Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.16, 09:26   #91
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell

Visualisierung: Alpha-Gruppe

Insgesamt sollen dort 6.000 qm Museumsfläche entstehen. Jetzt werde ich aber tatsächlich langsam neugierig, denn 6.000 qm sind eine ziemlich riesige Fläche, mehr als die Gesamte Grundstücksgröße. Das Museum muss also mehrgeschossig sein und dürfte einen gesamten Trakt im Komplex belegen. Da finde ich das schon wieder schade, dass man es von außen kaum erahnen kann. Mehr als ein Schriftzug weist ja nicht hin auf das "Deutsche Museum Nürnberg", da könnte man doch ruhig etwas selbstbewusster sein, oder? Denn eigentlich hat das Museum an dieser Stelle sehr gute Entwicklungschancen.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.16, 16:36   #92
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 787
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
@ nothor:


Die oben gezeigte Ansicht scheint bereits überholt zu sein und wahr wohl eher aus der Not geboren.
Wie in dem SZ-Artikel deutlich wird, gibt es umfangreiche Umplanungen für das Museum. So soll der Teil für das Museum auch von außen durch große Fensterflächen kenntlich werden.


Inzwischen ist auf der SZ-Seite diese, ziemlich spannende weil deutlich ausdruckstärkere Visualisierung aus dem Büro Staab zu sehen:

Link:
http://media-cdn.sueddeutsche.de/ima...=1479122040000

d.

Bitte kein Hotlinking, siehe Richtlinien für das Einbinden von Bildern. Gruß, nothor
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.16, 20:06   #93
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell

Entwurf: Staab Architekten

^

Der Entwurf gefällt mir auch recht gut, wobei ich doch auf erdfarbenes Material bestehen würde, und lieber auf dieses Grau verzichte. Das ist dann doch etwas unpassend, und eher für eine U-Bahn-Station oder eine Autobahnbrücke geeignet.
Aber die filigran verzierte Fassade mit der großzügigen Befensterung setzt einen starkes Ausrufezeichen in die Altstadt, ohne schon von weitem aufdringlich zu werden. Ich meine aber auch ein Ziegeldach zu erkennen. Da bin ich nicht sicher ob ich das gut finde oder nicht. Der sensationelle Burgblick auf die Altstadt ist ja deshalb so spektakulär, weil man ein Meer an ziegelgedeckten Satteldächern sieht. Keine andere Großstadt kann noch mit so einem Bild aufwarten, wie man es sonst nur aus Kinofilmen kennt.

Aber für das Gebäude selbst ist es ein harter Kompromiss. Ein älterer Entwurf, der noch so auf der Website der Architekten zu finden ist und wohl aus einer Zeit stammt, in der es noch nicht um das Deutsche Museum darin ging, zeigt eine gänzlich andere Dachform:


Quelle: http://staab-architekten.com/

Diese progressive Dachform scheinbar ohne Kanten und Simse kennen wir aber schon von den Sebalder Kontoren von gpwirth Architekten, wo das Prinzip aber in meinen Augen bereits in Perfektion umgesetzt wurde. Auch am entstehenden IHK-Neubau an der Waaggasse von Behles Jochimsen Architekten aus Berlin finden wir eine vergleichbare Umsetzung, allerdings mit Ziegeldach. Damit der Bau aber etwas alleinstellendes bekommt, hat man womöglich die Farbgebung angepasst. Im Übrigen zeigen Staab Architekten auch ein (veraltetes) Straßenpanorama:


Quelle: http://staab-architekten.com/

Hier wird aber m.E. die Schwäche des Ursprungsentwurfs sichtbar, die langgezogene Fassadenfront harmoniert nicht wirklich mit dem Prinzip der Lochfassade, die immernoch Gestaltungsschablone Nr. 1 für die Altstadt ist. Sie funktioniert nur m.E. bei überbreiten Strukturen keinesfalls. Der neue Entwurf mit der unregelmäßig strukturierten Fassade gibt dem Innenbereich mehr Lebendigkeit und sicherlich auch einen interessanten Schattenwurf, von die Sonne von Südwest scheint.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.16, 23:07   #94
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.548
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Die Visualisierung in #91 gefällt mir deutlich besser als der Entwurf von Staab, mit dem ich nichts anfangen kann. Die klare Gliederung der Fassade samt Materialwahl überzeugt. Die Gliederung der Fassade beim Entwurf von Staab ist nur schwer zu ertragen. Ist das Sichtbeton?
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.16, 09:36   #95
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
^
Der in Beitrag#91 gezeigte Entwurf dürfte sicher auch von Staab sein, das Büro hat den Auftrag ja weiterhin inne. Leider kann ich nirgends herausfinden, ob dieser Entwurf eine Art Endstadium sein soll, da dessen Veröffentlichung wie Dexter ermittelte, über die Süddeutsche lanciert wurde. In den Nürnberger Lokalblättern war der nicht zu sehen, auch nicht auf der Seite von Staab Architekten oder Schmelzers Alpha-Gruppe.

Aber hier ist der Bauherr und Architekt nicht ganz frei in der Entscheidung, denn die Gestaltung ist ein Pflichttermin für den Baukunstbeirat und das Denkmalamt, da die gesamte Altstadt ein Ensembleschutzgebiet ist.

Mir persönlich gefällt der "graue Entwurf" sehr gut, abgesehen von der grauen Farbe Gerade die Straßenflucht im Grundstücksinnern sieht hier deutlich lebendiger strukturiert aus und passt daher besser in das Altstadtgefüge. Vielleicht kulminieren die Ideen in einer Mischung aus beiden Ideen.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.16, 20:44   #96
Metamizol
Absolut schmerzfrei
 
Benutzerbild von Metamizol
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: NRW
Alter: 41
Beiträge: 62
Metamizol könnte bald berühmt werden
Auf der Visualisierung von Beitrag #93 lässt sich über die Farbe des Fassadenmaterials nicht wirklich viel sagen. Die gesamte Lichtstimmung schaut nach herbstlicher Dämmerung aus. Vielleicht soll das gar nicht so grau sein. Das Dach wäre ja sonst ebenfalls grau. Das ist sicher nicht beabsichtigt.
__________________
Was nicht geht, wird gefahren!
Metamizol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.17, 17:24   #97
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 787
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Weiterer Abriss auf Augustinerhof-Areal, nahender Baubeginn

Entlang der Winklerstraße hat der Abriss eines weiteren Gebäudes begonnen. Nach Abschluss des Abrisses und der anschließenden Bodenuntersuchung/der archeologischen Untersuchung soll der Baubeginn auf dem Gelände noch in 2017 erfolgen.
Demnächst sollen auch Fassadenproben vor Ort aufgestellt werden, der Feinschliff an der Planung läuft offenbar noch.
Weitere Informationen hier aufgeführt:


http://www.nordbayern.de/region/nuer...2017-1.6053092


d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 18:12   #98
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 787
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Ergänzend zu meinem obigen Beitrag, hier ein Bild zum bereits weit gediehenen Abriss des Nachkriegsbaus an der Winklerstraße



d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.17, 19:33   #99
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 787
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Aushub der Baugrube ab August und Erweiterung der Museumsfläche auf 5500qm Fläche dank Budgeterhöhung um annähernd 17 Mio. EUR auf nun 27,6 Mio. EUR.
Es scheint nun wirklich los zu gehen!

Weiteres dazu hier:
http://www.nordbayern.de/region/nuer...berg-1.6201279

Auf einem Twitterbeitrag mit Foto stehen Investor Schmelzer und Markus Söder mit dem Generaldirektor des Deutschen Museums vor einer Visualisierung. Ich vermute das dies die nun zu errichtende Variante ist:
https://twitter.com/nn_lokales/statu...74438009507840

d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.17, 13:50   #100
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 787
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
MÖGE DIE MACHT MIT SCHMELZER SEIN - oder so ähnlich


betrachtet man die nun auf der offiziellen Homepage veröffentlichte, neue Visualisierung, findet man eine Reihe von Hinweisen auf die berühmten Star-Wars-Filme. Offenbar gibt es in Herrn Staabs Büro (Architekt) jemanden der hier lustige Akzente setzen wollte.
Find ich gut!


Siehe hier:
http://alpha-gruppe.com/projekte/augustinerhof/


d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.17, 14:35   #101
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Augustinerhof


Visualisierung: Alpha Gruppe Nürnberg

Die neuen Details zu dem Museumsplan stimmen mich auch optimistisch: Die Aufstockung des Budgets, sowie nun 12 Vollzeitstellen (ich meine mich zu erinnern, dass mal von 5 die Rede war), sowie die Vergrößerung sind sinnvoll, auch um das zu einem glaubwürdig erfolgversprechenden Museum zu machen. Soll ja nicht nur ein Kiosk sein, dass die Leute nach München weiterleitet.


Visualisierung: Alpha Gruppe Nürnberg

Ich denke dass die Hinzufügung dieser Sci-Fi-Details ein Werbegag sind, die die Vorfreude und Neugier auf das Museum anheizen sollen (war nicht auch mal ein Star-Wars-Museum in Nürnberg im Gespräch?). Vor 20 Jahren hat man Fans von Star Wars ind Star Trek usw. noch als Nerds abgetan, heute sind diese Fans selber erwachsen, Eltern und bisweilen wirtschaftlich erfolgreich in klassischen oder auch in neuen Geschäftsfeldern. Und das sind diejenigen, die hier m.E. richtig angesprochen werden und das Museum als Besucher wirtschaftlich zu funktionieren bringen können.
Was mir nur etwas fehlt ist eine Verknüpfung mit dem Museum Industriekultur, das ja ähnlich angesetzt ist. Würde jemand aus dem Jahr 1800 durch die Hallen an der Äußeren Sulzbacher Straße gehen wähnte er sich in ähnlichem Sci-Fi-Umfeld. Für mich liegen diese Themen gar nicht so weit auseinander. Ich sehe die Trennung darin, dass das Museum Industriekultur retrospektiv ist, das Deutsche Technikmuseum aber antritt um das Fenster in die Zukunft zu öffnen.


Visualisierung: Alpha Gruppe Nürnberg

Ich bin gespannt, und freue mich auch drauf, dass die Bebauung vom Hauptmarkt aus gesehen wieder geschlossen wird.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.17, 10:28   #102
Franconia
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 31
Franconia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich als Ex Nürnberger bin quasi begeistert. Mir gefällt der überarbeitete Entwurf nochmal ne ganze Ecke besser als der von zwei? Jahren. Wenn nun noch der Welterbe Antrag für den Gerichtssaal 100 durch geht und das Stadtbad saniert wird sind drängendsten Anliegen abgearbeitet. Next Stop ehemaliges Arbeitsamt und das grausame Barmer Gebäude in der Bahnhofsstraße.
Franconia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.17, 21:39   #103
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell


Und es geht los. Dieser unwürdige Parkplatz ist nun geschlossen, allerdings steht das Schild "Einfahrt" noch dort. Vor Ort wird man auch immer wieder Zeuge davon wie verwirrte KfZ-Lenker den vertraut gewordenen Parkplatz ansteuern wollen. Dabei ist die Asphaltdecke bereits komplett entfernt.



Bei dem kürzlich abgerissen Gebäude Winklerstraße 11 sieht unterdessen die Baugrube auffällig aufgeräumt, gar gepinselt aus. Offenbar sind dort noch nicht alle archäologischen Untersuchungen abgeschlossen, denn es stand ja bis vor wenigen Wochen noch das Haus darauf.





Nachdem das übrige Gelände aber bereits aufwändig untersucht wurde, noch bevor der Parkplatz angelegt wurde, dürfte doch beim anstehenden Bau der Tiefgarage nichts mehr schief gehen.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.17, 16:54   #104
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.604
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Es hat sich viel getan am Augustinerhofgelände. Eine riesige Baugrube deutet an, dass hier ebenso bald etwas großes und neues entstehen wird. Ich freu mich drauf, dass diese Brache und der provinzielle Parkplatz nun endlich weg ist:



Derzeit wird ein riesen Aufwand betrieben um einen reibungslosen bauablauf zu gewährleisten. Nicht nur dass die ausfahrenden LKW alle durch eine Reifenwaschanlage fahren um keinen Abraum aus den Reifenprofilen in den umliegenden Straßen zu hinterlassen, so wurde ich heute auch Zeuge wie eine Kehrmaschine die Straßenoberfläche gereinigt hat. In der Baugrube selbst sieht man auch mit welchem Aufwand hier Sicherungsmaßnahmen ergriffen wurden, um Schäden an den benachbaren Häusern zu vermeiden, die in dem sandigen Untergrund abrutschen könnten. Hab ich so bislang noch nicht in der Altstadt gesehen.

Dieser Blick auf das zerklüftete Dachgebirge wird auch bald verstellt sein durch den Neubau:



Unterdessen ist auf der Website des Architekten Volker Staab abermals eine abgewandelte Visalisierung des Neubau zu sehen:


Visualiserung: Volker Staab, Berlin

Die Änderungen betreffen die Anordnung der Fensterflächen und den Eingangsbereich des Museums.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.17, 05:29   #105
Metamizol
Absolut schmerzfrei
 
Benutzerbild von Metamizol
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: NRW
Alter: 41
Beiträge: 62
Metamizol könnte bald berühmt werden
Danke für die neue Visualisierung. - Im Vergleich zum letzten bekannten Star Wars Entwurf, hat sich doch einiges verändert. Die Anzahl der Gauben hat sich deutlich erhöht. Auch die Balkone sehen ganz anders aus. Bin wirklich sehr gespannt, wie dieser große Komplex in der Realität aussehen wird.
__________________
Was nicht geht, wird gefahren!
Metamizol ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum