Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.11, 23:30   #31
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
Ich kann die Kritik an das neue Easyhotel auch nicht ganz nachvollziehen. Es ist zwar nichts besonderes, aber meine erste Assozation war auch eher: interessante ArtDeco-Interpretation. Fast schon auf einer schlichten Art modern, und gleichzeitig sogar, öhm: hübsch. Wobei ich die Struktur der Fenster nicht ganz verstehe. Allerdings befürchte ich, werden es wohl kleine Schießscharten sein, die äußerlich durch die Bänder etwas anderes vortäuschen. Nunja, kann man machen.
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.11, 01:03   #32
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 40
Beiträge: 904
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
Art Déco? Ich erkenne eher eine Annäherung an die Neue Sachlichkeit
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.11, 17:20   #33
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.853
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Das Baunetz berichtet über das fertiggestellte Bürohaus in der Friedrichstraße 40 (siehe auch millions Post vom 22.02.11). Eine Bilderserie mit besserer Auflösung findet sich auf der Architektenseite.
Der Glasbau sticht m.E. aus dem steinernen Einerlei dieser nicht gerade attraktiven Ecke der Friedrichstraße positiv heraus.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.11, 12:49   #34
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.537
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Wohnhäuser in der Friedrichstadt/ um den Checkpoint Charlie

Die Morgenpost spricht von einem "Bau-Boom" rund um den Checkpoint Charlie. Sieben Wohnhäuser mit 282 Wohnungen zwischen 30 und 150 m² sollen am Markgrafenpark entstehen (Artikel zeigt eine kleine Visualisierung). Etwa 100 davon will die Land Union im eigenen Bestand behalten, die restlichen zu Quadratmeter-Preisen zwischen 3300 und 5000 verkaufen. Neben einem Concierge-Service soll es hinter den Häusern eine Promenade mit Bäumen und Sträuchern geben, eine öffentlich zugängliche Verbindung zwischen Markgrafenstraße und Lindenstraße. Im August soll es losgehen, die Vermarktung im Herbst beginnen. Insgesamt wird die Land Union ca. 100 Mio investieren.

Der Liegenschaftsfonds bietet im Umfeld zwischen Friedrichstraße und Jüdischem Museum fünf weitere unbebaute Flächen zum Verkauf an. Konzepte die eine Nutzung durch Kultur- und Kreativwirtschaft vorsehen werden explizit begrüßt, ein Architektenwettbewerb ist zudem vorgeschrieben. Die Preise liegen je nach Größe zwischen 1,26-1,74 Mio bzw. 3,78 Mio für das größte Areal. Das Bieterverfahren läuft voraussichtlich bald an. Es gibt aber noch Ärger, weil eigentlich eine Studie zu der Gegend („Kreativquartier Südliche Friedrichstadt“) durchgeführt wird/ wurde, diese aber gegenwärtig beim Bieterverfahren wohl nicht berücksichtigt würde.

Quelle: http://www.morgenpost.de/berlin/arti...t-Charlie.html (Google-Link benutzen)

P.S.: Ich weiß nicht ob es dafür einen extra-Thread gibt oder geben sollte...
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.11, 23:12   #35
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.853
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
"Sophie Charlotte Haus" in der Charlottenstraße - ob sich hier jemals was tun wird (Planung ist schon etwas älter)?
Die damalige Frage kann bejaht werden. Es tut sich was. Das Projekt wird von der BCI vermarktet. Im April 2012 soll der Baubeginn erfolgen. Die veraltete Planung wurde mittlerweile überarbeitet und durch diese ersetzt:


Bildquelle: Zabel Immobilien GmbH & Co. KG

Luftbild @BingMaps
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.11, 02:42   #36
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
hab letzten freitag (09.12.) mal ein paar fotos vom fortschritt dieses projekts gemacht:
http://www.morgenpost.de/berlin/arti...t-Charlie.html





gleich direkt daneben ist mir diese sanierte platte aufgefallen.
hübsche fassade, ist neu oder?





alle bilder von mir
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.11, 13:17   #37
schwede
Mitglied

 
Benutzerbild von schwede
 
Registriert seit: 29.11.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 156
schwede könnte bald berühmt werden
@flyn

Ist glaub ich schon länger so...
Außerdem ist's in dem Sinne keine Platte, weil es sich hier um ehemaliges West-Gebiet handelt.
schwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.12, 11:15   #38
Katzengold
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 87
Katzengold könnte bald berühmt werden
Beim Projekt "Sophie Charlotte Haus" in der Charlottenstraße geht es nun richtig los. Großes Gerät ist bereits seit mehreren Tagen am buddeln. Interessant wird es, was neben dem Gebäude entstehen soll. Hierzu gibt es m.W. nach noch keine Visualisierungen.
Katzengold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.12, 23:39   #39
Japher
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 384
Japher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer Mensch
Winters Hotel

Hatten wir hier schon das neue Winters Hotel in der Zimmerstraße in Mitte? Dort wird ein offenbar kriegszerstörter Altbaurest aufgestockt und für die Hotelnutzung umgebaut. Eine Visualisierung gibt es hier:
http://www.google.de/imgres?um=1&hl=...80&tx=43&ty=29
Japher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.12, 14:12   #40
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.945
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Bethlehemkirchplatz

Auf dem Bethlehemkirchplatz, weniger Meter nördlich des Checkpoint Charlie, wurde ein Metallgestell erreichtet, das die Umrisse der ehemaligen Bethlehemkirche nachzeichnet.

Aufgrund der etwas provisorisch wirkenden Betonsockel, auf denen die tragenden Metallblöcke zudem z. T. etwas schief stehen, dachte ich mir schon, dass es sich nicht um eine dauerhafte Konstruktion handelt.

Wikipedia verriet mir soeben, dass es sich um eine temporäre Rekonstruktion der Kirche im Maßstab 1:1 als Lichtinstallation handelt, die noch bis zum 30. September 2012 stehen bleibt.

Weitere Infos dazu im Wikipedia-Artikel, Absatz "Rekonstruktion".

Zwei Bilder dazu:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.12, 02:08   #41
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.760
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Solange es in Berlin nur provisorisch ist ist Imme die eine oder andere Million verfügbar.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.12, 11:12   #42
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.175
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
In der Tat Mumpitz. Das Geld hätte man genauso gut in eine Rekonstruktion der Berolina Statue stecken können, die aber wohl leider nicht gewollt ist.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.12, 14:02   #43
sebiart
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2009
Ort: Paris
Beiträge: 186
sebiart ist im DAF berühmtsebiart ist im DAF berühmt
Man kann es auch als Werbeaktion für einen möglichen Wiederaufbau der Kirche sehen, da wohl viele Berliner so erst von der einstigen Existenz erfahren.


und zur Berolinastatue: Die braucht man meiner Meinung nach nicht mehr. Sie würde völlig deplaziert wirken, wie aus einer anderen Epoche am modernen Alex. Und etwas plump was se ja auch.

Ähnlich der Statue LaDefense im Pariser Bankenviertel.

http://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier...e_dsc07195.jpg

Dort ist es aber wenigstens ein Original am "Originalplatz"
sebiart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.12, 14:11   #44
ARCADIEN
 
Beiträge: n/a
ich sehe das genauso wir mein vorredner! gerade mit licht kann man sehr viel visualisieren, soweit ich erinnere ist in das pflaster der grundriss der kirche eingearbeitet mit verschiedenfarbigen platten. überhaupt wäre es eine schöne idee einige zerstörte berliner kirchen auf diese art und weise ins bewusstsein der berliner zurückzuholen, natürlich nur dort wo es auch möglich ist. und die olle berolina, am alex hatte sie ja einen ganz eigenen bezug zum dainter stehenden warenhaus tietz. die idee sie hier wiederaufstehen zu lassen finde ich mehr als abwegig zumahl sie auch schon vor dem krieg abgeräumt wurde.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.12, 14:24   #45
Katzengold
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 87
Katzengold könnte bald berühmt werden
Ich stimme Arcadien zu. In Mitte sind auf diese Weise (Bodenplatten zeichnen den Grundgriss der Kirche nach) meines Wissen drei weiteren zerstörten Kirchen visualisiert worden: die Versöhnungskirche (Bernauer Str.), die Dreifaltigkeitskirche (an der nordkoreanischen Botschaft), die Jerusalemkirche (Kochstr./Axel-Springer-Hochhaus). Hier ist eine ganz interessante Seite, wo die verschwundenen Kirchen in Ostdeutschland (die meisten in Berlin) aufgezeigt werden:
http://www.kirchensprengung.de/cms/k...ostberlin.html
Ich hätte aber nichts dagegen, wenn Stahl-Installation der Böhmischen Kirche bleiben würde. Ähnlich wie beim U-Bhf. Nollendorfplatz gibt es dem Betrachter eine Idee, wie es dort mal war.
Katzengold ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum