Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.05, 14:05   #1
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Erlangen Arcaden (fertig)

Hallo zusammen,

nachdem bisher darüber nichts in diesem Forum berichtet wurde, hole ich dies nach: In Erlangen ist ein großes Einkaufszentrum mitten in der Stadt geplant, auf dem ehemaligen Gelände der Post. Eine Bürgerinitiative hat dagegen erfolglos einen Bürgerentscheid angestrengt. Der Investor rechnet 2005 mit einer Baugenehmigung, nachdem das Planungsverfahren im Frühjahr abgeschlossen wird.

Die letzten Nachrichten:
http://www.erlangen.de/news.asp?fold...&news_id=64286

Hier gibt es Karten, Pläne und Ansichten:
http://www.erlangen.de/news.asp?Fold...=1&PageSize=10

Der Investor: http://www.mfi-online.de/projekte/erlangen.html
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.05, 15:36   #2
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Das mit dem Bürgerentscheid finde ich sehr interessant. Weißt du die genaue Fragestellung und das Ergebnis eventuell noch?

Über die Architektur kann man sich nur auf Grund dieser Ansicht kein wirkliches Urteil bilden (das Rendering sieht eher düster aus), aber auf jeden Fall ist es ein sehr interessantes Projekt!
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.05, 17:29   #3
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Der Erlanger Stadtrat fragte im Sommer 2004 seine Bürger mittels eines Ratsbegehrens:

"Sind Sie dafür, dass auf dem ehemaligen Post- und Zollamtsgelände ein Einkaufszentrum („Erlangen Arcaden“) errichtet und das diesbezüglich eingeleitete Bebauungsplanverfahren Nr. 383 – Güterbahnhofstraße – weitergeführt wird?"

Ergebnis:
59,4 % waren dafür, 40,6 % waren mit der Initiative "Stadtverträgliche Arcaden" dagegen. Siehe:

http://stadtvertraegliche-arcaden.de
http://www.erlangen.de/html/wahlen_2...tur/index.html
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.05, 17:50   #4
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Danke für die Infos! "Große Mehrheit" (siehe www.erlangen.de) würde ich das aber nicht nennen; da wird schon deutlich, dass es auch viele Gegner gegeben hat/gibt. Was meiner Meinung nach nichts negatives ist, wenn die Ablehnung sich - wie anscheinend in diesem Fall - auf sachliche Argumente stützt.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.05, 08:23   #5
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Beiträge: 309
markus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Anbei ein Photo mit einer etwas besseren Auflösung:

Foto: mfi AG
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.05, 22:09   #6
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Es wird ernst

Es scheint trotz der nochmal aufgeflammten Querelen jetzt ernst zu werden mit den Arcaden. Die Post ist am letzten Samstag in eine Baracke an den Bahngleisen umgezogen. Ein Postmitarbeiter sagte mir, es scheint bald loszugehen, denn sonst hätten sie ja nicht 'rausgemußt. Etwa zwei Jahre soll es dauern.

Hier ein Bild vom Zustand heute abend, vielleicht bald historisch. Ähnliche Perspektive wie in der Simulation.

__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.05, 15:36   #7
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Update Erlangen Arcaden

Finale für Arcaden-Bau
Bebauungsplan steht vor der Stadtratsentscheidung

Die Bebauung des einstigen Postareals mit einem Shopping-Center namens „Arcaden“ geht in seine finale Phase: Der Planungsausschuss wird am Dienstag, 26. Juli, den Bebauungsplan für den Verkehrsanschluss an die Hoch- über die Güterhallenstraße vorberaten. In der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag soll dann die endgültige Entscheidung fallen, wobei sich nach Lage der Dinge eine Mehrheit von CSU, FDP und FWG für das Projekt aussprechen wird.

Die Verkehrsanbindung an die Hochstraße ist bekanntlich seit Planungsbeginn durch das Essener Unternehmen Mfi eine zentrale Forderung der Stadt, sozusagen ein Dreh- und Angelpunkt für das Ja zu diesem Bauvorhaben, das inzwischen eine reiche Historie mit vielerlei Auseinandersetzungen in der Bürgerschaft und im Kommunalparlament aufweist...

weiter hier:
http://www.erlanger-nachrichten.de/a...=370294&kat=19
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.05, 10:09   #8
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Verwaltungsgericht verzögert Arcaden-Bau

Auszug aus einer Meldung in der heutigen Ausgabe der Erlanger Nachrichten:

"Stadt gestoppt

Verwaltungsgericht untersagt Entscheidung über die Arcaden

Die endgültige Abstimmung über die Arcaden ist vorerst geplatzt: Auf einen Eilantrag der Bürgerinitiative hin entschied das Verwaltungsgericht Ansbach, dass der Stadtrat heute keinen Beschluss über den Durchführungsvertrag und damit die Baugenehmigung fassen darf.

Die Stadt erhielt das Urteil gestern gegen 9.30 Uhr zugestellt und legte bereits viereinhalb Stunden später Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof in München ein. Dessen Urteil wird bis heute 16 Uhr erwartet.

Nach Auskunft der Stadt muss die Bürgerinitiative allerdings bis 8. August in Ansbach begründen, warum sie die Unterschriften für das Bürgerbegehren aus dem Jahr 2002 trotz des zwischenzeitlichen Bürgerentscheids 2004 für gültig hält ... "

Ganzer Artikel
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.05, 16:31   #9
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Beiträge: 309
markus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das scheint eine unendliche Geschichte zu werden!

Zeitungsartikel der EN vom 30.07.2005 - Zitatanfang:
Zu den Arcaden wird es - voraussichtlich am Tag der Bundestagswahl am 18. September - einen zweiten Bürgerentscheid geben. Das ist das Ergebnis einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs in München, der den vorangegangenen Beschluss der Verwaltungsrichter in Ansbach bestätigt hat.

Der Verwaltungsgerichtshof geht in seiner Begründung davon aus, dass das Bürgerbegehren - das die Bürgerinitiative auf Grund ihrer inzwischen eingereichten rund 11 000 Unterschriften offiziell gemacht hat - zulässig ist. Die Beschwerde der Stadt gegen den Ansbacher Eilentscheid sei - so der VGH - „ganz überwiegend unbegründet“, da die Unterschriften zeitlich nicht begrenzt und damit gültig seien.

Den kompletten Artikel können Sie unter folgender Adresse nachlesen:
Zeitungsartikel der Erlanger Nachrichten
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.05, 09:56   #10
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Arcaden werden gebaut

Bürgerentscheid:

Erlanger entscheiden sich für größere Arcaden

http://www.br-online.de/franken/nach.../artikel1.html
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.05, 08:57   #11
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Beiträge: 309
markus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Nachdem der Link von baukunst-nbg nicht mehr korrekt ist (liegt daran, dass BR auf diesen Link immer anderen Content legt). Anbei ein Auszug aus der ER:

Zeitungsartikel der EN vom 20.09.2005 - Zitatanfang:

Dass die Erlanger Arcaden (nominell) kommen würden, war bereits vor dem Bürgerentscheid am Sonntag klar, wollten doch beide Alternativen das neue Einkaufszentrum. Jetzt ist klar: Es ist die größere, von der Stadtratsmehrheit aus CSU und FDP favorisierte Lösung, und der Investor, die Essener Mfi, kann zufrieden sein, dass in der entscheidenden Stichfrage 53,5 Prozent der Abstimmenden die „großen“ Arcaden befürworten, 46,5 Prozent die kleinen.

Damit ist ein vier Jahre dauerndes Tauziehen (vorerst) um ein Projekt beendet, das - von den Dimensionen her - als Flugzeugträger gestartet, nun aber als Kutter im Hafen gelandet ist. Von der ursprünglichen Planung eines riesigen Einkaufszentrums zwischen Güterhallen- und Hochstraße (inklusive neuer Sparkassen-Bauten) ist eine Mall geblieben, die gerade noch das Postgelände überbauen wird und von dem Oberbürgermeister Siegfried Balleis sagt, es sei nun doch ein „eher sensibler Eingriff“ ins Gelände.

Den kompletten Artikel können Sie unter folgender Adresse nachlesen:
Zeitungsartikel der Erlanger Nachrichten
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.05, 15:23   #12
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Es geht los:

__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.05, 17:18   #13
Sagan
Mitglied

 
Benutzerbild von Sagan
 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: Bremen
Beiträge: 207
Sagan ist ein hoch geschätzer MenschSagan ist ein hoch geschätzer MenschSagan ist ein hoch geschätzer MenschSagan ist ein hoch geschätzer Mensch
Mittlerweile ist das alte Postgebäude zum größten Teil abgetragen. Erdarbeiten haben begonnen.

Abbruch des Posthauptgebäudes bis Weihnachten 2005
Entsorgung und Ausbau der Keller bis Ende Januar 2006
Beginn der Rohbauarbeiten Mitte Februar 2006
Ende der Rohbauarbeiten bis Dezember 2006
Fertigstellung der Arcaden im Herbst 2007

Aufnahmen von letzter Woche:











Zwei schöne Panoramen, die den Abriss des Postgebäudes zeigen. Aufgenommen zu früheren Zeitpunkten:
http://static.flickr.com/34/72036235_20dc3126d1_o.jpg
http://static.flickr.com/27/67100902_2b95afc77b_o.jpg

Geändert von Sagan (01.01.06 um 21:43 Uhr)
Sagan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.06, 16:49   #14
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Beiträge: 309
markus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Pressemitteilung der mfi vom 16.1.2006 - Zitatanfang:
So groß wie zwei Fußballfelder wird die Baugrube der Erlangen Arcaden (16.000 Quadratmeter), 80 x 200 Meter lang und bis zu 7 Meter tief. Die ersten Arbeiten haben schon begonnen. "Der Abbruch der Bestandsgebäude wird Ende Januar beendet sein", erläutert mfi-Projektmanager Hans Dörner. "Parallel dazu haben wir mit dem Aushub der Baugrube begonnen. Sie wird gerade mit Hilfe des so genannten ‚Berliner Verbaus’ gesichert: dafür werden zur Zeit rund um die Baugrube 12 bis 15 Meter tief Stahlträger eingebracht zwischen denen Kanthölzer gelegt werden. Anfang/Mitte Februar wird das erste Fundament gegossen, dann wächst der Bau in die Höhe". Die Baustelle wächst von Süd nach Nord, von der Nägelsbachstraße hin zur Güterhallenstraße. Die Arcaden werden im Herbst 2007 eröffnet.

Um die Passage von den Arcaden zur Nürnberger Straße zu schaffen, wird Mitte Februar das Haus Nürnberger Str. 25/27 abgetragen. Die jetzigen Mieter – Tchibo, Abele Optik, Bauernladen Dorn – gehen Ende Januar vorübergehend in ein Ausweichquartier in die Nürnberger/Ecke Rathausplatz und ziehen bei Eröffnung wieder in die Arcaden ein. Auch die Post, die bereits seit letztem Jahr in einem Ausweichquartier untergebracht ist, wechselt dann wieder in die Arcaden zurück. "Wir werden die Bürger regelmäßig über den Fortschritt der Erlangen Arcaden informieren. Im Sommer planen wir zum Beispiel öffentliche Baustellenführungen", so Alwin Lindemann, Bereichsleiter Projektmanagement bei der mfi AG.

Götz Haßmann, Bereichsleiter Vermietung, berichtet: "Für die Erlangen Arcaden konnten wir schon vor Baubeginn eine große Nachfrage von zukünftigen Mietern feststellen – sowohl von großen Filialisten als auch von regionalen Einzelhändlern. Schon jetzt sind mehr als 60 Prozent der Flächen vermietet, wir erhalten täglich neue Anfragen". Infos gibt es unter www.erlangen-arcaden.de.

Mit den Erlangen Arcaden entsteht ein attraktives, in die Innenstadt voll-integriertes lebendiges Einkaufszentrum mit viel Mode, einem großen Lebensmittelbereich, einer neuen Postfiliale und einer großzügigen Vorplatzgestaltung, mit 17.500 qm Handelsfläche plus 2.500 qm für Gastronomie, Gesundheit und konsumnahe Dienstleistungen, sowie eine Ladenpassage zur Anbindung an die Nürnberger Straße und 650 Parkplätze. In den Arcaden erwarten den Besucher Geschäfte für Mode, Schuhe, Lederwaren, Sport, Schmuck, Parfümerie, Drogerie, Gesundheit, Haushalt, Unterhaltungselektronik, ein großes Lebensmittel-, Frische- und Feinkostangebot. Restaurants, Bistros, Cafés und ein Eiscafé in den Erlangen Arcaden laden zum Verweilen ein.

Teil des Bauvorhabens ist der Vollausbau der Güterbahnhofsstrasse mit Rampenverbindung an die Werner-von-Siemens Hochstrasse und damit die direkte Zentrumsanbindung. Der Ausbau der Straßen erfolgt zeitlich parallel zum Bau der Erlangen Arcaden, so dass die Straßen bis zur Eröffnung der Arcaden fertig gestellt sind.

Die mfi Management für Immobilien AG hat sich als Entwickler von innerstädtischen Einkaufs-Arcaden, Büro- und Serviceparks in ganz Deutschland einen Namen gemacht. Sie bietet alle klassischen Geschäftsfelder eines dauerhaft mit der Immobilie verbundenen Projektentwicklers an: Projektentwicklung, Generalplanung, Realisierung, Vermietung und Centermanagement. Seit ihrer Gründung 1987 hat die mfi rund 1,5 Millionen Quadratmeter Fläche in Gewerbe- und Einzelhandelsimmobilien realisiert und betreut. Das Projektvolumen der bisher von mfi bearbeiteten und betreuten Objekte beläuft sich auf rund 3,1 Milliarden Euro.
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.06, 22:54   #15
Manuel Karl
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel Karl
 
Registriert seit: 15.03.2005
Ort: Unterfranken
Alter: 40
Beiträge: 258
Manuel Karl ist im DAF berühmtManuel Karl ist im DAF berühmt
Webcam !

Ich weiss nicht, ob schon bekannt oder gepostet:

Webcam der Baustelle !
Manuel Karl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum