Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.11, 18:47   #61
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.828
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
So wie es aussieht ist die Baugesellschaft Am Schinkelplatz nicht zum Zug gekommen. Das wird in einem Tagesspiegel-Artikel über die Bauakademie am Rande erwähnt. Über den Ausgang der Ausschreibung erfährt man ansonsten nichts weiter.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.11, 18:42   #62
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.864
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Die östliche Seite der Friedrichswerderschen Kirche gehört in diesen Thread.
Dort wurden bereits Straßen und Gehwege angelegt:



Etwas rumgebaggert wird auch schon:





__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (13.12.11 um 15:42 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.11, 20:35   #63
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.703
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Da wird die Niederlagstraße bis zum Werderschen Markt verlängert und die Werdersche Rosenstraße angelegt. An die Kirche kommt die Falkoniergasse, nachdem das Projekt der Bauwert jetzt ja "Kronprinzengärten" heißt (die ziehen dann in die Townhäuser).

Hoffentlich wird der Bärenbrunnen in die neue Platzgestaltung des Werderschen Marktes integriert und dieser als "Markt" wieder erkennbar.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.11, 22:09   #64
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.864
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Vorplatz Friedrichswerdersche Kirche

Die Freifläche vor und um die Friedrichswerdersche Kirche wird neu gestaltet. Vor dem Eingang der Kirche hat man schon fast fertig gepflastert:





"Hintenrum" sieht es so aus:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (29.09.11 um 16:13 Uhr)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.11, 23:25   #65
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.703
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Du meinst die Straßen rund um die Kirche und den Werderschen Markt, der mit der Kopie des Bärenbrunnens neu gestaltet wird...
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.11, 00:45   #66
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 32
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Derzeitig wird der neue Beetle dort angepriesen. Der einfach Poebel wird dort aber von breitschultrigen Security-Personal abgewiesen...

__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.11, 14:53   #67
Vertical
Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 182
Vertical wird schon bald berühmt werdenVertical wird schon bald berühmt werden
^ was wird da eigentlich im Hintergrund (hinter der Friedrichswerderschen Kirche) abgerissen? Sieht aus wie das Opern-Palais. Das darf doch nicht wahr sein. Hat das mit dem Umbau der Staatsoper zu tun?
Vertical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.11, 15:46   #68
buergm
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 89
buergm hat die ersten Äste schon erklommen...
das ist das Probe- und Werkstatgebäude gewesen. Durch technische Änderungen muss da komplette Innenleben anscheinend neu aufgebaut werden. Die fassade soll aber wierder wie vorhor errichtet werden. Schauen wir mal...

mehr zum Thema: Thread Unter den Linden
buergm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 15:06   #69
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Wie es früher mal aussah in der Gegend.



(eigenes Bild)
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 15:23   #70
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 68
Beiträge: 870
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Werderscher Markt

Wenn ich mir mal vorstelle, dass all diese Gebäude den krieg überlebt hätten, dass man alles liebevoll saniert und sensibel den heutigen Lebensverhältnissen angepasst hätte...
Mein Gott, was hätte das für eine urige Wohn- und Arbeitsgegend werden können!
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 20:04   #71
AchillesGM
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von AchillesGM
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Gummersbach
Alter: 39
Beiträge: 324
AchillesGM sitzt schon auf dem ersten Ast
Schade, dass Berlin nicht wie Dresden vorgeht und historische Leitbauten und Strukturen wieder rekonstruiert.
Dass der im Vorfeld skeptisch betrachtete Wiederaufbau der Frauenkirche ein voller Erfolg geworden ist, kann man nicht bestreiten und mit dem zum Teil rekonstruiertem Umfeld, kann diese Herangehensweise für Dresden langfristig zu einem grossen Gewinn werden.
Da frage ich mich, warum man in Berlin nicht auch zumindest teilweise so vorgeht und zumindest Leitbauten und sensible Areale, da gäbe es sicherlich einige, rekonstruiert.
Stattdessen werden wie verrückt moderne Grossprojekte hochgezogen, die meist eh viel teurer als geplant werden und zudem meistens auch die Kosten einer Rekonstruktion von historischen Gebäuden deutlich übertreffen.
Zum Beispiel wäre die Bauakademie mit Umfeld ein Bereich wo sich eine Rekonstruktion in meinen Augen Sinn machen würde.

Finde ich immer noch traurig dass Berlin so viele Chancen auslässt.
AchillesGM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 20:27   #72
Chandler
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 883
Chandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz seinChandler kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von AchillesGM Beitrag anzeigen
Stattdessen werden wie verrückt moderne Grossprojekte hochgezogen, die meist eh viel teurer als geplant werden und zudem meistens auch die Kosten einer Rekonstruktion von historischen Gebäuden deutlich übertreffen.
Was sind denn genau all die Großprojekte die "wie verrückt" geplant werden? Und, dass Rekonstruktionen billiger sein sollen als moderne Bauten ist doch recht unglaubwürdig. Dies erkennt man schon daran dass Investoren in der Regel relativ schmucklose moderne Bauten bevorzugen.

Zitat:
Zitat von AchillesGM Beitrag anzeigen
Schade, dass Berlin nicht wie Dresden vorgeht und historische Leitbauten und Strukturen wieder rekonstruiert. ..........
....

Zum Beispiel wäre die Bauakademie mit Umfeld ein Bereich wo sich eine Rekonstruktion in meinen Augen Sinn machen würde.

Finde ich immer noch traurig dass Berlin so viele Chancen auslässt.
Hast du dir das Bild angesehen? Die Kirche steht noch. Das historische Museum auch. Die Kommandantur wurde rekonstruiert. Für die Bauakademie hat sich bis jetzt noch kein Investor oder Mäzen gefunden. Das Schloss soll ja nun vom Bund bezahlt werden. Der Rest sind wohl keine "Leitbauten" und würde die Bebauung auch arg verdichten.

Geändert von Chandler (17.07.11 um 22:06 Uhr)
Chandler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 00:34   #73
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.703
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Es wird doch kaum weniger dicht gebaut, als es historisch vor 1945 war. Der B-Plan wird nich im August beschlossen.

der Unterschied ist nur, dass die Neubauten am Werderschen Markt, der wiedererstandenen Werderschen Rosenstrasse und der Niederlagstrasse keine Rekos werden sondern vom Baukollegium des Senats zertifizierte "hochklassige Baukultur". Zu den Architekten zählen Joanne Nalbach, Sergej Tchoban und das Zwillingspaar Patzschke.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 20:50   #74
AchillesGM
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von AchillesGM
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Gummersbach
Alter: 39
Beiträge: 324
AchillesGM sitzt schon auf dem ersten Ast
@Chandler

Verstehe mich nicht falsch, aber wenn ich sehe wie das Alexa letzendlich geworden ist, oder das Spreedreieck, oder diese Grossraumschachtelarchitekur, wie zum Beispiel die Erscheinung des zukünftigen BND´s, da frage ich mich schon ob wir das nicht mittlerweile nicht besser können und ob in unserer schönen Hauptstadt nicht grad mannigfaltige Chancen vergeben werden.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und warte mal ab was unter Anderem aus dem Mediaspree-Areal wird oder was aus dem Umfeld des Hauptbahnhofes, beispielsweise des vielversprechenden Humboldthafen, wird.

Von daher empfinde ich das Zwitter-Schloss schon einen Lichtblick und erhoffe mir von diesem Bau eine Art Signalwirkung, welche vielleicht die Bauakademie und ein angemessenes bauliches Umfeld entstehen lassen könnte.
AchillesGM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 21:29   #75
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
Mich wundert:
Die vorgegebenen Grundstücke sind ja "nur" 8 bzw 16 Meter breit.
Und da findet sich bislang nicht EINER, der schonmal anfangen will zu bauen? Oder wurde vorgeschrieben, daß alle Grundstücke gleichzeitig bebaut werden müssen?
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum