Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.14, 07:27   #136
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.229
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Ebenso Heidelberg. Busse kreuzen die Hauptstraße lediglich an einer 5 Meter breiten Stelle der 1,6 km langen Fußgängerzone...
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.14, 21:19   #137
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 263
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
Danke, kann mich auch weder an Bahnen noch an Busse in der Hauptstrasse in Heidelberg erinnern.

Kann mich auch nicht erinnern, dass ich die Situation in irgendeiner Haupteinkaufsstraße in Deutschland schon mal prikärer empfunden habe als auf der Kaiserstraße in Karlsruhe.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Da die Kaiserstraße sogar zu den sichersten Tramstrecken in KA zählt
Quelle?

Meinem Eindruck nach liest und hört man um einiges öfter von Zwischenfällen mit Bahnen in der Kaiserstrasse als sonst wo..
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.14, 22:05   #138
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 359
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Passt vielleicht nicht direkt zur Diskussion, aber ich freue mich auf die tramfreie Fussgängerzone. Finde es sehr schade, dass man das Projekt nicht genutzt hat, um Fußgängerbereich in Karlstraße aufzuwerten (Tram weg, Fussgängerbereich verbreitern) und gleichzeitig Mühlburgertor und Karlstor straßenbahnfrei zu machen.
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 08:58   #139
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier ein neuer Artikel über die Gestaltung der Innenstadt:
http://www.ka-news.de/region/karlsru...rt6066,1350011

Klingt interessant, manche Ideen stoßen bei mir auf Zustimmung, manche eher weniger... Ich hoffe nur, dass Karlsruhe die Chance nutzt. Trotzdem werde ich den Gedanken aber nicht los, dass wir wieder die falschen Leute dafür beauftragt haben.
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 10:27   #140
ManuelGuzman
Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208
ManuelGuzman könnte bald berühmt werden
Den habe ich auch gerade gelesen.
Am meisten missfaellt mir dabei, dass die Platanen in der Kaiserstrasse gefaellt werden sollen.
Das scheint ja schon so gut wie sicher im Ggs. zu vielen anderen Aspekten, wie Beleuchtungskonzept etc, die noch mehr in der Planungsphase sind.
Gerade im Sommer waere es ja nicht unbedingt negativ, wenn es auch richtig schattige Plaetze in der Fussgaengerzone gibt.
Inwieweit sich diese Gleditschien, die in Europa nicht heimisch sind, dafuer eignen, da bin ich sehr skeptisch.
ManuelGuzman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 11:02   #141
KA-ler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
KA-ler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zum Glück ist das Beleuchtungskonzept noch in der Planungsphase. Mir gefallen die "hängende Seilspannleuchten" nicht und ich hoffe auf eine andere Lösung...

Gibt es denn eine Stadt, wo Gleditschien in der Einkaufsstraße stehen?
KA-ler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 21:03   #142
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Das kannst Du als Brettener offensichtlich besser beurteilen als die Experten bzw. die Einheimischen.
Es ist ja nicht so dass es keine Straßen oder Bahnverbindung zwischen Bretten und Karlsruhe gäbe, was mich dazu bringt durchaus häufig in Karlsruhe zu sein und u.A. das Mühlburger Tor zu passieren.

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Dass ich teilweise an der Ampel am Muehlburger Tor ueber 20 Minuten stand, weil die Straba das Vorfahrtsrecht hat und bestimmte Abbieger deswegen immer wieder ausfallen, hab ich mir wahrscheinlich nur eingebildet.
Natürlich gibt es Kreuzungen mit Langen Wartezeiten, z.B. auch die Yorkstraße oder der Berliner Platz. Nach Angaben der Stadt wird aber nach mindestens 3min die Vorfahrt der Tram unterbunden und man kommt durch. Da das ja scheinbar häufig vorkommt kannst du gerne mal ein Beweißvideo liefern.

Zitat:
Zitat von nas12 Beitrag anzeigen
Danke, kann mich auch weder an Bahnen noch an Busse in der Hauptstrasse in Heidelberg erinnern.
Definitionssache, die Passage am Uniplatz ist sehr eng und wenn man den Bismarkplatz noch zur FuZo zählen würde, würde das auch noch mal anders aussehen.

Zitat:
Zitat von nas12 Beitrag anzeigen
Kann mich auch nicht erinnern, dass ich die Situation in irgendeiner Haupteinkaufsstraße in Deutschland schon mal prikärer empfunden habe als auf der Kaiserstraße in Karlsruhe.
Empfindungssache, durch die Königsallee in Düsseldorf fahren aber definitiv mehr Fahrzeuge
Und selbst im Trambereich finde ich Basel als etwas extremer (da enger), hier fahren auch 7,5 Linien durch und das in viel dichteren Takt als in KA.

Im "Originalnetz" also vor Begin der Bauarbeiten passierten folgende Linien den Marktplatz: S1/S11, S2, S4, 1-5, alle im Schnitt alle 10min, also 8 Linien in 2 Richtungen mit 6 Fahrten/h = 96 Züge/h.
Den Home de Fer in Strasbourg passieren zwar nur 5 Linien, die fahren aber in der HVZ teils alle "4-7 Minuten".
Der Paradeplatz in Mannheim wird von den Linien 1-7 überquert und die fahren auch alle 10min, machen also 84 Fahrten/h. Sooo groß ist der Unterschied also nicht mal. Der Unterschied ist die Länge der Bahnen, die zwischen 2,65x75m und 2,4x30m schwankt
Darum wäre ein Tunnel nur für die Stadtbahnen gar nicht verkehrt gewesen und hätte viele Vorteile der oberirdischen Führung und des Tunnels kombinieren können. Die heutige Planung hängt ja leider viele Teile der Stadt vom Marktplatz ab.

Zitat:
Zitat von nas12 Beitrag anzeigen
Meinem Eindruck nach liest und hört man um einiges öfter von Zwischenfällen mit Bahnen in der Kaiserstrasse als sonst wo..
In der jetzigen Situation ist das ja auch durchaus nachvollziehbar. Ziwschen Marktplatz und Euro ist es ja teils schon extrem eng.

Zitat:
Zitat von jenny184 Beitrag anzeigen
Passt vielleicht nicht direkt zur Diskussion, aber ich freue mich auf die tramfreie Fussgängerzone. Finde es sehr schade, dass man das Projekt nicht genutzt hat, um Fußgängerbereich in Karlstraße aufzuwerten (Tram weg, Fussgängerbereich verbreitern) und gleichzeitig Mühlburgertor und Karlstor straßenbahnfrei zu machen.
Als erstes könnte man die Karlstraße in den Bereich schließen. Die stört die Aufenthaltsqualität (und auch die Sicherheit) viel mehr.
Es gab ja mal die Untersuchung alle Südabzweige zu Untertunneln, das erwies sich aber schnell als kapazitätsbedingter Super-GAU.

Zitat:
Zitat von KA-ler Beitrag anzeigen
Zum Glück ist das Beleuchtungskonzept noch in der Planungsphase. Mir gefallen die "hängende Seilspannleuchten" nicht und ich hoffe auf eine andere Lösung...
Geschmackssache. Jeder entfernte Pfahl ist ein guter Pfahl
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 21:44   #143
ManuelGuzman
Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208
ManuelGuzman könnte bald berühmt werden
@fehlplaner:
Was willst Du eigentlich mit Deinem unablaessigen Gemecker gg die U-Strab bezwecken?
Einfach nur rumtrollen, um die Leute, die das Projekt interessiert, zu nerven?
Aendern wird sich ja hoffentlich an den Plaenen nichts mehr. Dafuer haben wir das Chaos inzwischen zu lange mitgemacht.
Ich werde Dir auch nicht den Gefallen tun, hier ein Beweisvideo anzufertigen, meine Zeit zu vergeuden, um Deine Zweifel an meiner Aussage auszuraeumen.
Ich bin inzwischen per Bahn unterwegs und da die Rheinhold-Frank-Strasse sowie Kaiserallee staendig durch Baustellen beeintraechtigt sind, haette das ohnehin keine Aussagekraft fuer Dich.

Wenn ich Dich weiter unten richtig verstanden habe, waerst Du also fuer den Tunnel + oberirdische Strabas in der Kaiserstrasse gewesen?
Das war ja genau der Plan, der zur ersten Abstimmung vorlag, aber imho zum Glueck keine Mehrheit fand.

Inwiefern haengt die heutige Planung viele Teile der Stadt vom Marktplatz ab?
Kennst Du schon das neue Liniennetz? Auch jetzt sind ja nicht alle Stadtteile direkt an den Marktplatz angebunden.
Einmaliges Umsteigen (u.a fuer mich) erachte ich jetzt nicht als das grosse Problem, auch wenn eine direkte Verbindung natuerlich noch besser waere.

Was meinst Du mit der Formulierung "die Karlstrasse schliessen"?
Und was hat es eigentlich mit diesem ominoesen immer wieder auftauchenden Super-GAU auf sich?

Was die Pfaehle betrifft, muss ich Dir ausnahmsweise mal zustimmen. Generell begruesse ich es wenn so wenig wie moeglich Hindernisse am Boden der Fussgaengerzone sind.
Voraussetzung ist natuerlich, dass die Beleuchtungsqualitaet nicht darunter leidet und diese haengenden Seilspannleuchten optisch ertraeglich sind.
Aber bis wir uns davon ueberzeugen koennen, wird ja noch einige Zeit vergehen.
ManuelGuzman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.14, 22:33   #144
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.818
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
@fehlplaner:
Was willst Du eigentlich mit Deinem unablaessigen Gemecker gg die U-Strab bezwecken?
Einfach nur rumtrollen, um die Leute, die das Projekt interessiert, zu nerven?
In Bretten ist halt nix los
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.14, 19:31   #145
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
@fehlplaner:
Was willst Du eigentlich mit Deinem unablaessigen Gemecker gg die U-Strab bezwecken?
Welches ständige gemerkter gegen die Ustrab? Ich sehe nur nicht ein dass hier die heutige Situation als absolut lebensgefährlich dargestellt wird.

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Wenn ich Dich weiter unten richtig verstanden habe, waerst Du also fuer den Tunnel + oberirdische Strabas in der Kaiserstrasse gewesen?
ja

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Inwiefern haengt die heutige Planung viele Teile der Stadt vom Marktplatz ab?
Da es keine Gleisverbindungen von der Karlstraße, Rüppurer Straße und der Strecke Ettlinger Tor - Kühler Krug - Entenfang und vom Karl-Wilhelm-Platz* in Richtung Marktplatz mehr geben wird, werden diese Strecken logischerweise nicht mehr an den Marktplatz angebunden, was im 2008er Netz aber noch so war.

*Bahnen die ab Hauptfriedhof in den Tunnel fahren sollen, werden ja via Tullastraße umgeleitet.

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Auch jetzt sind ja nicht alle Stadtteile direkt an den Marktplatz angebunden.
Das sind nur die Strecken aus Daxlanden und von der Siemensallee und die Busstrecken. Mit der Kombi wird sich die Anzahl der Karlsruher ohne direkte Marktplatzanbindung dann wohl verdoppeln.

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Was meinst Du mit der Formulierung "die Karlstrasse schliessen"?
Die Karlstraße in höhe Europaplatz für den MIV schließen.

Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Und was hat es eigentlich mit diesem ominoesen immer wieder auftauchenden Super-GAU auf sich?
Wie bereits erwähnt wurde zu Beginn der Kombi eine Lösung mit 5 Rampen (auch für die Karlstraße und für die Rüppurer Straße) untersucht. Diese Lösung hätte die Kapazität des Tunnels enorm gemindert da gleich 3 Gleisdreiecke dicht hintereinander gefolgt wären. Kapazitätsmäßig also nicht hinnehmbar. Zudem ist ja auch bekanntlich wegen des signalgestützten Fahrens im Tunnel die Kapazität deutlich verringert. Angenommen das Liniennetz aus der Planfeststellung wird verwendet, sollen also 7 Linien den Marktplatz passieren. Das sind dann 7x2x6 = 84 Bahnen in der Stunde. wenn du dir mal die Visualisierung des Betriebsablaufes anschaust wirst du sehen, dass es kaum einen Spielraum geben wird Verspätungen abzubauen.
Bei der 96er U-Strab wäre das nicht so schlimm gewesen, da ja viel weniger Bahnen durch den Tunnel gefahren wären.
Da ja auf den Außenästen der Stadtbahn eigentlich oft mit Verspätungen gefahren wird und die verspäteten Züge dann auf dieses Gleisdreieck treffen wo sie sich eigentlich Minutengenau durchschlängeln müssten, dann gibt es möglicherweise ein größeres Chaos.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.14, 11:12   #146
ManuelGuzman
Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208
ManuelGuzman könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Welches ständige gemerkter gegen die Ustrab? Ich sehe nur nicht ein dass hier die heutige Situation als absolut lebensgefährlich dargestellt wird.
Die Situation ist lebensgefaehrlich, wie aber auch an einer Autostrasse. Ich hatte jetzt nicht den Eindruck, dass die Gefaehrlichkeit uebertrieben wurde. Zumindest nicht in dem Masse, wie Du ploetzlich Rolltreppen und Fahrstuehle zu Hochrisikozonen erklaert hast.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Das sind nur die Strecken aus Daxlanden und von der Siemensallee und die Busstrecken. Mit der Kombi wird sich die Anzahl der Karlsruher ohne direkte Marktplatzanbindung dann wohl verdoppeln.
Ich wohne weder in Daxlanden und noch im Bereich Siemensallee und bin trotzdem vom Markt "abgeschnitten".
Aber wie schon gesagt, umsteigen hilft. Ansonsten sind Europaplatz und Kronenplatz jetzt auch nicht so weit weg, dass man sich vom Markt abgeschnitten fuehlen muesste.

Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Die Karlstraße in höhe Europaplatz für den MIV schließen.
Wenn sich das verkehrstechnisch sinnvoll realisieren liesse, haette ich nichts dagegen.


Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Wie bereits erwähnt wurde zu Beginn der Kombi eine Lösung mit 5 Rampen (auch für die Karlstraße und für die Rüppurer Straße) untersucht. Diese Lösung hätte die Kapazität des Tunnels enorm gemindert da gleich 3 Gleisdreiecke dicht hintereinander gefolgt wären. Kapazitätsmäßig also nicht hinnehmbar. Zudem ist ja auch bekanntlich wegen des signalgestützten Fahrens im Tunnel die Kapazität deutlich verringert. Angenommen das Liniennetz aus der Planfeststellung wird verwendet, sollen also 7 Linien den Marktplatz passieren. Das sind dann 7x2x6 = 84 Bahnen in der Stunde. wenn du dir mal die Visualisierung des Betriebsablaufes anschaust wirst du sehen, dass es kaum einen Spielraum geben wird Verspätungen abzubauen.
Bei der 96er U-Strab wäre das nicht so schlimm gewesen, da ja viel weniger Bahnen durch den Tunnel gefahren wären.
Da ja auf den Außenästen der Stadtbahn eigentlich oft mit Verspätungen gefahren wird und die verspäteten Züge dann auf dieses Gleisdreieck treffen wo sie sich eigentlich Minutengenau durchschlängeln müssten, dann gibt es möglicherweise ein größeres Chaos.
Mir ging es eigentlich lediglich um die Verwendung des sinnfreien Wortes "Super-GAU" ...
ManuelGuzman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.14, 14:48   #147
World Tower
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von World Tower
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 95
World Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette Atmosphäre
Hallo allerseits,

da mich der Bau auch interessiert und ich den Thread dazu endlich gefunden habe, hätte ich gleich ein paar Aufnahmen von vorgestern.

Wo finde ich denn hier aktuelle Visus?




Am Ettlinger Tor



Kriegsschauplatz



World Tower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.14, 16:49   #148
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 263
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
^
Hi in dieser Broschüre gibt es einige Visualisierungen von den unterirdischen Haltestellen usw. zu sehen:

http://www.diekombiloesung.de/filead...mbiloesung.pdf
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.14, 22:45   #149
World Tower
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von World Tower
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 95
World Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette Atmosphäre
Der Tunnelbau hat gestern begonnen. 2 km werden nun gebohrt. In 9 Monaten kommt der Fächerwurm "Giulia" am Mühlburger Tor an.

Mehr hierzu : http://www.ka-news.de/kombiloesung./...rt6066,1521145

Tunnelanstich
http://www.ka-news.de/kombiloesung./...rt6066,1523521
World Tower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.14, 09:52   #150
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 263
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Hier gibt es schon mal die ersten Bilder vom U-Strab Tunnel zu sehen:

http://presse.karlsruhe.de/db/stadtz...lan_voran.html


Die prognostizierten Kosten liegen nun bei 900 Millionen und könnten laut Projektleitung um weitere 40 Millionen steigen... Denke mal die Milliarden wird noch geknackt werden.
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum