Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.08, 09:07   #31
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Jetzt ist es raus (gestern):

Tüfteln über die neue Optik
Der neue Augustinerhof: Wie sieht er aus?
Zwölf Architekten für Ideenwettbewerb ausgewählt

http://www.nn-online.de/artikel.asp?...8&kat=10&man=3

Zwölf Architekturbüros machen Vorschläge für den Augustinerhof
Lokale Helden und internationale Stars

http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=831700&kat=11

Ich bin mal gespannt welche "genialen" Sachen dabei herauskommen ...
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.08, 13:22   #32
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Diese Büros sind also bekannt:

1. Nieto Sobejano
2. Bothe Richter Teherani
3. Niederwöhrmeier+Kief
4. Gerhard Wirth
5. Bär, Stadelmann, Stöcker
6. Volker Staab
7. Hilmer Sattler Albrecht

Nr. 8-12 sind bislang nicht bekannt.
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.08, 12:40   #33
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
8. Allmann Sattler Wappner, München
9. Wiel Arets, Maastricht
10. Meier-Scupin & Partner, München
11. Mahler Günster Fuchs, Stuttgart
12. Schneider + Schumacher, Frankfurt

__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.08, 14:45   #34
Lines
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 65
Beiträge: 73
Lines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die gesamte "Fotostrecke" bis 11.07.2008.
http://www.foto-noris.de/Augustinerhof/

Geändert von Lines (12.07.08 um 06:30 Uhr)
Lines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.08, 16:05   #35
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich habe auch noch ein paar gemacht:











__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.08, 14:08   #36
Lines
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 65
Beiträge: 73
Lines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neues Update von Gestern (05.08.08)auf dem Server.
Teilweise etwas farbstichig aufgrund des falschen Weißabgleiches.
Aber Uhrzeit der Aufnahmen: 21:00 Uhr.

http://www.presseagentur-noris.de/45...70c/index.html
Lines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.08, 12:42   #37
Lines
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 65
Beiträge: 73
Lines befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Fotostrecke

Die komplette Fotostrecke bis 20.09.2008 ist online.
http://www.presseagentur-noris.de/Augustinerhof/
Lines ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.08, 08:42   #38
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 776
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Also es wird spannend, denn Montag oder Dienstag solle entschieden werden, nach welchen Plänen gebaut wird.

Derweil haben die Ausgrabungen bislang nichts bedeutendes zutage gebracht und Schmelzer (Der Immobilienentwickler) hofft auf ein baldiges Ende der Grabungen.
Wie die "NZ" weiter berichtet, würde das angedachte 4 Sterne Hotel bereits 3/4 der Fläche benötigen, aber Schmelzer betont, das die mögliche Bebauungsfläche nicht unbedingt voll ausgenutzt werden soll. Vielmehr soll ein lichtdurchflutetes und großzügiges, aber gleichzeitig kleinteiliges Ensemble die alte Hinterhofsituation ablösen.
Schwierig werde bei den Bauarbeiten vor allem die Errichtung der Tiefgarage für 150 PKW. Die Gebäude sollen sich ausserdem möglichst gut in die Dachlandschaft der Altstadt eifügen.

aber lest selbst:
http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=898185&kat=11

D.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.08, 11:56   #39
Mattes
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Mattes
 
Registriert seit: 16.02.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 35
Beiträge: 875
Mattes wird schon bald berühmt werdenMattes wird schon bald berühmt werden
Ich selbst hoffe ja, dass das Hotel nicht zu viel Platz einnimmt! Das denke würde einer Belebung des ganzen "Viertels" entgegenwirken? Es eröffnet sich nämlich ein komplett neuer Teil für die Altstadt! Bin schon gespannt auf die Vortstellung der Vorschläge!
__________________
"Eine Stadt ist niemals fertig!"
Mattes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 15:12   #40
baukunst-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von baukunst-nbg
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 226
baukunst-nbg sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich bin noch guter Dinge. Zum einen ist ein gutes Hotel in dieser Lage nicht schlecht.

In früheren Zeiten, d. h. bis zur Eröffnung des Hauptbahnhofs waren Weinmarkt und Winklerstraße (hier grenzt das Areal an) die Adresse für Hotels. Danach hat diese Funktion die obere Königstraße übernommen. Das ist schon ein historischer Bezug. Darüber hinaus kann ein gutes Hotel auch interessante Auswirkungen auf die Umgebung haben (Belebung der Umgebung, gesellschaftliches Leben) Es gibt zwar oberhalb einige Hotels in der Sebalder Altstadt (Burghotel, Dürerhotel, Agneshof), aber unten an der Straße ist m. E. eine schönere Lage zum Residieren, einen Steinwurf vom Hauptmarkt als idealen Ausgangspunkt für Stadtspaziergänge entfernt. Je nachdem, was draus wird, könnte dies eine Empfehlung werden.

Außerdem steht ja offenbar fest, daß die Tuchgasse bis zur Karlstraße verlängert wird. Damit ist kein blockhaft-unzugänglicher Augustinerhof zu erwarten, sondern eine städtebaulich interessante Neuerung.

Ich hoffe bloß, daß die Architektur stimmt und sich in die Altstadtsituation mit Rücksicht und Qualität einpaßt. Es wäre ein Jammer, wenn dort all zu neumodische oder himmelschreiende Gebäude eingefügt würden. Es dürfte nur noch wenige Tage dauern, dann wissen wir wenigstens, unter welchen "Übeln".
__________________
baukunst-nuernberg.de - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Nürnberger Bauernhausfreunde und Schwedenhaus-Museum
baukunst-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 17:50   #41
Seh-Zeichen
Mitglied

 
Benutzerbild von Seh-Zeichen
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Nürnberg
Alter: 57
Beiträge: 127
Seh-Zeichen sitzt schon auf dem ersten Ast
Entscheidung....

Gestern hat das Preisgericht entschieden....

1. Preis: Volker Saab (Berlin)
2. Preis: Armin Günster / Hartmut Fuchs (Stuttgart)
3. Preis: Nieto Sobejano (Madrid)
Seh-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 18:14   #42
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 457
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von baukunst-nbg Beitrag anzeigen
Außerdem steht ja offenbar fest, daß die Tuchgasse bis zur Karlstraße verlängert wird. Damit ist kein blockhaft-unzugänglicher Augustinerhof zu erwarten, sondern eine städtebaulich interessante Neuerung.
So wie es aussieht wird die Tuchgasse nicht direkt bis zur Karlstraße verlängert sondern läuft in einem Bogen zur Pegnitz. Interessante Variante

Hier der Bericht

http://www.nz-online.de/artikel.asp?...3&kat=11&man=4
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 19:56   #43
Mafri
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Mittelfranken
Alter: 30
Beiträge: 61
Mafri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Weitere Infos und Bilder vom Modell:

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=899641&kat=10

Anmerkung: Das sich eine Art Platz in den Bauplatz hinein öffnet, kann ich mir in der Umsetzung gut vorstellen - würde eine Belebung des Pegnitzufers sicherlich befördern. Die Gebäude sind von der Form und Höhe her sicherlich passend, aber ob etwas "besonderes" daraus wird kann ich anhand der Modelle nicht sehen.
Mafri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 21:01   #44
Mattes
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Mattes
 
Registriert seit: 16.02.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 35
Beiträge: 875
Mattes wird schon bald berühmt werdenMattes wird schon bald berühmt werden
Ich bin mal auf die Fassaden gespannt! Ich finde den Entwurf spitze! Die Treppen zur Pegnitz könnten mehr nach unten gezogen werden...
__________________
"Eine Stadt ist niemals fertig!"
Mattes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.08, 21:07   #45
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 457
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich finds auch spitze .. also die Idee ansich. An den Fassaden dürfte aber noch ein bisschen getüftelt werden.

In anderen Foren kotzen sie über den Entwurf schon wieder ab

http://www.aphforum.de/forum/viewtop...=2262&start=96
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum