Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.08, 09:48   #1
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.685
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Umbau/Sanierung Gasteig [in Planung]

Bald Dachterasse mit Restaurant auf dem Dach des Gasteig?

http://www.merkur-online.de/regionen...art8828,955952
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.11, 00:13   #2
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Eine grundlegende Sanierung des Kulturzentrums am Gasteig scheint erstmal vom Tisch zu sein; der Masterplan wird laut Abendzeitung nicht weiter verfolgt.

http://www.abendzeitung.de/muenchen/241551

Das ist natürlich eine unschöne Entwicklung, schließlich hapert es neben der Akustik in der Philharmonie mittlerweile auch am optischen Auftritt des Gasteigs, der es im internationalen Wettbewerb zunehmend schwer haben wird, neben seinen Konkurrenten zu bestehen und den Anforderungen der Konzertbesucher zu genügen.

Geändert von BabySchimmerlos (18.01.11 um 09:10 Uhr)
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 17:30   #3
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.867
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Wie Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) heute auf einer Pressekonferenz mitteilten, wird die Landeshauptstadt keinen neuen Konzertsaal bekommen. Stattdessen soll die Philharmonie im Gasteig umgebaut werden. Gleichzeitig ist geplant, den Herkulessaal in der Residenz zu sanieren. Freistaat und Stadt wollen dabei zusammenarbeiten und das Projekt gemeinsam finanzieren. Die Bauarbeiten für die neue Philharmonie sollen 2020 beginnen und zwei Jahre später abgeschlossen sein.

http://www.br.de/nachrichten/oberbay...tsaal-100.html
http://www.merkur-online.de/lokales/...n-4696327.html
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...iert-1.2331958
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 17:38   #4
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.685
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Sicherlich die Komplizierteste von allen Lösungen. Vor allem für das riesige Gasteig-Gebäude. Ich bin sehr gespannt auf Entwürfe, Planungen und die Umsetzung. Und dann natürlich ob und wie man das Akustik-Problem lösen wird. Soll das im Gasteig denn ein Multifunktionssaal werden, so wie die neue Nouvel-Philharmonie in Paris? Oder ein reiner Konzertsaal (wie z.B. Berlin)?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 22:47   #5
infoarchitect
Mitglied

 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: München
Beiträge: 177
infoarchitect könnte bald berühmt werden
Wie kann man überhaupt einen Abriss der Philharmonie am Gasteig in Erwägung ziehen? Es ist das einzige moderne Bauwerk in München, das ein bisschen weltstädtisch aussieht. Deswegen ist es wahrscheinlich den Konservativen ein Dorn im Auge. Der Gasteig ist ein beliebter und lebendiger Ort geworden, den sollte man in München wirklich zuletzt anrühren.
infoarchitect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 23:37   #6
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.350
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^^

Also, wenn ich jemandem moderne "weltstädtische" Gebäude in München zeigen will, dann sind das in erster Linie Olympiapark, BMW-Welt, Allianz-Arena oder der HBF (an den HBFs Indiens, Ägyptens oder Sao-Paulos sieht´s genauso aus ). Aber auf den Gasteig wäre ich nie gekommen.

Trotzdem finde ich ihn von Außen auch nicht schlecht, sogar irgendwie kultig. Ist halt ein Backsteinbau und die finde ich immer gut, vor Allem weil Gebäude dadurch auch nach Jahren nicht versifft wirken.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 23:44   #7
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
den Hauptbahnhof sollte man aber nicht zeigen ;D Wie wärs mit der LMU die ist besodners schön gelegen.

Die Lösung schein auf allseitige Ablehnung zu stossen. Aber iwie muss die Stadt auch sehen dass sie sich nicht übernimmt. Die Kosten explodieren momentan an allen Stellen. Und es werden immer mehr Projekte. Iwann ist auch in München Schicht im Schacht.

Mich würde allerdings viel mehr interessieren wie es beim Deutschen Museum weitergeht. Da liegt ja das nächste Kostendebakel. Dann die U-Bahn. In den nächsten Jahren mussen x Stationen und Tunnel saniert werden.


Man könnte einfach mal klipp und klar die Stammstrecke2 schrotten und sofort mit dem Geld ein paar Prachtbauten u.a. ein neues Konzerthaus, und ein neues Klinikum am rdI anlegen. Da kommt nämlich die nächste Megabaustelle auf die Stadt zu.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 10:07   #8
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.685
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von infoarchitect Beitrag anzeigen
Wie kann man überhaupt einen Abriss der Philharmonie am Gasteig in Erwägung ziehen? Es ist das einzige moderne Bauwerk in München, das ein bisschen weltstädtisch aussieht. Deswegen ist es wahrscheinlich den Konservativen ein Dorn im Auge. Der Gasteig ist ein beliebter und lebendiger Ort geworden, den sollte man in München wirklich zuletzt anrühren.
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der Abriss derzeit vom Tisch. Obwohl das Anlegen dieses Threads in der Tat etwas voreilig erscheint, denn mir ist unklar, wie der Einbau/Umbau der Philharmonie bei mehr oder weniger laufendem Betrieb funktionieren soll. Es zeugt von geistiger (nicht finanzieller) Armut, dass man es nach so vielen Jahren scheinbar nicht mehr wagt, echte Großprojekte anzupacken. Das "BER"-Trauma scheint tief zu sitzen. München braucht auch eine Kapazitätserweiterung seiner Konzertsäle, es geht um Qualität UND Quantität! Wie soll das alles in diese vorhandenen Bauwerke hineingedrückt werden?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 12:55   #9
Monaco
Mitglied

 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: München
Beiträge: 189
Monaco hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich bin sehr überrascht über das bisherige Medienecho. In seltener Einigkeit positionieren sich BR (Eigeninteresse), SZ usw. ganz klar gegen die politische Entscheidung. Ausgerechnet bei diesem Fall wird plötzlich eine Unfähigkeit von München zu Großem diskutiert. Liegt es an der Nähe von Medien und Kulturbetrieb oder vielleicht der Lautstärke dieser kleinen, aber privilegierten Interessengruppen?
Heute war wieder einmal S-Bahn-Chaos. Der Stillstand beim ÖPNV wird nach meinem Gefühl sehr viel weniger kritisiert, obwohl von ihm sehr, sehr, sehr viel Menschen profitieren.
Monaco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 13:02   #10
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.685
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Entschuldige, Monaco, aber das ist Dein persönliches Empfinden. Warte noch die fünf bis zehn Jahre, bis das Projekt "Zweite Stammstecke" endgültig begraben wird. Zum Glück wird es auch dann einige Medien geben, denen auffällt, dass dies ein Armutszeugnis ist - da können sich die "Wutbürger" noch sehr über den Stillstand freuen...
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 13:21   #11
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.350
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Endokin: das ist jetzt das Zeugnis für jahrelangen Stillstand. Es rächt sich, dass zwingend nötige Entscheidungen auf Jahrzehnte hinausgeschoben wurden / werden, sei es auf Seiten der Stadt oder des Freistaats. Kliniken, ÖPNV, Wohnungsbau, Umnutzungen, Schulen, Kultureinrichtungen...immer nur diskutieren diskutieren diskutieren. Wahnsinn. König Ludwig I. würde sich im Grabe drehen! Dass jetzt natürlich alle Kosten auf einmal daher schwemmen, ist die logische Konsequenz. Wahrscheinlich werden die Hälfte aller Projekte nach kostenverschlingenden zeitraubenden Planungen wieder eingestellt und München hat davon: genau, Nichts! Die Investitionen stauen sich bis zum Brenner. München mag in Geld schwimmen, warum? Weil nichts ausgegeben wird. Eine derart bürokratische, ineffiziente, mit sich selbst beschäftigte Verwaltung würde ich mir in meinen schlimmsten Alpträumen nicht erdenken.

Wenn zu viele Leute was zu sagen haben endet das meistens darin, dass nichts passiert.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 14:16   #12
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 57
Beiträge: 292
munichpeter wird schon bald berühmt werdenmunichpeter wird schon bald berühmt werden
Sehr gut formuliert, dem ist aus meiner Sicht nichts mehr hinzuzufügen.
Das Verzagte, das Gelähmte und Verschnarchte der Stadt greift auch nochmals ein Artikel der SZ auf:
http://www.sueddeutsche.de/kultur/de...chen-1.2333318
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.15, 23:27   #13
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
So ist es leider. Da haben sie recht. Schulen, Wohnungen und U-Bahn müssen aber Priorität haben! In diesem Konzerthaus könnte man doch auch noch weiter machen. Es muss ja nicht immer das beste vom besten sein.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.15, 10:08   #14
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.685
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Landtags-CSU-Fraktion stimmt für die kostengünstige Umbau-Variante. Angeblich sollen die Kosten für Bayern nur 50 Mio. Euro betragen. Da sich die Stadt München etc. beteiligen sollen, geht man in ersten Schätzungen offenbar davon aus, dass die Gesamtkosten des Projekts im niedrigen dreistelligen Millionenbereich gehalten werden können. Hier bin ich skeptisch. Der Umbau des maroden Gesamtensembles mit teilweise Abriss und Einbau eines neuen Konzertsaals darin scheint mir nicht per se die einfachste Lösung....!?

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...enen-1.2336187
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.15, 14:37   #15
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Die sollen blos den Kongresssaal in Ruhe lassen.
Es wäre schändlich, wenn man hier Kostengründe vorschiebt und mal wieder den Denkmalschutz mit Füßen tritt.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum