Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.06, 22:12   #16
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Das Beste an den Entwürfen ist sowieso, das endlich mal Leben hier in der Bude (Forum) ist! Also aufgehts in den Kampf!
Ich mach jetzt mal den Buhmann und werde versuchen die Entwürfe über den Klee zu loben wie im obigen Beispiel. Wer macht den Gegenpart? wer ist noch auf meiner Seite? ;-)

Der Anfang ist ja schon gemacht, aber nun kommt Teil 2: .-)

Wir müssen glücklich sein über den ausgezeichneten Entwurf. Die Architekten haben ein Gespür dafür entwickelt, was Berlin ausmacht. Durch die Fassadenverrückungen im Inneren, die sich 1:1 an den Nachbargebäuden abzeichnen wird eine gradezu einzigartige Spannung entwickelt.
Lautete früher die Kritik, dass Berlins Neubauten alle die gleiche Steinrasterfassade hätten, antworten die Preisträger mit gradezu überlegender Ironie. Die Kritker von damals reagierten bestimmt beim Anblick der Entwürfe so, wie die Rehe beim Erklingen des Jagdhornes. Was von weitem star anheimelt, wirkt aus der Nähe quicklebendig. Es ist wie ein Ameisenhaufen, dessen Faszination erst in der unmittelbaren Nähe deutlich wird. Sagte einst Henselmann, er sei ein Architekt mit Hang zum genialischen, stellen Auer+Weber seine These auf den Kopf und überraschen uns mit einem Bauwerk mit Hang zum genialischen.
Wenn Architektur den Punkt erreicht, Menschen zusammenzuführen, sie zu faszinieren, ihnen etwas zum nachdenken und diskutieren an die Hand zugeben, dann haben Auer und Weber ihr Ziel erreicht.
Freuen wir uns auf das was uns da so schön präsentiert wurde.
__________________
Der Schrei nach dem Turmhaus
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.06, 07:39   #17
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
Interessantes hört man von der Vivico:

""Wir werden gemeinsam mit den künftigen Investoren aus den prämierten Entwürfen eine Lösung zur Realisierung aussuchen", sagte Brandt."
http://www.morgenpost.de/content/200...in/856573.html

Ich denke, das den Investoren der Auer+Weber Entwurf zu zurückhalten und einheitlich aussieht. Dann könnte es sogar auf Sauerbruch+Hutton hinauslaufen, da viel Glasfront = Viel Kanzleramtsblick.

Das die Renderings die Entwürfe nicht alle tagsüber zeigen ist mir auch aufgefallen und zeigt, dass solche Renderings eigentlich auch Spielerei sind. So sieht man z.B. auf dem Auer+Weber Entwurf bei Nacht fast nichts vom Material und man sieht erst bei genauem hinsehen, dass die Fassade vor und züruck springt.

Geändert von Jo-King (30.05.07 um 13:33 Uhr)
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.06, 08:12   #18
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 802
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
Zitat aus der Berliner Zeitung

"Als Material sehen die Architekten viel Glas vor. Um die Gebäude vom ebenfalls gläsernen Hauptbahnhof abzusetzen, sollen die Fensterflächen mit hellem Beton eingefasst werden."

Glas & Beton, meine Lieblingsmaterialien. Können es nicht freundlichere Materialien sein?
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.06, 08:30   #19
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Kent hat recht. Eine Mixtur wäre am besten für das Stadtbild. Die Blöcke sind groß genug, um als Solitär zu wirken. Und bei dieser Auswahl hat man dann vielleicht Glück, daß zumindest ein Gebäude noch in 10 Jahren ansehbar ist.

Grüntuch und Ernst gefällt mir auch am besten. Der Entwurf wirkt am urbansten, nicht ganz so abweisend.

Sauerbruch Hutton bitte nicht, zuviel Glas, das hat schon der Hauptbahnhof. Zumindest haben die diesmal keine bunten Rollos angebracht. Zumindest sieht man keine...
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.06, 16:01   #20
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
Der neue Städtebauliche Entwurf für den Humboldt Hafen ist fertig, wird aber erst auf der EXPOReal im Detail präsentiert.

110.000 qm BGF sind denkbar, das alles in Büros, einem Hotel und einem Wohnblock. Vermarktung der Grundstücke soll 2007 anlaufen.

http://www.immobilien-zeitung.de//ht...=20119&rubrik=

da bin ich ja mal gespannt, was die aus dem ungers entwurf gemacht haben...

http://www.stadtentwicklung.berlin.d...richt2476.html

Es gibt wohl auch vertiefende Projektstudien von Kahlfehldt und Burelli.

Es gibt eine zweigeschossige Arkarde, die uneingeschränkt für Besucher/Flaneuregeöffnet sein wird/soll. Die Bebauung soll 25 m hoch werden.

Klingt erstmal gut, hoffentlich werden hier nicht schon wieder Luft/bzw. Wasserschlößer gebaut...
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.06, 16:44   #21
CubaLibre
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.10.2003
Ort: Boston
Alter: 37
Beiträge: 42
CubaLibre ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich hoffe das man so weit wie moeglich am urspruenglichen Entwurf festhaelt. Hier koennte potenziell etwas einmaliges entstehen, mit langen Arkaden direkt am Wasser. Aber wenn die neuen Entwuerfe tatsaechlich die "inzwischen veränderten städtebaulichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen" in Berlin beruecksichtigen, moechte ich lieber nicht zuviel erwarten.
CubaLibre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.06, 12:44   #22
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
Die Kaskaden sollen bis zu acht Meter hoch werden, Grundgedanke sei laut dem neuen Architekten Winkens (ehemaliger Bürleiter von Ungers) "die städtebauliche Konzeption Lennés aus dem 19.Jahrhundert". Einheitliche Geschosszahl von 7.

Bild der Konzeption, gibt aber nicht so viel her:

http://www.morgenpost.de/images/2006...16_scaleUp.jpg

Der Tagesspiegel hat mal einen Plan gebastelt:

http://www.tagesspiegel.de/bilder/ak...fen_grafik.jpg

Laut Tagespiegel sind die bauten jetzt massiver, damit natürlich besser vermarktbar, auch sei laut Stimman bei Ungers Entwürfen der Riegel der Häuser zu weit weg vom Hafen gewesen. Die bauten sind jetzt durch Lücken unterbrochen und auch die Brücke über die Hafeneinfahrt ist weg. Die Gebäude an der Invalidenstraße sind jetzt wohl auch massiger.

http://archiv.tagesspiegel.de/archiv...6/2849243.asp#
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.06, 13:40   #23
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
In der Berliner Abendschau gab es gestern einen kleinen Bericht dazu: >>Link für RealPlayer<< (die zweite Meldung im Film)
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.06, 16:41   #24
nikos
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von nikos
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: düsseldorf
Beiträge: 367
nikos könnte bald berühmt werdennikos könnte bald berühmt werden
das baunetz hat visualisierungen. sehr schön, sehr streng. leibniz-kolonnaden(sp?) reloaded! i like it!

http://www.baunetz.de/upload/82933cz.jpg

http://www.baunetz.de/upload/82933az.jpg

http://www.baunetz.de/upload/82933bz.jpg

http://www.baunetz.de/upload/82934ez00.jpg
nikos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.06, 18:21   #25
GIGI DAG
The real Booty Babe
 
Benutzerbild von GIGI DAG
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 34
Beiträge: 469
GIGI DAG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Jo, hoffentlich is das Viertel bald bebaut...jetzt isses da ja sehr leer und ... naja! ^^
GIGI DAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.06, 20:49   #26
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.985
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
An sich sehr schön, diese Kollonadengänge direkt am Wasser und so...Besser als der bisherige Entwurf bzw. besser zu erkennen, wie es überhaupt aussehen soll. Allerdings sieht man auf den Bilder wieder nur eine Fassade...
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.07, 13:05   #27
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 37
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Um das Thema noch einmal nach oben zu bringen:

http://www.stadtentwicklung.berlin.d...etrie_1000.jpg
http://www.stadtentwicklung.berlin.d...ageplan_gr.jpg

http://www.stadtentwicklung.berlin.d...1d/index.shtml
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.07, 14:08   #28
vondraussen
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: LONDON
Beiträge: 274
vondraussen ist im DAF berühmtvondraussen ist im DAF berühmt
Ideal für pied-à-terre

Mir scheint die Lage fantastisch für pied-à-terre Wohnungen, also Zweitwohnungen in der Metropole. Berlin ist einfach total spannend und Deutschland sehr dezentral und mittelständisch geprägt. So könnte ich mir schon vorstellen, dass es genug Leute gibt, die gerne eine Zweizimmerwohnung in Berlin hätten, um dort öfters mal Wochenenden zu verbringen. Dafür ist die Verkehrsanbindung am Humboldhafen super. Bald einfach vom BBI zu erreichen, direkt am Hauptbahnhof und in Gehnähe von Mitte. Für mehr Wohnbebauung ist natürlich idiotisch, dass das Bahnhofsdach verkürzt worden ist.
vondraussen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.07, 23:42   #29
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
Laut Berliner Zeitung will die Vivico Ende 2007, spätestens jedoch Anfang 2008 mit dem Stadtquartier beginnen. Nutzer werden Hotels und Serviced-Appartements sein. Der Nördlichste Bau wird von einem 2-3 Sterne Hotel genutzt werden. Zwei weitere Häuser sollen für ein 4Sterne Hotel und ein Haus mit Serviced Appartements genutzt werden. Die anderen Bauten sollen Bürobauten werden.

Wenn der südliche Teil des Stadtquartiers fertig ist, wolle man sich bei der Vivico um den Nördlichen Teil kümmern...

http://www.berlinonline.de/berliner-...in/643870.html
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.07, 11:47   #30
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Ich mag die Bebauung des Humboldthafens nicht. Zu sehr Ungers. Zu blockig, quadratisch, geometrisch. Zu 80iger-Jahre-like. Zu ideologische Architektur. Westdeutscher postmoderner Plattenbau. Und das an einer so tollen Lage. Würg.
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum