Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.17, 22:09   #1306
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.435
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Architektur-Fan Beitrag anzeigen
Ich finde dieses Provisorium in Gestalt eines Gasometers nicht schlimm... Aber Verrücktheit und Unkonventionalität haben Berlin noch nie geschadet. Es ist das beste Marketingkonzept für diese Stadt.
Schön beurteilt von Außen.
Von Innen heraus kann ich dazu nur sagen, dass Berlin diesbezüglich in den 90ern steckengeblieben ist, als diese Dinger das erste Mal über die Innenstadt verteilt aufgetaucht sind um dem geneigten interessierten Architektur-Fan die anstehenden umwälzendenden Visonen in städtebaulicher Hinsicht, nahezubringen.
Gezeigt werden soll in diesem Fall ja eine Monumentalansicht der Stadt Pergamon mitsamt dem Altar am originalen Platz mit einigen originalen Stücken.
Aber vielleicht hat es doch was gutes in sich wenn die Türkei, durch dieses „Marketingkonzept“ inspiert quasi auf den Geschmack kommt, wie gut der Altar doch an seinem angestammten Platz ausgesehen hat.... wer weiss
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.

Geändert von Camondo (13.10.17 um 08:09 Uhr)
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.17, 11:24   #1307
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 39
Beiträge: 1.135
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Camondo Beitrag anzeigen
... , dass Berlin diesbezüglich in den 90ern steckengeblieben ist, als diese Dinger das erste Mal über die Innenstadt verteilt aufgetaucht sind um dem geneigten interessierten Architektur-Fan die anstehenden umwälzendenden Visonen in städtebaulicher Hinsicht, nahezubringen.
Der Verweis auf die 90er Jahre ist tatsächlich sinnvoll, um sich klar zu machen, wie wenig attraktiv Berlin in den 90er Jahren gewesen ist. Ein Blick in die Statisitik: 1996 hatte Berlin gerade mal 3,2 Mio Gäste mit 7,5 Mio. Übernachtungen. Zum Vergleich: 2016 sind es dann 12,7 Mio Gäste mit 31. Mio Übernachtungen. Mitte der 90er Jahre war Berlin mit einer lächerlichen Gästezahl von circa 3 Mio. Gästen noch ein international zweitklassiger, touristischer Nobody.

Quelle: Entwicklung der Tourismuszahlen seit 1996, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
https://www.berlin.de/sen/wirtschaft...kel.110610.php

Deswegen sollten wir froh darüber sein, daß es solche Dinger in den 90er Jahren gegeben hat. Diese Dinger haben nämlich dabei mitgeholfen, Berlin touristisch in die erste Liga zu katapultieren.

Geändert von Architektur-Fan (13.10.17 um 12:19 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.17, 13:29   #1308
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
JSG

Der Bau schreitet weiter voran. Fenster und Glasfronten sind montiert. Vieles ist aber weiterhin unfertig:

Das Provisorische Pergamonmuseum mit Gasometer hat jedenfalls erhebliche Ausmaße.









__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 19:40   #1309
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.842
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Vier Kulturprojekte, die endlich fertig werden

Die Berliner Morgenpost gibt einen Überblick über vier Kulturprojekte, die in diesem Jahr endlich fertig werden. Sie umfassen den Interimsbau des Pergamonmuseums, den Neubau der James-Simon-Galerie, den Umbau des Haus Bastian am Kupfergraben und die Sanierung der Preußischen Staatsbibliothek Unter den Linden.

https://www.morgenpost.de/kultur/art...ch-fertig.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 22:25   #1310
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 39
Beiträge: 1.135
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Laut Artikel wird die James-Simon-Galerie in diesem Jahr fertig werden. Aber erst im nächsten Jahr wird die Galerie für Besucher zugänglich sein. Wir haben jetzt 2018. Wenn von "nächstem Jahr" die Rede ist, dann heißt das also erst 2019. Ich hatte eigentlich darauf gehofft, daß die Freigabe für den Publikumsverkehr in 2018 erfolgt. Aber daraus wird wohl nichts.

Was genau wird da eigentlich noch herum gewerkelt in den nächsten Monaten? Für Museums-Shop, Café und Toiletten braucht's jetzt noch 'ne halbe Ewigkeit, oder was? :-)

Geändert von Architektur-Fan (06.01.18 um 23:02 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.18, 19:04   #1311
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 571
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
^ In die "James-Simon-Galerie" soll es einen ersten Einblick an einem - bisher wohl noch undatierten - Tag der offenen Tür geben, bevor nach "Einrichtung" deren Eröffnung in der ersten Jahreshälfte 2019 ist: https://www.berliner-zeitung.de/berl...rtig--29429280

=================================== ==================

Zum dort auch erwähnten Ausweichquartier für das Pergamonmuseum gegenüber, zuletzt unter #1308:






(Fotos: Hallole)

Projektseite: http://www.spreeformat.com/portfolio...anorma-berlin/

Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
[..]
Geplante Fertigstellung ist Ende 2017, Eröffnung im Frühjahr 2018

Vorgeschmack Asisi aus 2010: http://www.tagesspiegel.de/mediacent...n/4673774.html
Quelle: http://www.tagesspiegel.de/kultur/mu.../14819950.html
http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=406882
Demnach überarbeitet Yadegar Asisi gerade sein Pergamon-Panorama, das bereits 2011 auf großes Publikumsinteresse stieß. "Im Spätsommer" soll es nun in der Rotunde aka "Kultur-Gasometer" wieder erstehen.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 17:20   #1312
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
James-Simon-Galerie mit Sonne:



__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.18, 21:19   #1313
spandauer
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 85
spandauer könnte bald berühmt werden
Vielleicht würde der Wand etwas Grün (Efeu etc.) gut tun. Anosnsten, von der anderen Seite, siegt die Gallerie nicht übel aus und passt gut ins Gesamtbild.
spandauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 21:35   #1314
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 39
Beiträge: 1.135
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Efeu? Bitte nicht!

Der steinerne Sockel wirkt elegant, so wie er ist. Efeu würde jegliche Eleganz zunichte machen.

Geändert von Architektur-Fan (14.02.18 um 21:53 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 19:45   #1315
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.842
Architektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiellArchitektator ist essentiell
Tastmodell der Museumsinsel um Schloss erweitert

Pressemitteilung der Staatlichen Museen zu Berlin:
Zitat:
Übergabe des erweiterten Tastmodells der Museumsinsel Berlin
20.03.2018
Museumsinsel Berlin

Am Dienstag, den 20. März 2018, wurde um 11 Uhr im Lustgarten zwischen der Westseite des Alten Museums und dem Kupfergraben das erweiterte Tastmodell der Museumsinsel Berlin feierlich übergeben.

Dort steht seit 2011 ein von den Rotary Clubs Berlin-Süd und Berlin-Nord gestiftetes Bronze-Modell der Berliner Museumsinsel, das Besucherinnen und Besuchern mit und ohne Seheinschränkungen Orientierungshilfe geben und die städtebauliche und historische Bedeutung der Weltkulturerbe-Stätte vermitteln soll. Bislang waren in dem Modell des Bildhauers Egbert Broerken neben den Berliner Dom das Bode-Museum, das Pergamonmuseum, das Alte und das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie sowie die James-Simon-Galerie dargestellt. Nun haben die Rotary Clubs Berlin-Süd und Berlin-Nord im Rahmen ihres bürgerschaftlichen Engagements das Modell um das 2019 eröffnende Humboldt Forum im Berliner Schloss erweitert, um zusammenhängend über die eng verwobenen Institutionen des kulturellen Zentrums der Hauptstadt zu informieren.

Die wiederum von Künstler Egbert Broerken angefertigte Erweiterung des Tastmodells erstreckt sich nun vom Lustgarten bis zum Berliner Dom und vom Bode-Museum bis zur Schleusen- und Rathausbrücke. Das Modell wurde in Goldbronze im Wachsausschmelzverfahren hergestellt, wiegt ca. 700 kg und hat einen Maßstab von 1:450. Die wichtigsten Bauwerke, Gewässer und Straßen des Areals werden in Normal- und Braille-Schrift bezeichnet.
Quelle und Bilder: https://www.smb.museum/nachrichten/d...el-berlin.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 20:11   #1316
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.726
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von Architektur-Fan Beitrag anzeigen
^ Efeu? Bitte nicht! Der steinerne Sockel wirkt elegant, so wie er ist. Efeu würde jegliche Eleganz zunichte machen.
Holzspalier drauf und begrünen. ist eine Südwand. Efeu oder Spalierobst, dann relaviert sich viel.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 20:41   #1317
Gammelfisch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 95
Gammelfisch hat die ersten Äste schon erklommen...
Tastmodell der Museumsinsel um Schloss erweitert

Wenn Einheitsdenkmal und Erweiterung des Pergamon-Museums stehen, wird man das Ganze ja schon wieder erweitern müssen

Ansonsten finde ich diese Bronzemodelle echt klasse. Nicht nur toll für Blinde und als 3-Dimensionaler Lageplan, sonder meiner Meinung nach auch recht ästhetisch.
Gammelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.18, 20:41   #1318
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 456
Architektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Konstantin Beitrag anzeigen
Holzspalier drauf und begrünen. ist eine Südwand. Efeu oder Spalierobst, dann relaviert sich viel.
Du bist ein begnadeter Verachter, das schätze ich an Dir. Nur leider verachtest Du immer die falschen Dinge. Schade.
__________________
Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los.
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.18, 11:16   #1319
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 39
Beiträge: 1.135
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Aktuelle Bausituation am Pergamonmuseum




Aktuelle Bausituation an der James-Simon-Galerie








Bilder: Architektur-Fan
mehr Bilder von der Museumsinsel gibt's hier:
http://www.deutsches-architektur-for...9&postcount=14

Geändert von Architektur-Fan (04.07.18 um 22:43 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.18, 19:11   #1320
notration
Mitglied

 
Benutzerbild von notration
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Abseits der Wege
Beiträge: 157
notration ist im DAF berühmtnotration ist im DAF berühmt
Hierbei hätte ich zum Pergamon-Museum auch einige Bilder geknipst.



Mir gefällt ja die Spiegelung auf dem temporären Ausstellungsgebäudes


Pergamon_KW26_2018_01 by Not Ration, auf Flickr


Pergamon_KW26_2018_03 by Not Ration, auf Flickr


Pergamon_KW26_2018_04 by Not Ration, auf Flickr


Pergamon_KW26_2018_05 by Not Ration, auf Flickr
notration ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum