Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.15, 16:07   #46
I_Engineer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 258
I_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Ganz schwach ist dieser Entwurf IMHO, dass möchte ich in aller Deutlichkeit sagen. Dem Architekten/ Entwickler / Entwurfsverfasser scheinen sich mit der Örtlichkeit überhaupt nicht auszukennen oder es geht ihnen einzig und allein um den Abverkauf zu Maximalpreisen bei minimaler Gestaltung / Investition.
Das wäre ja mal was ganz was neues bei Investoren ;-)

Verglichen mit dem überteuerten Schrott, der in München in solchen lagen hochgezogen wird, finde ich es zumindest noch halbwegs optisch ansprechend, auch wenn die Architketur in spätestens 15 jahren geschmäcklerisch und abgestanden wirken wird. So wie heute viele Gebäude vom anfang der 90er.

Schlimmer finde ich allerdings die wohnungsgrössen und preise....75m², 3 Zimmer (!) 370 000 Euro.... mit Grunderwerbssteuer und nebenkosten ist man da schnell auf 400 000€.....
__________________
Copyright der gezeigten Bilder wenn nicht anders vermerkt liegt bei mir.
I_Engineer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.15, 16:21   #47
TowerMaranhão
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 503
TowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein LichtblickTowerMaranhão ist ein Lichtblick
Ich bin von dem Entwurf auch nicht begeistert. Er fällt ggü. anderen Nöfer-Entwürfen deutlich ab, wirkt blass, farblos, und uninspiriert, dazu irgendwie gedrungen/gequetscht wie ein 50er-Jahre-Bau mit etwas angebrachtem Schmuck. An dieser Stelle hätte es gern deutlich individueller, ausdrucksstärker, spannenderer, vielfältiger sein dürfen.
TowerMaranhão ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.15, 21:06   #48
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.798
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Jeanette Kunsmann vom Baunetz hat den Baustart des Projektes Metronom zum Anlass genommen einen Totalverriss über dessen Architektur zu schreiben.
Die Planung habe mit Architektur oder Baukunst nicht mehr viel zu tun und die Verbreitung dieser Form von Gebäuden sei beunruhigend. Den Namen hält sie für relativ sinnbefreit und er gehöre verboten.
Nöfer verspreche „Dauerhaftigkeit, Nützlichkeit und Schönheit – diese Urtugenden der Architektur“ und halte sie nicht mal im Ansatz ein.

Artikel Baunetz
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 00:01   #49
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.509
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ In dem Artikel findet sich aber kein einziges Argument. Dabei würde es mich tatsächlich interessieren, was eine mutmaßlich sachkundige Autorin an den geplanten Bauten so schlimm findet, außer dass Geld angelegt wird und Investoren dahinter stecken (also triviale Selbstverständlichkeiten).

Ein sehr schwacher Artikel, der auf die Autorin und das Journal zurückfällt. Klingt nach krasser Ideologie.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 00:16   #50
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.662
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Das ist wahr. Frau Kunsmann hat - bis auf Argumente gegen das dusselige Marketing - nichts gegen das Projekt auf der Pfanne - ausser ihrer Abneigung gegen den "in" werdenden Neohistorismus eines Tobias Nöfer.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 09:47   #51
KaBa1
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 391
KaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer AnblickKaBa1 ist ein wunderbarer Anblick
Ich kann die Kritik ebenfalls nicht nachvollziehen. Ausser vielleicht die am Namen des Projektes. Aber dieses "Phantasienamenproblem" haben wir bei fast allen Neubauprojekten.

Wie sollen die Leute denn Wohnen in der Innenstadt. In grauen Kästen? In Hochhäuser oder in avantgardistischen Wohnmaschinen? Es hätte sicher kritikwürdigere Beispiele in Berlin gegeben. Dieses Projekt schließ den Block, ist nicht zu verdichtet und anscheinend so attraktiv, dass schon viel verkauft wurde.
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 13:11   #52
DerBe
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 576
DerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiellDerBe ist essentiell
Mich freut die Kritik an diesem in der Tat fadem Lappen. Und es ist gut, dass das Baunetz bzw. Frau Kunsmann sich so eindeutig positioniert. Das was Nöfer hier anbietet, ist doch an Langweile kaum zu überbieten. Mutige Architektur sieht anders aus, da hat Frau Kunsmann ganz Recht.
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 13:31   #53
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.342
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Die Visualisierungen wirken nicht schlimmer als das, was sonst in Berlin, Düsseldorf und sonstwo gebaut wird - was gerade hier besonders schlimm sein soll, verrät Frau Kunsmann nicht. Aussagen der Sorte schlechte Architektur ist schlecht, weil sie nicht gut ist (so ungefähr klingt der Text) erklären rein gar nichts. Genausowenig nennt sie Beispiele der geforderten mutigen Architektur (die keine Kostenexplosion bedeuten würde).
Um es abzukürzen - ein paar Beispiele fielen kürzlich im DAF - die meisten fand ich nicht überzeugend, keines spielt mit der Nachbarschaft zusammen (was in der dicht bebauten Stadt ein Muss sein müsste). Jedesmal wird ein Gag eingesetzt, der gerade für ein relativ kleines Einzelhaus reicht - doch hier wird ein ganzer Straßenblock geplant, da reicht ein Einzeleinfall nicht aus.

Über die PR-Namensgebung braucht man wohl kaum zu diskutieren - wer eine Immo-Anzeige ohne Superlative findet, möge sich melden.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.15, 20:56   #54
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
Ich mag Polemik, aber dem Text Frau Kunsmanns fehlt es tatsächlich ein wenig an Substanz. Sie hätte sich entscheiden müssen, ob sie den Entwurf kritisiert (wofür es gute Gründe gibt) oder den peinlichen Marketing-Slang, der tatsächlich die meisten Neubauten begleitet, und den ich empfinde wie die berühmten Fingernägel, die über eine Tafel kratzen. Leider hat sie beide Punkte nur ziemlich argumentfrei angerissen. Sie behauptet, statt zu zeigen – und deshalb finde ich ihren Artikel schlecht.

Das ändert aber nichts daran, dass sich das Büro Nöfer hier einigermaßen blamiert. Ich bin eigentlich geneigt, Nöfer gegen Leute wie Patzschke zu verteidigen, weil er m.E. in der Regel mehr Wert auf Details und Substanz legt als auf Show. Das zeigt das Ärztehaus in der Bergmannstraße ebenso wie das Max & Moritz-Projekt. Dass er sich für solchen 08/15-Kram wie das "Metronom" hergibt, finde ich wirtschaftlich verständlich, ästhetisch aber enttäuschend.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.15, 21:37   #55
I_Engineer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 258
I_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette Atmosphäre
Es gibt wohl noch ein weiteres projekt von Kondor wessels, auf dem nachbargrunstück zum "Metronom" und neben dem "Yours" Berlin

Zitat:
Bis zum Jahr 2019 sollen an der Stresemannstraße Wohnungen, Büros und Läden entstehen. Investiert werden den Angaben zufolge insgesamt rund 145 Millionen Euro.
http://www.berliner-zeitung.de/berli...,31323288.html

http://www.kondorwessels.com/index.p...&ddScrollTop=0

Genaue Adresse ist Stresemannstraße 57-71
28 000m² BGF sollen realisiert werden

Mini-Rendering gibts auch

http://www.kondorwessels.com/uploads...27_0846_11.jpg
copyright by Kondor Wessels

--------------------
Hinweis der Moderation: Die Einbindung der Bilddatei wurde in einen Link geändert. Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Bildern achten! Vielen Dank.
Bato


Und hier die Pressemeldung

http://www.kondorwessels.com/uploads...27_0848_07.pdf
__________________
Copyright der gezeigten Bilder wenn nicht anders vermerkt liegt bei mir.
I_Engineer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.15, 19:42   #56
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 1.535
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
10963 Berlin

... teilweise ist man schon aus dem Erdreich herausgekommen.


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr

Die Baustelle aus der Hallesche Straße gesehen.


Neubau Hallesche Straße by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr

... der Kreuzberger Musiksaal auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr

... die Rückseite der Bebauung der Halleschen Straße aus Richtung Stresemannstraße gesehen. Im Hintergrund die Giebelseite des Postbank Hochhauses.


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr

Blick aus der Möckernstraße.


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubauprojekt am Anhalter Bahnhof by Kleist Berlin, auf Flickr
__________________
wenn nicht anders angegeben, sind die Bilder in meinen Beiträgen von mir und generell gemeinfrei
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.15, 11:15   #57
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.798
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Hier mal eine kleine Übersicht was bis 2019 so auf dem Areal alles entstehen soll (zum Vergrößern Bild anklicken):


(C) Kondor Wessels Holding GmbH | Reggeborgh Groep

Die Planung für das 175 Mio Projekt stammt komplett aus der Feder von Tobias Nöfer.

Aktuelle Pressemitteilung
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.16, 14:56   #58
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.815
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Aktuelle Bilder der Baustelle, aufgenommen von der Möckernstraße aus:





__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.16, 20:16   #59
I_Engineer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 258
I_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette AtmosphäreI_Engineer sorgt für eine nette Atmosphäre
Eigentlich sind 175 Mio für so ein riesen areal nicht viel Geld. Wenn ich mir ansehe, wieviel Geld da in alles mögliche gesteckt wird, ist es mit einem ziemlich überschaubaren betrag möglich, sehr viel stadtreparatur zu betreiben.
__________________
Copyright der gezeigten Bilder wenn nicht anders vermerkt liegt bei mir.
I_Engineer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.16, 23:48   #60
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 1.535
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
aktueller Baufortschritt

Projektseite Metronom

Es geht voran.


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr

Blick aus der Stresemannstraße


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr

Im Hofbereich zwischen Stresemann und Hallescher Straße


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr


... ob diese dünne Aussenwand eine tragende Wand ist ? Ich vermute eher nein.


Neubau Projekt Metronom by Kleist Berlin, auf Flickr

... wenige hundert Meter entfernt beim Postbank Hochhaus gibt es immerhin ein Bauschild.


Postbank Hochhaus Berlin by Kleist Berlin, auf Flickr


Postbank Hochhaus Berlin by Kleist Berlin, auf Flickr
__________________
wenn nicht anders angegeben, sind die Bilder in meinen Beiträgen von mir und generell gemeinfrei
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum