Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.08, 13:44   #121
Das Tier
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Das Tier
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.006
Das Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nett
@ Squiggles

Die Sandaufschüttung am Humboldthafen dürfte für die am 8.6. beginnende Sandsation sein, allerdings ist der Standort nicht neu, denn zumindest seit letztem Jahr (eher schon seit 2 Jahren) ist die Sandsation an diesem Standort.

Bzgl. Grundstückdeal an dieser Ecke: Das in Post 122 erwähnte Grundstück ist das am südöstlichen Ende des Humboldthafen gelegene, jetzt wird entgegengesetzt des Uhrzeigersinns bis 2009/2010 versteigert, sprich das von Dir angesprochene Grundstück dürfte innerhalb eines Jahres verkauft sein.
__________________
"Ihr Völker der Welt ... schaut auf diese Stadt."

USA 2009 Teil I|USA 2009 Teil II|USA 2009 Teil III
Das Tier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.08, 13:45   #122
gralsritter
[Mitglied]
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 104
gralsritter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Blickwinkel,

bis vor kurzem hätte ich ihnen auch sofort zugestimmt. und ginge es um die gewölbedecke im untergeschoss, täte ich es noch jetzt. was allerdings das dach angeht, bin ich unsicher, ob ich die verlängerung noch gut fände:

nicht nur die schienentrasse überquert den humboldt-hafen, auch der noch zu überdachende bahnsteig ragt etwa bis zur hälfte des hafenbeckens. wenn letzteres nun mit schicken wohn- und geschäftshäusern umbaut wird, könnte es m.e. ziemlich ungelenk wirken, wenn da nun so eine halbe bahnhofshalle hineindrängt. darüber wird sich gmp keine großen gedanken gemacht haben. (zeitgenössische architekten haben ja leider meist nur ihren eigenen bau im kopf und nicht das umfeld, imho.)
gralsritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.08, 16:16   #123
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Der Hauptbahnhof soll verlängert werden für runde 50 Mio. €- fordert das Bundesbauministerium.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/;art270,2554776
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.08, 17:54   #124
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 472
Beschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein Lichtblick
OMG, wenn der Verkehr auf der Stadtbahn wirklich für zwei bis drei Monate komplett gesperrt werden müsste, fallen die real enstehenden Kosten bestimmt höher als die veranschlagten 53 Mio € aus. Meine Güte
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.08, 18:28   #125
brako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 241
brako sitzt schon auf dem ersten Ast
Laut Netzeitung gehen von den veranschlagten 53 mio ca. 16 mio für die Sperrung und Umleitungen drauf. Die Dachverlängerung wird nicht nur wegen der im Regen stehenden Passagiere vorgeschlagen, sondern eher noch wegen des Schallschutzes, da das längere Dach den Zuglärm besser vom späteren "Lehrter Stadtquartier" abhalten würde.
Falls das wirklich so unemotional begutachtet wurde könnte ich mit einer 2-3 monatigen Beeinträchtigung durchaus leben. Veränderung ist nicht immer bequem, und lauter bereits fertiggestellte Glasscheiben die am Ostbahnhof ewig vor sich hin lagern zeugen nur noch mehr von verschwendetem Geld.
brako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.08, 18:31   #126
Tannenschnaps
Mitglied

 
Benutzerbild von Tannenschnaps
 
Registriert seit: 17.07.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 190
Tannenschnaps wird schon bald berühmt werdenTannenschnaps wird schon bald berühmt werden
Finde ich sehr schön, dass die Deutsche Bahn (höchstwahrscheinlich) das Dach verlängern darf. Die Scheiben liegen bereits zur Abholung bereit in einer Halle am Ostbahnhof

Mich stören besonders die Lautsprecher unter freiem Himmel. Diese kann man mehrere 100 Meter weit hören. Sicherlich kein positives Argument dafür, seinen Stand- bzw. Wohnort ausgerechnet ins Lehrter Quartier verlegen zu wollen.
Tannenschnaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.08, 18:44   #127
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 472
Beschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein Lichtblick
Das muss ich dir recht geben Tannenschnaps, die Lautsprecher kann man tatsächlich auf dem 300-400 m entfernten Charité-Campus noch deutlich vernehmen wie ich beim Spazieren gehen schon öfters festgestellt habe, aber das würde sich ja durch ein längeres Dach nicht wesentlich verbessern, da die Öffnung halt in diese Richtung zeigt, aber für das Quartier seitlich davon sicherlich.
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.08, 14:40   #128
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
1)
Ist die Verlängerung denn nur eine Forderung sondern ein konkreter Plan? Es wäre aus vielen Gründen wünschenswert, wenn der Lehrter Bahnhof endlich feriggestellt würde.

2)
was ist eigentlich aus diesem Projekt am Bahnhof geworden?
http://www.exporeal-berlin-brandenbu...ann/index.html
http://www.meermann-gruppe.de/presse...schaft0208.pdf
http://www.meermann-gruppe.de/presse...lung141207.pdf
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.08, 14:48   #129
brako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 241
brako sitzt schon auf dem ersten Ast
@necrokatz:
zu 2) es steht seit ein paar Wochen ein riesiges Werbeplakat, das den Bau ankündigt. Allerdings glaube ich mich erinnern zu können, daß es erst Ende des Jahres oder nächstes Jahr losgeht.
brako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.08, 14:58   #130
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.909
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
@necrokatz:
zu 1)

Wie konkret, ist schwer zu sagen. Nach dem Tagesspiegel-Artikel (http://www.tagesspiegel.de/berlin/De...art270,2555589) will der Bundestags-Ausschuss für Bauen und Verkehr nächste Woche entscheiden, eine Mehreheit dafür ist demnach "so gut wie sicher".
Die Bahn soll die Verlängereung bezahlen, aber selbst wenn die Kosten letztendlich der Steuerzahler tragen muss (was zu befürchten ist), wird eine Mehrheit auch im Haushaltsausschuss erwartet.

Ich persönlich wäre trotz der damit verbundenen Kosten und der 2-3 monatigen Stadtbahnsperrung absolut dafür und hoffe, dass es auch wirklich zur Komplettierung des Daches kommt.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.08, 20:27   #131
Tannenschnaps
Mitglied

 
Benutzerbild von Tannenschnaps
 
Registriert seit: 17.07.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 190
Tannenschnaps wird schon bald berühmt werdenTannenschnaps wird schon bald berühmt werden
Warum dauert die Sperrung eigentlich 3 Monate? So wie ich das mitbekommen habe wird das Dach neben dem Hauptbahnhof zusammengebaut und dann mittels Kran "angedockt".

Trotzdem: alleine schon aus dem Grund, dass die vom Steuerzahler bereits bezahlten Teile fertig in einer Halle vor sich hingammeln, sollte das Dach komplettiert werden.
Tannenschnaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.08, 20:42   #132
Scritch
Mitglied

 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 158
Scritch sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Tannenschnaps Beitrag anzeigen
Warum dauert die Sperrung eigentlich 3 Monate? So wie ich das mitbekommen habe wird das Dach neben dem Hauptbahnhof zusammengebaut und dann mittels Kran "angedockt".
Laut Berliner Zeitung sollen in den Gleisen Gerüste erstellt werden. Das macht eine Sperrung dann logischerweise absolut notwendig.
Scritch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.08, 01:42   #133
gralsritter
[Mitglied]
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 104
gralsritter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich meine, eine Verlängerung des Daches sollte unterbleiben. Alle Pro-Argumente sind eingängig. Dagegen spricht jedoch nicht nur die notwendige lange Sperrung sondern auch ein ästhetisches Moment:

Würde das Dach verlängert, reichte es etwa bis zur Hälfte des Humboldthafens. Das allein würde schon etwas ungelenk wirken. Stellt man sich jetzt aber die neue Randbebauung des Hafenbeckens vor, entstünde eine wirklich unschöne städtebauliche Situation mit dem schönen Quasi-Platz, in dessen Mitte eine halbe Bahnhofshalle vordringt.
gralsritter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.08, 11:10   #134
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.909
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Deine persönliche Meinung kann ich akzeptieren, Gralsritter, deine Argumentation jedoch nicht.

Bei der östlichen Verlängerung handelt es sich um maximal 40, eher 30 Meter. Die betroffenen Bahnsteige (mit oder ohne Dach) reichen mitnichten bis zur Mitte des Hafenbeckens, wie du in #128 schreibst, sondern nur bis zum Westufer des Kanals, der den Humbodthafen mit der Spree verbindet bzw. genau die Südwestecke des Humbodthafenbeckens. Somit würde das Dach auch nicht die "Mitte eines schönen Quasi-Platzes" stören, der ja hauptsächlich aus der Wasserfläche bestehen wird.

Unabhängig davon finde ich es eher "ungelenker", wenn da nur die Beton-Bahnsteigbrücke mit nackten Oberleitungsmasten reinragt, als das m. E. elegante Dach. Ich als Mieter/Bewohner einer dieser wie auch immer entstehenden schicken Wohn- und Geschäftshäuser hätte wesentlich lieber das Dach zwischen den Gebäuden als die nackten Bahnsteige. Ist natürlich auch Geschmacksache.

Ich glaube auch nicht, dass gmp sich keine Gedanken bzgl. des Umfelds gemacht haben. Die prinzipielle Umbauung des Humbodthafenbeckens war auch damals schon geplant.

Wie genau diese Umbauung mal aussehen wird, konnte gmp damals natürlich genausowenig hellsehen wie wir heute.

Der deutlich größere funktionale und ästhetische Effekt der Dachverlängerung betrifft zudem vor allem den westlichen Teil der Bahnsteige.

Eine Sperrung von 2 oder 3 Monaten finde ich vertretbar, damit kann man leben. Mehr dürfte auch nicht nötig sein, da auch der Bau des bereits realisierten Ost-West-Daches seinerzeit recht fix ging und ich mich damals schon gefragt hatte, ob die fehlenden Teile wirklich so viel Bauzeit einsparen konnten oder ob doch eher andere Gründe dahintersteckten.

Na, mal sehen, was passiert.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.08, 11:20   #135
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Momentan wirkt aber der Bahnhof selbst ein wenig ungelenk. Dadurch, dass in der Mitte diese Bügelbauten relativ hoch sind, wirkt das verkürzte Dach disproportional.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum