paris gelten die Fahrverbote für Diesel die vor 2001 (!) gebaut wurden. Wir reden hier also von fast 20 Jahre alten Fahrzeugen, die ungefähr der Abgasnorm 3 entsprechen. Diese erlaubt Grenzwerte , die rund 6 mal so hoch wie bei der Abgasnorm 6. In Deutschland hingegen werden im Zweifelsfall nun fast neuwertige Autos aus der Stadt ausgeschlossen und im schlimmsten Fall verschrottet die in den meisten Fällen noch nicht einmal abbezahlt sind. Weißt du was das ökologisch bedeutet?? Wer so etwas mit einem "grünen" Gewissen befürwortet sollte sich in Grund und Boden schämen!
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:04   #3341
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.955
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@luchs
Bei den Gurken ging es ja nicht (angeblich) um die Gesundheit der Bürger, sondern um andere Interessen.

Beim Fahrverbot ist das aber der Fall, das Stuttgarter VG bemühte gar im Verfahren gegen BW hierfür pathetisch die EU-Grundrechtscharta. Und zur Feststellung der Gesundheitsgefahr gibt es die bekannten EU-Grenzwerte. Wenn diese aber überhaupt keine wissenschaftliche Grundlage haben, also willkürlich sind (rechtsstaatliches Willkürverbot!), fehlt für den Bescheid entsprechend auch die Rechtsgrundlage. Der EuGH wird im Verfahren dann inzident prüfen müssen, ob die Grenzwerte ausreichend fundiert sind. Das sind sie aller Voraussicht nach nicht, wie offenbar selbst die WHO zugibt. Frage ist, ob der EuGH auch einen entsprechenden Mut hierfür aufbringt sich gegen diese Gurken-Politik aufzulehnen.

Mehrheiten auf nationaler oder EU-Ebene finden dauert viel zu lang. Schnelles Ende mit Schrecken durch die Gerichte ist besser.

EDIT:
Entsprechender Kommentar StN hier:
https://www.stuttgarter-nachrichten....d82e619b9.html
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 12:05   #3342
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 795
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Nordostring

Anderer Schauplatz: Nordostring: Wie wäre es mit einem eigenen Thread?

Jetzt wirds richtig lustig: Nachdem die Arge KEIN Nordostring mobil gemacht hat, unter anderem mit einigen Aktionen, bspw. Trassen-Luftballons (in rot) auf dem Schmidener Feld, hat sich eine Gegen-Initiative gegründet, die ebenfalls mobil macht.

Allerdings ist die GEGEN die geplante Schmalspur-Lösung Westrandbrücke (="Monsterbrücke") aber dafür Pro-Nordostring - aber auch die haben eine "tolle" Luftballon-Aktion gestartet - mit blauen Brücken-Trassen-Ballons.

https://www.nordostring.com vs. https://www.wirfuermorgen.de
Ready to Rumble

Quelle: https://www.zvw.de/inhalt.remseck-pr...f0314a140.html
__________________
Stuttgart. Zwischen Stute und Garten.
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 12:37   #3343
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.918
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Das Argument das der Nord-Ost-Ring, zusammen mit der B10 und der B29, eine neue Autobahnverbindung darstellen soll ist doch lächerlich. 1. ist die B10 meist einspurig und in keinem Fall mit einer Autobahn zu vergleichen, zweitens würde der Nord-Ost-Ring nicht mehr Verkehr erzeugen, sondern im Gegensatz die chronisch überlastete A8 rings um Stuttgart entlasten. Natürlich bedeutet der Nord-Ost-Ring nicht weniger Verkehr insgesamt – was auch niemand behauptet – sondern weniger Verkehr in der Innenstadt!
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum