Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.11, 13:31   #76
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Köln im Mai

architectural tuesday | Ökonomie und Architektur

John Waldron | CABE (Commission for Architecture and the Built Environment), London
3.5.2011 19.00 Uhr , Karl-Schüßler-Saal
weitere Informationen: architectural tuesday | Ökonomie und Architektur

------------------------------------------------------------------------

Wohin mit Kölns Kilma? Bürgerbeteiligung vs. Sparzwang - Zwischenbilanz und Ideenwettbewerb des Dialogs Kölner Klimwandel.

Mehr Infos unter: Mi 04.05.2011 hdak | www.hda-koeln.de |

Mittwoch, 04.05.2011 | 19:00 Uhr | hdak-Kubus, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Eine Veranstaltung des Hauses der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich |

----------------------------------------------------------------------
Von der Industriebrache zur lebenswerten Stadt

"Die Ausstellung Rechtsrheinische Perspektiven als Teil der bürgernahen Planungskommunikation Ideen für das rechtsrheinische Köln: Die Ausstellung Rechtsrheinische Perspektiven wird im Frühsommer 2011 die Ergebnisse einer mehrmonatigen Planungsdiskussion zur Zukunft brachliegender Flächen und Umnutzung von Industrieflächen in Deutz, Mülheim, Kalk und Poll thematisieren. Dabei gilt es, die fachöffentlichen Symposien und Workshops einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren."

Daten zur Ausstellung: Rechtsrheinische Perspektiven

Dauer: 5.5.2011 bis 4.7.2011

Vernissage: 5.5.2011, 18 Uhr

Ort: Rotunde, DB-Bahnhof Köln Messe/Deutz Eintritt frei.


weitere Infos: --| regionale2010.de |-- : :termine detail

----------------------------------------------------------------------
Die Revitalisierung des Rheinauhafens: Warum so und nicht anders? Ein Rückblick auf die kontroverse Diskussion

Mehr Infos unter:
Mi 11.05.2011 hdak | www.hda-koeln.de |

Mittwoch, 11.05.2011 | 19:00 Uhr | hdak-Kubus, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Eine Veranstaltung des Hauses der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich |

-------------------------------------------------------------------
Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur


Das Thema dieser Veranstaltung ist noch offen: Mi 18.05.2011 hdak | www.hda-koeln.de |

Mittwoch, 18.05.2011 | 19:00 Uhr | hdak-Kubus, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Eine Veranstaltung des Hauses der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich |

------------------------------------------------------------------
Rhein in die Zukunft

Das Zukunftsforum der Region Köln/Bonn rund um die :gärten der technik

Vom 22. – 24. Mai 2011 findet das Zukunftsforum für das Standortnetzwerk der :gärten der technik in der Region Köln/Bonn statt. Eine Veranstaltung, die den Auftakt für die weitere Zusammenarbeit der sieben Modellprojekte – auch über die Regionale 2010 hinaus – bilden soll.

Weitere Informationen: --| regionale2010.de |-- : :termine detail

------------------------------------------------------------------
Vortrag: Wertschöpfungskette Baukultur (Michael Braum)

FH, Fakultät für Architektur Köln [ Innenstadt ]
24.05.2011
>> www.f05.fh-koeln.de

Veranstalter: Fakultät für Architektur der Fachhochschule Köln

------------------------------------------------------------------
Ehemaliges DEG-Gelände Köln Müngersdorf

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze: Mi 25.05.2011 hdak | www.hda-koeln.de |

Mittwoch, 25.05.2011 | 19:00 Uhr | hdak-Kubus, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Eine Veranstaltung des Hauses der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich |

-------------------------------------------------------------------
Innenarchitektentag 2011 - „Facetten der Zukunft“

"Das Arbeitsfeld der Innenarchitektur wird in Zeiten des Stadtumbaus und der Stadterneuerung zunehmend breiter und vielfältiger. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen stellt ihren diesjährigen Innenarchitektentag deshalb unter das Motto: „Facetten der Zukunft“. Am 27. Mai 2011 soll es im Rahmen der „interzum“ auf der KölnMesse darum gehen, wie technische, ökologische und soziale Entwicklungen der Gegenwart die Zukunft des Berufsstandes beeinflusst - und welche inhaltlichen Herausforderungen sich aus den aktuellen Entwicklungen ergeben."

Anmeldung erbeten unter teilnahme@aknw.de. l lap
Quelle: AKNW: „Facetten der Zukunft“
Download: PDF-Dokument Einladungsflyer

-------------------------------------------------------------------
Das Ungefähre Unscharfe Undeutliche fast beinah ziemlich
Werkbund Akademie 2011


Weitere Infos unter: 110527 Werkbund Akademie | www.hda-koeln.de |

27. bis 29.05.2011 | dreitägige Akademieveranstaltung des Deutschen Werkbundes Nordrhein-Westfalen e.V. in Schloss Gnadenthal / Kleve | Tagesgäste sind willkommen | Anmeldung erforderlich | kostenpflichtig |

--------------------------------------------------------------------
Kalk im Dialog - BDA Montagsgespräch
Das BDA Montagsgespräch diskutiert ein aktuelles städtebauliches Thema. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen noch: Mo 30.05. BDA Montagsgespräch | www.bda-koeln.de |

Montag, 30.05.2011, 19:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3 , 50667 Köln | Eintritt frei | Anmeldung nicht erforderlich | Veranstalter: Bund Deutscher Architekten BDA Köln | In der Reihe der BDA-Montagsgspräche |
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 22:13   #77
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Gelsenkirchen: Zu neuen Ufern

Zu neuen Ufern
28. Mai 2011: Fachtagung diskutiert über neuen Lebensraum am Fluss

Thema: "Die Emschergenossenschaft lädt in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie der Kulturinitiative Emscher Lippe und der Natur- und Umweltschutzakademie NRW zu einer Fachtagung in den Gelsenkirchener Wissenschaftspark. In Vorträgen und Arbeitsgesprächen werden mit Akteuren aus unterschiedlichsten Fachgebieten und gesellschaftlichen Wirkungsbereichen Probleme und Chancen ermittelt, die durch die neuen Landschaften entlang der umgebauten Emscher entstehen können.
Vom Meideraum zum Erlebnisraum: Im Zentrum der Fachtagung werden Fragen stehen, die auf die zukünftige Nutzung der neuen Freiräume entlang der Emscher abzielen: Inwieweit kann durch Planung erreicht werden, dass Menschen sich ehemalige Meideräume zurückerobern? Gibt es Anstöße und Vorbilder aus anderen Fachbereichen, die helfen können, Menschen zu mehr Engagement für „ihren“ Fluss zu bewegen?
Vorträge, Arbeitsgespräche und Diskussionen sorgen für den Dialog zwischen Wasserwirtschaftlern, Planern, Verantwortlichen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Kultur und Bildung, Naturschutz und Landschaftsökologie, aber auch kreativen, innovativen Initiatoren. Durch den interdisziplinären Ansatz soll ein möglichst umfassendes Bild davon entstehen, wie während und nach Abschluss der Baumaßnahmen die Arbeit an der Akzeptanz und Identifikation mit den neuen Landschaften entlang der Emscher aussehen muss."

Das vollständige Programm der Tagung finden Sie hier unter > Publikationen.
Quelle:www.emscherplayer.de
Flyer: PDF
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 22:20   #78
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Gütersloh: Stadtspaziergang und Baukulturexkursion

Stadtspaziergang und Baukulturexkursion
Gütersloh: Die Entwicklung eines Dorfes über den Weg der Industrialisierung

Termin: 26. Mai 2011
Thema: "In diesem Jahr führt der Stadtspaziergang die Teilnehmer in die Stadt Gütersloh. In Zusammenarbeit mit der Stadt Gütersloh wird den Interessierten ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Anhand von Einzelobjekten im historischen Kontext und zukunftsweisenden Projekten im städtebaulichen Zusammenhang wird die Entwicklung des Dorfes zur Stadt über die Wege der Industrialisierung vorgestellt sowie Orte der zeitgenössischen Architektur aufgesucht.
Architekten, Planer, Vertreter der Stadtverwaltung und Fachleute unseres Amtes begleiten die Teilnehmer und stellen die Objekte fachkundig vor."

Quelle: Stadtspaziergang und Baukulturexkursion
weiterführende Informationen: Einladung zum Stadtspaziergang als pdf
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 22:30   #79
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bielefelder Stadtentwicklungstage

„Energie, Verkehr, Klima"

Thema: "Städte sind zugleich Verursacher und Opfer des Klimawandels. Sie verbrauchen den größten Teil der weltweiten Energieressourcen zählen aber auch zu den ersten Betroffenen des Klimawandels – beispielsweise durch Hochwasserkatastrophen. Wie können sich Städte einer umweltverträglichen, nachhaltigen und damit zukunftsorientierten Stadtentwicklung zuwenden? Wie sollen sie auf den Klimawandel reagieren? Damit befassen sich die 6. Bielefelder Stadtentwicklungstage am 18. und 19. Mai 2011 in der Bielefelder Stadthalle. Unter den Referenten ist unter anderem AKNW-Präsident Hartmut Miksch."

Anmeldungen für den Kongress werden unter www.kooperative-stadtentwicklung.de entgegen genommen. Details zum Programm sind dem Programmflyer zu entnehmen:Programmflyer

Quelle: AKNW: „Energie, Verkehr, Klima"
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 22:35   #80
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Düsseldorf im Mai

Ausstellung: Architektur und Arbeit

Thema: "Die Ausstellung „Architektur und Arbeit. Das Ruhrgebiet 2010“ untersucht in sechs Themenkapiteln den Status Quo der Arbeitsarchitektur zwischen Duisburg und Dortmund – von der Produktion über den Handel bis zur Bildung. 26 Projekte aus zwölf Städten zeigen eindrucksvoll, wie vielfältigund qualitativ hochwertig Arbeits-Architekturen heute sein können und sollten.
In wohl keiner anderen Region lässt sich die Entwicklung der Architektur der Arbeit über die zurück liegenden 150 Jahre besser nachvollziehen als im Ruhrgebiet. Nicht nur die heraus ragende Industriearchitektur, sondern auch Büro und Verwaltungsbauten zeichnen nach, wie sich die Architektur unserer Arbeitsplätze in Abhängigkeit von gesellschaftlichen Entwicklungen verändert hat."

Vernissage: 3. Mai 2011, 18 Uhr,
Ort: Haus der Architekten, Zollhof 1, Düsseldorf-Medienhafen.
Öffnungszeiten:
mo.-fr. 8-17 Uhr.
weiterführende Informationen: Einladungsflyer
Berichterstattung: Gesucht: Ein Arbeitsort zum Leben
Quelle: AKNW: Architektur und Arbeit

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausstellung: European Design Exhibition

Veranstalter: anonymegestalter
Thema: "Im Mai werden sich in Düsseldorf alle Europäischen Länder im Rahmen des Eurovision Song Contests in ihren Gesangskompetenzen messen, was keine große Neuigkeit ist.
Neu ist, dass die Anonymen Gestalter aus Düsseldorf dies zum Anlass nehmen, um einen Vergleich auf der Ebene des Designs zu wagen! Dazu laden sie einen Vertreter, eine Vertreterin, aus jedem Europäischen Land ein, einen Hocker zu entwerfen, und ihn in der European Design Exhibition (EDE) zu zeigen.
In den Räumen des Interior Labels „teilmöbliert“ auf der Lorettostraße 9 werden die Ergebnisse vom 6. – 21. Mai zu sehen sein."

Quelle: Landesinitiative StadtBauKultur NRW — Veranstaltungen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 22:57   #81
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Aachen im Mai

2. Rheinischer Tag für Denkmalpflege

Zeit: 8./9. Mai 2011 in Aachen
Ort: Krönungssaal des Aachener Rathauses

Schwerpunktthema des zweiten Rheinischen Tages für Denkmalpflege sind die Bildungsbauten.
weiterführende Informationen: LWL-Veranstaltungen

-------------------------------------------------------------------------
Vortrag: Öffentlicher Raum - Kultur und Bildung (Christoph Zöpel)


Ort: Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen
Termin: 10.05.2011
>> www.aachenfenster.de
Veranstalter: Förderverein aachen fenster - raum für bauen und kultur e.V.
Quelle: Landesinitiative StadtBauKultur NRW — Veranstaltungen

-------------------------------------------------------------------------
Tagung: Demographische und klimatische Herausforderungen in der Stadt

Ort: RWTH Aachen
Zeit: 09.05.2011 bis 10.05.2011
>> www.humtec.rwth-aachen.de/city2020
Veranstalter: City2020+ Human Technology Centre, RWTH Aachen University
Quelle: Landesinitiative StadtBauKultur NRW — Veranstaltungen

----------------------------------------------------------------------
Vortrag: Globaler Klimawandel - Wirkungen und Gegenmaßnahmen im urbanen Bereich (Wilhelm Kuttler)

Ort:Institut für Hochfrequenztechnik Aachen
Termin: 09.05.2011
>> www.aachenfenster.de
Veranstalter: aachen fenster e. V. - raum für bauen und kultur
Quelle: Landesinitiative StadtBauKultur NRW — Veranstaltungen

---------------------------------------------------------------------
Tagung: Aachen und seine Region. Wolltuche, Kohle, Messing und mehr…

Ort: Ehem. Schirmfabrik Brauer/Forum Ludwig Aachen
Termin: 04.05.2011
>> www.denkmalpflegeamt.lvr.de
Veranstalter: Landschaftsverband Rheinland LVR - Amt für Denkmalpflege im Rheinland
Quelle: Landesinitiative StadtBauKultur NRW — Veranstaltungen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.11, 23:10   #82
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Alsdorf: Post Oil City - Die Stadt nach dem Öl

Ausstellung: Post Oil City - Die Stadt nach dem Öl

Laufzeit: 07.05.11 - 19.06.11
Ausstellungsort: Alsdorf, Kraftzentrale / Energeticon, Carl-von-Ossietzky-Str.2
Thema: "Post Oil City widmet sich städtebaulichen Lösungen und Utopien vor dem Hintergrund des absehbaren Endes fossiler Brennstoffe und des Klimawandels. Die Ausstellung, die 2010 bereits in Stuttgart und Berlin gezeigt wurde, präsentiert Projekte, die nach Kriterien wie Nachhaltigkeit (Energie und Bauen) und Mobilität (Energie und Verkehr) ausgewählt wurden. Sie zeigt neben dem Rückblick innovativer Lösungen aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts derzeitige international herausragende Versuchsstädte wie Masdar City ( Abu Dhabi) und Xeritown (Dubai) das NEST-Städtebauprojekt in Äthiopien sowie die Überlegungen zum Tempelhoferfeld in Berlin."
Termine und Führungen unter: M:AI: Termine
Einladung und Flyer: POST OIL CITY
Quelle und weiterführendes: M:AI: Post Oil City - Die Stadt nach dem Öl
über das M:AI: M:AI: Museum für Architektur und Ingenieurkunst
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.11, 18:41   #83
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Detmolder Räume 2011: Architektur als sozialer Katalysator

Detmolder Räume 2011: Architektur als sozialer Katalysator


Thema:
"Wie kann Raumgestaltung soziale Prozesse beschleunigen? Wo liegen Chancen, wo Grenzen des katalytischen Eingriffs? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Veranstaltungswoche „Detmolder Räume“. Sie steht unter dem Thema "Space:Catalysts". Traditionell startet sie mit einer interdisziplinären Konferenz mit hochkarätigen Referenten und endet mit der Präsentation der erarbeiteten Workshop-Ergebnisse am Tag der offenen Tür. Erstmals mit dabei: die Designer’s Night am Donnerstag."

Veranstalter:
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Zeit: 02.05.2011 bis 07.05.2011
Adresse: Hörsaal 103 (Casino), Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Emilienstraße 45, 32756 Detmold
Eintritt frei!
Weitere Informationen: www.detmolder-raeume.de

Quelle: Architektur als sozialer Katalysator , Workshop, Hochschule Ostwestfalen-Lippe | BauNetz.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 14:54   #84
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Münster: Baukonstruktion und Material

Thema: "Für die Errichtung von Gebäuden wird einen Großteil der Ressourcen verwendet. Auch Abriss und Neubautätigkeit tragen zu ungefähr 60% zum Abfallaufkommen bei. Durch die Müllproduktion wird Gesellschaft und Umwelt ebenso belastet, wie durch die Produktion von neuem Baumaterial, die zu mehr Energie- und Rohstoffverbrauch führt. Nachhaltige Gebäude müssen anders konstruiert werden. Einen umfassenden Überblick zum Thema Material, Verwendung und konstruktive Detaillösungen wird das vierte Symposium bieten."
  • Verbindung(s)Lösung

    Annette Hillebrandt, Lehrstuhl für Baukonstruktion und Tektonik, MSA
  • Material Consequences

    Stephen Kieran, Kieran Timberlake Architects, Philadelphia (englischer Vortrag)
  • Resources of democratic architecture

    Søren Nielsen, Tegnestuen Vandkunsten Architects, Kopenhagen (englischer Vortrag)
  • Aus Erde gemacht
    
Martin Rauch, Lehm Ton Erde Baukunst GmbH, Schlins
  • Abschlussdiskussion
Termin: 13. Mai 2011, 13-18 Uhr
Ort: FH Münster, Hörsaalgebäude Raum LEO5, Leonardo-Campus 5, 48149 Münster
Quelle: msa | münster school of architecture - Symposienreihe - Sustainable By Design - FH Münster
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.11, 22:06   #85
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bielefeld: Zeitgenössische Architektur aus Slowenien

Zeitgenössische Architektur aus Slowenien

Eröffnung: 13 Mai 2011, 19 Uhr
Ausstellung: 14. Mai bis 24. Juli 2011
Ort: Bielefelder Kunstverein im Waldhof, Welle 61, 33602 Bielefeld
Kurator: Andreas Wannenmacher
Quelle: Bielefelder Kunstverein - Ofis Arhitekti / bevk perovic arhitekti
  • "In den späten 1990er Jahren wurden in Slowenien eine Reihe von Architekturbüros gegründet, deren Arbeiten in den letzten Jahren zunehmend auf internationale Aufmerksamkeit und Anerkennung gestoßen sind.
  • Mit bevk perović arhitekti und OFIS Arhitekti zeigt der Bielefelder Kunstverein in der alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellungsreihe Baukunst zwei renommierte Vertreter dieser gegenwärtigen slowenischen Architekturszene.
  • Die Ausstellung gibt einen umfangreichen Einblick in das architektonische Schaffen dieser beiden Büros."
  • Weitere Informationen zu den Architekturbüros unter:
  • www.bevkperovic.com
  • www.ofis.si
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.11, 23:28   #86
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Gelsenkirchen: „Bridges“-Ausstellung

„Bridges“-Ausstellung findet erstmals in Gelsenkirchen statt

PM: "Mit dem Umbau des Emscher-Systems durch die EMSCHERGENOSSENSCHAFT gehen gewaltige Veränderungen in der Region einher. Diesen faszinierenden Prozess – die Metamorphose des Emschertals vom einstigen Hinterhof des Reviers zu ihrem neuen Vorgarten – begleitet die EMSCHERGENOSSENSCHAFT bereits seit 2005 mit dem „BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft“. In diesem Jahr findet die Ausstellung erstmals in der Emscher-Stadt Gelsenkirchen statt. Die sieben Gewinner des Fotopreises, der dieses Mal unter dem Motto „Trans/Form – Renatur“ stand, werden erst bei der Vernissage am Donnerstag, 19. Mai, bekannt gegeben. Beginn ist um 18 Uhr in der Künstlersiedlung Halfmannshof, Halfmannsweg 50. Der Eintritt ist frei, interessierte Bürger und Anwohner sind herzlich willkommen!"

Quelle und weiterführende Informationen: „Bridges“-Ausstellung findet erstmals in Gelsenkirchen statt
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.11, 19:19   #87
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Düsseldorf: Vortragsreihe Baukunst

Kunstakademie Düsseldorf: Vortragsreihe Baukunst

Thema: "Ein interdisziplinäres Programm mit Architekten, Designern, bildenden Künstlern, Philosophen und Wissenschaftlern ermöglicht eine Diskussion im Spannungsfeld von Architektur, Kunst und öffentlichen Raum. Grundlage dieser Diskussion bilden Vorträge, die in der Regel als Werkberichte zeigen sollen, wie kontrovers und wie extrem Positionen zu diesem Themenfeld gedacht und geäußert werden können. Themen und Referenten sind semesterweise aufeinander abgestimmt, so dass die Vortragsreihe das interne Lehrangebot um eine außerordentliche Veranstaltung an der Schnittstelle zur Öffentlichkeit ergänzt."

Termine:
  • 23. Mai 2011: Sou Fujimoto
    „primitive future“
  • 30. Mai 2011: Barbara Holzer
    „mise en scène“
  • 20. Juni 2011: Mike Guyer
    Werkvortrag
  • 27. Juni 2011: Armand Grüntuch
    „Transformationen“
  • 4. Juli 2011: Antón García-Abril
    „Stones & Beams“
Termine: Montags, Beginn um 19 Uhr
Ort: Aula der Kunstakademie, Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf
Quelle: Vorträge - baukunstklasse
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.11, 02:46   #88
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Düsseldorf: Boxenstopp für Architektur im NRW-Forum

PM: "Wenn es ein Sinnbild für unsere globalisierte Wirtschaftsordnung gibt, dann ist es der Container. Der Standard-Frachtcontainer, der 40 Fuß misst, ist heute schätzungsweise 15 Millionen Mal im Einsatz. Er ist alles das, was in zunehmendem Maße auch von den Menschen in der globalisierten Welt erwartet wird: flexibel, ungebunden, uniform, kostengünstig, universell einsetzbar. - Das NRW-Forum Düsseldorf widmet sich dem architektonischen Potenzial des Containers in Kooperation mit der Architektenkammer NRW ab dem 8. Juni mit einer Ausstellung plus Vortragsreihe.

Das Programm
  • 21.06.2011 „Die Inszenierung der Einheitlichkeit“
    Containerbauten müssen keine ungestalteten Behelfslösungen sein. Insbesondere temporären Bauaufgaben kann die Containerbauweise selbstverständlichen Ausdruck und weltläufiges Format verleihen, die mit konventionellen Bauarten kaum zu erreichen wären.
    Referenten: Prof. Han Slawik, Architekt (Slawik Architekten, Hannover/Amsterdam); Harald Echsle, Architekt (Spillmann Echsle Architekten, Zürich)
  • 28.06.11: „Living in a box“
    Das Entwurfsmotiv modularer Raumzellen reizt Architekten seit den utopieverliebten sechziger Jahren. Dies gilt zunehmend auch für die reduzierte Ästhetik des Frachtcontainers, der sich zu einem Archetypus der Raumzelle entwickelt hat.
    Referenten: Prof. Wolfgang Döring, Architekt (DDJ-Architekten, Düsseldorf); Pieter Peerlings, Architekt (Sculp(it) Architecten, Antwerpen)
  • 05.07.11: „Wendepunkte im Bauen - Traum und Alptraum der Architektur“
    Seit der Zeit des Bauhauses wird über die Industrialisierung der Architektur eine lebhafte Diskussion geführt. Den Befürwortern offener Systeme unter Verwendung vorgefertigter Elemente stehen die Verfechter modularer Raumzellen gegenüber.
    Referenten: Prof. Helmut C. Schulitz, Architekt (Schulitz + Partner Architekten, Braunschweig); Arie van der Neut, Architekt (HVDN Architecten, Amsterdam)
  • 12.07.11 „Container: Symbol und Vision“
    Container sind der Ausdruck eines umfassendenStandardisierungsprozess es in unserer globalisierten Wirtschaft.Ihre Allgegenwart birgt spezifische ästhetische undräumliche Qualitäten, die als Entwurfsparameter in dieEntwicklung neuer Formen von Architektur und Urbanität einfließen können.
    Referenten: Gesa Mueller von der Haegen, Architektin/Szenografin (Studio gmvdh, Karlsruhe); Patrick Pütz, Architekt (Büro Komma4, Köln)"
Alle Veranstaltungen beginnen um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

weitere Info Download: Programmflyer
AKNW: Bauen mit Boxen

Quelle: AKNW: Boxenstopp für Architektur im NRW-Forum - Ausstellung mit Vortragsreihe
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.11, 03:12   #89
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
NRW: Gartenwelten - Phase acht! Start der Führungen im Juni

Gartenwelten - Phase acht! Start der Führungen im Juni

PM: "„Gartenwelten - Phase 8“ ist der Name für eine im Frühsommer beginnende Veranstaltungsreihe, in der Projekte (der Phase 8 HOAI) kurz vor Fertigstellung und Abnahme, vor Übergabe an Bauherren und Nutzer, einem Fachpublikum und interessierten Bürgern gezeigt werden. Sicherlich interessante „Sommer- und Baustellenspaziergänge“, denn es geht in der neuen Reihe um die „Geburtsstunden von Parks und Freiflächen“. Die Projekte werden wieder von den Planverfassern persönlich vorgestellt. So kann man den Werdegang der einzelnen Anlagen aus erster Hand kennenlernen und Antworten auf Fragen bekommen, wie: „Probleme und Überraschungen während der Bauzeit? Oder: Konnten die ambitionierten Entwürfe umgesetzt werden?“

Folgende Führungen sind bislang geplant:
  • Mittwoch, 15. Juni, 17 Uhr: Lindlar-Remshagen, Entsorgungszentrum Leppe, (Führung Thomas Fenner, Büro FSWLA Landschaftsarchitekten)
  • Montag, 18. Juli, 18 Uhr: Stadtumbau West Bochum / Innere Hustadt, Brunnenplatz (im Bau), Parkour (fertiggestellt), Spielfeld (in Planung) (Führung wbp Landschaftsarchitekten und Künstlerin Apolonija Sustercic (Pavillon)
  • Samstag, 27. August, 15 Uhr: Ruhrgebiet-Rheinische Bahn, Radtour von Essen nach Mülheim (Karl-Heinz Danielzik, Büro Danielzik und Leuchter)
  • Donnerstag, 15. September, 17 Uhr: Bielefeld, Panoramapark Johannisberg (Eike Ehm Ehrig, Büro LandschaftsArchitekturEhrig)
Weiterführende Links: www.bdlanw.bdla.de/pdf/Flyer_phase_acht
Quelle: bdla Nordrhein-Westfalen - Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.11, 03:31   #90
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.177
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bielefeld: Denkanstöße

Vortrag: Paul Böhm
Ort: Kunsthalle Bielefeld
Zeit: 21.06.2011, 19h
Thema:"Das Büro Paul Böhm entwickelt Architektur für den Menschen, den Ort und die jeweilige Nutzung. Dabei triebt das Büro mit jedem Bauwerk die technische Entwicklung durch den Einsatz kreativer und innovativer Materialien und Konstruktionen voran. Es werden moderne Wohn- und Arbeitswelten geschaffen. Die Bauwerke zeichnen sich durch einen skulpturalen Charakter sowie durch den sensiblen Umgang mit dem urbanen Umfeld aus."
Quelle: Denkanstoesse_2011.pdf (application/pdf-Objekt)
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum