Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.03, 21:41   #16
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 36
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Zitat:
Original geschrieben von TowerCat
Bleibt der zweite Vorschlag von Auer + Weber, der ist Tekkno, zeitgemäß und zeigt wo in der Technologie-Metropole München der Hammer hängt - bajuwarische Folklore lasst man den Städtchen im Umland.
München braucht endlich seiner Stellung gemäße fortschrittliche Architektur.
Hoert sich aber anhand Deines Nebensatzes "Bajuwarische Folklore laesst man den Staedtchen im Umland" nicht so an als ob Du die fortschrittliche Architektur in Muenchens Stadtbild integrieren, sondern die Tradition/Geschichte/Kultur der Stadt damit austauschen moechtest.

Dann kriegen wir halt noch eine langweilige 0815 Stadt, Touristen kommen dann natuerlich nicht aber was soll's. Deutschland ist im Moment in so einer hervorragenden wirtschaftlichen Situation, da pfeifen wir doch auf die paar zig Millionen Touristen in Muenchen.

Bin gespannt auf genauere Bilder, besonders des 3. Entwurfs. Hauptbahnhof in Form einer Brezel, das ist doch eine gute Idee, das ist Verbindung von oertlicher Kultur und Moderne.
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 21:43   #17
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.613
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Wie soll man den alten Bahnhof wieder herstellen?
Ist doch 1. viel zu teuer, und 2. viel zu klein für die heutigen Bedürfnisse.
Manchmal gehen die Rekonstruktionswünsche einfach zu weit.

Ein Urteil über die 3 modernen Entwürfe kann ich mir noch nicht erlauben da ich leider noch keine weiteren Renderings gesehen habe.( gesamtvisualisierung etc. )
Leider gefällt mir keines der bisherigen Bilder...
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 21:50   #18
Kura
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Kura
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: München
Beiträge: 222
Kura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mir gefählt auch keines dieser Bilder. Im Moment finde ich Nr. 1 vieleicht noch am besten.
Kura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 22:08   #19
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden
"Bleibt der zweite Vorschlag von Auer + Weber, der ist Tekkno, zeitgemäß und zeigt wo in der Technologie-Metropole München der Hammer hängt - bajuwarische Folklore lasst man den Städtchen im Umland.
München braucht endlich seiner Stellung gemäße fortschrittliche Architektur."

Gestatte mir höflichst daß ich da mal wieder VÖLLIG anderer Meinung bin TowerCat Fortschritt drückt sich nicht in "techno" look aus. Und das Gegenteil muß auch nicht "Folklore" sein. Das ist allenfalls deine ganz persönliche Wahrnehmungswelt.

"Lasst Euren Ex-OB da ruhig in seinen urtümelnden Stadtbild-Vorstellungen verharren."

Diese Vorstellungen sind keinesfalls urtümelnd, sondern weise und vorausschauend.
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 23:07   #20
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.653
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Original geschrieben von Coach
Wie soll man den alten Bahnhof wieder herstellen?
Ist doch 1. viel zu teuer, und 2. viel zu klein für die heutigen Bedürfnisse.
Manchmal gehen die Rekonstruktionswünsche einfach zu weit.
Da hast du recht. Der größte Teil des Umbaus betrifft die Verwaltungsbauten der Bahn, die sich links und rechts neben der Haupteingangshalle befinden. Diese Bürofläche würde bei einer Rekonstruktion komplett verloren gehen und in der Umgebung gibt es keine brachliegende Fläche, die man dafür nutzen könnte. Dazu kommt, dass eine Rekonstruktion mit der Haupthalle überhaupt nicht harmonieren würde - der alte Teil würde durch die riesige Halle geradezu erdrückt werden. Für ein harmonisches Gesamtbild, müßte also auch die Haupthalle abgerissen und rekonstruiert werden... und das im laufenden Betrieb - eine Kostenexplosion wäre die Folge.

Das Thema des Wiederaufbaus wurde auch bereits vom Stadtrat diskutiert. Das Ergebnis war, dass ein Wiederaufbau des alten Bahnhofes zu vertretbaren Konditionen einfach nicht machbar ist.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 23:13   #21
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von Coach
Wie soll man den alten Bahnhof wieder herstellen?
Ist doch 1. viel zu teuer, und 2. viel zu klein für die heutigen Bedürfnisse.
Manchmal gehen die Rekonstruktionswünsche einfach zu weit.
Auf dem Bild sieht er eigentlich einigermaßen groß aus. Die alten Bahnhöfe in Leipzig, Frankfurt etc. sind ja auch allesamt groß genug für den heutigen Gebrauch. Mit den Arkaden und Bögen würde er auch gut zur Münchner Prachtstraßenarchitektur passen.

Zitat:
Kaiser:für welches sie gevotet haben
So ein Wort aus deinem Munde?
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 23:21   #22
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.653
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
@Schinkel
Zitat:
Dennoch weiß ich genau wie kalt ein Ort wirkt, welcher mit Glaskästen verbaut ist und dies empfindet jeder Mensch genauso. Das Problem bei Modernisten (Egal um welche es sich handelt) ist, dass sie irgendwo sitzen, behaupten, dass dieses und jenes gut sei aber selbst nie an so einen Ort hingehen wo das Gebäude steht, für welches sie gevotet haben.
1. Nein, du empfindest 'Glaskästen' als kalt - im Gegensatz zu mir und vielen anderen. Das ist also kein Argument

2. Ich wohne im Zentrum von München und komme ständig am Hauptbahnhof vorbei - oft mehrmals täglich. Ich glaube, ich bin damit ausreichend qualifiziert für die Gruppe der 'Betroffenen' und kann wohl ernstgenommen werden, oder?
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 23:33   #23
Darius
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Darius
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: PARIS,... Frankfurt
Beiträge: 43
Darius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Der dritte Entwurf gefällt mir persönlich am besten, aber er reißt mich auch nicht wirklich vom Hocker...

Ich finde etwas enttäuschend, dass man gerade in München solch einen 0815 Bau in die Innenstadt klatschen will. München ist immerhin eine der schönste Großstädte Deutschlands und obendrein auch noch ein wichtiges Aushängeschild. Mit einem neuen attraktiven Bahnhofsgebäude könnte das Stadtbild Münchens ein wenig aufgewertet werden. Heutzutage fugieren viele Bahnhöfe auch nicht mehr ausschließlich als Bestandteil der Verkehrsinfrastruktur, sondern sie bieten auch Einkaufs- und Entertainment Möglichkeiten. Ein ansprechender Bau zieht vermutlich mehr Menschen an, als irgendeine langweilige Kiste.

Daher finde ich den Vorschlag den alten Bahnhof zu rekonstruieren gut. Ich bezweifele übrigens, dass eine Rekonstruktion wirklich wesentlich teuerer ist, als ein hochwertiger Neubau. Wobei es mir persönlich nur darum geht, dass die alte Fasade wieder einigermassen detail getreu wiederhergestellt wird. Der Sandstein wird mittlerweile nicht mehr per hand gemeisselt, sondern maschinell hergestellt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine maschinell gefertigte Sandstein Fassade wesentlich teuerer ist, als eine hochwertige Glas-Stahl Konstruktion. Sollte ich mich irren, dann bitte ich darum, dass jemand diese Vermutung widerlegt. Ich möchte auch noch darauf hinweisen, dass die historischen Bahnhöfe in Frankfurt und Leipzig zu den größten Bahnhöfen Europas, wenn nicht sogar der Welt zählen. Deswegen glaube ich auch nicht, dass Coach mit seiner Vermutung richtig liegt, dass ein rekonstruierter Bahnhof in München zu klein für die heutigen Bedürfnisse ist.

Nichts desto trotz könnte ich mich auch mit einem Neubau gut anfreunden. Obwohl ich Rekonstruktionen grundsätzlich häufig befürworte, kann ich mich auch durchaus für die zeitgenössische Architektur begeistern. Beispielsweise gefallen mir diese zwei modern gestalteten Bahnhöfe ziemlich gut:

Das neue TGV Terminal in Lyon:



Ein Entwurf für einen neuen Bahnhof in Dortmund, der leider nicht umgesetzt wurde...






Ein gewagter Entwurf dieser Art würde meiner Meinung nach auch nach München passen.
Darius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.03, 23:45   #24
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 36
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Zitat:
Original geschrieben von TowerCat
Nicht Abbruch, aber der Gegenwart geschuldete Ergänzungen der alten Bauten wären doch keine überzogenen Erwartungen an die "heimliche Metropole"...
Siehst Du, das hoert sich doch schon viel besser an: "Ergaenzungen" .

Ausserdem wird ja genug "ergaenzt" in Muenchen, Allianz-Arena, Uptown-Hochhaus, Highlight, Transrapid (wovon ich immer noch fest ausgehe dass der kommen wird, hab halt noch Hoffnungen ), Olympiastadion, HypoHochhaus, BMW-Hochhaus,... ist ja alles nicht unbedingt traditionelle Architektur

So und jetzt fahr ich nach Haus, und dann werd ich mich ma a bissl schlau machen und mir Speicherplatz im Netz zulegen damit ich endlich Fotos reinstellen kann, denn dieses Wochenende geht es nach New York! Mit im Gepaeck natuerlich meine brandneue Digitalkamera,...die ich hoffentlich bedienen kann
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 01:09   #25
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 36
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Über Weihnachten werd ich zu Hause sein, genauer gesagt vom 24. bis 5.1.2004, und danach werd ich wieder so am 27.2. zurück sein. Flug hab ich noch nicht, werd ich aber in Deutschland buchen wenn ich über Weihnachten dort bin. Ist nämlich wahnsinnig kompliziert bzw. gar nicht möglich über's Netz hier einen Flug zu buchen wenn man keine Kreditkarte hat deren "Billing Address" in den USA liegt.

Ich hoff ich hab jetzt nicht zu viel verraten, denn wer einen Anschlag auf mich plant der ist jetzt ein Stückchen schlauer
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 12:20   #26
UrbanFreak
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 364
UrbanFreak sorgt für eine nette AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine nette AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine nette Atmosphäre
@schinkel:

Is dir eigentlich schon einmal aufgefallen das du mit deiner Meinung ziemlich alleine dastehst??

@kaiser:

Nur noch traditionell bauen?? Also keine Wolkenkratzer in Frankfurt, kein Olymipa Gelände in München und kein Potsdamer Platz in Berlin ??
Dafür eine Wüste aus 4-stöckgien Gebäuden die alle im selben Stil gebaut sind?? Nein, danke...
__________________
Kann man neues, schönes bauen? Das ist hier die Frage.

- Alle Bilder von mir, wenn nicht anders erwähnt -
UrbanFreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 13:06   #27
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Original geschrieben von TowerCat
@Dirk1975: Wir kontrastieren doch mal wieder ganz vortrefflich!
Ich fand Dein Foto wirklich schön, ganz ehrlich!
Nur 80 Jahre zurückliegend.
Und die Zeit (Weimar) mag ich jetzt auch nicht mehr haben. Inklusive der Gebäude.
Das Gebäude stammt ja aus dem 19. Jh., allerdings bezweifle ich auch, dass du zur Wittelsbacher-Dynastie zurückwillst. Man sollte aber nicht immer Gebäude mit einem bestimmten Stigma beflecken, so dass ein Schloss etwas furchtbares ist, nur weil es von einem König gebaut wurde. Wien und Paris sind gezeichnet von königlich-kaiserlichen Prachtbauten, trotz alledem sind es zwei sehr gut funktionierende Demokratien. Dieses ganze Assoziationen-Zeugs regt mich doch manchmal ziemlich auf. Heutzutage baut man ja für Regierungen nur noch Glaskästchen, da sie Transparenz aufweisen und deswegen die Demokratie symbolisieren.

In einem Punkt stimme ich dir aber zu! Die Gebäude der Weimarer Republik will ich auch nicht mehr haben. Bauhaus abreißen und dann klassizistische Bauten dort hinsetzen.


Zitat:
München ist bestimmt kein Museum.
Was haben denn alte Gebäude mit einem Museum zu tun? Dazu kann ich nur sagen, dass eine Stadt wie München nicht zu einem Museum für kontemporäre Kunst verkommen sollte.

Geändert von Kampflamm (05.12.03 um 13:08 Uhr)
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 14:03   #28
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden
"Wien und Paris sind gezeichnet von königlich-kaiserlichen Prachtbauten, trotz alledem sind es zwei sehr gut funktionierende Demokratien. Dieses ganze Assoziationen-Zeugs regt mich doch manchmal ziemlich auf."

Nicht nur dich
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 17:46   #29
Kaiser
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: d
Beiträge: 888
Kaiser hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
von UrbanFreak

@kaiser:

Nur noch traditionell bauen?? Also keine Wolkenkratzer in Frankfurt, kein Olymipa Gelände in München und kein Potsdamer Platz in Berlin ??
Dafür eine Wüste aus 4-stöckgien Gebäuden die alle im selben Stil gebaut sind?? Nein, danke...
gegenfrage: würdest du lieber eine wüste mit 10-stöckigen glaskästen bevorzugen? außerdem gibt es in der traditionellen architektur weit (!) aus mehr stile als in der moderne!

@ coach
es wurde doch geschrieben, dass bei einer evtl. reko der bahnhof in seinen massen vergrößert werden solle. wo ist das problem

wenn es keine reko sein soll, bin ich für einen qualitativ hochwertigen neubau - nicht diesen pseudo-modernen "coolen" bahnhof
Kai
Kaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.03, 17:55   #30
Der Spitzler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: München
Beiträge: 44
Der Spitzler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hallo Dirk, mein Freund

Um mal eines klarzustellen.....ich bin nicht gegen alte Bauten und Teile Münchens finde ich gerade wegen der historischen Bauten wunderschön. Ich finds auch echt klasse, dass das Gebäude der Max-Höfe die Max-Strasse komplett macht und würde mir solche Bauten auch in der Prinzregentenstrasse wünschen, deren historische Wirkung ja von einigen Nachkriegsbauten wesentlich gestört wird. Ebenso bei vielen Strassenzügen beispielsweise im Glockenbach oder Haidhausen, in der Maxvorstadt oder in Schwabing.

Trotzdem: wir leben im 21. Jahrhundert und wir bauen nunmal so, wie man im 21. Jahrhundert baut. Also einen gothischen Bau neben das Olympiazentrum zu stellen, wäre schlichweg grotesk.

Historische (Nach-) Bauten sollten also nur an Orten entstehen, wo es Sinn macht. Rund um den Bahnhof, wo neu und alt sich kunterbunt mischen, wäre ein klassizistisches Gebäude ziemlich lächerlich. Hier muss man zur Moderne stehen.
Der Spitzler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum